Breaking Bads Staffel 4 ist der Ort, an dem die Show am meisten glänzt

Als eine der größten Fernsehsendungen aller Zeiten Wandlung zum Bösen repräsentierten die Besten der Besten, und das Fernsehen wird einfach nicht besser als die vierte Staffel der Serie. Es dauerte einige Zeit, bis die Serie voll in Fahrt kam und stolperte im letzten Abschnitt, wo das heiß erwartete Finale den Autoren eine fast unmögliche Aufgabe hinterließ. Aber Staffel 4 hat diesen perfekten Mittelpunkt erreicht, an dem die Show einfach nicht besser werden könnte.



Corsendonk Abbey Brown Ale

Obwohl sich der Beginn der Serie, die einen Chemielehrer vorstellte, der sich mit einem Ex-Schüler zusammenschloss, um Meth zu machen, als faszinierend genug für die Zuschauer erwies, ihr eine Chance zu geben, dauerte es eine Weile, bis Wandlung zum Bösen voll zur Geltung kommen. Als Chemiker Walter White und Burnout Jesse Pinkman in die immer gewalttätiger Reich der kriminellen Unterwelt bewegte sich die Show von der zuordenbaren Ebene menschlicher Charaktere in eine mythische Geschichte karmischer Vergeltung. Staffel 4 war dort, wo es diesen Schritt geschafft hat.





Wandlung zum Bösen Staffel 4 begann mit 'Box Cutter' und etablierte Gustavo Fring effektiv als Hauptgegner der Staffel, da er einem Untergebenen die Kehle öffnete, nur um den Helden der Serie einen Punkt zu beweisen. Obwohl Walt und Jesse für Gus arbeiteten und das reinste Meth auf dem Markt im Austausch für exorbitanten Reichtum herstellten, waren sich beide bewusst, dass ihre Zeit schnell vergehen würde, wenn sie keinen Weg finden würden, Gus zu besiegen. Die Saison endete dann mit dieser Niederlage, wobei Gus bekanntlich seine Krawatte kurz vor seinem Tod korrigierte. Diese denkwürdigen Szenen mit dem Bösewicht beendeten Staffel 4 und trugen dazu bei, sie als die beste der Serie zu definieren.



Staffel 4 hat Gus nicht nur als Bösewicht konkretisiert und seltene Einblicke in seine Ursprünge und Motivationen gegeben, sondern auch die Hauptfiguren kamen voll zur Geltung. Obwohl Walt seine Reise begann und sagte, dass er für seine Familie sorgen und sie beschützen wolle, sah er in Staffel 4, wie er seine Ambitionen voll und ganz annahm, sich nicht nur gegen Gus zu verteidigen, sondern ihn zu ersetzen. Jesses eigener Charakterbogen, der häufig durch Unentschlossenheit, Bedauern und Rückfälle in die Sucht frustriert war, nahm eine klare Richtung, um seinen Bogen zu vervollständigen, als er die unerwarteten Wendungen nahm, zuerst seine Rolle als Bösewicht anzunehmen und dann zu entdecken, dass er wirklich gut sein könnte Letztendlich.





VERBINDUNG: Breaking Bad Star Shares Gelöschte Partyszene aus Pilot



Die anderen Hauptanwärter auf die besten Staffeln der Serie sind wahrscheinlich die Staffeln 3 und 5, aber im Vergleich mit Staffel 4 wird deutlich, dass ihnen wichtige Elemente fehlen. Staffel 5 fehlten Charaktere, die sich als einige der besten in der Fernsehgeschichte etablierten. Gus fehlte nicht nur vollständig, sondern auch Mike Ehrmantraut wurde in ähnlicher Weise getötet und Saul Goodman wurde auf eine viel kleinere Rolle verwiesen. Während in Staffel 3 all diese Charaktere vorhanden waren, waren ihre definierten Rollen, Persönlichkeiten und Beziehungen zu Walt und Jesse noch nicht fest gefestigt. Und bei einer Geschichte, die so stark auf ihre Charaktere fixiert ist, muss man sich für die beste Staffel entscheiden, welche Staffel sie am besten glänzen ließ. Staffel 4 macht genau das.

In anderen Staffeln kann es vereinzelte Szenen wie Walts letzte Momente oder die gesamte Episode 'The Fly' der dritten Staffel geben, die alles andere übersteigen, was die Serie zu bieten hatte. Aber wenn es um die Gesamtqualität geht und die Folgen Pfund für Pfund gemessen werden, gibt es einfach nichts zu schlagen Wandlung zum Bösen Staffel 4. Im Kern geht es in der Show um die Korruption und Verwandlung eines Mannes von einem fürsorglichen Vater in einen egomanischen Mastermind, und das wird am besten in der vierten Staffel der Show demonstriert. Immerhin ist es die Episode dieser Staffel, 'Cornered', die ihr ikonischstes Zitat enthielt: 'Ich bin derjenige, der anklopft.'

WEITER LESEN: Breaking Bads wildeste Fan-Theorie verbindet die Show mit Malcolm in der Mitte



Tipp Der Redaktion


Kona Koko Brown Ale

Preise


Kona Koko Brown Ale

Kona Koko Brown Ale ein Brown Ale-Bier von Kona Brewing Co. (Craft Brew Alliance - AB InBev), einer Brauerei in Kailua Kona, Hawaii

Weiterlesen
Limbo & 9 andere unheimliche Spiele, die mit dem Tod spielen

Listen


Limbo & 9 andere unheimliche Spiele, die mit dem Tod spielen

Indie-Spiele scheinen das Thema Tod auf interessante Weise zu behandeln, und hier sind einige der bemerkenswertesten Beispiele dafür.

Weiterlesen