Warum Dave Bautista sich darauf freut, Drax und die MCU hinter sich zu lassen

Schauspieler Dave Bautista sagt, er freue sich darauf, wieder zu ihm zu kommen Beschützer der Galaxis Co-Stars für den dritten Film der Serie, aber es gibt einen Teil des Filmemachens, den er nicht vermissen wird: Zeit auf dem Make-up-Stuhl.



Die Vorbereitung auf seine Rolle als Drax der Zerstörer ist 'nur ein Albtraum', sagte Bautista USA heute . „Ich konnte nicht erklären, wie schrecklich das ist. Ich hasse es, wie einer dieser wartungsintensiven Schauspieler zu klingen, aber es ist einfach nur traumatisierend.'





„Nun, ich freue mich darauf, wieder bei meinen Freunden zu sein. Ich mag die Kameradschaft“, sagte Bautista. „Ich bin mit Drax an einem seltsamen Ort, weil ich Drax so oft gespielt habe, ich bin auf Tempomat. Ich liebe den Charakter, aber das Make-up ist nur ein Albtraum.'



Bautista debütierte 2014 als Drax Beschützer der Galaxis , und wiederholte die Rolle für vol. 2 im Jahr 2017.





Bautista fuhr fort: „Wenn ich einmal dabei bin und mit meinen Freunden am Set bin und diesen Charakter zum Leben erwecke und mit diesen Charakteren interagiere, die ich als Fan so sehr liebe, macht alles Spaß und Freude. Im Laufe der Jahre, vielleicht weil ich älter und sensibler dafür geworden bin, wurde [das Make-up] unerträglicher, aber das Einzige, worauf ich mich freue, ist, diese Reise von Drax zu beenden.



Geschrieben und inszeniert von James Gunn, Guardians of the Galaxy Vol. 3 Die Dreharbeiten sollen in diesem Jahr beginnen und am 5. Mai 2023 in die Kinos kommen.

WEITER LESEN: James Gunn sagt 'Sag niemals nie' für Guardians of the Galaxy 4

Quelle: USA heute



Tipp Der Redaktion