Catwoman: 10 Dinge, die die Filme über sie völlig falsch machen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Catwoman ist eine der talentiertesten weiblichen Antiheldinnen in DC, was sie zu einer beliebten Wahl für Filme macht. Sie interpretieren sie jedoch nicht immer gut.






optad_b

Dieses Jahr markiert den 80. Jahrestag von Catwoman, der beliebtesten katzenartigen Femme Fatale aller Zeiten. Seit ihrem Debüt in Batman Nr. 1: Catwoman ist eine von Batmans bekanntesten Widersachern, auch nachdem sie aufgrund der Comics Code Authority zwölf Jahre lang aus den Comics verbannt wurde. Catwoman wurde als romantisches Gegenstück zum Caped Crusader geschaffen und erwies sich nie als verrückt wie Joker oder gruselig wie Scarecrow. Dies war eine Figur, die als Kontrast zum Dunklen Ritter gedacht war, aber nicht eine, die die Leser hassen würden.

CBR-VIDEO DES TAGES Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

VERBINDUNG: Batman: 10 Dinge, die Fans über Catwoman wissen sollten



Als einer der besten Batman-Bösewichte hat Catwoman ihren Weg in Zeichentrickfilme, Fernsehsendungen und Filme gefunden und die Herzen und die Fantasie von Millionen Menschen erobert. Aber wenn Sie Catwoman nur aus den Filmen kennen, besteht eine gute Chance, dass Sie ein großes Missverständnis darüber haben, wer die Figur ist. Das sind 10 Dinge, die die Filme über Catwoman völlig falsch machen.

Schreiben Sie für uns!Verfügen Sie über nachgewiesene Erfahrung im Online-Publishing? Klicken Sie HIER und treten Sie unserem Team bei!



Glocken dritte Küste

10Sie hat keine Kräfte

Catwoman von Darwyn Cooke DC Comics

In zwei der vier Filme, in denen Catwoman bisher mitgewirkt hat, verfügte sie über Superkräfte. In Batman kehrt zurück , wo Michelle Pfeiffer die Figur für Millionen in ein Idol verwandelte, wird Selina Kyle von ihrem Chef getötet, bevor sie von einigen Straßenkatzen wiederbelebt wird und neun Leben erhält. Im allseits geschwenkten Katzenfrau In dem Film, in dem Halle Berry die Rolle übernahm, wird Patience Phillips ermordet, nachdem sie herausgefunden hat, dass das Kosmetikunternehmen, für das sie arbeitet, die Veröffentlichung eines Produkts mit gefährlichen Nebenwirkungen plant. Geduld wird von einigen ägyptischen Katzen wieder zum Leben erweckt und mit Katzenkräften ausgestattet.





In den Comics verfügt Catwoman über keine besonderen Kräfte. Wie Batman hat sie eine Ausbildung zur olympischen Akrobatin absolviert und ist eine Expertin im Nahkampf, aber sie wurde noch nie von einer radioaktiven Katze gebissen und ihr wurden Kräfte verliehen.

9Sie tötet nicht

Im Gegensatz zu den meisten großen Schurken Batmans ist Catwoman keine Mörderin. Es wurde einmal angenommen, dass sie 237 Mitglieder einer Terrororganisation ermordet hatte, nachdem die Terroristen ein Waisenhaus in Brand gesteckt und dabei 165 Menschen getötet hatten. Wie sie in erklärte Batman #15: Catwoman hat diese Terroristen nicht wirklich getötet, aber sie schätzte es als Verdienst ein, Holly Robinson, die eigentliche Mörderin, aus dem Gefängnis fernzuhalten.





In den Filmen ist Catwoman dem Töten gegenüber sehr aufgeschlossen. Sie tötet Max Shreck, ihren ehemaligen Chef, der versucht hat, sie zu töten, durch einen Stromschlag Batman kehrt zurück , und in Der dunkle Ritter erhebt sich, Sie schießt Bane aus nächster Nähe mit den Minenkanonen des Batpods.

