Kill La Kill: 10 stärkste Charaktere, Rangliste

Welcher Film Zu Sehen?
 

Action- und Schul-Anime-Fans waren aufgeregt, als sie davon erfuhren Töte La Kill wurde 2013 veröffentlicht. Die Fans machten sich Sorgen darüber, wie die Show aussehen würde, und zum Glück enttäuschte die Serie nicht.





Obwohl Töte La Kill nur aus 24 Folgen bestand, war es ein riesiger Erfolg. Die Zuschauer liebten die Grafik, den Soundtrack und natürlich die Charaktere. Die Fans debattierten, wer der Stärkste war und wer wen schlagen könnte. Es gab einige epische Kampfszenen, die definitiv zeigten, wer die Waren in dieser Abteilung hatte – und wer nicht.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

10Mako Mankanshoku

Ryukos bester Freund war eine bedeutende Figur in der Serie. Trotz ihres albernen Aussehens war sie tatsächlich bemerkenswert stark. Sie war ungewöhnlich anpassungsfähig und ihre Kraft nahm immens zu, wenn sie ihre Zwei-Sterne-Goku-Uniform trug.



Mako trat auch gekonnt ihre Gegner. Sie liebte es, einen goldenen Schläger zu benutzen, der mit Nägeln gestochen wurde, daher vermieden die meisten Gegner den Nahkampf mit ihr. Im Allgemeinen war Mako dank ihrer Hyperaktivität sehr energisch und hatte eine Besessenheit vom Essen.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

9Houka Inumuta

Hoka war einer der Elite Vier und er leitete den Informations- und Strategieausschuss. Er war ein extrem schlauer Hacker, der mit 15 Jahren jede Sicherheit umgehen konnte.



VERBINDUNG: Kill La Kill: 10 Dinge, die Sie nie über die Schulorgs wussten

In der Elite Four war er bei weitem der Klügste, und das machte ihn gefährlich. Hoka verwendete eine optische Tarnung, die es ihm ermöglichte, anzugreifen, ohne dass seine Gegner es erwarteten. Seine Unterschrift und einzige Bewegung war ein präziser und kraftvoller Schlag, der viele stärkere Gegner kampfunfähig machte.

8Nonon Jakuzure

Nonon war dank ihres einzigartigen Aussehens und ihrer außergewöhnlichen Stärke ein großer Fanliebling. Ihre Drei-Sterne-Goku-Uniform ließ sie wie eine Majorette aussehen und alle liebten ihr langes rosa Haar.

Die Fans fanden, dass sie eine sehr arrogante Figur war, die es genoss, andere zu ärgern, obwohl es amüsant war, ihr dabei zuzusehen. Nonon hatte eine natürliche Fähigkeit zusätzlich zu der herausragenden Kraft ihrer Uniform. Sie konnte eine dunkle Barriere um sich herum errichten, um sie vor allen eingehenden Schlägen zu schützen.

Schneekappenbier

7Shiro Iori

Er war Präsident des Nähvereins und Mitglied des Schülerrats. Shiro besaß einzigartige Nähfähigkeiten, die auf natürliche Weise erworben wurden und seine Drei-Sterne-Uniform verstärkte sie. Shiro wurde normalerweise als sehr ernst und immer auf den Punkt gebracht.

Sein Charakter war einer der Gründe, warum Töte la Kill galt als einer von die seltsamsten Animes . Seine Uniform verlieh ihm, wenn sie aktiviert wurde, vier zusätzliche Tentakel, was sich als großer Vorteil herausstellte – obwohl Shiro selten in Kämpfe verwickelt war.

6Uzu Sanageyama

Uzu war ein typischer Sportler, der selbstbewusst und entspannt war und immer seine Männlichkeit zur Schau stellte. Als Mitglied der Elite Four war er für alle Sportvereine der Akademie verantwortlich. Was die Fans an seiner Persönlichkeit anziehend fanden, war die Fähigkeit, sich zu verändern und zu wachsen.

Nach seiner Niederlage gegen Ryuko war er viel entschlossener, sich zu verbessern und hörte auf, die übermäßig selbstbewusste Person zu sein, die er war. Uzu war auch ein großartiger Schwertkämpfer, hatte eine der stärksten Goku-Uniformen in Töte la Kill , und hatte verbesserte Sinne. Beide Fähigkeiten waren seine natürlichen Fähigkeiten, die er hart trainierte, um sie zu verbessern.

5Ira Gamagori

Apropos Männlichkeit, Ira war ein weiteres perfektes Beispiel für einen Sportler. Er war der Leiter des Disziplinarausschusses und hat sich nie von der Durchsetzung der Regeln zurückgezogen.

