14 alternative Versionen von Spawn, Rangliste

Spawnen. Es gibt keine Möglichkeit, diesen Namen ohne ein begleitendes Death Metal-Gitarrenriff und ein gesangliches Growl auszusprechen. Er ist ein Comic-Charakter, der so nervös ist, dass man sich die Zunge abschneiden und mit der bloßen Erwähnung seines Namens ewiges Höllenfeuer anzünden kann, Sie Heide. Wie auch immer, er ist auch einer der coolsten Antihelden in der Comic-Geschichte; Wir können nicht genug von ihm bekommen, besonders jetzt, wo er einen weiteren Film bekommt.



Es ist also an der Zeit, sich mit Todd McFarlanes Comic-Idee vertraut zu machen. Die Spawn-Comics haben während ihrer Blütezeit viele Versionen des Charakters hervorgebracht; es ist an der Zeit, deinen Spawn zu kennen (uh-- meine Zunge!). Wir haben eine Rangliste erstellt, die auf ihrer Macht, ihren Talenten oder einfach nur darauf basiert, wie großartig sie sind, nur damit Sie wissen, wer Satans infernalisches Hinterteil treten kann.





Gründer hinterwäldlerischer Bastard

Aktualisiert am 23. Juli 2020 von Darby Harn : Mit der kürzlichen Ankündigung der dämonisch großartigen Spawn Kickstarter-Actionfigur ist es ein guter Zeitpunkt, diese Liste noch einmal durchzusehen. Schließlich stammen die meisten der besten alternativen Versionen von Spawn aus der legendären Spielzeuglinie (das ist alles, was die 90er-Linie für eine Weile war). In diesem Sinne sind hier ein paar weitere alternative Versionen von Al Simmons, die möglicherweise wieder Spielzeug sein könnten oder vielleicht sogar in dem potenziellen Live-Action-Film auftauchen könnten, den Todd McFarlane plant.



14Cyber-Spawn

Cyber ​​Spawn ist, wenig überraschend, eine kybernetische Version von Al Simmons. Obwohl diese besondere Iteration es nicht in die Comics geschafft hat, wie es einige andere Actionfiguren-Konzepte taten, inspirierte er spätere Actionfiguren (es ist kein Roboter, wenn er nicht aufgerüstet werden kann) und sogar eine ganze Cyber ​​Unit-Unterlinie von McFarlane Toys. Das einzige, was cooler als ein auferstandener Mann mit dämonischen Kräften ist, ist ein auferstandener Mann mit dämonischen Kräften, dessen Bewusstsein zufällig in ein gigantisches Robocop -Typ Sache.





13Kommando-Spawn

Commando Spawn ist im Wesentlichen Spawn mit vielen Waffen, aber das ist wahrscheinlich noch schlimmer. Basierend auf einem Actionfiguren-Konzept aus den 90er Jahren, das auch ein paar Mal wieder aufgegriffen wurde, ist Commando Spawn Al Simmons ohne Umhang, aber mit Scharfschützengewehr, Sturmgewehr und Pistole. Und Granaten auch. Viele, viele Granaten. Diese besondere Version des Charakters bleibt nah an Simmons' militärischer Vergangenheit und auch an den düsteren und düsteren 90ern, als alles größer war, als es sein musste.



12Rabenbrut

Raven Spawn stammt aus dem Höllenbrut Miniserie, als Bösewicht von Al Simmons. Wie die meisten seiner Schurken unterscheiden sie sich kaum (im Wesentlichen sind sie alle Dämonen). Raven Spawn unterscheidet sich jedoch vom Rudel. Raven Spawn funktioniert im Grunde als wahnsinnig mächtiger (und beängstigender) Ringgeist von Herr der Ringe , einer von Malebolgias Todesrittern, die auf die Erde zurückgekehrt sind, um Al Simmons nur deshalb zu quälen. Er erschien auch in der Toyline in 2002 passend betitelten Alternate Realities.

elfFluch der Brut

Curse of Spawn stammt aus einer alternativen zukünftigen Zeitleiste. Diese Version von Spawn ist nicht Al Simmons, sondern Daniel Llanso, der 400 Jahre in der Zukunft spielt. Wie Al wird er als Hellspawn wiederbelebt. Sein Aussehen ist jedoch viel skelettartiger und beängstigender. Er führt den Kampf gegen das Böse ähnlich wie Al fort, während er es gleichzeitig in sich selbst bekämpft. Er trat erstmals 1996 im gleichnamigen Comic-Spin-off auf.

