10 Ways Guardians Of The Galaxy 2 ist nichts wie das Original

Das Beschützer der Galaxis Filme gehören zu den beliebtesten in der MCU, bekannt für ihren rauen Humor und ihre Lieblingscharaktere. Mit der dritte film am horizont und sein Aussehen in Thor: Blut und Donner, Fans haben wieder angefangen, über das Team nachzudenken, bereit für ihr Lieblingsteam von kosmischen Außenseitern, um zurückzukehren und Lösungen für einige der unbeantworteten Fragen der Serie zu erhalten.



Während die beiden Filme sehr ähnlich sein können, gibt es viele eklatante Unterschiede zwischen den beiden Filmen, die den Fans vielleicht nicht ohne weiteres auffallen, die sie aber voneinander unterscheiden und die Geschichte des Teams bereichern.





10Es ist keine Fetch-Quest

Der Erste Beschützer der Galaxis Der Film war ein lustiger Film, aber im Kern war es eine ziemlich einfache Handlung, die auf einer Hol-Quest basierte, als das Team versuchte, den Kraftstein zu bergen und ihn von Ronan dem Ankläger fernzuhalten, der versuchte, ihn für den Mad Titan zu bergen Thanos. Es traf genau die richtigen Story-Beats und war im Grunde ein bisschen vorhersehbar, mit seinem Humor, der es davon abhielt, zu sehr klischeehaft zu sein.



Der zweite Film ist eine völlig andere Art von Film, der sich mehr auf Charaktere konzentriert, mit einer reichhaltigeren Handlung als die eher generische Geschichte des ersten Films.





9Es ist nicht so verwandt mit der übergreifenden Geschichte der MCU

Der erste Film basierte auf einer Infinity-Stein-Fetch-Quest, was ihn zu einem integralen Bestandteil des Aufbaus von Thanos als ultimativer Bösewicht der Anfangsphase der MCU macht. Der zweite hatte kaum etwas mit der Geschichte der Infinity Stones zu tun und erzählte eine Geschichte, die sich mehr auf das Team und seine Abenteuer konzentrierte, als die Geschichte der MCU voranzutreiben.



Während der erste Film einige Charakterentwicklungen unterbringen konnte, gab es meistens nur flüchtige Einblicke, auf denen später aufgebaut wurde, oder gerade genug, um die Charaktere vorzustellen. Der zweite Film, mit all dem aus dem Weg und der Popularität des Ganzen gefestigt, konnte seinen eigenen Weg gehen und seine eigene Geschichte erzählen.

8Die Musik im ersten Film war wichtiger

Der Soundtrack des ersten Films war ein großer Teil seines Erfolgs. Die Leute erwarteten überhaupt nicht, dass der Film um den Soundtrack herum gebaut würde, wie er war, noch erwarteten sie, dass der Soundtrack so großartig ist, wie er war. Während der zweite Film seinen Soundtrack in die Handlung einfügte – mit Brandy (Du bist ein feines Mädchen) ein großer Teil zu sein – es fühlte sich für den Film nicht so wichtig an.

VERBINDUNG: Guardians Of The Galaxy: 10 Nebula Cosplay, die nicht von dieser Welt sind

Die Überraschung, wie wichtig der Soundtrack für den ersten Film war, war im zweiten nicht da, weil die Zuschauer das als Handlungspunkt im Film gewohnt waren GotG Filme, plus die Musik im ersten war etwas besser.

7Yondu wurde ein facettenreicher Charakter

Im ersten Film war Yondu eine Art Antagonist, der eine Zeit lang gegen Star-Lord arbeitete, bevor er sich bereit erklärte, ihm und dem Team gegen die Kree-Kräfte zu helfen. Der zweite Film hat den Charakter wirklich erweitert, ihn von einem ziemlich einfachen Charakter in einen mit einer komplexeren Persönlichkeit verwandelt und zeigt, wie viel er kümmerte sich um Star-Lord .

Der zweite Film eröffnete wirklich, wer Yondu war und zeigte den Zuschauern, dass er viel komplizierter war, als er im ersten Film schien, insofern, als sein endgültiges Schicksal ein herzzerreißender, tränenreicher Moment war, den niemand, der den ersten Film gesehen hat, hätte haben können erwartet.

6Drax hat sich ein bisschen zurückgebildet

Im ersten Film war Drax 'Groll gegen Ronan über den Tod seiner Familie ein wichtiger Handlungspunkt, der es den Zuschauern ermöglichte, Drax als mehr als einen sehr buchstäblichen außerirdischen Schläger zu sehen. Im zweiten Film, ohne diesen Groll, um ihm mehr emotionale Komplexität zu verleihen, ging Drax ein wenig zurück. Er war immer noch sehr unterhaltsam, aber es ging mehr um er ärgert sich und legt sich mit seinen Teamkollegen an als jede emotionale Komplexität des Charakters.

Das war sehr seltsam, da die meisten Charaktere im zweiten Film viel poliert und dreidimensionaler wurden.

