15 Todesfälle, die für Buffy The Vampire Slayer wichtig waren

Welcher Film Zu Sehen?
 

Buffy the Vampire Slayer mag vor 20 Jahren uraufgeführt worden sein, aber der Einfluss der sieben Staffeln umfassenden Serie lebt bis heute in den Fans weiter. Während die Scooby Gang oft Triumphmomente gegen die Bösewichte der Woche feierte, gab es auch Momente der Verzweiflung, da sowohl Haupt- als auch Nebenfiguren es nicht in die nächste Staffel schafften. Während einige Todesfälle vorübergehend waren (*hustBUFFYcough*), waren andere dauerhafter. Aber der Schlag in unsere Herzen war der gleiche.






optad_b

VERBUNDEN: Buffy The Vampire Slayer: Die 20 wichtigsten Episoden

Egal, ob sie für ein paar Episoden oder mehrere Staffeln in der Serie waren, sie waren starke Charaktere, die wir lieben gelernt haben, und ihr Tod verfolgt uns bis heute. Joss Whedon ist dafür bekannt, Serien zu schreiben, die Charakteren, die uns am Herzen liegen, schockierende Todesfälle bringen. Es sind jedoch die gleichen herzzerreißenden Momente, die uns immer wieder zu seinen Shows und Filmen zurückkehren lassen, und Buffy The Vampire Slayer, seine allererste TV-Show, ist definitiv nicht anders.



fünfzehnJONATHAN LEVINSON

Jonathan war ein urkomischer Charakter in der Serie und sein Verlust war definitiv zu spüren, als er in der sechsten Staffel von seinem Freund Andrew in Conversations With Dead People verraten und geopfert wurde. Aber vor seinem Tod hatte Jonathan eine Reihe bemerkenswerter Momente in der Serie. In Earshot zerrte er an unseren Herzen, als wir erfuhren, dass er auf der Sunnydale High School einen Selbstmordversuch unternehmen würde. (Glücklicherweise hat Buffy ihn davon überzeugt.) Wir waren wieder von den Gefühlen getroffen, als er Buffy den 'Class Protector' Award in The Prom überreichte.

Einer seiner denkwürdigsten Momente (und Episoden) ist, als er die Serie übernahm, indem er ein alternatives Universum schuf, das ihn zur Hauptfigur machte. (Er übernahm sogar das Intro der Show mit einer Version, in der er selbst die Hauptrolle spielte.) In der verrückten Episode war es Jonathan, der das Internet erfand, in 'The Matrix' mitspielte und zahlreiche Feinde besiegte. Urkomisch. Obwohl Jonathan ein Teil der bösen Gruppe war, die als The Trio bekannt war, hatte er immer eines der größten Herzen in der Show und sein Tod war ein großer Verlust für die Fans.



14MOLLY

Als Buffy erkannte, dass das Erste Böse eine fähigere und größere Bedrohung war als alle anderen Schurken, denen sie begegnet war, beschloss sie, Verstärkung herbeizurufen. Dazu gehörten die Potentials, eine Gruppe von Mädchen im Teenageralter, die bis zu Buffys Tod die nächsten Jägerinnen werden sollten. Mit ihrem Cockney-Akzent war Molly auch eine der denkwürdigsten der Gruppe.





Während einer Trainingsübung, als die Potenziale in einer Krypta eingesperrt waren, um einen Vampir alleine abzuwehren, trat Molly auf den Teller, um ihn zu töten. Dies machte sie zur ersten der Potentials, die einen Vampir tötete. Ihre Siegesserie war jedoch nur von kurzer Dauer, da sie später von Caleb, einem psychotischen Prediger und Serienmörder, der unter dem Ersten Bösen diente, mit einem Messer erstochen wurde. Die junge potenzielle Jägerin erschien zum ersten Mal in der siebten Staffel Help und traf einige Episoden später in Dirty Girls vorzeitig zu Tode.

13AMANDA

Amanda war eine der wenigen Potenzialträgerinnen, die auftauchten, bevor festgestellt wurde, dass sie eine der Auserwählten war, um eine Jägerin zu werden. Der schlaksige Teenager besuchte Buffy zwei Mal während der Zeit der Jägerin als Berufsberaterin an der Sunnydale High School. Während dieser Zeit riet Buffy Amanda, sich gegen Mobber zu stellen und eine ungesunde, missbräuchliche Beziehung zu vermeiden.





