My Hero Academia: Heroes Rising: All of Nines Macken, erklärt,

Im My Hero Academia: Heroes Rising , die Schüler der Klasse 1-A dachten, sie würden ein paar Wochen gemeinnütziger Arbeit auf Nabu Island erleben, einem Ort, der nicht von den ständigen Schurkenangriffen auf dem Festland heimgesucht wurde. Unglücklicherweise hat der böse Bösewicht Nine die Insel ins Visier genommen, um eine mächtige Macke zu verfolgen. Der Kampf gegen Nine und seine Crew war hart umkämpft und am Ende brauchte es zwei 100% One For Alls, um ihn zu besiegen, aber nicht ohne Grund.



Neun besaß nicht nur eine Macke, sondern wie All For One besaß er eine Vielzahl verschiedener Macken, die er gestohlen und selbst hergestellt hatte. Viele Fans haben vielleicht alle seine Macken vergessen, und einige sind vielleicht sogar noch verwirrt, wie sie alle funktionieren, was nur entscheidend ist, um zu verstehen, warum er ein so würdiger Gegner war, der so viel zu besiegen brauchte.





7Scannen

Das Scannen war eine von Nines Macken, die ihm bei seiner Suche nach einer stärkenden Macke wie der Zellaktivierung half. Mit dieser Macke konnte er die Fähigkeiten einer Person entschlüsseln und sogar ihre Kraft durch spezielle Infrarotsicht messen.



Als er schließlich Katsuma und seine Schwester fand, konnte er sehen, dass Katsuma derjenige mit der Zellaktivierungs-Macke war, die er brauchte, nachdem er die Geschwister gescannt hatte, und als er zum ersten Mal gegen Midoriya kämpfte, konnte Nine sehen, wie seine Macht anstieg, als er seine Nutzung erhöhte von One For All auf 20 % und stellte fest, dass seine Macke auf Stärke beruhte und es wert war, gestohlen zu werden.





6Luftwand

Air Wall war eine der am häufigsten verwendeten Macken von Nine, da sie sowohl offensiv als auch defensiv eingesetzt werden konnte. Im Handumdrehen konnte Nine eine kreisförmige Druckluftwand errichten, um sich in der Richtung, in die er seine Hände hebt, vor Angriffen zu schützen. Die Luftschilde, die er herstellen konnte, waren ziemlich haltbar und konnten Angriffe sowohl von Midoriya als auch von Bakugo zurückhalten. Bei Bedarf könnte Nine sogar Luftschilde übereinander legen, um den Schutz zu erhöhen.



Er kann aus diesen Luftschilden auch einen starken Druckluftstoß erzeugen, der es ihm ermöglichte, Gegner zurückzutreiben, nachdem er ihre Bewegungen blockiert hatte.

5Kugellaser

Neuns Macke, Bullet Laser, ermöglicht es ihm, violette Laserstrahlen aus seinen Fingerspitzen zu schießen, die stark genug sind, um Fleisch und Stein zu schneiden, und sie explodieren sogar beim Aufprall, was im nahen Gelände enormen Schaden anrichtet.

VERBUNDEN: Die 10 größten Handlungslöcher in My Hero Academia: Heroes Rising

Als die Schüler der Klasse 1-A versuchten, ihn unter Steinen zu begraben, um ihn zu zwingen, seine Macken zu erschöpfen, war es Nines Bullet Laser, der dafür sorgte, dass kein Stein zu nahe kam, um ihn zu zerquetschen. Diese Macke ist schnell, präzise und ermöglichte es ihm, Gegner wie Sero anzugreifen, der versuchte, ihn aus der Ferne unter Druck zu setzen.

4Zellaktivierung

Zellaktivierung war eine Fähigkeit, die Nine zu Beginn des Films von Katsuma Shimanos Vater gestohlen hatte. Diese Macke ähnelt Recovery Girl's Heal insofern, als sie es dem Benutzer ermöglicht, bestimmte Zellen in den Körpern derjenigen zu aktivieren, die er berührt, um deren natürliche Erholungs- und Regenerationsrate zu erhöhen.

Leider hat diese Macke zwei große Nachteile. Der erste ist, dass der Benutzer sich ausgelaugt fühlt, da er auf seine Ausdauerreserven angewiesen ist. Der zweite ist, dass es nur bei bestimmten Personen aktiviert werden kann, abhängig von der Blutgruppe des Benutzers, die in relevant war Meine Heldenakademie seit Stain seine Macke debütierte .