5Es hat die Beziehung zwischen Gamora und Nebula komplexer gemacht

Der erste Film ließ die Beziehung zwischen Gamora und Nebula so aussehen, als ob es nur um Nebulas Eifersucht auf Gamoras bevorzugte Position bei ihrem Adoptivvater Thanos ging. Während dies ein großer Teil davon war, fügte der zweite Film dem Ganzen definitiv eine weitere Dimension hinzu, indem er enthüllte, wie verzweifelt Nebula nach Akzeptanz und Liebe war.

Nebula wollte familiäre Liebe von jemandem und nahm Gamora aus vielen Gründen übel, nicht zuletzt der Art und Weise, wie Gamora sie später in ihrem gemeinsamen Leben behandelte. Ihre Versöhnung war sehr herzerwärmend und fügte ihrer Beziehung Komplexität hinzu und ging über die stereotype Nebenhandlung der eifersüchtigen Schwestern hinaus.

4Es war nicht so abhängig von Humor

Der erste Film war zwar gut, aber in vielerlei Hinsicht sehr klischeehaft. Was jedoch niemand von dem Film erwartet hatte, als sich die Zuschauer im Kino hinsetzten, war, wie lustig der Film sein würde. Der Humor zeichnet es wirklich aus, macht es zu etwas Besonderem und hat einen großen Anteil an seinem Erfolg.

VERBUNDEN: Guardians Of The Galaxy: 10 urkomische 'Ich bin Mary Poppins Y'all' Memes

Der zweite Film war zwar immer noch humorvoll, aber nicht annähernd so auf Humor angewiesen wie der erste Film. Stattdessen konzentrierte es sich darauf, die Charaktere aufzubauen und sie vollständiger und mehrdimensional zu gestalten. Dies hebt ihn wirklich vom ersten Film ab und ist gleichzeitig vertraut genug, um die Fans nicht zu stören.

3Gestärkte Rockets Beziehung zum Team

Im ersten Film waren Rocket und Groot gute Freunde, aber seine Beziehung zum Rest des Teams war bestenfalls dürftig. Er versuchte, den harten Einzelgänger zu spielen, seine Teamkollegen zu beleidigen und sich fernzuhalten. Rocket war es so gewohnt, allein zu sein, dass er dagegen kämpfte, zu sehr Teil des Teams zu werden.

Der zweite Film zeigte Rocket, warum es das Beste für ihn war, Mitglied des Teams zu sein, und lehrte ihn, dass es nicht die beste Art ist, ein einsamer Wolf zu sein, und dass es wichtig ist, mit anderen zusammenzuarbeiten und sich um sie zu kümmern beste Art, das Leben zu leben.

zweiDas pathologische Liebesbedürfnis des Star-Lords gezeigt

Im ersten Film war Star-Lord, wie die meisten anderen Charaktere, ein ziemlich einfacher Charakter – ein Angeber, der seine Prahlereien nutzte, um seine Unsicherheiten und sein Bedürfnis nach Liebe und Akzeptanz zu verbergen. Der zweite Film zeigte, wie sehr dieses Bedürfnis nach Liebe sein Leben prägte, da er bereit war, alles zu glauben, was Ego sagte, nur damit er von seinem Vater akzeptiert werden konnte.

Undercover-Ermittlung Shut-Down-Ale

Dies trug viel zu seinem Charakter bei und ermöglichte es dem Publikum, sich mehr in ihn einzufühlen und sich mehr um ihn zu kümmern. Es hat ihn auch immens menschlich gemacht, ihm mehr Facetten gegeben und ihn für Wachstum und Veränderung geöffnet.

1Der wahre Fokus des Films war Charakterwachstum

Charakterwachstum war ein wichtigerer Teil des zweiten Films als im ersten. Während dies sehr sinnvoll ist – der erste Film muss die Dinge einrichten und ein Publikum finden – war die drastische Änderung der Formel für MCU-Filme, die sich normalerweise mehr auf die sturm und drang als die Charaktere.

Wächter der Galaxie Vol. 2 ging es darum, die Charaktere vollständiger zu gestalten und ihnen Facetten hinzuzufügen. Dies war der wahre Fokus des Films, da die meisten Charaktere zu etwas völlig anderem wurden, als sie es früher waren.

NÄCHSTER: Guardians Of The Galaxy vs. Thanos: Wer gewinnt?



Tipp Der Redaktion


Fans von Falcon und Winter Soldier fordern, mehr Filmmaterial von Bucky/Sarah zu sehen

Fernseher


Fans von Falcon und Winter Soldier fordern, mehr Filmmaterial von Bucky/Sarah zu sehen

Die Nachricht, dass es mehr Filmmaterial von Bucky gibt, der mit Sams Schwester Sarah flirtet, hat Fans von Falcon und Winter Soldier, die Disney #ReleaseTheBuckySarahCut fordern

Weiterlesen
Melvin Hey Zeus

Preise


Melvin Hey Zeus

Melvin Hey Zeus a Pale Lager - Amerikanisches Bier von Melvin Brewing Company, einer Brauerei in Alpine, Wyoming

Weiterlesen