10Spawn X

Wenn wir von DC Extended Universe (DCEU) etwas lernen könnten, dann sind es dunkle, ernsthafte Superhelden-Obertöne und -Themen, die sich bei den Massen nicht gut anstellen (oder verkaufen). Todd MacFarlane, Schöpfer von Laichen verstand dies, also autorisierte er eine PG-Comic-Version von Laichen . Das Ergebnis war Spawn X aus dem Abenteuer von Spawn oder die meiste Samstagmorgen-Cartoon-Version von Spawn, die Sie jemals bekommen werden.

Es ist eine Kinderversion eines Comics für Erwachsene, was bedeutet, dass es verdammt gehemmt ist; manchmal bewegt es sich sogar auf Zehenspitzen zwischen der Grenze zwischen Dunkel und Campy. Trotzdem ist Spawn in Ordnung. Zumindest eine kastrierte Version von ihm, die weniger tödlich ist und mehr, äh, Christian. Um es noch seltsamer zu machen, ist Al Simmons (Spawns Alter Ego) hier intakt und kein entstellter Untoter.

9Film-Spawn

Vor Schwarzer Panther das Banner der schwarzen Superhelden gehisst und sogar ein Jahr zuvor Klinge es in den Film geschafft, da war Laichen. Seine erste Filmadaption wurde 1997 veröffentlicht und spielte Michael Jai White als Al Simmons/Spawn. Natürlich feierte niemand die Tatsache, dass White einer der frühesten schwarzen Superhelden war, denn A) Laichen ist ein schrecklicher Film und B) Simmons sieht aus wie Freddy Krueger.

Trotz des schlechten Empfangs war es den Comics immer noch einigermaßen treu. Inzwischen war Weiß auch kein schlechter Al Simmons, zumindest in der körperlichen Abteilung. Im Vergleich zu Spawn X hat Michael Jai Whites Spawn keine Bedenken, diejenigen zu beenden, die es verdienen, in die Hölle geschickt zu werden, aus der er stammt, obwohl seine Abhängigkeit von Waffen, nur um normale Menschen zu töten, eine ziemlich verwirrende Richtungsentscheidung ist. Apropos waffentragender Spawn...

8Revolverheld-Spawn

Es gibt mindestens eine Comic-Version von Spawn, die mit konventionellen menschlichen Waffen bis an die Zähne bewaffnet ist. Es diskreditiert jedoch seine Subtilität als Kreatur der Nacht, weshalb Gunslinger Spawn stilvoller und stilvoller ist. Es ist eine Version von Spawn mit richtig gemachten Waffen, aber er ist nicht gerade Al Simmons.

Revolverheld-Spawn erschien in Spawn #174-175 und ist ein anderer Mensch. Sein ursprünglicher Name war Jeremy Winston und lernte den Großvater von Al Simmons, Francis Parker, kennen. Winston wurde zu Tode gelyncht, aber der Dämon Mammon bot ihm eine neue Chance im Jenseits, indem er seine Höllenbrut wurde. Winston akzeptierte und Gunslinger Spawn tauchte auf und schlachtete die ganze Stadt ab, die ihn lynchte. Er hat nur Francis Parker am Leben gelassen, seit Mammon Gunslinger Spawn befohlen hat, Simmons' Großvater für einige großartige Hellspawn-Pläne zu verschonen.

7Japanischer Spawn

Genau wie Wolverine war Spawn als Antiheld beliebt genug, um von der japanischen Unterhaltung aufgegriffen zu werden. Daher hatten sie ihre eigene Version von Spawn offiziell lizenziert und zu einem Manga gemacht. Juzo Tokoro ist sowohl Autor als auch Künstler der 200-seitigen Manga-Adaption.

