10 Mal war Boruto tatsächlich besser als Naruto: Shippuden

Boruto: Naruto Next Generation ist die Fortsetzung von Masashi Kishimotos Naruto Serie und es holt von mehreren Jahren nach dem Ende von Naruto Shippuden . Der Protagonist der Geschichte ist Narutos Sohn Boruto Uzumaki und die Welt befindet sich nicht mehr im Krieg.



Obwohl Boruto befindet sich im selben Universum wie Naruto und viele der gleichen Charaktere hat, ist es auf seine Weise anders. Die Art und Weise, wie es gehandhabt wird, ist ziemlich einzigartig und macht es in mancher Hinsicht viel besser als die Vorgängershow, wie von Masashi Kishimoto versprochen.





10Es konzentriert sich auf Nebencharaktere

Einer der größten Kritikpunkte an der Naruto Shippuden Serie war die mangelnde Aufmerksamkeit, die den Nebencharakteren geschenkt wurde. Der Großteil der Geschichte konzentrierte sich ausschließlich auf Naruto Uzumaki und Sasuke Uchiha. Der Rest der Besetzung, die Kishimoto ursprünglich aufgestellt hatte, wurde vergessen.



Gott sei Dank, Boruto tut dies nicht und da der Anime den ursprünglichen Story-Inhalt erweitert, ist es leicht zu erkennen, dass die Nebencharaktere viel besser behandelt werden, was die Show viel interessanter macht.





9Es erklärte den Otsutsuki-Clan

Der Otsutsuki-Clan wurde in der Naruto Serie gegen Ende des Vierten Großen Ninja-Krieges mit Kaguya Otsutsuki und ihre Kinder . Unnötig zu erwähnen, dass es sich ziemlich gehetzt anfühlte und wie aus dem Nichts eingeführt wurde. Mit Boruto , geht die Serie viel vorsichtiger mit diesem Clan um.



High West Barrel gealterter Sieg auf See

Langsam taucht die Geschichte in die Überlieferungen von Otsutsuki ein und erklärt, was sie wirklich sind und woher sie kommen. All die Geheimnisse der Otsutsuki werden langsam gelüftet.

8Es gab den Fans Hokage Naruto

Naruto Uzumaki wollte am Ende der Geschichte Hokage werden und während er dies im Manga tat, sah der Anime ihn stattdessen am Ende mit Hinata heiraten. Sogar im Manga war Naruto nur für ein paar Seiten Hokage und die Fans konnten ihn nicht wirklich sehen, wie er seinen Traum auslebte.

Wie benutzt man das Herz des Meeres?

Im Boruto , Naruto ist bereits der Hokage und lebt das Leben, das er wollte, mit viel Verantwortung und einer riesigen Familie im ganzen Dorf.

7Es machte andere Charaktere interessant

Boruto: Naruto Next Generation hat sich die Zeit genommen, an verschiedenen Handlungssträngen mit unterschiedlichen Charakteren zu arbeiten, und das Unglaubliche ist, dass es so gut funktioniert. Im Gegensatz zu Naruto hat jeder Charakter seine eigene Motivation und ist interessant zu sehen, und wir haben dies während des Mitsuki-Bogens gesehen, in dem Ku und die künstlichen Menschen eingeführt wurden.

VERBINDUNG: Naruto: Top 10 Charaktere mit der besten Chakra-Steuerung

Obwohl sie für die Geschichte nicht so wichtig waren, waren sie immer noch zuordenbar und viel interessanter. Sogar Charaktere wie Shino, Tenten und Kiba scheinen in diesem Anime viel interessanter zu sein.

6Es hat den besten Film

Das Naruto Serie hat viele Filme, dank ihrer ständig wachsenden Popularität, und bisher Boruto hat nur einen gehabt. Auch wenn die Zahlen im Moment nicht vergleichbar sind, Boruto hat schon den besseren film.

Wake n Bake Bier

Boruto: Naruto der Film ist mit Abstand der beste Film, den es im Franchise gibt, und er ist nicht nur kanonisch, sondern auch meisterhaft geschrieben. Naruto Filme hingegen sind in der Schreibabteilung eher glanzlos.

