X-Men: Cyclops hat sein Traumleben in Marvels Avengers-Free World

WARNUNG: Das Folgende enthält Spoiler für 'Starjammers' #1 Teil von Heroes Reborn: Hyperion & the Imperial Guard #1, von Ryan Cady, Stephen Byrne und Cory Petit, jetzt im Angebot.



420 extra helles Bier

Zu sagen, dass Zyklopen ein schwieriges Leben gehabt hatte, wäre eine grobe Untertreibung. Während seiner Jahre bei den X-Men war Scott Summers Verfolgung, persönlicher Tragödie und sogar dem beinahe Aussterben von Mutanten ausgesetzt.





Jedoch, Wiedergeborene Helden gibt Cyclops das Leben, das er sich immer gewünscht hat. Während diese Zeitleiste hauptsächlich gebaut wurde, um die Bildung der Avengers zu vermeiden und sie als Marvels mächtigste Helden durch die Squadron Supreme of America zu ersetzen, schickten die Wellen dieser Ereignisse den jungen Mutanten auf einen Weg an die äußeren Grenzen des Marvel-Universums. In der Back-up-Story von 'Starjammers', Teil von Heroes Reborn: Hyperion & The Imperial Guard #1, von Ryan Cady und Stephen Byrne, wird Scott in einem ganz anderen Licht dargestellt.







In dieser veränderten Realität musste der junge Scott Summers nie aus seinem Familienflugzeug springen, wie er es 1982 in einer Rückblende tat Unheimliche X-Men #156, von Chris Claremont und Dave Cockrum. Auf der Flucht vor den Shi'ar erlitt Scott bei der Landung eine Kopfverletzung und verlor die Kontrolle über seine mutierten Kräfte. Im Wiedergeborene Helden , Cyclops hat die volle Kontrolle über seine Kräfte und setzt seine optischen Strahlen nach Belieben ein, ohne ein Rubin-Quarz-Visier zu benötigen. Dies ist ein großer Segen für Scott, der im Marvel-Universum bekanntermaßen mit der unkontrollierbaren Natur seiner Kräfte zu kämpfen hatte.



Außerdem wuchs Scott neben seiner Familie in den Wiedergeborene Helden Welt, wo er zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder von den Schiaren entführt wurde. Im Marvel-Universum wurden stattdessen die Eltern von Cyclops entführt, wodurch er und seine Brüder zu Waisen wurden.

Im Laufe der Zeit gründeten Cyclops und seine Familie die Starjammers und erlebten viele Abenteuer im Weltraum. Dies ist weit entfernt von dem jungen Scott Summers von Earth-616, der sich manchmal sogar unter den ursprünglichen X-Men isoliert fühlte. Scott wuchs nicht nur mit dem größten Teil seiner Familie auf, er hatte auch die Möglichkeit, sich frei im Kosmos zu bewegen.

Verbunden: X-Men gibt zwei überraschende Mutanten entscheidende X-Corp-Führer

Zyklopen spannend Wiedergeborene Helden Das Leben hat einige Ähnlichkeiten mit dem des zeitversetzten jungen Zyklopen, der 2014 mit den Starjammers auf Weltraumreise ging Zyklop #1, von Greg Rucka und Russell Dauterman. Beide Versionen des Charakters hatten die Möglichkeit, Zeit mit ihrem Vater Corsair zu verbringen und an der Seite der Starjammers im Weltraum zu kämpfen.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Handlungssträngen betrifft jedoch das Timing von Cyclops, der sich den Starjammern anschließt. Der zeitversetzte Zyklop schloss sich seinem Vater erst eine Weile nach seinem Beitritt zu den X-Men an, was bedeutete, dass er bereits die Verfolgung und die Kämpfe erlebt hatte, ein Mutant auf der Erde zu sein. Noch wichtiger war, dass dieser Zyklop bereits die Kopfverletzung erlitten hatte, die ihn dazu brachte, die Kontrolle über seine Kräfte zu verlieren.

Im Wiedergeborene Helden , Cyclops wurde direkt in den Shi'ar-Raum entführt und erlebte nie die harten Realitäten, ein Mutant auf der Erde zu sein oder die Kontrolle über seine Kräfte zu verlieren. Außerdem verbrachte Cyclops sein ganzes Leben mit seinem Bruder und seinem Vater, während der zeitversetzte Scott in jungen Jahren von einem Großteil seiner Familie getrennt wurde.

Weißbier aus Alaska

Es ist klar, dass dieser Zyklop viel glücklicher ist als sein Gegenstück auf der Erde-616. So wie es aussieht, ist diese Version von Cyclops viel weniger verkrampft, als er es normalerweise wäre. Zu Beginn der 'Preview' für eine neue Starjammers-Serie spielt Scott mit seinem Bruder Alex. Cyclops schießt beiläufig seine optischen Strahlen auf Alex und macht dabei Witze über seine Kräfte.

Aufgrund dieses kurzen Moments der Leichtigkeit ist bereits klar, dass Scott mehr Gelegenheit hatte, ein Kind zu sein. Cyclops ist in diesem Universum 19 Jahre alt, und das zeigt sich in seiner Persönlichkeit. Scott hat zwar in jungen Jahren seine Mutter verloren, aber er hat immer noch nicht so gelitten wie sein Gegenstück von der Erde-616.

Die Starjammer in Wiedergeborene Helden besteht aus Cyclops, Havok und Corsair, zusammen mit Corsairs Frau Hepzibah, was das Team im Wesentlichen zu einem Familienunternehmen für die Summers macht. Rakete Waschbär und Groß sind auch im Team und fungieren sozusagen als Babysitter für Scott und Alex. Es scheint, als hätte dieser Zyklop eine bessere Kindheit gehabt als sein Gegenstück auf der Erde-616, umgeben von Familie und aufregenden Heldentaten im Weltraum.

Vor diesem Hintergrund ist es verständlich, warum Cyclops so glücklich zu sein scheint. Während der Zyklop des Haupt-Marvel-Universums derzeit ziemlich glücklich ist und mit seiner Familie im Sommerhaus auf dem Mond lebt, musste dieser Scott Jahre der Not ertragen, um in diesen Zustand zu gelangen, und beraubte ihn der Kindheit, die die Zyklopen hatten Wiedergeborene Helden scheint geschätzt zu haben.

LESEN SIE WEITER: Avengers: Marvels neueste Timeline vereint seine mächtigsten Schurken



Tipp Der Redaktion


My Hero Academia: 10 Himiko Toga Cosplay direkt aus der Show

Listen


My Hero Academia: 10 Himiko Toga Cosplay direkt aus der Show

Himiko Toga sieht aus wie ein typisches Schulmädchen, aber ihr ungepflegtes Haar, die dunklen Tränensäcke und die blutsaugende Spritze lassen viele Fans sie cosplayen.

Weiterlesen
Jede Star Trek: Voyager-Saison, Rangliste

Fernseher


Jede Star Trek: Voyager-Saison, Rangliste

Star Trek: Voyager zielte höher als jede andere Star Trek-Serie und erhielt dadurch mehr Treffer und Fehlschüsse. So gliedern sich die sieben Staffeln auf.

Weiterlesen