8 Dämonentöter-Charaktere, die ihr Dämonentöter-Zeichen erhalten haben (und 6, die es haben sollten)

Welcher Film Zu Sehen?
 

Nicht jeder Hashira war in der Lage, ein Dämonentöter-Zeichen zu erlangen, aber es hätte sehr davon profitiert, während seiner Kämpfe eines zu erhalten.






optad_b Liebe Hashira Mitsuri Kanroji mit einem betenden Gyomei Himejima, dem steinernen Hashira

Quicklinks

Gegen Ende des Dämonen Jäger In der Serie begannen einige der mächtigsten Dämonentöter, ein Dämonentöter-Zeichen zu erwerben. Dieses einzigartige Zeichen erscheint auf dem Körper eines mächtigen Dämonentöters und scheint eine Tätowierung oder ein Muttermal zu sein, das den Atemstil widerspiegelt, den sie verwenden. Sobald es bei einem Dämonentöter erscheint, ist es ein Hinweis darauf, dass er unglaubliche Kräfte erreicht hat, die über seine normalen Grenzen hinausgehen.

CBR-VIDEO DES TAGES Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

Das Dämonentöter-Zeichen verleiht ihnen nicht nur erhöhte Kraft, sondern verleiht ihnen auch die Fähigkeit, die Regeneration von Dämonen zu verlangsamen. Um es zu aktivieren, muss der Benutzer lebensbedrohliche Bedingungen durchmachen, und wenn ein Dämonentöter sein Mal aktiviert, ist es wahrscheinlicher, dass andere in der Nähe auch ihr Mal aktivieren. Sobald der Dämonentöter aktiviert ist, stirbt er unweigerlich, wenn er das Alter von 25 Jahren erreicht. Nicht jeder Hashira konnte ein Dämonentöter-Zeichen erhalten, aber es hätte für ihn sehr von Vorteil gewesen, während seiner Kämpfe eines zu erhalten.



Aktualisiert von Ajay Aravind am 20. Juli 2023: Koyouharu Gotouges Dämonen Jäger ist wohl einer der einflussreichsten Animanga des 21. Jahrhunderts. Der Mugen-Zug Der Film hat mehr als 500 Millionen US-Dollar eingespielt, was die weltweite Popularität des Animes weiter festigt. Während der Swordsmith Village-Bogen in vollem Gange ist, können Fans endlich die sagenumwobenen Demon Slayer Marks in Aktion sehen. Allerdings erhalten manche Dämonentöter nie ihre Zeichen. Aus diesem Grund haben wir dieser Liste einige weitere Einträge hinzugefügt.

Hunapu's Imperial Stout

VERWANDT: Dämonentöter: Das Schicksal jedes höheren Ränges am Ende der Serie



Charaktere, die ihr Dämonentöter-Zeichen erhalten haben

Tanjiro Kamado

Tanjiro mit seinem Dämonentöter-Schwert hinter seinem Rücken

Der Protagonist Tanjiro Kamado war der erste Dämonentöter seiner Generation, der das Dämonentöter-Zeichen erhielt. Das Mal, das einst ein Brandmal war, das er sich früher zugezogen hatte, veränderte sich im Laufe der Serie langsam und ähnelte stark dem Dämonentöter-Mal, das sowohl Yoriichi als auch Tanjiros Vater Tanjuro hatten. Das Erscheinen dieses Mals zeigte, wie er sich von den Techniken der Wasseratmung entfernte. Da er zuerst sein Zeichen erwarb, konnten viele der Hashira eigene Zeichen erwerben, die für den Sieg im Kampf gegen Muzan und seine Oberen Monde unerlässlich waren.





Breaking Bad Malcolm in der Mitte

Muichiro Tokito

Muichiro blickt Mitsuri vor bewölktem Himmel und Bäumen ungläubig an

Obwohl er 14 Jahre alt war, erlangte der männliche Kuudere Muichiro Tokito seinen Rang als Hashira nach nur zwei Monaten Training. Seine Stärke übertraf viele seiner Kollegen, noch bevor er das Dämonentöter-Zeichen erhielt. Während seines Kampfes gegen Gyokko, Obermond 5, enthüllte der Dämon seine wahre Gestalt und fing Muichiro in einem wässrigen Kokon ein. Trotzdem erledigte Muichiro den Dämon mit einem einzigen Schlag, kurz nachdem er sein eigenes Mal aktiviert hatte. Nach diesem kritischen Ereignis verstanden die Nebel-Hashira schnell die Bedingungen für den Erwerb, was der Schlüssel dazu war, anderen Hashira dabei zu helfen, ihr eigenes zu erwerben.