5Es hat sehr wenig Füllstoffgehalt

Das Naruto Serie war von Füllern geplagt und tatsächlich bestand mehr als die Hälfte des Animes daraus, was oft viel von der Kanon-Geschichte wegnimmt. Boruto , hat dagegen einen ganz anderen Weg eingeschlagen.

Obwohl die Geschichte Anime-Originalinhalte enthält, gilt sie immer noch als Kanon für den Manga. Es macht die Dinge nur besser, da es die Dinge, die im Manga passieren, viel besser erklärt und unsere Charaktere noch mehr konkretisiert.

4Es ist nicht so dunkel

Naruto war eine wunderschön geschriebene Geschichte, aber sie enthielt ihren Anteil an dunklen Handlungspunkten. Tatsächlich basierte der Großteil der Serie auf dem Schmerz und dem Leiden der vielen beteiligten Charaktere, die zwar bis zu einem gewissen Punkt gut sind, aber bei anderen zu dunkel und deprimierend werden können.

Alkoholgehalt in Sapporo-Bier

VERBUNDEN: Naruto: 7 Charaktere, die Kakashi besiegen kann (& 7 kann er nicht)

Es gab jedoch nicht halb so viele herzerwärmende Momente in der Geschichte, Boruto sorgt dafür, dass die Geschichte eine perfekte Balance zwischen dunklen Handlungspunkten und freudigen Momenten hat.

3Es hat einen besseren weiblichen Protagonisten

Boruto: Naruto Next Generation könnte die Geschichte von Boruto Uzumaki sein, konzentriert sich aber auch auf Mitsuki und Sarada Uchiha. Insbesondere in Sarada hat die Geschichte eine erstaunliche weibliche Protagonistin der eines Tages Hokage werden will. Sie ist stark, wenn sie sein muss und eine geborene Anführerin, weiß aber, wann sie Mitgefühl und Freundlichkeit zeigen muss, genau wie Naruto Uzumaki.

Naruto Shippuden hatte Sakura Haruno, die zwar eine erstaunliche Figur war, aber kaum als gute weibliche Protagonistin bezeichnet werden konnte.

zweiEs erlöst Sasuke Uchiha

Während des gesamten Studiums der Naruto Serie war Sasuke ein Krimineller, der unzählige abscheuliche Taten begangen hat, aber gegen Ende vergeben wurde. Die Geschichte endete sofort danach und die Fans konnten nicht sehen, warum Sasuke die Vergebung verdient hatte.

Im Boruto , Sasuke arbeitet an der Verbesserung der Welt und fungiert von außen als Retter von Konoha. Es gibt den Fans eine Idee, warum Sasuke seinen Erlösungsbogen verdient hat.

1Es hat die beste Folge

Boruto: Naruto Next Generation hat wohl die beste Episode des gesamten Franchise und das ist Episode 65. Diese Episode wurde von Chengxi Huang inszeniert, überwacht und mit einem Storyboard versehen.

Der Kampf zwischen Naruto und Sasuke und Momoshiki Otsutsuki hat sich für immer in die Herzen der Fans eingebrannt und dafür Boruto wird immer als etwas Besonderes in Erinnerung bleiben.

WEITER: Naruto: 5 Mal war Pain der beste Bösewicht (& 5, warum es Madara ist)

Wie hoch ist der Alkoholgehalt von Miller High Life Beer?


Tipp Der Redaktion


Iron Mans Infinity War Armor war fast... ein Transformator?

Cbr-Exklusivleistungen


Iron Mans Infinity War Armor war fast... ein Transformator?

Konzeptzeichnungen von Avengers: Infinity War zeigen, wie sich die Rüstung von Iron Man verwandelt.

Weiterlesen
Emilia Clarke von Game of Thrones kritisiert sexistische Doppelmoral bei der Behandlung weiblicher Darsteller

Fernseher


Emilia Clarke von Game of Thrones kritisiert sexistische Doppelmoral bei der Behandlung weiblicher Darsteller

Emilia Clarke von Games of Thrones sagte, es gebe zweierlei Maß, wenn es um die Kostümierung weiblicher und männlicher Charaktere in der HBO-Serie ging.

Weiterlesen