Pacific Rim: The Black Showrunner erweitert die Sci-Fi-Welt über Kaiju vs. Jäger

WARNUNG: Das Folgende enthält Spoiler für Staffel 1 von Pacific Rim: The Black, die jetzt auf Netflix gestreamt wird.



Die erste Staffel von Pacific Rim: The Black erforscht eine neue Seite des Kaiju-Konflikts, die im Film von 2013 eingeführt wurde, pazifischer Raum , und seine Fortsetzung von 2018, Aufstand im Pazifik : Die Netflix-Anime-Serie folgt den Geschwistern Taylor und Haley, die versuchen, The Black zu überleben, ein apokalyptisches Ödland, das von Kaiju und menschlichen Überlebenden dominiert wird, die auf sich selbst achten.





Die Show ist eine Abkehr von den Filmen nicht nur in ihrem Medium und konzentriert sich auf zivile Kinder, die versuchen, die Welt der zu überleben pazifischer Raum anstelle des Pan Pacific Defense Corps; Heftklammern der letzten beiden Filme sowie eine Verbindung zum Corps lassen den Anime jedoch dennoch vertraut erscheinen. Mit der Welt von pazifischer Raum und die Kaijus expandieren, sprach Showrunner Greg Johnson mit CBR über Pacific Rim: The Black .



CBR: Was ist mit der Vergangenheit? pazifischer Raum Filme wolltest du am meisten in Pacific Rim: The Black ?





Gregor Johnson: Es gibt so viel zu lieben an den Filmen. Das Verteidigungssystem, das zum Schutz der Erde eingerichtet wurde und in unseren eigenen Streitkräften verwurzelt ist, hilft dabei, den Kampf in einer Realität zu verankern, mit der wir uns identifizieren können. Die in Gießereien geschmiedeten Jaegers vereinen sowohl handwerkliches als auch Hightech-Know-how, um massive Kampfpanzer zu bauen, die so schwer und mechanisch sind, wie es realistisch wäre.



Aber pazifischer Raum geht es nicht nur um Maschinen, die Monster bekämpfen. Die „Maschine“ bezieht sich auch auf den Aufbau einer globalen Reaktion, die eine gemeinsame Bedrohung gemeinsam besiegen kann. Die ganze Menschheit macht mit, weil nichts anderes zählt. Die Welt in diesem Licht neu zu gestalten, ist erfrischend und berauschend.

Außerdem kommt uns die Gefahr nicht nur von außen vom Meeresboden aus, sondern auch von innen innerhalb der Drift. Unsere Helden hüpfen nicht einfach ins Cockpit und liefern Todesstöße; Sie riskieren ihren Verstand, wenn sie sich mit einem Co-Piloten neural verbinden. Die Gefahren kommen aus allen Richtungen auf sie zu. Als Craig und ich uns zum ersten Mal trafen, um zu besprechen, wie wir an ein pazifischer Raum Serie stellten wir schnell fest, dass uns die gleichen Elemente angezogen haben. Tauchen Sie tiefer in das ein, was der Drift bieten kann, um mehrere Ebenen der Charaktertiefe zu erkunden, und verwenden Sie den Jaeger im Wesentlichen als mehr als nur eine Kampfmaschine, sondern als Zuhause, einen sicheren Ort in einer feindlichen Umgebung.

Wir wollten vor allem tiefer in die Charaktere eintauchen, denn dort treffen die Bedrohungen am härtesten. Wenn Sie sich für Taylor und Hayley interessieren, möchten Sie jede Episode zurückkommen, um zu sehen, ob sie es schaffen. Ganz vorne zeigen wir unerwartete Verluste, daher ist es nicht selbstverständlich, dass in der nächsten Episode irgendein Charakter dabei sein wird. Die Kämpfe nehmen eine viel größere Dimension an, wenn es dir wirklich wichtig ist, wer gewinnt, wer verliert und wer stirbt.

VERBINDUNG: Pacific Rim: The Black - Was Sie vor dem Anschauen des Anime-Spinoffs beachten sollten

Was wollten Sie erforschen, was die Filme nicht berührt haben?