Gyomei Himejima

Gyomei legt seine Hände zusammen und beugt sich vor, während Tränen über sein Gesicht laufen

Gyomei war bereits über 25 Jahre alt, als er zum ersten Mal sein Dämonentöter-Zeichen aktivierte, dennoch konnte er sich gegen Obermond 1 behaupten. Obwohl der Dämon bestätigte, dass die Aktivierung des Mals tödlich war, starb Gyomei nicht sofort, was dies bewies Er verdiente es, als der derzeit stärkste Hashira angesehen zu werden. Gyomei hatte keine andere Wahl, als sein Mal zu aktivieren, da dies erforderlich war, damit er eine Chance gegen Kokushibo, Muzans stärksten Diener, hatte. Darüber hinaus war der Stein-Hashira bereit zu sterben, wohlwissend, dass sein Opfer auf lange Sicht unzählige Leben retten würde.





*Sanemi Shinazugawa

Sanemi Shinazugawa hält ein Schwert mit einer Hand vor dem Mund.

Der Wind Hashira Sanemi Shinazugawa ist nichts weniger als ein Wunderkind, nicht unähnlich seinem Kollegen Muichiro. Sanemi ist stark genug, um es im Sparring mit Giyu Tomioka aufzunehmen, und tritt später gegen Kokushibo selbst an. Der Obermond-1-Dämon erkennt das Potenzial des Wind Hashira an und erklärt, dass Sanemi in der Tat ein beeindruckender Kämpfer ist. Trotz Gyomeis Unterstützung erweist es sich als nahezu unmöglich, Kokushibo zu besiegen, ohne das Dämonentöter-Zeichen zu aktivieren. Sanemis Mal hat die Form einer Windmühle aus grünem Papier und steigert seine körperliche Leistungsfähigkeit, Geschwindigkeit und Haltbarkeit auf ganzer Linie.

VERBINDUNG: Upper Moon Four von Demon Slayer ist das genaue Gegenteil des Corps

Mitsuri Kanroji

Mitsuri sieht schüchtern aus, als sie neben der anderen Hashira steht

Die fröhliche Deredere Mitsuri Kanroji war rein körperlich eine der mächtigsten Hashira, da ihre Muskeldichte ihr enorme Kraft verlieh. Dies ermöglichte es ihr, mächtigen Dämonenangriffen standzuhalten und sogar übermenschliche Taten zu vollbringen. Während des Kampfes gegen Zohakuten während der Swordsmith Village Arc , aktivierte sie unbeabsichtigt ihr Dämonentöter-Zeichen, da ihr Versuch, die Durchblutung ihres Körpers zu erhöhen, dazu führte, dass sie die Voraussetzungen erfüllte, um eines zu manifestieren. Dadurch konnte sie die Angriffe des Dämons kaum abwehren, was Tanjiro genügend Zeit gab, den Hauptkörper des Dämons zu finden und ihn zu töten.

*Giyu Tomioka

Giyu Tomioka in Demon Slayer runzelt die Stirn, mit Bäumen im Hintergrund

Giyu Tomioka ist der erste Hashira, der eingeführt wurde Dämonen Jäger , sowie einer der beeindruckendsten. Seine Kampffähigkeiten übertreffen die von Team Tanjiro bei weitem, wie man sieht, als er mühelos den Spinnendämon Rui enthauptet. Giyus bedeutendster Kampf in der Geschichte findet gegen Akaza, den Oberrang 3 und den Mörder von Kyojuro Rengokus, statt. In seiner Verzweiflung, den Dämon zu besiegen, manifestiert Giyu sein Dämonentöter-Zeichen. Die Grundtechniken des Wasser-Hashira werden ab diesem Zeitpunkt erheblich verbessert, sodass er auf Augenhöhe mit Akaza kämpfen kann. Giyu hilft später Tanjiro und den anderen, Muzan zu besiegen, teilweise dank seines Mals.

