Weggeworfen: Was war in dem FedEx-Paket, das Tom Hanks nie öffnet?

Welcher Film Zu Sehen?
 

Tom Hanks verbringt fast den gesamten Film „Cast Away“ mit einem einzigen ungeöffneten FedEx-Paket, aber was war während des Films drin?






optad_b Tom Hanks und Cast Away Fed Ex-Paket

Zusammenfassung

  • Das ungeöffnete FedEx-Paket in „Cast Away“ symbolisiert Hoffnung und den Glauben, dass die Figur eines Tages von der Insel fliehen kann.
  • Der dritte Entwurf des Drehbuchs enthüllt, dass das Paket Salsa und einen Brief einer Frau enthielt, die versucht, eine gescheiterte Ehe zu retten.
  • Während die Fans über den Inhalt des Pakets spekuliert haben, haben die Filmemacher es absichtlich geheim gehalten, was den Reiz des Films erhöht und die Zuschauer dazu zwingt, selbst darüber nachzudenken.

Der Film aus dem Jahr 2000 Wegwerfen gilt immer noch als eines der besten Beispiele für die schauspielerische Leistung von Tom Hanks, da er fast den gesamten Film alleine spielt. Ein Rätsel schwebt jedoch immer noch über dem Film: Was war in dem FedEx-Paket enthalten, das Hanks‘ Figur auf der Insel nicht öffnen wollte? Obwohl es nicht viel zu sagen gibt, gibt es dennoch Theorien, die auf Hinweisen basieren, die über den ganzen Film verstreut sind.

Der mysteriöse Anfang des Films zeigt einen FedEx-Lieferwagen, der ein Paket von der Ranch eines Künstlers abholt. Auf der Schachtel befindet sich ein geflügeltes Logo, das sich auch auf einem der Pakete befindet, die mit Hanks‘ Charakter Chuck Noland auf die Insel gespült werden. Obwohl Chuck alle anderen Pakete für Ressourcen öffnet, beschließt er, dieses eine Paket ungeöffnet zu lassen. Während Chuck das geflügelte Logo vielleicht als ein Zeichen dafür gesehen hat, am Leben zu bleiben, war das Paket ein Symbol der Hoffnung. Indem er es geschlossen hält, glaubt er immer noch, dass er eines Tages die Insel verlassen und sie überbringen kann – aber das Öffnen würde sein Einverständnis symbolisieren, dass er niemals gehen wird.



Aktualisiert am 10. November 2023 von Jordan Iacobucci: Mehr als zwanzig Jahre nachdem „Cast Away“ zum ersten Mal in die Kinos kam, bleibt der klassische Überlebensfilm einer der besten Einträge in Tom Hanks' bereits herausragender Filmografie. Cast Away ist voller unvergesslicher Momente, erschütternder Abenteuer und fesselnder Dramen und hat sich über mehrere Jahrzehnte hinweg bewährt. Auch so lange nach seiner Veröffentlichung hinterlässt der von Robert Zemeckis inszenierte Film noch viele Geheimnisse auf dem Tisch, über die die Zuschauer bis heute debattieren. Darunter befindet sich auch das seit langem in Frage gestellte FedEx-Paket, das, obwohl es in den ersten Momenten des Films auftaucht, nie geöffnet wird.

Das Paket von Cast Away war ein Versuch, eine gescheiterte Ehe zu retten

Ein früher Entwurf von „Cast Away“ enthüllt, was im FedEx-Paket enthalten war

„Forrest Gump“ wäre vielleicht nicht entstanden ohne … Ich liebe Lucy?!



Nach Chucks Flugzeugabsturz und seiner erschütternden Überlebensgeschichte bleibt das Paket bis zu seiner Ankunft zu Hause bei Chuck, und er malt sogar das geflügelte Logo auf sein Porta-Potty-Segel, als er schließlich zur See aufbricht. Sobald die Box endlich geliefert wird, ist der Inhalt der Verpackung nie mehr zu sehen. Der dritte Entwurf des Wegwerfen Das Drehbuch enthüllt, dass es einen anderen Plan für diese Schachtel gab: Chuck öffnet dieses mysteriöse Paket und findet darin zwei Flaschen Salsa und einen Brief mit der Aufschrift:





„Sie sagten, unser Leben sei ein Gefängnis. Langweilig. Langweilig. Leer. Ich kann gar nicht sagen, wie weh das tat. Ich will dich nicht verlieren. Ich lege etwas Salsa bei, die Verde, die Sie mögen. Verwenden Sie es für Ihren Klebreis und denken Sie an zu Hause. Dann komm zu mir nach Hause. Wir werden die Würze in unserem Leben wiederfinden. Zusammen. Ich liebe dich immer. Bettina.'

