Yu-Gi-Oh!: 10 Mal hat Kaiba die Regeln vermasselt

Welcher Film Zu Sehen?
 

Leute, die jemals das gesehen haben Yu-Gi-Oh! Anime weiß, dass es gefüllt ist mit grassierender Betrug und völlige Missachtung der Regeln . Vor allem Staffel 1 ist nur ein Durcheinander, da sie sich im Laufe der Zeit alles ausgedacht haben. Tatsächlich weiß jeder, dass Pegasus betrügt wenn sie gegen ihn gehen , und sie machen einfach mit, aus welchem ​​​​Grund auch immer.






optad_b

Während sich jeder in der Show der Spielereien schuldig macht, konnte nur Seto Kaiba es dank in ein Meme verwandeln turn Yu-Gi-Oh! gekürzt. Seine Denkweise 'Schieß die Regeln, ich habe Geld' passt so gut zu seinem Charakter, wie Kaiba es in der Show routinemäßig befolgt. Es wird sogar auf eine Weise gemacht, die über das bloße Spielen von Karten hinausgeht, wobei einige seiner Leistungen im Kartenwerfen unglaublich sind.

10Die Blauäugigen beschwören

Es ist ein Problem, das in der ersten Staffel von Yu-Gi-Oh! , aber so viele Charaktere beschwören ultra-mächtige Monster, ohne etwas opfern zu müssen. Während andere genauso schuldig waren, war keine so schlimm wie Kaiba, die routinemäßig sein geliebter blauäugiger weißer Drache ohne etwas zu opfern. Es machte einige coole Momente in der Show, und zugegebenermaßen waren die Regeln zu diesem Zeitpunkt seiner Lebensdauer noch nicht fest für das Spiel festgelegt.



9Blue-Eyes Ultimate Dragon Inkonsistenzen

Die Art und Weise, wie dieser gesamte Drache im Anime behandelt wird, macht nicht viel Sinn. Ein wichtiger Grund dafür ist die Inkonsistenz in der Funktionsweise. Bakura sagt, Blue-Eyes Ultimate Dragon soll drei separate Angriffe haben und im Wesentlichen drei verschiedene Monster sein, obwohl es sich um ein einziges Fusionsmonster handelt. Das allein ist schon sehr verwirrend. Um die Verwirrung noch zu verstärken, wird es sehr unterschiedlich behandelt gegen Yugi , obwohl dieser ganze Kampf voller fragwürdiger Spielereien der ersten Staffel ist.

8Droht, sich umzubringen

In Bezug auf Betrug ist dies möglicherweise das Schlimmste. Egal, wie stark eine Rivalität jemand mit einer anderen Person hat, er sollte den Tod nicht als Mittel zum Sieg verwenden. In Kaibas Fall drohte er mitten in seinem Duell mit Yugi, den Rand einer Burg zu verlassen, da er dachte, es würde seinen kleinen Bruder Mokuba retten.



VERBINDUNG: Yu-Gi-Oh: 10 Stücke von Seto Kaiba Fan Art, die wir lieben





Andererseits ist dies derselbe Typ, der Yugis Großvater entführt hat, also sind Moral und Verstand nicht etwas, was Kaiba im Überfluss hat. Was es jedoch noch trauriger macht, ist, dass es nicht nur funktionierte, sondern es war auch der einzige Fall, in dem Kaiba jemals einen Sieg gegen seinen Rivalen errang.

7Eine Waffe blockieren

Kaibas Fähigkeit, die Regeln zu vermasseln, geht weit über das bloße Betrügen bei einem Kinderkartenspiel hinaus. Tatsächlich kann er allen Bereichen der Vernunft trotzen. Um seinen Bruder Mokuba zu retten, schleicht er sich auf die Insel von Pegasus und wird schließlich von einem seiner Handlanger, Kemo, konfrontiert. Kemo hält ihn mit vorgehaltener Waffe fest, nur damit Kaiba die Waffe mit der Gyakutenno Megami-Karte blockieren kann. Unter all den albernen und empörenden Momenten, die in dieser Serie passieren, ist dieser immer ganz oben.





6Meisterkartenwerfer

Jamming Guns ist nicht der einzige obskure Trick, den Kaiba mit seinen Karten machen kann. Er schaffte es auch, Tea vor dem Tod während ihres Duells am Domino Pier zu retten, indem er eine Karte auf den seltenen Jäger warf, der den Kran steuerte, der über Teas Kopf schwebt. Die Karte trifft den Jäger in der Hand und lässt ihn die Steuerung des Aufzugs fallen. Diese Szene verstößt nicht nur mit den Gesetzen der Hellseher, sondern macht auch wenig Sinn, dass eine Karte überhaupt genug Schlagkraft hat, um jemandem etwas aus der Hand zu schlagen.