VERBINDUNG: 10 mächtigste Comic-Helden mit dämonischen Ursprüngen

Was den japanischen Spawn betrifft, so heißt er ursprünglich Ken Kurosawa, ein verarmter Straßenschläger, der für Geld schmutzige Reparaturarbeiten verrichtet. Ken wird schließlich von seinen eigenen Klienten ermordet und in Al Simmons Manier als Hellspawn zurückgebracht. Der Manga hat auch die Ereignisse von Kens Leben parallel zu Al Simmons inszeniert.'

6Mittelalterliche Brut

Medieval Spawn ist eine ähnliche Anomalie wie Gunslinger Spawn; er war auch ein Opfer der harten Regeln und Strafen der Gesellschaft. Sein richtiger Name war im England des 16. Jahrhunderts, als er ein menschlicher Ritter war, Sir John of York. Nachdem er die Wutanfälle seines Königs fälschlicherweise als Befehl zum Mord an jemandem verstanden hatte (und die Tat tatsächlich vollbrachte), wurde John of York von seinem eigenen Herrn hingerichtet.

Da er so ziemlich ein psychotischer Ritter ist, der gerne tötet, ist er in die Hölle gegangen und Malebolgia hat Gefallen an ihm gefunden. Der Dämon, der auch Simmons zu Spawn gemacht hat, verwandelte Sir John of York in einen Hellspawn. Danach war seine bevorzugte Waffe eine riesige Streitaxt (manchmal ein riesiges Hackmesser) und ein Schild. Er hatte immer noch die charakteristische blutrote, zerrissene Tunika oder den Mantel und die weiß-schwarze Rüstung.

5Spawn des dunklen Zeitalters

Lange bevor Medieval Spawn begann, die feudalen Ödländer des mittelalterlichen Englands zu durchstreifen, gab es bereits eine metallenere Hellspawn. Er wird als Spawn des dunklen Zeitalters bezeichnet und existierte im Europa des 10. Jahrhunderts. Die Ära wurde treffend das dunkle Zeitalter genannt, wie sie nach dem Untergang des Römischen Reiches folgt. Eine solche Katastrophe hinterließ so ziemlich ein Machtvakuum, das konkurrierende „barbarische“ Warlords ausfüllen mussten.

Bevor er ein Hellspawn wurde, war Dark Ages Spawn zunächst unter dem Spitznamen Black Knight oder Lord Covenant bekannt. Obwohl sein Name ziemlich ängstlich und unheimlich ist, ist er eigentlich ein Verfechter des Volkes und kam oft den Bauern zu Hilfe. Als er ein Hellspawn wurde, war sein größtes Dilemma daher, ob er unschuldigen Bauern vor dem Ansturm der Kriegsherren helfen oder selbst der oberste Kriegsherr von Dark Ages Europe werden sollte. Unabhängig von seiner Wahl war er ziemlich knallhart.

4Höllenbrut

Man könnte meinen, Spawn brauchte keine dunklere Version von sich selbst – er ist schon bedrohlich genug. Brian Michael Bendis (ja, er) hat dem Image Comics-Franchise jedoch eine weitere Dimension in Form von Höllenbrut . Es ist ein Spin-off von Laichen die sich mit erwachseneren und gewalttätigeren oder realistischeren Themen wie Suizid oder Missbrauch befasst.

Als ob das nötig wäre; Charaktere wie der Kindermörder Billy Kincaid haben es bereits geschafft, wenn es um die Düsternis im Mainstream geht Laichen. Immer noch, Höllenbrut war erfolgreich und machte Spawn umso überzeugender. Die Atmosphäre war verdrehter und albtraumhafter und Spawn hier ist viel weniger gesprächig und schießhafter. In diesem Spin-off stimmt definitiv etwas mehr mit ihm nicht.

3Laichen

Natürlich würden wir den ursprünglichen Spawn hier nicht auslassen, schließlich ist er es, der diese Liste abgefeuert hat. Al Simmons, ein CIA-Söldner, wird von seinen Vorgesetzten verraten und in Malebolgias Höllenbrut verwandelt. Es beginnt eine klassische Rachegeschichte und einen der unwahrscheinlichsten Antihelden aller Zeiten. Er ist untot, verunstaltet und todtraurig, nachdem er herausgefunden hat, dass seine Witwe einer Frau wieder geheiratet hat.