Während dies ein bewegender Moment für Chuck ist, ist diese Bettina-Figur tatsächlich die Frau, die Chuck trifft und der er folgt Wegwerfen Am Ende trägt sie das gleiche geflügelte Logo auf ihrem Truck. Dies verleiht dem mysteriösen FedEx-Paket ein Element tragischer Romantik und symbolisiert eine zum Scheitern verurteilte Beziehung. Obwohl die Salsa und der Brief es nicht in den Film schaffen, gibt es andere Hinweise darauf, dass das Paket etwas mit Bettinas gescheiterter Ehe zu tun hat, da die geflügelte FedEx-Box, die sie zu Beginn des Films verschickt, weggeschickt und einem Mann und einer Frau zugestellt wird . Dieser Mann öffnet es und sagt zu der Frau: „Es ist von meiner Frau“, was andeutet, dass Bettinas Mann eine Affäre hat. Ein weiterer Hinweis darauf ergibt sich, als Chuck das Paket auf der Ranch abliefert. Ein Teil des Namens der Ranch wurde vom Eingang entfernt, was wahrscheinlich der Name von Bettinas betrügerischem Ehemann war.





Dieses anhaltende Geheimnis ist Teil dessen, was ausmacht Wegwerfen Einer der besten Filme der 2000er Jahre. Vor dem Aufkommen riesiger Franchises und Filmuniversen, in denen jedes Detail darauf ausgelegt ist, eine Fortsetzung oder ein Spin-off vorzubereiten, blieben bei eigenständigen Filmen einige Fragen unbeantwortet. Genau das ist es Wegwerfen mit dem ungeöffneten FedEx-Paket gemacht. Dies zwingt den Betrachter dazu, selbst darüber nachzudenken, nicht nur darüber, was wirklich in der Verpackung enthalten war, sondern auch darüber, was die Verpackung für Chuck tatsächlich darstellt. Obwohl Wegwerfen Während die Filmemacher zwar beinahe enthüllten, was sich in der Schachtel befand, war ihnen klar, dass es weitaus effektiver wäre, den Inhalt geheim zu halten.

Der Parodie-Werbespot „Cast Away“ von FedEx war ein Schlag in die Magengrube

Im Jahr 2003 machte sich FedEx über das anhaltende Geheimnis von Cast Away lustig

Tom Hank

Tom Hanks‘ Rückkehr als Woody in Toy Story 5 scheint bestätigt

Auf der komischeren Seite war 2003 in einem FedEx-Werbespot Tom Hanks selbst als seine Figur Chuck Noland zu sehen. Der Werbespot wurde während des Super Bowls ausgestrahlt und parodiert Wegwerfen endet (obwohl diese Antwort auf den Inhalt des Pakets „hoffentlich“ nicht real ist). In diesem Werbespot übergibt Chuck einer Frau das Paket und fragt, was darin ist. Die Frau antwortet: „Nur ein Satellitentelefon, ein GPS-Ortungsgerät, eine Angelrute, ein Wasserreiniger und ein paar Samen.“ Nur albernes Zeug.' Die Szene endet mit einem besiegt aussehenden Chuck, was für einen besonders komischen Moment sorgt, der bei Fans des Originalfilms sicherlich Anklang fand.

So unterhaltsam der FedEx-Super-Bowl-Werbespot auch war, er war wahrscheinlich nicht als Kanon für die Ereignisse der 2000er Jahre gedacht Wegwerfen . Während die Anzeige als urkomische Parodie auf einen Filmklassiker dient, beantwortet sie nicht wirklich die Frage, was im FedEx-Paket enthalten war. Zum einen würden die verschiedenen Artikel, die die Frau auflistet, höchstwahrscheinlich nicht alle in ein Paket dieser Größe passen. So urkomisch es auch sein mag, sich vorzustellen, dass Chuck auf der Insel viel leichter hätte überleben können, wenn er einfach diese Schachtel geöffnet hätte, so ist es weitaus wahrscheinlicher, dass der Inhalt des FedEx-Pakets tatsächlich dem entsprach, was im ursprünglichen Drehbuch aufgeführt war: ein paar Gläser mit Salsa von einer Frau, die versucht, eine gescheiterte Ehe zu retten.

Wird es jemals eine Fortsetzung von Cast Away geben?

