Green Lantern: 5 Dinge, die der Ryan Reynolds-Film richtig gemacht hat (& 5, es ging so falsch)

Welcher Film Zu Sehen?
 

In 2011, Grüne Laterne sollte der Film sein, um ein DC Cinematic Universe zu starten. Unglücklicherweise, Grüne Laterne war weit entfernt von dem Film, der mit Marvel konkurrieren würde Ironman ; es wurde kritisch geschwenkt und war ein Kassenschlager. Also muss DC dieses Universum verschrotten und noch einmal von vorne beginnen.






optad_b
Bierschmied .394

Dies führte zur Gründung von Zack Snyders Mann aus Stahl die das DC Extended Universe begann, das bis heute andauert. Was ist also schief gelaufen mit dem Grüne Laterne Film? Was war so schlimm an dem Film, dass sogar der Star des Films in anderen Filmen darüber spottet? Und was sind einige der guten Aspekte, die von den schlechten überschattet werden?

10Falsch: Hals Familie war sinnlos

Hal Jordan hat Geschwister im Film, die ihre eigenen Familien haben. Obwohl sie ihn für seinen gefährlichen Job schimpfen und sich Sorgen zu machen scheinen, fügen sie dem Film nichts hinzu. Sie tauchen in einer Szene auf und werden dann nie wieder erwähnt.



Das einzige Familienmitglied, das irgendeinen Zweck erfüllt, ist Hal Jordans Neffe. Seine Verbindung zu seinem Neffen ist wirklich süß und es ist erfrischend, eine Onkel-Neffe-Beziehung zu sehen. Aber auch der Neffe kehrt nach seiner Einführung nie zurück.

9Rechts: Alles, was mit der grünen Laterne zu tun hat

Apropos Konstrukte: Wenn Hal Jordan endlich als Green Lantern auftritt, ist das schon ziemlich cool. Die Konstrukte von Hal, Kilowog und Tomar-Re gehören leicht zu den besseren Actionsequenzen im Film; auch wenn das CGI nicht das beste der Welt ist. Auch die von Hal komplett nicht gesponserte Strecke ist ordentlich zu sehen.



Und die anderen Laternen wie Tomar-Re und Kilowog waren mit einer perfekten Wurfauswahl gut gemacht. Zu dieser Zeit konnte man keinen besseren Kilowog bekommen als den verstorbenen, großartigen Michael Clarke Duncan. Sie hätten viel öfter im Film sein sollen.





8Falsch: CGI-Laternenanzug

Dies ist einer der größten Fehler, den die Zuschauer hatten Grüne Laterne : Der All-CGI-Anzug, den er trug. Nun, die Idee eines reinen CGI-Anzugs ist nicht von Natur aus schlecht, da viele Filme dies verwenden - die MCU tut dies ständig. Was den Green Lantern-Anzug tötet, ist, dass sogar das Licht, das vom Anzug ausgeht, künstlich ist.

Wann wird die erstaunliche Welt des Kaugummis enden?

VERBINDUNG: 10 Genderbent Green Lantern Cosplay, das jeder DC-Fan sehen muss





Künstliche Beleuchtung muss zu 100% richtig gemacht werden, sonst zerstört sie das Endprodukt. Da kein Licht auf Ryan Reynolds' praktisches Gesicht fällt, ruiniert es die Illusion. Dies zeigt sich am besten in den wenigen Szenen, in denen der Anzug nicht leuchtet, da er in diesen Momenten tatsächlich anständig aussieht.

7Rechts: Ryan Reynolds

Auch wenn Ryan selbst den Film in seinem verspottet Totes Schwimmbad Filme, Ryan hat es wirklich als Hal Jordan versucht. Von Anfang bis Ende nagelt er die großspurige, arrogante Hotshot-Attitüde, für die Hal bekannt ist. Gleichzeitig hat Hal seinem Charakter Tiefe.

Trotz des weniger herausragenden Schreibens ist Ryan Reynolds das Einzige, was Hal Jordan zum Arbeiten bringt. Ryan sieht auch als Hal Jordan perfekt aus: Wenn er Hal oder Green Lantern ist, sieht er direkt aus den Comics aus.

6Falsch: Niemals ein Weltraumpolizist

Wenn man an a . denkt Grüne Laterne Geschichte, niemand denkt wirklich an eine Geschichte von Hal Moping auf der Erde. Nachdem er sein Training auf Oa nicht bestanden hat, verbringt Hal so ziemlich den Rest der Laufzeit auf der Erde. Das wäre in Ordnung, da es seine Ursprungsgeschichte ist, aber viele Fans sind sich einig, dass die besten Teile des Films im Weltraum oder auf Oa liegen.

Aus diesem Grund war Hector Hammond, der für sich genommen ein guter Bösewicht war, wahrscheinlich nicht die beste Wahl für den ersten Bösewicht. Die Handlung hätte sich mehr darauf konzentrieren sollen, dass Hal die Seile anhand verschiedener Fälle auf verschiedenen Planeten lernt. Ein Cop-Film gemischt mit einem Hauch von Krieg der Sterne .