*Obanai Iguro

Obanai Iguro liegt auf einem Ast in Demon Slayer.

Obanai Iguro wirkt vielleicht hart und unsympathisch, aber er kümmert sich wirklich um seine Kollegen. Wie man es von der Schlange Hashira erwartet, sind seine Kampftalente absolut unvergleichlich. Obanai kämpft während des Infinity Castle-Bogens gegen Nakime und nimmt es anschließend mit Muzan auf. Der Kampf gegen den Dämonenkönig löst die Manifestation des Dämonentöter-Zeichens der Schlange Hashira aus, was ihm einen leichten Vorteil verschafft. Obwohl Obanais Mal immer noch viel schwächer als Muzan ist, steigert es seine Gesamtstärke und Beweglichkeit erheblich. Auch wenn die Schlange Hashira letztendlich an seinen Verletzungen stirbt, sind seine Taten nicht umsonst.

Schwerkraftrechner vor dem Kochen

Yoriichi Tsugikuni

Yoriichi Tsugikuni erscheint in Tanjiro

Es macht nur Sinn, dass Yoriichi Tsugikuni, der stärkste Schwertkämpfer der Serie, der erste aufgezeichnete Mensch ist, der ein Dämonentöter-Mal auf seinem Körper trägt. Schon als kleines Kind trug er das Mal und zeigte ein natürliches Talent im Umgang mit dem Schwert. Es wird angenommen, dass er der Stammvater des Mals ist und mit den angeborenen Fähigkeiten geboren wurde, die mit seinem Dämonentöter-Mal verbunden sind. Yoriichi ist der einzige bekannte Dämonentöter, der über 24 Jahre alt wurde und bis zu seinem 80. Lebensjahr überlebte. Selbst als alter Mann hätte er beinahe seinen Zwillingsbruder, den Obermond 1 Kokushibo, getötet.

VERBINDUNG: Der entzückende Grund, warum Nezuko in Demon Slayer eine Bindung zu Mitsuri Kanroji einging

Charaktere, die ein Dämonentöter-Zeichen verdienen

Zenitsu Agatsuma

Zenitsu in einer Kampfhaltung, während er bewusstlos ist

Nachdem Zenitsu Agatsuma von Kaigakus Verwandlung in einen Dämon und seinem Verrat an ihrem Meister erfahren hatte, war er motiviert, stärker zu werden. Er entwickelte seine eigene Technik, die er ursprünglich im Kampf an der Seite seines Kollegen anwenden wollte. Stattdessen benutzte er es gegen seinen alten Kameraden und schaltete ihn schnell aus. Der Kampf war zu kurz und wirkte enttäuschend, da er Kaigaku mit einem einzigen Schlag besiegen konnte. Die Fans hatten auf einen größeren Kampf gehofft und sind immer noch gespannt, wie Zenitsus Demon Slayer Mark ausgesehen hätte.

Kyojuro Rengoku

Hashira Rengoku isst und lächelt während Demon Slayer

Nach einer unglücklichen Begegnung mit Akaza war Kyojuro Rengoku der erste Hashira, der durch die Hände eines Obermonddämons starb. Trotz der Intensität seines Kampfes gegen den Dämon zeigte er nie sein Dämonentöter-Mal und kannte zweifellos nicht einmal die Bedingungen dafür. Wie Akaza feststellte, hatte Kyojuro ein großes Potenzial, das er noch nicht ausgeschöpft hatte. Wenn er wenigstens sein Mal gehabt hätte, hätte er eine bessere Chance gegen den Dämon gehabt. Ohne sie hielt Kyojuro kaum bis zum Sonnenaufgang durch. Trotzdem gelang es der Feuer-Hashira, Akaza in ein nervöses Wrack zu verwandeln.

Richtig, Uzui

Sound Hashira Tengen Uzui gekleidet in Bling mit Doppelschwertern auf dem Rücken

Wenn man bedenkt, dass er fast immer mit seinem leuchtend roten Augen-Make-up zu sehen ist, vergisst man leicht, dass Tengen Uzui sein Dämonentöter-Mal nicht erhalten hat. Die Hashira begannen, ihre Zeichen zu erhalten, nachdem die Oberen Monde im Schwertschmied-Dorf erschienen waren. Dieses Ereignis ereignete sich unmittelbar nach dem Entertainment District Arc, der Tengens letzte Schlacht beinhaltet. Nach seinem Kampf gegen Daki und Gyutaro hatte Tengen keine andere Wahl, als sich zurückzuziehen. Von diesem Zeitpunkt an spielte er eine kleinere Rolle in der Serie, fungierte als Wächter und trainierte andere Jäger, um sein Wissen an eine neue Generation schwertschwingender Helden weiterzugeben.