Schließen

Tom Hanks und Robert Zemeckis haben noch nie gemeinsam eine Fortsetzung gemacht

10 Filmsequenzen, die das Genre wechselten

Für einen so beliebten und transzendenten Film wie Wegwerfen, Eine Fortsetzung wäre eine Selbstverständlichkeit. Obwohl im Originalfilm nie eine Fortsetzung angekündigt wurde, gibt es immer eine Chance, zur Geschichte von Chuck Noland zurückzukehren, vielleicht wenn er in eine andere Überlebenssituation gerät. Tom Hanks und Robert Zemeckis haben in den letzten drei Jahrzehnten viermal zusammengearbeitet, aber nie eine Fortsetzung einer ihrer erfolgreichen Kooperationen gemacht. Eine Fortsetzung von Wegwerfen könnte Chuck Noland in eine ganz andere Situation auf Leben und Tod versetzen und dabei die endlosen Möglichkeiten nutzen, die das Survival-Genre bietet.

Umgekehrt, Wegwerfen könnte durch einen sanften Neustart in die Fußstapfen vieler anderer beliebter Filme und Franchises der letzten Jahre treten. So ein Glücksfall einige der jüngsten Neustarts Hollywoods auch waren, Wegwerfen wäre tatsächlich ein sehr interessanter Film zum Remake mit einer neuen Hauptfigur neben Chuck Noland. Eine Neuauflage des Films aus dem Jahr 2000 könnte untersuchen, wie es heute wäre, auf einer einsamen Insel zurückgeworfen zu werden. Mit dem Aufkommen von Technologien, die es ermöglichen, eine vermisste Person aufzuspüren, wäre die Wahrscheinlichkeit, gerettet zu werden, weitaus größer. Umgekehrt kann es für eine Person, die auf einer Insel gestrandet ist, aufgrund des Rückgangs ihrer natürlichen Fähigkeiten schwierig werden, in den Elementen zu überleben. Daher eine aktualisierte Version von Wegwerfen könnte tatsächlich eine interessante Untersuchung darüber sein, wie sich die Zivilisation – und einzelne Menschen – in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

Während die Idee eines Wegwerfen Obwohl die Fortsetzung für Fans des Originalfilms umstritten sein mag, stellt sie möglicherweise überhaupt kein großes Problem dar. Bis heute gibt es keine Hinweise auf eine Fortsetzung Wegwerfen ist oder war jemals in der Entwicklung. Der Film war immer als eigenständiges Projekt gedacht und es scheint, dass weder Robert Zemeckis noch Tom Hanks seine Meinung diesbezüglich geändert haben. Sogar 20th Century Fox hat von dem Versuch Abstand genommen, das Franchise wiederzubeleben, obwohl sich dies jederzeit ändern kann, da das Studio jetzt dem ehemaligen Konkurrenzunternehmen Disney gehört. Trotzdem, dreiundzwanzig Jahre später Wegwerfen Nach der Erstveröffentlichung gibt es keine konkreten Pläne, das Franchise in irgendeiner Weise, Form oder Gestalt fortzuführen.

Lucky Buddha Bier Alkoholgehalt

Als bester Survivalfilm der letzten Jahrzehnte gilt Wegwerfen lässt einige Rätsel offen, darunter auch die Frage nach dem merkwürdigen FedEx-Paket. Unabhängig vom Inhalt des Pakets ist jedoch die Hoffnung, die es Chuck gegeben hat, das Wichtigste. Und da die Lieferung des Pakets Chuck schließlich dazu brachte, Bettina zu treffen, schien es, als wäre es von Anfang an ein dringend benötigter Glücksbringer gewesen.

Tom Hanks Cast Away Filmplakat 2000
Wegwerfen
PG-13

Nach einer Bruchlandung auf einer einsamen Insel durchläuft ein FedEx-Manager eine körperliche und emotionale Transformation.



Tipp Der Redaktion


My Little Pony: Prinzessin Twilight Sparkle

Comics


My Little Pony: Prinzessin Twilight Sparkle

Die gefeierte Zeichentrickserie kommt in die Bücherregale! My Little Pony von IDW Publishing: Princess Twilight Sparkle.

Weiterlesen
Sieben Todsünden KÖNNEN weltweit der beliebteste Anime von Netflix sein

Anime-Nachrichten


Sieben Todsünden KÖNNEN weltweit der beliebteste Anime von Netflix sein

Während Seven Deadly Sins die weltweiten Zuschauerstatistiken von Netflix zu dominieren scheint, können die Ergebnisse verzerrt sein.

Weiterlesen