10 Hauptunterschiede zwischen Dragon Ball Super Anime und Manga

Die zweite Hälfte dieses Jahrzehnts war eine großartige Zeit, um ein Dragon Ball Ventilator. Nächstes Jahr kommt nicht nur ein neues Videospiel heraus, sondern es wurden auch Filme ausgestrahlt, die ihre Geschichte fortsetzen, und sie erhielten sogar eine neue Fernsehserie, nachdem sie zwei Jahrzehnte lang nicht ausgestrahlt wurde. Aber während diese Serie (zumindest vorübergehend) vorbei ist, läuft der Manga noch. Es erscheint monatlich vom Künstler Toyotaro und erhält die direkte Aufsicht von Akira Toriyama selbst, der sogar behauptet, dass er künstlerisch einen besseren Job macht als die Leute, die an dem Anime arbeiten.

Da Anime und Manga nach völlig unterschiedlichen Zeitplänen arbeiten, wissen Leute, die beide erlebt haben, dass die beiden tatsächlich ziemlich unterschiedlich sind. Für diese Liste werden wir uns also zehn Hauptunterschiede zwischen dem Super-Anime und seinem Manga ansehen.

10SUPER SAIYAN BLAU VERLÄSST STAMINA

Während des ursprünglichen Universal-Kampfes zwischen Universum 6 und 7 trat Vegeta gegen Hit an und wurde im Grunde einfach zerstört. Abgesehen von Hits Fähigkeit, die Zeit anzuhalten, wird nicht erklärt, warum, wir sollen einfach glauben, dass Vegeta so ein Gestrüpp ist, dass er einfach nicht mithalten kann. Goku steigt ein, findet heraus, was Hit tun kann und schnappt sich knapp einen Sieg. Im Manga stellt sich heraus, dass Vegeta so oft in Super Saiyajin Blue einsteigt, dass seine Ausdauer erheblich erschöpft ist und er nur einen Bruchteil der Kraft hat, als er gegen Hit kämpfte.

Speakeasy Big Daddy IPA

9KEINE SUPER SAIYAN KAIOKEN

Etwas, das Anime-Fans überraschen könnte, ist, dass es nie wirklich einen Fall gegeben hat, in dem Goku den Kaioken verwendet hat, den charakteristischen Zug, den er von König Kai gelernt hat, der sein Machtniveau in Verbindung mit Kaioken vervielfachte. Einige Theorien haben vorgeschlagen, beides zu tun, würde ihn implodieren lassen, aber der Manga brachte einmal klar, dass Kaioken einfach nicht funktionieren würde, während diese Transformation aktiv war. Wenn er noch einen Schritt weiter geht, benutzt er im Kampf mit Jiren etwas Ähnliches wie das Kaioken ... aber es versagt ihm völlig, und Jiren weist darauf hin, dass die Zerstörung seines Körpers ihm nicht helfen wird, Jirens Stärke zu überwinden.

8KEIN SUPER SAIYAN-WUT

Dies könnte für Fans von Future Trunks ein harter Schlag sein. Während des Goku Black-Bogens geht Trunks nie in seine Super Saiyan Rage- oder Super Saiyan Anger-Form über. Dies war natürlich die Form, die Trunks im Anime verwendet hat, die es irgendwie geschafft hat, sowohl die goldene Aura von Super Saiyan als auch die blaue Aura von Super Saiyan Blue zu haben, was ihm half, mit Goku Black Schritt zu halten und sogar einen der letzten Schläge auf ihn zu erzielen bevor er nuklear wird und versucht, das gesamte Universum zu absorbieren.

VERBUNDEN: 10 Dragon Ball Z Filler-Episoden, die Canon sein sollten

Great Divide Espresso-Eiche im Alter von Yeti

Es gibt keine Erklärung dafür, wie er zu dieser Form kommt, und der Manga hat sie einfach nicht – er wird einfach perfektioniert Super Saiyajin 2. Die Manga-Version von Trunks ist daher nicht annähernd so stark und verliert seine Begegnung mit Zamasu/Goku Schwarz.

7PASST DIE AUFERSTEHUNG VON F . NICHT AN

Technisch gesehen adaptiert der Dragon Ball Super Manga die Storyline von Resurrection of Frieza nicht wirklich. Es gibt einen separaten Manga, der einen Teil davon adaptiert, aber hauptsächlich für diejenigen, die Vegeta sehen wollen, wie er Frieza den dringend benötigten Beatdown gibt, den er verdient hat, müssen sie sich den Film ansehen. Es ist immer noch Kanon sowohl im Manga als auch im Anime, Toriyama spielte jedoch eine wichtige Rolle bei der Aufsicht über beide Serien. Darüber hinaus tritt Frieza in beiden Serien im Tournament of Power auf und scheint in beiden Serien eine gleichwertige Rolle zu spielen.

6GOTT DER ZERSTÖRUNGSSCHLACHT

Im Anime gibt es kurz vor dem Tournament of Power einen Vorkampf zwischen dem Trio of Dangers from Universe 9 und Goku, Gohan und Buu. Es soll eine Ausstellungsschlacht werden, die Future Zeno präsentiert wird. Im Manga bekommen wir einen ganz anderen und wohl interessanteren Kampf. Um die beiden Zenos zu unterhalten, vereinbaren die Götter der Zerstörung einen Kampf gegeneinander. Es ist ein kurzer, brutaler Konflikt ... aber selbst der Gott von allem kann nicht mithalten, was sie tun, und so kommen sie an ihrer Stelle auf die Idee, ein Turnier mit den Normalsterblichen der anderen Universen zu veranstalten .