VERBINDUNG: Die 20 gesündesten Dämonentöter-Schiffe, Rangliste

alles reimt sich auf orange ipa

Inosuke Hashibira

Inosuke Hashibira starrt durch seine Wildschweinmaske, während er seine Klingen zum Kampf bereit macht

Inosuke Hashibira verbrachte wie Zenitsu den größten Teil der Serie damit, mit Tanjiro zu reisen. Sie kämpften gegen Dämonen und trainierten gemeinsam, doch Inosuke erlangte nie ein eigenes Dämonentöter-Zeichen. Inosuke hat zwar viel über seine tragische Vergangenheit gelernt, aber er hatte nicht so viel Gelegenheit, zu glänzen wie seine anderen Freunde, wenn es darum ging, seine Talente zur Schau zu stellen. Inosuke verlor während seines Kampfes gegen Doma schließlich seine Maske, aber das lässt nicht das Erscheinen eines Mals ahnen, wie einige Leser erwartet hatten. Mächtig genug zu werden, um ein Mal zu manifestieren, hätte sowohl Inosuke als auch seinen Fans sehr gefallen.

Kanao Tsuyuri

Kanao schaut nach unten und lächelt vor dem Hintergrund lila Glyzinienbäume

Shinobu Kocho war nie in der Lage, ihr Dämonentöter-Zeichen zu aktivieren und dachte nicht ein einziges Mal daran, dass es während ihres Kampfes gegen Doma auftauchen könnte. Da das Mal nur bei einem starken Dämonentöter erscheint, waren ihre Chancen, es zu aktivieren, nicht gut, einfach weil sie die schwächste der Hashira war. Der ruhige Kanao Tsuyuri hingegen kämpfte über einen längeren Zeitraum gegen Doma. Sie hatte bessere Chancen, das Zeichen zu erhalten, und es wäre eine gute Möglichkeit gewesen zu zeigen, dass sie ihren Mentor übertroffen hatte. Shinobu hat viel geopfert, um den Kampf zu gewinnen, aber weil Kanao kein Dämonentöter-Zeichen erhalten hat, hat sie auch viel geopfert.

VERBINDUNG: Dämonentöter: Das Schicksal jedes höheren Ränges am Ende der Serie

*Genya Shinazugawa

Genya beißt in Dämonentöter ins Holz

Sanemis jüngerer Bruder Genya Shinazugawa wird nie ein Hashira, aber nicht aus Mangel an Versuchen. Obwohl er sich nicht einmal auf einen Atemstil verlässt, sind seine Angriffe ziemlich durchschlagend. Genyas erster großer Kampf findet im Swordsmith Village-Bogen statt, wo er gegen Hantengus Klon Aizetsu antritt. Außerdem erhält er eine Blutdämonenkunst, wenn er einen Teil von Kokushibos Schwert verbraucht. Dadurch kann er Vampirbäume hervorbringen, die stark genug sind, um den Obermond 1 vorübergehend zu erobern. Angesichts der Tatsache, dass Kokushibo ein Dämonentöter-Zeichen hatte, wäre es sinnvoll gewesen, Genya auch eines zu geben. Es sind seltsamere Dinge passiert Dämonen Jäger .



Tipp Der Redaktion


One Piece: 10 Dinge, die du noch nie über The Going Merry gewusst hast

Listen


One Piece: 10 Dinge, die du noch nie über The Going Merry gewusst hast

Die Going Merry war das erste Schiff der Strohhutpiraten in One Piece. Hier sind alle Dinge, die Sie vielleicht noch nicht wussten!

Weiterlesen
Oskar Blues Dales Pale Ale

Preise


Oskar Blues Dales Pale Ale

Oskar Blues Dale's Pale Ale ein Pale Ale - amerikanisches (APA) Bier von Oskar Blues Brewery (CANarchy Craft Brewery Collective), einer Brauerei in Longmont, Colorado

Weiterlesen