5Rechts: Mark Strongs Sinestro

Wenn es eine Sache gibt, die alle loben, manchmal sogar mehr als Ryan Reynolds, dann ist es Mark Strong als Sinestro. Strong sah aus, klang, spielte und porträtierte Sinestro perfekt. Die Fans liebten seinen Sinestro so sehr, dass sie trotz der Enttäuschung des Films gehypt waren, eine Fortsetzung mit ihm als Bösewicht zu sehen.

VERBINDUNG: 10 Schlimmste Dinge, die Sinesto je getan hat, Rangliste

Die Szene, in der er Hal Jordan demoralisiert und trainiert, ist mit Sicherheit eine der besten Szenen. Es deutet auf ihre zukünftige Rivalität hin, ohne zu offensichtlich zu sein. Leider ist es unwahrscheinlich, dass Mark Strong in diese Rolle zurückkehren wird, da er in den USA Doktor Sivana geworden ist Shazam Franchise.

4Falsch: langweilige Musik

Der Soundtrack ist der halbe Film und mit einem Superhelden-Epos braucht es unvergessliche Tracks. Mit Grüne Laterne , selbst das Hauptthema ist nur generisch, was unverzeihlich ist. Ist nicht nur Grüne Laterne ein Superheldenfilm, aber es ist eine Weltraumoper, und diese beiden Dinge sollten zu ikonischer Musik führen.

Stattdessen klingt jedes Stück Musik entweder nach allgemeiner Actionfilmmusik, allgemeiner Superheldenmusik oder allgemeiner Science-Fiction-Musik.

Punisher tötet das Ende des Marvel-Universums

3Rechts: Der Eid

Jeder Comic-Film, auch der schlechteste, hat diesen einen Moment, der die Fans glücklich macht. Avengers: Endgame hatte zum Beispiel die Portalszene. Im Endkampf gegen Parallax gibt es einen etwas ikonischen Moment direkt aus den Comics.

Als Parallax ihn verspottet, spricht Hal Jordan langsam den Grünen Laternen-Eid, um ihn mit mehr Willen zu erfüllen. Es baut den Hype so auf, als Hal Jordan endlich die Worte schreit: 'Hüte dich vor meiner Macht, Green Lanterns Licht!' Green Lantern-Fans klatschen vor Freude. Es lohnt sich, den Film für diese eine ikonische Linie zu sehen.

zweiFalsch: Überstürzte Schurken

Hector Hammond war anständig, aber es hätte viel schlimmer kommen können. Peter Sarsgaard porträtierte effektiv einen gruseligen Einzelgänger mit psychischen Fähigkeiten. Außerdem haben die Filmemacher Hectors riesiges Kopfdesign effektiv erschreckend wirken lassen. Leider wird der Charakter im dritten Akt getötet, wodurch der Aufbau wertlos erscheint.

Dann gibt es Parallaxe. Dies war ein Schlag ins Gesicht für die Comic-Fans von Green Lantern. In eine einzigartige Richtung zu gehen ist eine Sache, aber nichts an diesem Charakter ähnelte Parallax. Viele vergleichen diese Parallaxe mit dem Live-Action Galactus aus dem zweiten Fantastischen Vier Film. Von klischeehaften Monologen bis hin zu schrecklichem Design war alles an Parallax einfach falsch.

1Rechts: Der Extended Cut

Es ist nicht so drastisch wie die Batman V Superman: Dawn Of Justice Ultimate Cut, aber es repariert etwas. Das größte Problem mit der Geschichte war, dass Hal sich unterentwickelt fühlt. Das hat einen Grund: In der Kinofassung wird Hals Verbindung zu seinem Vater in einer fünfsekündigen Rückblende erklärt.

Reve Kaffee stark

Im verlängerten Schnitt ist es deutlich länger. Es ist eigentlich ein zehn bis fünfzehn Minuten langer Prolog, der der Beziehung zwischen Hal und seinem Vater gewidmet ist. Es gründet Hector Hammond, gründet Carol Ferris und macht sogar den Tod von Hals Vater emotional. Dieser Prolog folgt Hals Geschichte während des gesamten Films und entwickelt so die Charaktere.

WEITER: Green Lantern: 10 kosmische DC-Schurken, von denen wir hoffen, dass sie in der HBO Max-Serie sind



Tipp Der Redaktion


Warum Godzilla: King of the Monsters-Trailer besser sind als der Film

Cbr-Exklusivleistungen


Warum Godzilla: King of the Monsters-Trailer besser sind als der Film

Godzilla: King of the Monsters schien in Trailerform potenziell transzendent, ist aber als Film enttäuschend. Warum das?

Weiterlesen
10 Agents of Shield-Charaktere, die Marvel in die MCU bringen sollte

Listen


10 Agents of Shield-Charaktere, die Marvel in die MCU bringen sollte

Sie sind gut genug in ihrer eigenen Macht, um leicht die Leitern hinaufzuklettern und dem Team der Avengers beizutreten.

Weiterlesen