Undercover-Shutdown-Ale

8Sie benimmt sich nicht ständig wie eine Katze

Wenn man sich die Art und Weise ansieht, wie Lee Meriweather, Michelle Pfeiffer und Halle Berry Catwoman spielen, liegt man nicht falsch, wenn man annimmt, dass die Figur ständig schnurrt und miaut. In Batman kehrt zurück Catwoman steckt sich einen lebenden Vogel in den Mund und will ihn gerade zerkauen, bevor Penguin droht, eine Katze zu töten.

Catwoman ist bei weitem nicht so sehr damit beschäftigt, sich wie eine Katze in den Comics zu benehmen. Bei einigen ihrer frühen Auftritte trug sie zwar eine riesige Katzenmaske und miaut gelegentlich, aber sie läuft nicht herum und steckt sich Vögel in den Mund, um mit Wollknäueln zu spielen.

7Sie ist keine Teamplayerin

Die Batman-Schurken aus dem Film von 1966

Catwoman neigt dazu, in Filmen mit anderen zusammenzuarbeiten. Im Jahr 1966 Batman Im Film verbündet sie sich mit Joker, Penguin und Riddler, um Batman und Robin viel Ärger zu bereiten. In Batman kehrt zurück Sie willigt ein, mit Penguin zusammenzuarbeiten, um Batman auszuschalten. In Der Dunkle Ritter erhebt sich , arbeitet sie mit Batman zusammen, um der Kontrolle von Talia al Ghul und Bane über Gotham ein Ende zu setzen. Während Letzteres heutzutage eher der Comic-Version der Figur entspricht, arbeitet Catwoman im Allgemeinen allein.

VERBINDUNG: Batman und Catwoman: 5 Gründe, warum sie hätten heiraten sollen (& 5 Gründe, warum die Trennung das Richtige war)

Sie ist nicht verrückt, und sie geht nicht herum und bringt Menschen um, daher ist die Zusammenarbeit mit Leuten wie Joker oder Penguin völlig ausgeschlossen. Noch wichtiger ist, dass Catwoman gerne unabhängig arbeitet, weil sie von niemandem Befehle entgegennehmen möchte.

ipa Gänsebier

6Sie sucht keine Rache

Sharon-Stone-und-Halle-Berry-in-Catwoman

Catwoman hat verschiedene Ursprünge in den Comics, aber Rache war nie wirklich einer der Gründe, warum sie sich für ein Kostüm entschieden hat. Normalerweise ist sie nur eine Katzeneinbrecherin mit einem Gespür für das Dramatische, aber in mindestens einer Version Batman: Jahr eins , lässt sie sich von Batman inspirieren, sich ein Kostüm zuzulegen und etwas Geschichte zu schreiben.

In zwei der Filme, in denen sie mitwirkte, basiert Catwomans Ursprung auf Rache. Sowohl Batman kehrt zurück Und Katzenfrau Sie will sich an den Menschen rächen, die sie getötet haben.

5Sie trägt (oft) keine Absätze

Allen vier Versionen der Realverfilmung „Catwoman“ gemeinsam ist die sehr dürftige Kostümwahl; Sie tragen alle Absätze. Halle Berrys Catwoman hat offene Absätze, was eine noch schlechtere Idee zu sein scheint als die anderen drei. Für einen Charakter, der herumläuft und in Orte einbricht und entweder gegen Batman oder irgendwelche kriminellen Schläger kämpft, scheint es eine schlechte Idee zu sein, das alles mit 15-cm-Pumps zu machen.

Während sie in den Comics Absätze trug, trägt Catwoman in den meisten Kostümen vernünftigeres Schuhwerk. Schließlich sind Backflips und Summersaults in hautengem Leder schon schwer genug, und das Hinzufügen von Absätzen führt nur zu ernsthaften Beinverletzungen.

4Sie nutzt ihre Sexualität nicht so oft

15 Mal haben DC-Filme die Fans königlich verärgert

Es lässt sich nicht bestreiten, dass Catwoman von dem Moment an, als sie von Bill Finger und Bob Kane erschaffen wurde, sexy sein sollte. Sie sollte eine Figur sein, die Batman nur schwer festnehmen kann, weil er sich zu ihr hingezogen fühlt. Es wäre also eine Lüge, sich so zu verhalten, als gehöre Sex nicht zu dieser Figur.