Während Amanda zum ersten Mal in Help auftrat, entdeckte sie in der Episode Potential, was das Schicksal für sie bereithielt. Zwischen Willows Ortungszauber und einem Vampir, der Amanda immer wieder angriff, wurde festgestellt, dass der Junge tatsächlich ein Potenzial hatte und schloss sich anschließend der wachsenden Crew in Buffys Haus an. Leider war Amanda eines der Opfer im Serienfinale Chosen, als ein Turok-Han-Vampir ihr das Genick brach. Als unbeholfener, verwirrter Teenager repräsentierte Amanda all die scheinbar fehl am Platz befindlichen Mädchen, die sich als stark und fähig erwiesen.

12NIKKI HOLZ

Nikki Wood war in den 70er Jahren eine knallharte Vampirjägerin. Mit ihrem winzigen Kleinen war sie stark, ernst und superfliegend. Unglücklicherweise starb sie 1977 in einem Kampf gegen Spike in einer New Yorker U-Bahn, wie in Fool For Love zu sehen ist. Dieser Kampf führte auch dazu, dass Spike seine berühmte lange schwarze Lederjacke anzog, die ursprünglich Wood gehörte.

Ihr Tod brachte später den Racheplan hervor, als Woods Sohn Robin in der siebten Staffel seine Identität und seine wahren Absichten vor der Scooby Gang geheim hielt, als er heimlich plante, Spike zu töten. Ob in Rückblenden oder einem anderen wieder zum Leben erweckten Szenario, wir hätten definitiv gerne mehr von Nikki Wood in der Serie gesehen. Wenn man bedenkt, dass sie mit sieben Jahren im Job eine der längsten Regierungszeiten als Jägerin hatte, sind wir sicher, dass es für die junge Jägerin viel Hintergrundgeschichte gibt.

elfANNE PRATT

In Lies My Parents Told Me erfahren die Zuschauer endlich, wie William The Bloody oder Spike zu dem gewalttätigen, aber fürsorglichen Bösewicht wurde, der zum Guten wurde. Die Rückblende in dieser Episode zeigt Spikes Zeit als Mensch kurz vor seiner Verwandlung sowie seine Zeit als Vampir gleich danach.

Es stellte sich heraus, dass Spike ursprünglich ein feiger, sensibler und hoffnungsloser Romantiker war, der als William Pratt bekannt war. Während die Stadtbewohner ihn oft verspotteten und das Objekt seiner Zuneigung ihn und seine Gedichte mit einem Lachen ablehnte, unterstützte und liebte ihn seine Mutter Anne Pratt immer. Leider erkrankte seine Mutter an Tuberkulose. Aber zu Spikes scheinbarem Glück erlangte er von seinem Vater Drusilla die Fähigkeit zum ewigen Leben und konnte die Gunst an seine Mutter weitergeben. Die Wende machte Anne Pratt jedoch gegenüber ihrem Sohn missbräuchlich und grausam. Dies führte letztendlich dazu, dass Spike sie pfähle, eine Aktion, die ihn sein ganzes Leben lang als Vampir verfolgte.

10CASSIE NEWTON

In der Episode Help der siebten Staffel erzählt Cassie Newton Buffy, dass sie ihren eigenen Tod vorhergesagt hat und dass dies in zwei Wochen passieren wird. Mit dieser Nachricht sind Buffy und die Gang entschlossen, sie zu retten, aber Cassies Tod erwies sich als unvermeidlich. Die Crew geht alles daran, mögliche Bedrohungen für Cassie auszuschließen, einschließlich der Bedrohung ihres missbrauchenden alkoholkranken Vaters und der Rettung von Cassie vor einer Gruppe von Jungen, die vorhatten, sie zu opfern, um einen Dämon hervorzubringen und eine tödliche Sprengfalle zu vermeiden.