VERBINDUNG: D & D-Ausrichtungen von Kill La Kill-Charakteren

Er bezeichnete sich selbst oft als Satsukis undurchdringlichen Schild, der seine Loyalität gegenüber seinem Anführer perfekt zeigte. Er war jedoch definitiv das treueste Mitglied der Elite Four. Ira war sehr grausam, wenn es um diejenigen ging, die die Regeln brachen, aber den Schülern nicht geschadet hätten. Er hatte übermenschliche Kräfte als natürliche Fähigkeit und seine Drei-Sterne-Uniform verwandelte ihn in eine erwürgende Mumie.

4Nui Harime

Isshin Matuis Mörder und Grand Couturier der Revocs Corporation gehörte leicht zu den stärksten Charakteren in Töte La Kill . Nui schien oft kindisch und verspielt zu sein, aber in Wirklichkeit war sie eine teuflische Psychopathin, die es genoss, andere zu verletzen. Sie war auch gefährlich rachsüchtig und aufgrund ihrer Kräfte fast nicht aufzuhalten.

Zusätzlich zu ihren natürlichen Fähigkeiten war sie ein mit Lebensfasern durchdrungener Mensch, der ihr Fähigkeiten wie übermenschliche Stärke, Regeneration und Geistesergreifung verlieh. Sie war eine der am meisten gehassten und beliebtesten Charaktere der Serie und wird noch heute von Shonen-Anime-Fans zitiert.

3Satsuki Kiryuin

Ryukos ältere Schwester war die absolute Anführerin der Honnōji-Akademie, die Macht über das Gelände und fast alle hatte. Für den größten Teil der Serie war sie die Hauptgegnerin, bis ihre Mutter auftauchte. Die Fans waren gespalten über sie, weil sie sehr willensstark war, die ihre Pläne nie aufgab.

Satsuki war auch bemerkenswert intelligent, sah aber auf die meisten Menschen herab und bezeichnete sie oft als Schweine. Ihre natürlichen Fähigkeiten waren extreme Fähigkeiten – die ihr tadellose Reflexe verliehen – Ausdauer und Stärke. Das, gepaart mit hoher Intelligenz, machte sie zu einer der stärksten Personen der Honnōji-Akademie.

zweiRagyo Kiryuin

Der CEO der Revocs Corporation und Mitglied des Vorstands der Honnōji-Akademie, Ragyo Kiryuin, übernahm gegen Ende der Serie die Rolle des Hauptgegners. Sie war die Mutter von Satsuki und Ryuko und wahrscheinlich hasste sie jeder Fan.

Sie war ein sehr starker Charakter, der Loyalität schätzte und Widerstand hasste. Ragyo wurde auch durch Life Fibers verstärkt, die sie so mächtig machten, dass ihr fast niemand im Weg stehen konnte. Sie konnte sich und andere regenerieren, Gedankenkontrolle anwenden und ohne Kamui fliegen. Sie hatte wahrscheinlich auch noch mehr Fähigkeiten, die nie gezeigt wurden.

lagunitas der behaarte Augapfel

1Ryuko Matoi

Ryuko wechselte zur Honnōji-Akademie, um den Mörder seines Vaters zu finden. Sie war unbestreitbar die entschlossenste Figur in der Serie, die den ganzen Weg gehen würde, um die Wahrheit aufzudecken.

Später stellte sich heraus, dass sie mit Satsuki und Ragyo verwandt war. Ryuko war furchtlos und kümmerte sich nicht um Autorität – nichts konnte sie davon abhalten. Ryuko hatte ähnliche Fähigkeiten wie ihre Mutter Ragyo, da sie auch mit Lebensfasern infundiert war. Als sie die fehlende Hälfte ihrer Scherenklinge gefunden hatte, steigerten sich ihre Kräfte immens.

NÄCHSTER: 10 ikonische Szenen aus Kill La Kill



Tipp Der Redaktion


INTERVIEW: Athena Karkanis von Manifest schwelgt in der Erforschung einer ganz neuen Seite der Gnade in Staffel 3

Fernseher


INTERVIEW: Athena Karkanis von Manifest schwelgt in der Erforschung einer ganz neuen Seite der Gnade in Staffel 3

Athena Karkanis, die Grace Stone auf Manifest spielt, spricht über ihren Bogen in der ersten Hälfte der dritten Staffel der Serie und neckt, was als nächstes kommt.

Weiterlesen
Fear the Walking Dead Featurette enthält neues Filmmaterial aus Staffel 6 (exklusiv)

Fernseher


Fear the Walking Dead Featurette enthält neues Filmmaterial aus Staffel 6 (exklusiv)

CBR präsentiert ein exklusives Video hinter den Kulissen von AMCs erfolgreicher postapokalyptischer Zombie-Serie Fear the Walking Dead.

Weiterlesen