VERBINDUNG: Die 5 schlimmsten Dinge, die Catwoman in den DC Comics getan hat (und die 5 heroischsten)

Mexikanisches Bier grüne Flasche

Aber die Filme bringen es auf ein wildes Niveau. Michelle Pfeiffer spielt Catwoman, als ob alles, was sie tut, sexuell wäre, und Halle Berrys Kostüm lässt nur sehr wenig der Fantasie freien Lauf. Jede Live-Action-Version von Catwoman nutzt ihre Sexualität, um zufällige Männer dazu zu bringen, das zu tun, was sie will, und das ist der große Unterschied zu den Comics. In den Comics verlässt sich Catwoman nicht auf ihre Sexualität, um zu bekommen, was sie will, sie nimmt es einfach.

3Sie hat keinen Tagesjob

Während die Hälfte der Filme diesen Teil richtig hinbekommt, Batman kehrt zurück Und Katzenfrau Beide machen den Fehler, Catwoman als Teil ihrer Herkunft einem Nebenjob nachgehen zu lassen. Michelle Pfeiffers Selina ist eine schüchterne Sekretärin und Halle Berrys Patience ist eine bescheidene Grafikdesignerin.

d&d beste magische Gegenstände

Die wenigen Male, die wir in den Comics gesehen haben, was Selina tat, bevor sie den Spitznamen Catwoman annahm, haben sie nicht auf die Uhr geschlagen. In den Geschichten aus dem Goldenen Zeitalter behauptete Catwoman zwar, sie sei eine Flugbegleiterin, die an Amnesie leide, nachdem sie sich bei einem Flugzeugabsturz den Kopf angeschlagen hatte, aber nur ein paar Ausgaben später gab sie zu, die Geschichte erfunden zu haben, um Mitgefühl zu erregen.

2Sie ist eine Meisterin der Verkleidung

Bei ihrem ersten Auftritt verkleidet sich Catwoman auf einer Kreuzfahrt als alte Frau, um den anderen reichen Passagieren ihr Geld und ihren Schmuck zu stehlen. Im Laufe der Jahre hat Catwoman ihre Fähigkeiten als Verkleidungskünstlerin bei zahlreichen Gelegenheiten eingesetzt. Ihre Fähigkeit, lebensechte Masken zu kreieren und sich in die Rolle hineinzuversetzen, ist so gut, dass sie sogar Batman ein paar Mal getäuscht hat!

Abgesehen von 1966 Batman In diesem Film stellt Catwoman ihr Talent als Verkleidungskünstlerin nicht zur Schau, wenn sie zum Realfilm übergeht. Und sogar in den 1966er Jahren Batman , ihre Verkleidung ist ziemlich dürftig, obwohl Batman darauf hereinfällt.

1Sie ist sehr schlau

Batman-Catwoman-Header

Catwoman wird in den Filmen nie als doof dargestellt, aber man gibt ihr sicherlich keine Chance, ihre Intelligenz unter Beweis zu stellen. In den Comics passt sie besonders gut zu Batman, weil sie intelligent ist.

Wie Batman ist ihr Verstand eine Stahlfalle aus Fakten, Zahlen und Daten. Sie kann sich in Gesprächen mit den klügsten Menschen der Welt genauso gut behaupten wie deren Portemonnaies und Portemonnaies aufbessern. Catwoman ist nicht so intelligent wie Batman, aber sie hat immer wieder bewiesen, dass sie in bestimmten Bereichen genauso schlau, wenn nicht sogar schlauer ist als er.

NÄCHSTER: 10 Superhelden, von denen jeder vergisst, dass sie als Schurken begannen



Tipp Der Redaktion


Super Mario Galaxy: Alles, was Sie über Rosalina nicht wussten

Listen


Super Mario Galaxy: Alles, was Sie über Rosalina nicht wussten

Rosalina ist eine der besten Prinzessinnen aus dem Mario-Universum. Hier ist, was Sie möglicherweise nicht über sie wissen.

Weiterlesen
Falcon and Winter Soldier rekrutiert einen weiteren Rächer für seine Besetzung

Fernseher


Falcon and Winter Soldier rekrutiert einen weiteren Rächer für seine Besetzung

Ein weiterer Avenger aus dem Marvel Cinematic Universe wird Anthony Mackie und Sebastian Stan in Disney+s The Falcon and the Winter Soldier begleiten.

Weiterlesen