Cassie stirbt jedoch an einem Herzleiden. Cassie schien über ihre Jahre hinaus weise zu sein und ihr Tod war eine Erinnerung daran, dass manchmal das Schicksal gewinnt und nichts dagegen unternommen werden kann – selbst wenn Sie Buffy the Vampire Slayer sind. Vor ihrem Tod nutzte Cassie ihre präkognitive Kraft, um zu sagen, dass Buffy etwas bewirken und ihre Liebe zu Spike erklären wird.

9KATRINA SILBER

Katrina Silber wurde auf einen dunklen Weg gebracht, als sie sich entschied, mit Warren Mears auszugehen. Während sie beide brillante Ingenieurstudenten waren, entwickelte Silber Miniatur-Einschienenbahnen, während Mears einen Love-Bot namens April schuf. Als der Love-Bot von Warren verlassen wurde, wurde er eifersüchtig und territorial und griff anschließend Katrina an, wodurch sie bewusstlos wurde. Der Bot wurde schließlich von Buffy besiegt, aber das hielt Katrina nicht davon ab, mit Warren Schluss zu machen (insbesondere, weil er April nie erwähnte).

Warrens Possen hörten hier jedoch nicht auf. Ein Jahr später setzte er Katrina ein Medikament ein, das sie all ihren freien Willen verlor und sie zwang, jedem seiner Befehle zu folgen. Er ließ sie sogar ein französisches Dienstmädchen-Outfit anziehen und plante, sie zu einer Sexsklavin für seine Freunde Jonathan und Andrew zu machen. Zum Glück konnte Katrina aus dem Bann ausbrechen, bevor etwas passierte. Obwohl sie drohte, zur Polizei zu gehen, schaffte sie es nie, da sie eine Treppe hinunterfiel und von Warren mit einer Champagnerflasche auf den Kopf geschlagen wurde, eine Kombination, die zu ihrem Tod führte.

8KENDRA JUNG

Als Buffy in der Episode Prophecy Girl der ersten Staffel kurz starb, schuf sie versehentlich eine Lücke in der Slayer-Regel, die vorschreibt, dass ein Mädchen auf der ganzen Welt allein die Kraft und das Können aufbringen wird, um gegen die Vampire, die Dämonen und die Mächte der Dunkelheit zu bestehen, bis ihren Tod, wenn die nächste Jägerin geweckt wird. Da Buffy technisch durch die Hände des Meisters starb und später durch CPR wieder zum Leben erweckt wurde, führte sie einen Weg ein, um zwei Jägerinnen zu haben.

Betritt Kendra die Vampirjägerin. Während Buffy distanziert und von Teenager-Mätzchen abgelenkt war, war Kendra konzentriert und in ihre Rolle als Jägerin eingelebt. Doch gerade als wir uns an Kendra gewöhnen, verlor sie einen Kampf gegen Drusilla, der in Was ist meine Linie, Teil 2 zu ihrem Tod führte. Ihre Herrschaft als Jägerin war nur von kurzer Dauer, aber sie wurde zu einer herausragenden Figur in der Serie.

7JENNY KALENDER

Es gab viele bedeutende Todesfälle in Buffy The Vampire Slayer, aber Jenny Calendar könnte der schlimmste gewesen sein. Es reichte Angelus nicht, nur Rupert Giles' Beau zu töten, er hat es auch auf grausamste Weise eingerichtet. Als Giles nach Hause zurückkehrte, wo Rosen auf dem Boden verteilt waren, die zu seinem Schlafzimmer führten, dachte er, er würde Calendar für eine romantische Verabredung finden.

Stattdessen fand er ihre Leiche. Jenny Calendar war nicht nur ein Verlust für Giles, sie war auch ein Verlust für das Team. Mehr noch als Giles' Liebesinteresse war Jenny Calendar Teil der Roma-Gruppe, die Angel verfluchte. Auf diese Weise konnte sie dem Team oft zusätzliche Einblicke in die alten Texte geben, sodass sie das neueste Geheimnis aufdecken konnten, wie man Bösewichte aufhält. Sie war auch eine der wenigen älteren Frauen, zu denen die Scooby Gang in der Serie aufschaute.

