Gilmore Girls: Wer ist der Vater von Rorys Baby?

Mit der Netflix-Revival-Serie Ein Jahr im Leben , Gilmore Girls Die Schöpferin Amy Sherman-Palladino konnte die Serie endlich so beenden, wie sie es immer beabsichtigt hatte – mit Rorys Schwangerschaftsenthüllung. Aber obwohl sie diese Handlung abgeschlossen hat, beendete sie die Serie immer noch mit einem anderen Cliffhanger, sodass sich die Fans fragen, wer genau der Vater von Rorys Baby ist.



Die Show gibt jedoch einen Hinweis darauf, wer er sein könnte. Von einem Freund über einen One-Night-Stand bis hin zu einer illegalen Affäre, Ein Jahr im Leben präsentiert ein paar Männer, die mögliche Kandidaten sein könnten, aber alle Anzeichen deuten darauf hin, dass Logan der Vater von Rorys Baby ist. Die Umstände ihrer Beziehung stimmen nicht nur überein, sondern es würde auch eine Dreiecksbeziehung entstehen, die an die Originalserie erinnert.





Im Ein Jahr im Leben , Rory hat einen Freund namens Paul. Sie vergisst ihn ständig und die Erinnerungen, die sie sich selbst hinterlässt, um mit ihm Schluss zu machen. Da der einzige Zweck seines Charakters darin besteht, den Running Gag fortzusetzen, den Rory ständig über ihn vergisst, ist Paul kaum in der Revival-Serie. Sie betrügt ihn mit Logan, was ihn zu einem höchst unwahrscheinlichen Kandidaten für den Vater ihres Babys macht. Gilmore Girls ist eine Serie, die stark in die Beziehungen ihrer Charaktere investiert ist. Da Paul also eine eher unwichtige Figur ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er der Vater von Rorys Baby ist.



Ein Kandidat, von dem viele Fans hoffen, der Vater zu sein, ist Rorys Ex-Freund Jess . Die ehemaligen Flammen teilen ein kurzes, aber bedeutungsvolles Wiedersehen in der Revival-Serie. Gegen Ende ihrer gemeinsamen Episoden stoppt Jess und Luke und Lorelai. Er sieht Rory im Fenster und starrt sie sehnsüchtig an, aber es scheint, dass seine Gefühle für sie einseitig sind. Ein Jahr im Leben nie auch nur auf eine kürzliche romantische Begegnung zwischen Jess und Rory anspielt.





VERBUNDEN: Gilmore Girls: Warum Jared Padaleckis Dean die Show verließ



Maine Bier zum Abendessen

Damit bleibt Logan der Hauptkandidat für den Vater. Während der Veranstaltungen von Ein Jahr im Leben , Rory hatte eine Weile mit Logan geschlafen. Das allein erhöht die Chancen, dass er der Vater ihres Babys wird. Logan, der ihr Kind zeugt, stimmt auch mit der schwierigen Phase überein, die Rory in der Serie durchgemacht hat, was ihr leider den Titel einer der am meisten gehassten Charaktere der Serie eingebracht hat. Die Rückkehr zu ihrer Mutter in Stars Hollow ist wahrscheinlich nicht der Ort, an dem sie sich in ihren Dreißigern gesehen hat, und nach einer Affäre schwanger zu werden, stellt ihre Lebenspläne nur weiterhin durcheinander.

Abzüglich des Altersunterschieds spiegeln die Umstände von Rorys ungeplanter Schwangerschaft die ihrer Mutter wider. Da Lorelai und Christopher in der High School waren und Logan verlobt war, fanden beide Schwangerschaften unter nicht idealen Umständen statt. Mit Ein Jahr im Leben Jess' anhaltende Gefühle für Rory andeuten, ist sie bereit, in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten. Logan und Jess sollen parallel zu Christopher und Luke sein. Ähnlich wie Christophers Beziehung zu Lorelai teilen Logan und Rory eine starke Verbindung, aber er ist selbstbezogen und aus ihrer Beziehung kommt normalerweise nichts Gutes.

Auf der anderen Seite fordern sich Rory und Jess gegenseitig heraus. Sie ergänzen sich gut und sorgen sich auch sehr umeinander, was an die Beziehung zwischen Luke und Lorelai erinnert. Damit, Ein Jahr im Leben deutet an, dass Logan der Vater ihres Babys sein könnte, aber Jess wird letztendlich Rorys Schicksal sein. Wenn die Netflix-Serie nicht für eine zweite Staffel verlängert wird, werden sich die Fans fragen, ob Rorys Leben so verlaufen wird.

LESEN SIE WEITER: Netflix startet Kanal für geplante Programmierung



Tipp Der Redaktion