VERBINDUNG: Spawn: Die 10 wichtigsten Geschichten, die Sie vor Ausgabe #300 lesen sollten

Es stellte sich jedoch heraus, dass das alles kein Zufall war. Wie wir bereits erwähnt haben, manipulierte Mammon, einer der größeren Dämonen Satans, Simmons schließliche Entwicklung zu einer Höllenbrut, was bedeutete, dass er bestimmt war. Während seiner gesamten Amtszeit als Hellspawn erwies sich Simmons als einzigartig. Er bürstete und half oft mit den Kräften des Himmels und tat viel Gutes für die Menschheit.

zweiEngelbrut

Angel Spawn ist nicht gerade ein anderer Spawn; er ist auch dieselbe Person wie Al Simmons. Der einzige Unterschied ist, dass er statt des Broody McBrood zerfetzten Capes und norwegischen Heavy Metal Bandketten glänzende Engelsflügel trägt! Ehrlich gesagt, es passte Spawn besser und lässt ihn eher wie ein widersprüchlicher Badass aussehen; es ist sogar etwas, das Malebolgia bei diesem strahlenden Modesinn Worte der Blasphemie aussprechen würde.

Orangenschalenbier

Wie auch immer, Spawn hat die fantastischen Engelsflügel von der Mutter selbst bekommen; Sie ist die Schöpferin des Universums und übertrifft sowohl den Himmel als auch die Hölle an Autorität. Während Simmons' Tests, der Menschlichkeit würdig zu sein, hat Judas ( das biblischer Judas) ersticht und tötet Spawn. Anscheinend besteht er die Prüfung und Mutter hat Spawns leblosen Körper mit der Verbotenen Frucht wiederbelebt. Dies gab ihm die Engelsflügel und die Macht, sowohl Gott als auch Satan zu besiegen. Im Grunde hat die Mutter Spawn dazu gebracht, den 'Jesus' für ein Backpiece-Upgrade zu machen. Es war wunderschön... auf metallene Weise.

1Omega-Spawn

Diese Version ist Spawn wird nicht als Kanon behandelt, da sie nie fertiggestellt wurde. Trotzdem ist es wohl das furchterregendste und vielleicht sogar das mächtigste. Der Omega Spawn ist das, was passiert wäre, wenn Malebolgia und Satan mit Al Simmons ihren Willen gehabt hätten. In der Omega Spawn-Geschichte gab Satan Simmons die Kontrolle über die Hölle und unbegrenzte Nekro-Macht, dies machte ihn mächtiger als sowohl Gott als auch Satan.

Der Zweck des Omega-Spawns? Die Kräfte von Erde und Hölle zu vereinen, um den Himmel zu besiegen. Damit dies jedoch passieren konnte, musste die Hölle zuerst die Erde erobern und das tat der Omega Spawn. Er entfesselte alle Schurken, die in der Hölle eingesperrt waren, und ließ sie alle auf die unglücklichen Sterblichen der Erde los. Der Bogen wurde jedoch nie beendet und Omega Spawn wurde abrupt beendet und leider (oder zum Glück) fallen gelassen.

WEITER: 9 Gründe, Spawn: Armageddon zu lesen (und 1 Vorbehalt nicht)



Tipp Der Redaktion


Gründer Devil Dancer Triple IPA

Preise


Gründer Devil Dancer Triple IPA

Gründer Devil Dancer Triple IPA ein IIPA DIPA - Imperial / Double IPA Bier von Founders Brewing Company (Mahou San Miguel), einer Brauerei in Grand Rapids, Michigan

Weiterlesen
Die 5 größten Plot Twists in Sword Art Online: Alicization

Anime-Neuigkeiten


Die 5 größten Plot Twists in Sword Art Online: Alicization

Sword Art Online: Alicization ist gespickt mit aufregenden, unvorhergesehenen Ereignissen. Lassen Sie uns in die fünf monumentalsten Wendungen der Handlung eintauchen.

Weiterlesen