5DAS 10. MITGLIED VON UNIVERSUM 7

Während des Animes ist einer der wichtigsten Handlungspunkte des Tournament of Power-Auftakts Gokus Suche nach dem zehnten Mitglied des Kaders. Sie versuchen, Buu zu bekommen, aber er schläft, und schließlich entscheiden sie sich, Frieza dazu zu bringen, gerade lange genug zurückzukommen, um ihnen zu helfen. Zu keinem Zeitpunkt betrachten sie Yamcha, und dies ist ein bisschen ein Running Gag, da er sich sicher ist, dass sie irgendwann fragen werden. Aber im Manga beginnen sie, wie immer, sofort über einige ihrer alten Freunde nachzudenken, darunter Yamcha, Chiaotzu, und denken sogar darüber nach, Future Trunks irgendwie dazu zu bringen, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Sie entscheiden sich auch für Frieza, aber zumindest respektieren sie die anderen genug, um an sie zu denken.

4GOHAN VS. KEFLA

Nach einer peinlichen Niederlage durch Frieza erfährt Gohan, dass er nicht zulassen kann, dass andere für ihn kämpfen. Er arbeitet an der Seite von Piccolo und gewinnt einen Großteil seiner Kampfsinne zurück. Und genau wie die Buu Saga Gohan ein Power-Up gab, das es ihm ermöglichte, Super Saiyajin nicht mehr zu brauchen, hält der Manga das aufrecht.

VERBINDUNG: Dragon Ball: 10 Mal haben die Z-Kämpfer die Dinge noch schlimmer gemacht

warum haben stämme blaue haare

Er wächst als Mensch weiter und schafft es, einen zu schlagen viel gefährlichere Version von Kefla, da diese Version von Kale es geschafft hat, die meisten Kämpfer des Universums im Alleingang auszulöschen. Obwohl er nur in der Lage ist, sie beide zu eliminieren, ließ er sie Hand zu Hand schlagen, bevor einer von ihnen von der Plattform fiel.

3MEISTER ROSHI LEHRT GOKU ULTRA INSTINCT

Dieser war ein Thema, das für Fans des Animes über den Manga heftig umstritten war. Während des Turniers, als Goku beginnt, Jiren als unbesiegbar zu sehen, tritt Roshi auf und beschließt, Goku zu zeigen, was er verpasst hat, während er ständig nach dem nächsten Power-Up sucht. Er erinnert Goku daran, dass keiner der Leute, die ihn in der Vergangenheit trainiert haben – von Kami über König Kai bis hin zu Roshi selbst – sich jemals darauf konzentriert hat, ihm nur Macht beizubringen. Und für einen kurzen Moment gelingt es ihm, ein paar von Jirens Schlägen auszuweichen, bevor er aus der Arena geworfen wird, sobald Jiren ernst wird.

zweiULTRA INSTINCT IST ANDERS

Im Anime erreicht Goku während des Turniers mehrmals kurz eine unvollkommene Form von Ultra Instinct. Zuerst kommt es, wenn er von seiner eigenen Geisterbombe getroffen wird, seine Energie auf Null geht und er mit seinem inneren Verstand in Kontakt kommt. Später kämpft er auf diese Weise gegen die Kefla und besiegt sie. Im Manga aktiviert er jedoch nur einmal seine unvollkommene Form, bevor er zum zweiten Mal die perfekte Form erreicht. Es wird angenommen, dass es das ultimative Ende von Gokus Training von einigen der besten Trainer der Erde und des Universums ist. Sein Körper nimmt ab wie die Form des Super Saiyajin-Gotts, und er kann ihn nur kurz benutzen, aber er ist lang genug, um Jiren niederzustrecken.

1GEISTSTEUERUNG

Der neueste Bogen von Dragon Ball Super Manga führt eine neue Art des Kampfes in die Serie ein. Zum einen ist der neueste Bösewicht in der Lage, so schnell Energie zu verbrauchen, dass Goku und Vegeta beide ihre Super Saiyajin Blue-Formen nicht beibehalten können und Goku sogar so trocken abgelassen hat, als er die Sofortübertragung nicht verwenden konnte. Seit dem letzten Kapitel reist Vegeta zum Planeten Yardrat, um einige ihrer Schritte zu lernen, um gegen diesen neuen Bösewicht, das mystische Monster Moro, effektiver zu werden. Diese Bewegungen scheinen nicht auf Macht zu basieren, sondern das Ki auf andere Weise zu manipulieren.

WEITER: Dragon Ball Z: 10 Handlungsstränge, die nie gelöst wurden

Tipp Der Redaktion


Neue Stills aus 'Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer'

Filme


Neue Stills aus 'Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer'

CBR News hat neue Bilder aus dem neuen Film 'Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer' erhalten, der auf den Marvel-Charakteren basiert.

Weiterlesen
Tom Holland über Spider-Man-Poster: 'Das bin ich eigentlich im Schlaf'

Filme


Tom Holland über Spider-Man-Poster: 'Das bin ich eigentlich im Schlaf'

Das beste Poster von Spider-Man: Homecoming stammt aus einer ehrlichen Fotoaufnahme von Tom Holland, der im Kostüm schläft.

Weiterlesen