Wie lange müssen wir auf neue Flash-Episoden warten?

Welcher Film Zu Sehen?
 

The Flash von The CW macht eine vierwöchige Pause nach dem Ende der neuesten Episode der vierten Staffel, 'Run, Iris, Run', und kehrt am Dienstag, den 10. April um 20 Uhr zurück. ET/PT.






optad_b

Nach dem Vorbild der vorherigen Staffeln hat Staffel 4 bereits zwei Pausen eingelegt: eine vom 5. Dezember bis 16. Januar, die Teil der jährlichen Midseason-Pause der Serie war; und die andere vom 6. bis 27. Februar, die mit den diesjährigen Olympischen Winterspielen in PyeongChang zusammenfiel. Danielle Panabaker, die Caitlin Snow / Killer Frost in der Show spielt, twitterte das Rückkehrdatum und beschrieb die nächste Episode als „das Warten wert“.

Die erste Episode nach der Pause mit dem Titel 'Null and Annoyed' wird die dritte Episode sein, die Kevin Smith für die Serie inszeniert hat. In „Null and Annoyed“ werden sowohl Smith als auch sein regelmäßiger Mitarbeiter Jason Mewes als Sicherheitskräfte auftreten. Mewes erschien zuvor in Smiths erstem Blitz Folge, Staffel 2 'The Runaway Dinosaur'. Smith, der ein wichtiger Regisseur für Arrowverse war, führte auch Regie bei der Blitz Staffel 3 Episode 'Killer Frost' und hat bereits drei Episoden von CW's geleitet Super-Mädchen .

VERBINDUNG: The Flash: Fans haben die Identität von Mystery Girl nicht herausgefunden



'Run, Iris, Run' ließ Team Flash nach einer Reihe von Verlusten gegen den Staffelschurken Clifford DeVoe, auch bekannt als The Thinker, im Aufschwung als Janet Petty und Edwin Gauss.





Der Teaser zu Smiths Episode scheint darauf hinzudeuten, dass Team Flash einem Metamenschen begegnen wird, der die Schwerkraft manipulieren kann, was mit den Fähigkeiten von Null in den Comics übereinstimmt. Der Titel der Episode, 'Null and Annoyed', weist ebenfalls auf das Debüt der Figur hin. Obwohl es derzeit nicht bestätigt ist, ist es wahrscheinlich, dass Petty und Null ein und dasselbe sind. Erwarten Sie, dass Null eine Weile bleibt, da Charakterzusammenbrüche darauf hinweisen, dass die Rolle immer wiederkehrt.

VERBINDUNG: The Flash: Das Team gewinnt ein wichtiges neues Mitglied





Es gibt viele potenzielle Wege, die die Show einschlagen könnte, wenn Staffel 4 in die Endphase geht. „Run, Iris, Run“ stellte Matthew Kim vor, ein Meta mit der Fähigkeit, Kräfte zwischen Menschen zu übertragen. Er könnte der Schlüssel sein, um DeVoe endgültig zu besiegen, vorausgesetzt, er wird nicht wie jede andere Bus-Meta absorbiert, außer Ralph Dibny.

Auch der Auftritt von Gauss – in den Comics als Folded Man bekannt – eröffnet viele Möglichkeiten für die weitere Handlung. Das Team entdeckte kürzlich, dass sich DeVoe in einer Taschendimension versteckte, und zu den Fähigkeiten von Folded Man in den Comics gehören das Reisen zwischen der zweiten, dritten und vierten Dimension und das Öffnen von Portalen. Obwohl er dies mit Hilfe eines Anzugs in den Comics erreicht, scheint es möglich, dass die Show seine Fähigkeiten ein wenig an ihre eigenen Bedürfnisse anpasst.

https://www.youtube.com/watch?v=SILg4wtGxIQ

Rückkehr Dienstag, 10. April um 20 Uhr. ET/PT auf dem CW, Der Blitz Darsteller Grant Gustin als Barry Allen, Carlos Valdes als Cisco Ramon, Danielle Panabaker als Caitlin Snow, Candice Patton als Iris West, Jesse L. Martin als Joe West und Tom Cavanagh als Harry Wells, mit Gastauftritten von Keiynan Lonsdale als Wally West und West Hartley Sawyer als der langgestreckte Mann.



Tipp Der Redaktion


Dritte Küste Old Ale

Preise


Dritte Küste Old Ale

Third Coast Old Ale ein Gerstenwein / Weizenwein / Roggenweinbier von Bell's Brewery, einer Brauerei in Comstock, Michigan

Weiterlesen
Soul Eater: 5 Gründe, warum das Ende enttäuschend war (und 5 Dinge, die es richtig gemacht hat)

Soul Eater: 5 Gründe, Warum Das Ende Enttäuschend War (Und 5 Dinge, Die Es Richtig Gemacht Hat)


Soul Eater: 5 Gründe, warum das Ende enttäuschend war (und 5 Dinge, die es richtig gemacht hat)

Hier sind fünf Gründe, warum das Anime-Ende der Soul Eaters enttäuschend war, und fünf Gründe, warum es dem Manga gerecht wurde.

Weiterlesen