5Zählen ist für Verlierer

Dies ist einer der seltenen Fälle, in denen es für Kaiba nicht so gut funktioniert hat, die Regeln zu vermasseln. Während des Films, Yu-Gi-Oh: Die Pyramide des Lichts, Kaiba versuchte, den Pharao ein für alle Mal zu besiegen.

VERBINDUNG: Yu-Gi-Oh! 10 Seto Kaiba Cosplay Bilder, die wir lieben

Während des Kampfes beschwört er den Blauäugigen Glänzenden Drachen, eine Karte, die es ihm ermöglicht, seinen Angriff basierend auf der Anzahl der Drachen auf seinem Friedhof zu verstärken. Leider für das Supergenie konnte er nicht richtig zählen und schnappte sich damit die Niederlage aus dem Rachen des Sieges.

4Gefälschte Karten von seltenen Jägern verwenden lassen

Während Kaiba ein Turnier veranstaltete, in der Hoffnung, die drei ägyptischen Götterkarten zu gewinnen, bemerkte er, dass einer der seltenen Jäger in seinem Duell mit Yugi gefälschte Karten verwendete. Anstatt ihn wie vorgesehen zu disqualifizieren, ließ er das Duell weitergehen, um mehr über die Jäger zu erfahren. Es ist einer dieser seltenen Fälle von Betrug, der absolut Sinn machte. In Anbetracht dessen, was Kaibas Ziel war, musste er so viel Wissen wie möglich über seine Feinde erlangen.

3Fang von Critias verwenden

Das kann keiner bestreiten Yu-Gi-Oh! hat als Anime jemals sehr viel Sinn gemacht, da mehrere Charaktere betrügen und selten faire Duelle ausgetragen werden. Als der mystische Teil der Serie mit Mariks Ankunft zunahm, wurden die Regeln noch weiter missachtet. Der Fang von Critias magisch Erscheint in Kaibas Deck nachdem sein Bewusstsein auf eine Visionssuche gegangen ist, ist dies der Beweis. Obwohl er nicht absichtlich schummelte, spielte er dennoch bereitwillig eine Karte aus, mit der er nicht angefangen hatte.

zweiDas System hacken

Dies ist einer dieser Fälle von offensichtlichem Betrug, der nicht dazu führte, dass Kaiba ein Duell gewann. Während Pegasus' Bogen , einer seiner Eliminatoren ist Ghost Kaiba, der 'böse' Teil von Kaibas Seele, der in das Schattenreich verbannt wurde. Pegasus half ihm in der Show eine physische Form zu geben, und nach allem, was er tun sollte, hätte er tun sollen, was echte Kaiba nicht tun konnte – Yugi besiegen. Stattdessen hackt Kaiba das System und senkt manuell die Statistiken seiner Blue Eyes, und alle, einschließlich Pegasus, scheinen damit völlig cool zu sein.

1Obelisken verwenden

Das hat weniger mit Kaiba-Betrug zu tun, sondern mehr damit, wie kaputt die ägyptischen Götterkarten waren. Sie waren nicht nur die Stärksten im Spiel, sondern die normalen Regeln schienen auch nicht für sie zu gelten. Das machte sie perfekt für einen Charakter wie Kaiba. Als Kaiba die Karte zum ersten Mal drehte, gelang es ihr, Mirror Force direkt zu durchschlagen und seinen Gegner direkt anzugreifen. Der Grund dafür ist, dass es sich um eine ägyptische Götterkarte handelt, und sie können in der Show tun, was sie wollen.

NÄCHSTER: Yu-Gi-Oh: 10 lustigste 'Kaiba's Defeat' Memes, die uns zum Lachen bringen



Tipp Der Redaktion


Bad Boys For Life, mit Will Smith & Martin Lawrence, Veröffentlichungsdatum

Filme


Bad Boys For Life, mit Will Smith & Martin Lawrence, Veröffentlichungsdatum

Sony Pictures hat einen Veröffentlichungstermin für das lang erwartete Bad Boys For Life bekannt gegeben, das Will Smith und Martin Lawrence wieder vereint.

Weiterlesen
Jedes Halo-Spiel, das laut Kritikern bewertet wurde

Videospiele


Jedes Halo-Spiel, das laut Kritikern bewertet wurde

Halo ist seit seiner Einführung ein fester Bestandteil der Xbox. So vergleichen sich die Spiele der Hauptserie basierend auf ihren kritischen Bewertungen.

Weiterlesen