Dragon Ball Z: Majin Buus stärkste Form war auch die am wenigsten wirkungsvolle Impact

Majin Buu, oder Buuhan, wie er nach der Aufnahme von Gohan genannt wird, ist der mächtigste Bösewicht, der jemals auftaucht Dragon Ball Z . Obwohl Kind Buu ist der letzte Bösewicht des Bogens, Buuhan zeigte in seiner begrenzten Bildschirmzeit viel mehr Macht. Buuhan besitzt überwältigende Kraft, Kampfkunstexpertise und die Fähigkeit, alle seine Verletzungen zu heilen. Seine erhöhte Intelligenz, die er von Gohan und Piccolo erhalten hat, hilft ihm auch dabei, sich von seinem tobenden Kleinkinder-Pendant zu unterscheiden.



Leider zusammen mit Gohans Macht , er hat auch absorbiert das Post-Cell-Useless-Syndrom des Teenager-Saiyajin . Buuhan erscheint in sechs Episoden, von denen vier von Vegito zu einem rosa Brei gemahlen werden.





Stein-IPA-Brauerei

Buuhans erster Auftritt findet am Ende von Episode 267 statt, als er Gohan erfolgreich absorbiert und bald seine neue und verbesserte Kraft einsetzt, um mühelos zu überwältigen Goku und Vegeta . Die mächtigen Saiyajins sind hilflos und landen nur einen schwachen Schlag zwischen den beiden. Buuhan langweilt sich schnell und beschließt, sie zu töten, anstatt sie zu zeigen.



In Episode 269 endet jedoch Buuhans großartige Herrschaft über eineinhalb Folgen. Gokus und Vegetas verschmolzene Form, Vegito, findet große Freude daran, den Bösewicht zu demütigen. Buuhans Selbstvertrauen und Gelassenheit hängen direkt mit dem Verlauf des Kampfes zusammen. Trotzdem schafft er es, Wutanfälle zu bekommen und wahnhafte Monologe zwischen den Schlägen geben.





VERBINDUNG: Wer hätte das 25. World Martial Arts Tournament von Dragon Ball gewonnen?



Buuhans Wut scheint auch seine Intelligenz zu verringern, da er anscheinend nicht in der Lage ist, ganze Sätze zu sprechen. Er wird fast mitfühlend, wenn Vegito ihn so gnadenlos bejammert. Schließlich schnappt er und seine Wut beginnt, das gesamte Gewebe des Universums zu zerreißen. Dende bestätigt, dass Buuhan die gesamte Realität beenden könnte, wenn er nicht überprüft wird. Doch daraus wird nichts, denn diese potenzielle Katastrophe wird bald mit einem schnellen Schlag von Vegito abgewendet.

Wie die meisten Dragon Ball Z 's Schurken, Buuhan gelingt es aufgrund der Arroganz des Helden am Leben zu bleiben. Er ist jedoch auch anders, dank seiner Fähigkeit, seine Fassung wiederzuerlangen, nachdem er erkannt hat, dass er unterlegen ist. Sobald Vegito seiner das Universum zerstörenden Empörung ein Ende setzt, erkennt Buuhan an, dass er der schwächere Kämpfer ist. In Episode 271 zeigt Buuhan, was ihn wirklich gefährlich macht. Er akzeptiert, dass er Vegito nicht überwältigen kann und versucht, ihn mit weitaus bizarreren Techniken zu überlisten.

VERBUNDEN: Der bizarrste Kampf von Dragon Ball Z wird auch am meisten übersehen

warum hat jj kriminelle gedanken hinterlassen

Nachdem Buuhan Vegito erfolgreich in ein Bonbon verwandelt hat, überwältigt ihn seine eigene Arroganz, während er feiert, anstatt den Job zu beenden. Dieser Fehler macht ihn vom stärksten Bösewicht der Serie zu ihrem größten Witz. Er wird so gründlich von der winzigen Candy Vegito verprügelt, dass er sich tatsächlich dafür entscheidet, den verschmolzenen Saiyajin in seinen normalen Zustand wiederherzustellen.

Buuhan als Enttäuschung zu bezeichnen, wäre eine Untertreibung. Gewährt, Frieza und Cell erhielten auch erniedrigende Schläge , aber Buuhans war anders, da es zum Lachen gespielt wurde. Er ist der emotionalste, aber berechnendste Bösewicht, der je begegnet ist, aber es bedeutet hier nichts. Buuhan hat niemanden getötet oder der Erde in signifikanter Weise geschadet. Sogar die anfänglichen Schläge, die Goku und Vegeta erhielten, waren relativ gering, alles in allem. Buuhan ist mit Abstand der mächtigste Bösewicht in ganz Dragon Ball Z , aber er hinterlässt kein Vermächtnis, nachdem er diese Form verloren hat.

Majin Buu war ein faszinierendes Konzept für einen Bösewicht. Er kann nicht nur die Kräfte der Menschen stehlen, sondern auch ihr Wissen. Diese Fähigkeit verleiht Buuhan realitätsbedrohende Stärke, einen listigen Geist und ein intimes Wissen über Dragon Ball Z s Helden. Diese Eigenschaften hätten für einen ikonischen Bösewicht sorgen sollen. Stattdessen verbrachte er zwei Drittel seiner Bildschirmzeit damit, wütend zu schreien und zu schlagen, während er die Prügel seines Lebens erhielt.

Alte englische 800 Rezension

LESEN SIE WEITER: Funktioniert Dragon Ball besser als Prequel zu Dragon Ball Z?



Tipp Der Redaktion


Avatar: 10 stärkste Wasserbändiger im Franchise, Rangliste

Listen


Avatar: 10 stärkste Wasserbändiger im Franchise, Rangliste

Wasserbändigen ist eine der vier Arten des Bändigens in der Welt von Avatar: The Last Airbender. Hier sind die stärksten Wasserbändiger aus dem Franchise.

Weiterlesen
Die 15 besten Deadpool-Zitate, die Sie zum Lachen bringen werden

Listen


Die 15 besten Deadpool-Zitate, die Sie zum Lachen bringen werden

Deadpool hat immer einige großartige Zitate abgegeben, fast zu viele, um sie zu zählen. Dies sind die 15 besten aus den Deadpool-Filmen.

Weiterlesen