In den Filmen will das Publikum sehen, wie die Menschheit gewinnt, also bis zum Ende von pazifischer Raum und Pazifischer Rand: Aufstand, das muss passieren, sonst wäre es wahrscheinlich eine enttäuschende Erfahrung. In einer Serie können wir uns Zeit lassen, um jede Art von Sieg zu erreichen. Wir können zeigen, was passiert, wenn wir verlieren und der Kaiju gewinnt. Zwei unschuldige Leben in diese Landschaft zu werfen, bietet ein ganz anderes Vehikel für das Geschichtenerzählen.

kona longboard lager

Wir wollten auch die Agenda der Vorläufer voranbringen, damit sie unsere Welt nicht immer und immer wieder auf die gleiche Weise angreifen. Im ersten Film kamen sie durch eine einzige Bresche unter dem Pazifischen Ozean. Im nächsten Film griffen sie uns von innen an, indem sie unsere eigenen Waffen übernahmen. Und jetzt, in Pacific Rim: The Black , ist die Strategie der Precursors eskaliert. Sie öffnen Hunderte von Breschen über eine einzige Landmasse, wodurch sie erfolgreich einen Brückenkopf errichten können.

Wie hat sich Animation bewährt? Pacific Rim: The Black auf eine Weise, die Live-Action nicht könnte?

Es ist ein kleines Missverständnis, dass Animation mehr Optionen bietet als Live-Action. Obwohl dies in der Vergangenheit wahrscheinlich der Fall war, ist es nicht mehr richtig. Die Kunstfertigkeit, die in CG-Effekte in einer Live-Action einfließt, ist ähnlich wie bei Animationen. Tatsächlich wird die Reichweite und der Umfang der Visuals in der Regel durch die Höhe des Budgets bestimmt, und obwohl das Budget einer Animationsserie normalerweise nicht so hoch ist wie bei einer Live-Action-Serie, müssen wir auch die Anzahl der Charaktere und Orte kontrollieren , Shots und Asset-Änderungen, wie neue Charakterkleidung und Setzerstörung.

Was wir tun könnten, ist, diese Serie in die Welt des Anime zu setzen, die die Kunstform und Storyform ist, die die Live-Action-Filme inspiriert hat. In gewisser Weise, pazifischer Raum Der Kreis hat sich geschlossen, und wir hoffen, dass unsere Serie eine Hommage an ein Western-Film-Franchise und ein intimeres Anime-Erlebnis ist.

VERBINDUNG: Pacific Rim: The Black enthüllt ein riesiges Geheimnis über die wichtigsten Piloten der Serie

Abgesehen von der etablierten Überlieferung von pazifischer Raum , was hat diese Serie noch inspiriert?

Sie könnten wahrscheinlich auf eine beliebige Anzahl postapokalyptischer Geschichten verweisen und sagen, dass uns das inspiriert hat, aber ehrlich gesagt haben Craig und ich damit nicht angefangen. Wir wussten, dass die Schlachten von Jaeger und Kaiju das sein würden, was unser Publikum erwarten würde, aber dass diese Spektakel nicht ausreichen würden, um eine Serie ohne Charaktere aufrechtzuerhalten, die Sie wirklich mögen.

Die Entwicklung der Travis-Familie war uns wichtiger als die Orchestrierung von Szenarien für große Schlachten. Unser Hauptaugenmerk musste Taylor und Hayley sein, und sobald wir verstanden hatten, welches Gepäck sie mit sich führten, ließen wir die Geschwister in einem von Kaiju verwüsteten Land los, während sie versuchten, einen emotionalen Zweck zu erfüllen. Also, die trostlose und gefährliche Wüste und die Verrückter Max -ähnliche Überlebenskünstler sind wirklich natürlich aus den Charakterbögen entstanden, im Gegensatz zu umgekehrt.

Es werden eine Handvoll neuer Kaiju eingeführt. Welches war dein Favorit und warum?

Wir haben uns entschieden, unsere Kaiju nicht als einzelne Gegner, sondern als Rassen darzustellen, weshalb wir mehrere Säure-Stacheln und Knochenspuren haben. Das gleiche könnte man über Copperhead sagen, obwohl wir uns nur auf einen konzentrieren. Und weil Copperhead mehr Intelligenz zeigt, indem er unsere Charaktere im ganzen Land verfolgt, ist er für mich interessanter, aber ich liebe die Designs von allen wirklich.

VERBINDUNG: Pacific Rim: Wie ein Pilot zum Iron Man des Franchise wurde

Jaegers sind seit dem ersten ein Grundnahrungsmittel pazifischer Raum , aber Apex ist anders als die Jaegers, die wir zuvor gesehen haben. Was war der Entscheidungsprozess hinter Apex?