6SPITZE

Spike begann als einer der stärksten Schurken in der zweiten Staffel der Serie, aber als die vierte Staffel rollte, bewegte er sich auf die Seite der Guten. Obwohl es anfangs an einem Mikrochip lag, der es ihm unmöglich machte, sich zu ernähren, versuchte er weiterhin, einer der Guten zu sein, als er sich in Buffy verliebte. Er fand sogar einen Weg, sich selbst zu erlösen und versuchte, seine Seele zurückzugewinnen.

Auf der Seite des Guten zu stehen, bedeutet leider oft Opfer. Im Serienfinale, Chosen, tat Spike genau das, als er einen für das Team nahm und sich selbst opferte. In diesem Moment sagt Buffy ihm die Worte, nach denen er sich sehnt: 'Ich liebe dich'. Zu seinem Unglück weiß er, dass das nicht stimmt und antwortet: „Nein, das tust du nicht; aber danke, dass du es sagst.' Autsch. (Anmerkung: Spike kommt glücklicherweise in 'Angel' zurück.)

5ANYA JENKINS

Es ist ein grausames Schicksal, mehrere Staffeln in einer Welt wie Buffy The Vampire Slayer zu erleben, in der die nächste Apokalypse immer vor der Tür steht, nur um am Ende zu sterben. Trotzdem ging die geliebte ehemalige Rache-Dämonin Anya Jenkins genau so aus, als sie im Serienfinale Chosen bis zum Tod gegen Monster kämpfte.

Obwohl sie gegenüber menschlichem Verhalten naiv war, verliebte sie sich in Xander und diente oft als versehentliche Comic-Erleichterung in der Serie. (Ihre größte Angst waren Hasen.) Anya Jenkins trat der Serie in der dritten Staffel bei und blieb bis zum Ende. Aber das Schlimmste an ihrem Tod war, dass er so schnell und selbstverständlich war, dass es zunächst fast unglaublich war. Inmitten des Chaos war Anya nur eines der Opfer des Krieges im Kampf gegen das Erste Böse im Serienfinale. Ihr Verlust wurde von den Charakteren und Fans gleichermaßen empfunden.

4ENGEL

Es war eine der größten Wendungen der Serie, als Buffys Freund Angel sich in sein böses Selbst, Angelus, verwandelte, nachdem die beiden einen Moment der Freude miteinander verbracht hatten. Während der gesamten Staffel quälte Angelus die Scooby Gang mit mehreren abscheulichen Verbrechen, darunter der oben erwähnte Mord an Jenny Calendar. Obwohl es klar war, dass Buffy ihn besiegen musste, war es sicher, was sie tun musste, als Angelus plante, die Apokalypse durch das Öffnen eines dämonischen Wirbels einzuleiten.

Laut den Texten war die einzige Möglichkeit, seine Apokalypse zu stoppen, ihn zu töten und in den Strudel zu werfen. Unglücklicherweise, als Angelus zu seinem früheren Selbst, Angel, zurückkehrte, kurz bevor Buffy ein Schwert durch seine Brust stoßen wollte, war es für die beiden sternenverliebten Liebenden umso grausamer. Er war nicht mehr Angelus, sondern ihre einzige wahre Liebe, Angel. Trotzdem musste sie das Schwert durch ihn treiben und ihn in die Hölle schicken. Zwischen dem Schmerz und der Verwirrung in seinen Augen und dem Schmerz in ihrem Herzen reicht es aus, um dies zu einem der ergreifendsten Momente der Serie zu machen. Alles geht unter im Staffelfinale der zweiten Staffel, Becoming, Teil 2.

Director's Cut von Spiderman 3

3BUFFY SOMMER

Buffy starb für ein paar Sekunden in Prophecy Girl, aber das ist nicht der Tod, über den wir hier sprechen. In der fünften Staffel von The Gift, die auch als 100. Episode der Serie diente, stürzt sich Buffy in ein höllisches Portal, das Dämonen in die Welt bringen soll. Dies funktioniert und schließt es und rettet so die Welt vor einer weiteren Apokalypse. Es bedeutete jedoch auch Buffys Tod.