Katsumas Vater konnte seine Macke nur bei denen mit Blutgruppe A anwenden, was sie für Nine wertlos machte, da er Blutgruppe B hatte. Katsuma hingegen besaß genau die gleiche Macke, nur konnte er sie bei Menschen mit Typ A, B, O anwenden, und obwohl dies im Film nicht zu sehen war, kann er höchstwahrscheinlich Menschen mit Blut der Blutgruppe AB helfen , auch, wie es als die Blutgruppe des 'Universalspenders' bekannt ist. Nine wollte ihm diese Macke so sehr stehlen, weil sie es ihm ermöglichen würde, seinen Körper zu heilen, wenn er seinen eigenen Fähigkeiten nicht standhalten konnte.

3Hydra

Neuns Macke, Hydra, ermöglicht es ihm, eine gigantische schlangenartige Kreatur aus seinem Rücken zu beschwören, die er nach Belieben kontrollieren kann. Es kann sich in mehr als einen Kopf aufspalten, was es ihm ermöglichte, sowohl Bakugo als auch Midoriya zu ergreifen, kurz bevor die beiden zu 100% One For Alls wurden. Auf dem Höhepunkt seiner Macht konnte Nine neun Hydras erzeugen. Sie sind ziemlich langlebig und wendig und können Fernangriffe von Bakugo und Dekugo aufnehmen, während sie sie verfolgen.

Neun benutzte diese Macke meistens bei Gegnern, die versuchten, ihn von hinten zu schlagen, nicht nur, um sie zu überraschen, sondern auch seinen größten toten Winkel abzudecken, da Air Wall ihn nicht vor einem Schleichangriff von hinten schützen konnte.

zweiWettermanipulation

Innerhalb von Sekunden konnte Nine das Wetter drastisch ändern und nutzte diese Macke oft, um Wolken am Himmel zu erzeugen, um Blitze auf seine Gegner herabregnen zu lassen. Seine Wettermanipulations-Macke war stark genug, um ganze Städte zu nivellieren, und er konnte sich sogar die Kraft des Fliegens gewähren, wie in seinem letzten Kampf mit Deku und Bakugo gezeigt wurde.

VERBUNDEN: 10 Spoiler, von denen Sie nicht wussten, dass sie in My Hero Academia: Heroes Rising waren

Obwohl es eine seiner mächtigsten Macken war und mit der er ursprünglich geboren wurde, forderte es seinen Körper enorm, weshalb er es auch sparsam einsetzte.

1Alle für einen

Ursprünglich war All For One der einzige Bösewicht, der Macken stehlen konnte, was ihn so furchterregend machte. Neun erhielt jedoch die gleiche Fähigkeit vom bösen Arzt Kyudai Garaki, aber er konnte nur acht Macken zusätzlich zur Wettermanipulation speichern. Das Unglückliche ist, dass All For One die Auswirkungen, die die Verwendung seiner Macke auf seine Gesundheit hatte, verschlimmerte, und ähnlich wie All For One brauchte er Ausrüstung, nur um am Leben zu bleiben.

Ob es nun darum geht, die Macke schließlich ganz zu verlieren oder sich für den Rest ihres Lebens in einen schlechten Gesundheitszustand zu begeben, Meine Heldenakademie macht deutlich, dass es mit Kosten verbunden ist, mehrere Macken auf die Art und Weise auszuüben, wie es die Inhaber von All For One und One For All konnten.

WEITER: 5 Dinge, die wir an My Hero Academia geliebt haben: Heroes Rising (& 5 Dinge, die wir nicht taten)



Tipp Der Redaktion


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

Fernseher


FX Sets Archer, What We Do in the Shadows Staffel-Premieretermine Date

What We Do in the Shadows und Archer werden gegen Ende des Sommers auf FX bzw. FXX uraufgeführt.

Weiterlesen
Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Filme


Star Wars: Den Ursprung der Ersten Ordnung zu zeigen hätte die Fortsetzungs-Trilogie verbessert

Die Erste Ordnung war eine imposante Kraft in der Star Wars-Sequel-Trilogie, aber ihre Herkunft in den Filmen zu zeigen, hätte ihre Bedrohung noch verstärkt.

Weiterlesen