Hat ein Tippfehler Rudolphs TV-Special aus Versehen gemeinfrei gemacht?

TV-STÄDTISCHE LEGENDE : Ein Tippfehler machte Rudolph das Red-Nosed Reindeer TV Special aus Versehen gemeinfrei.



Jeder kennt den Klassiker Rudolph the Red-Nosed Reindeer TV Special, der seit über FÜNFZIG Jahren jährlich auf CBS ausgestrahlt wird...





neues glarus schreien iipa

Die Geschichte von Rudolph, der wegen seiner glänzenden roten Nase verspottet wird, der mit einem depressiven Elfen namens Hermey (der Zahnarzt werden möchte, anstatt für den Weihnachtsmann zu arbeiten) aufbricht und auf einer Insel von Misfit Toys landet, bevor alles für alle gut wird beteiligt, ist ein totaler Klassiker.



Ist Ihnen jedoch schon einmal aufgefallen, dass bei der Eröffnung des Specials ein großer Fehler unterlaufen ist?





Sehen Sie, wie es MCLXIV sagt? Sie haben ein M weggelassen. Es soll MCMLXIV lauten. So wird behauptet, dass das Werk im Jahr 1164 und nicht im Jahr 1964 urheberrechtlich geschützt ist (das Special wurde gegen Ende etwas überstürzt, was erklärt möglicherweise, warum sie sich ursprünglich nicht die Mühe gemacht haben, zu zeigen, wie die Misfit Toys tatsächlich gerettet werden, bis sich die Zuschauer so sehr beschwerten, dass sie im folgenden Jahr eine Änderung vornehmen mussten ).



Miller echtes helles Bier vom Fass

Das ist scheinbar nur ein dummer Fehler, aber in Wirklichkeit könnte so etwas ein großes Problem sein. Sie sehen, im Urheberrechtsgesetz von 1909 verlangte es ausdrücklich, dass urheberrechtlich geschützte Werke das richtige Datum für ihr Urheberrecht angeben. Ein fehlerhaftes Urheberrecht, auch wenn es nur ein Tippfehler war, WÜRDE dazu führen, dass das Werk nicht mehr urheberrechtlich geschützt ist. Die Änderungen der Urheberrechtsgesetze von 1976 haben diesen Aspekt des Gesetzes geändert, sodass Fehler nicht mehr automatisch vom Urheberrechtsschutz abgehalten werden. Dies galt jedoch nur für Werke, die nach 1978 urheberrechtlich geschützt waren.

Das scheint also sicherlich zu bedeuten, dass dieses Special gemeinfrei ist, oder?

Nicht so schnell.

Sehen Sie, die Hauptfigur des Films, Rudolph the Red-Nosed Reindeer, war urheberrechtlich geschützt (in einer der süßesten Geschichten über die Großzügigkeit von Unternehmen aller Zeiten, Montgomery Ward hat dem Mitarbeiter, der Rudolph als Teil eines Weihnachtsgeschenks im Geschäft erstellt hat, das Urheberrecht an der Figur gegeben ). Rudolph ist derzeit auch durch eine Bundesmarke geschützt, was bedeutet, dass Sie ohne Erlaubnis der Rudolph-Markeninhaber kein Projekt 'Rudolph the Red-Nosed Reindeer' nennen können (ich denke, es gibt eine Firma, die speziell dafür gegründet wurde, sich um diesen Rudolph-bezogenen Intellektuellen zu kümmern Eigentumssachen). Ebenso waren alle Songs im Film unabhängig voneinander urheberrechtlich geschützt, sodass Sie keinen davon verwenden konnten.

Wie ich jedoch in der Vergangenheit geschrieben habe, der Autor des Specials hatte nicht einmal die Gelegenheit gehabt, das Buch zu lesen, aus dem Rudolph stammte , also gibt es viele neue Charaktere, die im Special eingeführt werden.

sam adams bier bewertungen

Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass das Special hauptsächlich in dem stark urheberrechtlich geschützten Rudolph the Red-Nosed Rentier verpackt ist, so dass das Special selbst wahrscheinlich als abgeleitetes Werk betrachtet würde, wodurch spezifische Probleme vermieden werden, die sich aus der Rest des Specials ist nicht offiziell urheberrechtlich geschützt. Mit anderen Worten, obwohl es nicht OFFIZIELL urheberrechtlich geschützt war, würde es wahrscheinlich als durch eine Art Standard-Urheberrecht geschützt betrachtet, das sich aus einem Werk ergibt, das auf einem urheberrechtlich geschützten Charakter wie Rudolph basiert.

Selbst wenn das nicht der Fall wäre, sind die Songs alle urheberrechtlich geschützt, Rudolph ist urheberrechtlich geschützt und Rudolph ist auch markenrechtlich geschützt. Welchen Vorteil hätte also jemand, der versucht, den gemeinfreien Status des Specials auszunutzen? Maaaaaaaaaaybe du könntest vielleicht ein Yokun Cornelius Special oder ein Hermey Special machen, aber ist das wirklich etwas wert? Und das wiederum nur, wenn ein Richter entschieden hat, dass diese Charaktere nicht durch abgeleitete Urheberrechte von Rudolph the Red-Nosed Rentier geschützt sind!

In der Tat hat sich aus diesem Grund niemand wirklich die Mühe gemacht, das Thema zu diesem Thema voranzutreiben, so dass das Special in jeder Hinsicht immer noch unter Urheberrechtsschutz steht.

Die Legende ist also...

STATUS: Falsch genug für ein Falsch (aber vielleicht mit etwas Wahrem darin).

Schaut unbedingt vorbei mein Archiv von TV Legends Revealed für weitere urbane Legenden aus der Welt des Fernsehens. Klicken Hier für mehr Legenden speziell über Weihnachten.

Labyrinth aus krummen Linien

Fühlen Sie sich frei (verdammt, ich flehe Sie an!) Schreiben Sie uns mit Ihren Vorschlägen für zukünftige Raten! Meine E-Mail-Adresse lautet bcronin@legendsrevealed.com.



Tipp Der Redaktion