Sündensteuer Imperial Stout

Die Idee zu einem Bio-Mech kam von Pazifik: Aufstand . Dank geht an Craig, der diese Vision von einem dieser Jaeger/Kaiju-Hybride hatte, der die Ereignisse der Filmsequenz überlebt und jetzt ein Leben ohne Loyalität schmiedet. Es gibt eine wundervolle Hintergrundgeschichte, die über das hinausgeht, was wir zeigen konnten – was normalerweise bei der Entwicklung von Charakteren der Fall ist – aber ich denke, wir enthüllen die wichtigsten Aspekte. Seien Sie versichert, wir haben Apex nicht zuletzt gesehen.

Die Show verbringt einen erheblichen Betrag im Drift. Was fandet ihr am Drift so überzeugend und wie hat es dazu beigetragen, die Kernbesetzung der Charaktere zu entwickeln?

Die Verwendung des Drift war für uns eine Priorität, da es sich um ein so einzigartiges Gerät zum Geschichtenerzählen handelt. Ja, es ist die Methode, bei der zwei Piloten ihre Gedanken vereinen können, um den massiven Jaeger zu bedienen. Und ja, wir verwenden es, um Rückblenden einzurahmen. Glücklicherweise lässt uns eine Serie die Zeit, wirklich zu erkunden, was sonst noch möglich ist. Zuerst musste ein Visual dafür geschaffen werden, wie es im Drift aussieht, anstatt einfach in eine Rückblende zu fallen. Wir haben uns den Drift Space ausgedacht, eine 'Leere', ähnlich wie unter Wasser oder in Schwerelosigkeit. Erinnerungen schweben in wellenförmigen Blasen herum, und das bloße Berühren einer Blase bringt Sie in diese Erinnerung. Wir fanden andere Verwendungsmöglichkeiten für den Drift, einschließlich privater Gespräche zwischen Co-Piloten, zwischen einem Piloten und Loa (der KI) oder sogar mit den aufgezeichneten Drift-Sitzungen eines früheren Piloten. Der Drift ist so einzigartig pazifischer Raum dass es spannend ist, es in neue Bereiche auszudehnen.

VERBINDUNG: Könnten Pacific Rims Jaegers Godzilla besiegen?

Warum denken Sie pazifischer Raum und das Riesenmonster-Genre im Allgemeinen das Publikum so sehr anspricht?

Riesenmonster sind erschreckend. Ob Dinosaurier, Drachen oder interdimensionale Kreaturen, sie alle scheinen unmöglich zu verteidigen. Die Menschheit ist jedoch gut darin, ein unüberwindbares Problem zu überwinden, und wenn alle anderen Ablenkungen beseitigt sind, können innovative Ansätze auftauchen. Als ob wir selbst gebaute Monster in Auftrag geben.

Staffel 1 endet mit einem großen Cliffhanger. Worauf freust du dich im Hinblick auf die Zukunft der Show am meisten?

Ich kann es kaum erwarten, die Geheimnisse zu lüften, die Craig und ich uns am Anfang ausgedacht haben. Wo sind die Eltern? Was steht vor dem Jungen? Und wem oder was müssen sich unsere Helden in The Black noch stellen?

Co-kreiert von Craig Kyle und Greg Johnson und produziert von Legendary Television und Polygon Pictures, Pacific Rim: The Black Staffel 1 wird derzeit auf Netflix gestreamt.

LESEN SIE WEITER: Godzilla vs. Kong hat eine Titanic-Eröffnung in China



Tipp Der Redaktion


Der Stardew Valley Expanded Mod macht ein großartiges Spiel noch besser

Videospiele


Der Stardew Valley Expanded Mod macht ein großartiges Spiel noch besser

Mit neuen Charakteren, zu erkundenden Orten und zu spielenden Ereignissen fügt der Stardew Valley Expanded-Mod mehr von Stardew hinzu, das die Fans lieben.

Weiterlesen
10 Fehler und Mechaniken, von denen wir hoffen, dass sie in einem Stück behoben werden: Pirate Warriors 4

Listen


10 Fehler und Mechaniken, von denen wir hoffen, dass sie in einem Stück behoben werden: Pirate Warriors 4

Pirate Warriors 4 erscheint bald und es scheint ein großer Sprung nach vorne für das Franchise zu sein. Hier sind die Dinge, von denen wir hoffen, dass sie in diesem Eintrag behoben werden.

Weiterlesen