Chainsaw Man enthüllt Makimas wahre Identität, das Aussehen von Gun Devil

Welcher Film Zu Sehen?
 

WARNUNG: Der folgende Artikel enthält Spoiler zu Chainsaw Man #75 von Tatsuki Fujimoto, Amanda Haley und Sabrina Heep, die jetzt auf Englisch bei Viz Media erhältlich sind.






optad_b

Während Kettensägen-Mann , Makima wurde auf eine einnehmende und einschüchternde Weise in Geheimnisse gehüllt. Als Anführerin der Division 4 der Public Safety Devil Hunters ist sie an fast jeder Ecke und hinter jeder Mission beteiligt. Trotzdem scheinen wir nur einen Bruchteil ihrer Fähigkeiten zu verstehen, und wie mächtig sie ist, bleibt unklar. Jedoch, Kettensägen-Mann #75 enthält die Offenbarung, dass Makima in Wirklichkeit der Kontrollteufel ist.

Teufel sind das Machtsystem in Kettensägen-Mann, und während Menschen mit ihnen Verträge schließen können, um ihre Fähigkeiten auszuleihen, wird die Stärke eines Teufels davon bestimmt, wie gefürchtet er ist. Im Fall des Waffenteufels wurden sie so mächtig, dass jede Nation strenge Waffengesetze erließ und die Berichterstattung über Gewaltverbrechen und Katastrophen einschränkte, um die wachsenden Ängste der Menschen einzudämmen.



Makima erregt weiterhin Angst und viele Charaktere gehorchen ihr oder versuchen, sie deswegen zu töten. Das erschreckende Maß an Kontrolle, das sie über ihre Untergebenen, einschließlich Denji, Aki und Power, ausübt, ist nur ein kleiner Indikator für die verschiedenen Möglichkeiten, wie sie jemanden befehligen kann. Selbst Captain Kishibe, ein erfahrener Teufelsjäger und langjähriger Mitarbeiter von Makima, bezweifelt, dass ihre Absichten weiterhin dem Wohl der Menschheit entsprechen. Da ihre Absichten immer noch geheimnisvoll erscheinen, ist es kein Wunder, dass so viele Charaktere erfolglos versucht haben, ihr das Leben zu nehmen. Von dem Attentatsversuch während des „Katana Man Arc“ bis hin zum Deal, den Tolka mit dem Darkness Devil im „International Assassins Arc“ abgeschlossen hat, fehlt Makima eindeutig nicht an Feinden, die versuchen, sie zu töten.

Drachenmilch Rezension

Die Enthüllung von Makimas Identität als Kontrollteufel erfolgt, nachdem Angel und Aki ihre Führung suchen, um einen Weg zu finden, die Zukunft zu vermeiden, die Aki vom Future Devil gezeigt wurde, in der Denji ihn und Power töten würde. Aki bittet Makima von Herzen, dass er mit jedem Teufel einen Vertrag abschließen wird, wenn es darum geht, das Leben seiner Freunde zu schützen. Makima sagt dann einer verwirrten Aki, dass sie einen Vertrag mit ihr schließen soll, und 'Wenn du mir alles von dir gibst, werde ich dir Kraft geben', was er schließlich tut, nachdem sie ihm dies befohlen hat.



Siehe auch: Chainsaw Man: Shonen Jumps dunkles Pferd hat Herz





Dieser Moment weckt eine vergessene Erinnerung in Angel, die erkennt, dass Makima alle getötet hat, die ihm wichtig waren, und ihn anschließend unter ihre Kontrolle gebracht hat. Nachdem er sich daran erinnert hat, versucht Angel, Makima anzugreifen, die einfach 'unten' sagt, als der Angel Devil dann flach auf den Boden fällt. Makima befiehlt dann Angel zu sagen, dass er ihr alles von ihm geben wird, was auch er unnatürlich gezwungen zu sagen scheint.

Die Fähigkeit, jeden zu kontrollieren und ihn dazu zu zwingen, zu vergessen, warum, ist erschreckend und unterstreicht, warum Makima so gefürchtet ist. Sie gibt sogar zu, dass die Operation, den Gun Devil auszuschalten, eine Mission, auf die die Serie zu bauen schien, ein Bluff war. Wenn Makima jeden Menschen oder Teufel kontrollieren kann, den sie will, dann hat sie dies möglicherweise bereits mit dem Gun Devil getan, der endlich eine unglaublich düstere Erscheinung macht.





das Beste des alten Milwaukee

Der Präsident der Vereinigten Staaten spricht mit jemandem am Telefon, der über die Notwendigkeit spricht, Makima zu töten. „Makima zu fürchten und zu stärken ist nichts weniger als die Geschichte der Menschheit“, erklärt er und unterstreicht erneut ihre unglaublichen Fähigkeiten. Der Präsident bietet dem Waffenteufel dann ein Jahr ab Lebenszeit jedes Amerikaners an, um Makima zu töten, und gibt zu, dass er weiß, dass sie der Kontrollteufel ist.

Verbunden: Jujutsu Kaisen hatte gerade ein unwillkommenes Vatertagstreffen

Der Gun Devil war bisher nur namentlich erwähnt worden, doch in dieser Rückblende tauchen sie endlich auf. Auf sechs Seiten verteilt sich eine Liste von Opfern über ein Grizzly-Massaker, bevor der Teufel enthüllt wird. Eine eindringliche Kombination aus schreienden Gesichtern, Fleisch, Knochen, Waffen und Kugeln, der Gun Devil schwebt bedrohlich über ihm.

fliegender hund die wahrheit

Makima bleibt die furchterregendste Figur in Kettensägen-Mann und obwohl wir ein besseres Verständnis davon haben, wer sie ist, kursieren immer noch unzählige Fragen um sie herum, einschließlich derer, die von ihrer Identität als Kontrollteufel wissen. Die lang gefürchtete Anführerin der Division 4 verschleiert weiterhin ihre wahren Absichten, während sie ihre Fähigkeit einsetzt, Menschen zu Verträgen zu zwingen, was eine beängstigende Aussicht darstellt. Da Denji möglicherweise bereits unter ihrer Kontrolle ist, könnte unser Protagonist über seinen Kopf springen, wenn die Zeit kommt, sich Makima zu stellen.

Kettensägen-Mann #76 kommt am 5. Juli auf Englisch an.

LESEN SIE WEITER: Jujutsu Kaisen ist bereit, [SPOILER] ein RIESIGES Power-Up zu geben



Tipp Der Redaktion


10 Mal hat sich Franklin Richards seinen Status als Omega-Mutant verdient

Listen


10 Mal hat sich Franklin Richards seinen Status als Omega-Mutant verdient

Franklin Richards mag zu einem der mächtigsten Wesen aller Zeiten heranwachsen, aber schon als kleines Kind hat er beeindruckende Leistungen auf Omega-Niveau gezeigt.

Weiterlesen
Die 10 ältesten alternativen Realitäten im Marvel-Multiversum

Listen


Die 10 ältesten alternativen Realitäten im Marvel-Multiversum

Das Konzept der alternativen Realitäten existiert seit über 50 Jahren in Marvel-Comics, und dies sind die ersten Beispiele dafür, dass mit dieser Trope gespielt wird.

Weiterlesen