Dieser Moment führte auch zu einer der besten Reden der Serie, die Buffy Dawn vor ihrem Sprung erzählt: Dawn, hör mir zu. Hör mal zu. Ich liebe dich. Ich werde dich immer lieben. Aber das ist die Arbeit, die ich machen muss. Sag Giles... sag Giles, dass ich es herausgefunden habe. Und...und mir geht es gut. Und gib meinen Freunden meine Liebe. Sie müssen sich jetzt um sie kümmern. Sie müssen aufeinander aufpassen. Du musst stark sein. Dawn, das Schwierigste auf dieser Welt... ist darin zu leben. Sei mutig. Wohnen. Für mich. Und dann sprang sie in das Höllenportal. Obwohl die Scooby Gang sie in der nächsten Staffel mit Hexerei zurückholen konnte, blieb ihr Wiederaufleben nicht ohne Folgen, denen sie sich später stellen mussten.

zweiTARA MACLAY

Tara wurde vom Trio-Mastermind und insgesamt schrecklichen Menschen Warren Mears durch das Herz geschossen. Sie trat der Show in der vierten Staffel während der Episode Hush bei und blieb bis zur sechsten Staffel bei der Scooby Gang. Sie war eine schüchterne, süße und mächtige Hexe, die am Ende perfekt zu Willows bezaubernden, gutmütigen und starken Sensibilitäten passte. Es dauerte nicht lange, bis sie unser One True Pairing und ein verdammt starkes Paar wurden, da die beiden Magie nach ihrem Willen ausübten.

In Villains wurde Tara versehentlich von einem der meisten erschossen (wenn nicht das am meisten) hasste Bösewicht, der oben erwähnte Warren, mit einer Kugel, die für Buffy bestimmt war. Taras Tod war es auch, der Willow dazu veranlasste, sich in Dark Willow zu verwandeln, eine bösartige Hexe, die von Rache geblendet wurde. Zum Glück konnte Xander sie mit einer gewissen gelben Buntstiftrede zurückbringen. Für Tara, die für immer wegblieb, konnte das leider nicht passieren.

1FREUDE SOMMER

Mit den zahlreichen Bedrohungen von Vampiren, Dämonen und anderen verschiedenen Schurken hatte Buffys Mutter Joyce Summers einen natürlichen Tod, als sie in der fünften Episode der fünften Staffel, The Body, einem Gehirnaneurysma erlag. In einem der schockierendsten Momente der Serie kehrte Buffy nach Hause zurück und fand ihre Mutter mit weit geöffneten Augen auf der Couch liegend vor. Was folgte, war eine Reihe von verwirrenden Momenten, als Buffy und ihre Freunde versuchten herauszufinden, was sie mit dem Körper von Joyce Summers tun sollten.

Diese Episode gab uns auch diesen herzzerreißenden, tränenreichen Monolog von Anya: Ich verstehe nicht, wie das alles passiert. Wie wir das durchmachen. Ich meine, ich kannte sie, und dann ist sie... da ist nur eine Leiche, und ich verstehe nicht, warum sie einfach nicht wieder hineinkommen und nicht mehr tot sein kann. Es ist dumm. Es ist sterblich und dumm. Und-und Xander weint und redet nicht, und-und ich hatte Fruchtpunsch und ich dachte, nun ja, Joyce wird nie wieder Fruchtpunsch haben und sie wird nie Eier haben oder gähnen oder sich die Haare bürsten, nicht nie, und niemand wird mir erklären, warum. Wir weinen nicht, du weinst!

Welcher Tod in 'Buffy the Vampire Slayer' hat dich am härtesten getroffen? Sag es uns in den Kommentaren!



Tipp Der Redaktion


Diablo III: Alles, was Sie über die Verdunkelung von Tristram wissen müssen

Videospiele


Diablo III: Alles, was Sie über die Verdunkelung von Tristram wissen müssen

The Darkening of Tristram ist eine jährliche Explosion aus der Vergangenheit der Diablo-Reihe, die die Spieler auf ein Abenteuer aus dem Originalspiel von 1997 mitnimmt.

Weiterlesen
Wie die Crossovers von Space Patrol Luluco den 'Trigger-Vers' begründeten

Anime-Nachrichten


Wie die Crossovers von Space Patrol Luluco den 'Trigger-Vers' begründeten

Mit seinen wilden Possen ist es keine Überraschung, dass Space Patrol Luluco den 'Trigger-Vers' etabliert hat. Hier ist ein Blick darauf, wie die Überkreuzung passiert ist.

Weiterlesen