Darkest Dungeon: Wie man den Crimson Court überlebt

Welcher Film Zu Sehen?
 

Der Darkest Dungeon von Red Hook Studios basiert auf Lovecraft-Horror und sorgfältigem Partymanagement. Harte Entscheidungen sind eine Konstante und die Spieler müssen ihre Gruppen während ihrer Abenteuer vor allen Arten von Stress und körperlichen Schäden schützen. Das erste DLC-Kapitel, Der Crimson Court , bringt die Spieler immer näher an ihre Grenzen.



Der Crimson Court 's neuer Bereich, der Courtyard, ist ein trügerischer Ort. Die erste Mission ist 'Burn The Hives', was technisch gesehen eine kurze Angelegenheit für Helden der frühen Stufe ist. Diese Bezeichnung ist jedoch nicht ganz korrekt. Dunkelster Dungeon warnt Spieler vor Beginn der Mission, dass sie länger ist als andere kurze Angelegenheiten und für neuere Helden ungeeignet ist. Das Ziel: Drei Bienenstöcke verbrennen – aber Vorbereitung ist der Schlüssel.

'Burn the Hives' enthüllt neue Räume, während die Spieler sie vervollständigen, und führt neue vampirische, käferähnliche Blutsauger-Gegner wie den Diener, den Bittsteller und den Schmeichler ein. Es stellt auch den ersten Boss des Gebiets vor, ein wiederkehrendes Biest namens Crocodilian. Es gibt nicht viel an dieser Mission, außer es zu schaffen und die drei Bienenstöcke zu verbrennen, aber so einfach wird es nicht wieder.

Der Crimson Court ist vier Missionen lang, aber sie sind kein Kinderspiel, und nirgendwo wird das deutlicher als im Crimson Curse. Dies ist eine Krankheit, die bis zum Ende des Abenteuers nicht mit herkömmlichen Mitteln geheilt werden kann und zu einer Senkung der Statistiken und des Blutbedarfs führt. Spieler können Fläschchen mit 'The Blood' finden und sammeln, während sie durch Dungeons gehen, was den Crimson Curse in Schach hält. Daher müssen die Spieler so viele Fläschchen wie möglich erwerben.

Die Spieler werden den Courtyard nach Abschluss der ersten Mission abgesperrt vorfinden. Sie müssen eine Einladung erhalten, wieder hineinzukommen. Wenn die Mission zur Zerstörung der Bienenstöcke endet, können jetzt andere Dungeons von den Feinden aus dem neuen Gebiet befallen werden. Spieler müssen sich in ein Gebiet mit hohem Befall begeben, um dem Torwächter zu begegnen. Dieser Feind ist der wörtliche Schlüssel zum DLC, da er die Einladung, die die Spieler benötigen, fallen lässt.

VERBINDUNG: Tekken 7: Kunimitsu kehrt nach 25 Jahren in den Kader zurück





Kona Big-Wave-Ale

Denken Sie daran, dass der Courtyard vier Bosse hat. Der erste, der Krokodil, kann bereits in der ersten Mission angetroffen werden und dient als wiederkehrender Feind, der ordentlichen Schaden anrichtet. Bringen Sie Helden mit, die überall zuschlagen können, wie den Vestal oder den Narren, und stellen Sie sicher, dass der Boss in der nächsten Reihe oder am weitesten von ihnen entfernt ist, um seine schlimmsten Fähigkeiten zu mildern, wie Apex Predator.

Beste Star Trek Folge der nächsten Generation

Der nächste Boss, der Baron, kann schmerzhaft sein, wenn er nicht richtig bekämpft wird, also stellen Sie sicher, dass Sie die Gruppe stapeln. Der erste Zug des Barons wird 'Der erste Akt' sein, um eine Insektenkapsel zu beschwören, in der er sich versteckt, mit drei anderen anwesenden, die der Spieler nacheinander zerstören möchte. Der Highwayman und Flagellant sind nützlich, um dem Baron entgegenzuwirken, und der Boss selbst verfügt über einen großen Gesundheitspool. Der Boss-Move 'Ehrengäste' öffnet alle Kapseln auf einmal, also versuche die Kapseln zu zerstören, bevor er sie benutzen kann.





Verwandte: Hades: Tipps, Tricks & Strategien für neue Spieler

Beim Viscount geht es mehr um das Feindmanagement, daher ist es eine gute Idee, Helden mitzubringen, die hart angreifen können, oder jeden Feind. Der Viscount hat drei Leichen in den Slots hinter sich, die er essen kann, um sogar Debuffs zu verbessern. Konzentriere dich also darauf, sie zuerst auszuschalten. Er verursacht ordentlichen Schaden, macht aber nicht viel Ärger.

Das Ende von Der Crimson Court DLC stellt die Gräfin vor, die bei weitem herausforderndste von allen. Spieler sollten Helden nehmen, die angreifen können, wenn sie sich von ihrer üblichen Position bewegen und Statuseffekte wie Blutung oder Verderbnis verursachen. Die Gräfin hat mehrere Formen, von denen eine viermal angreift, also ist Bluten ein Segen. Sie kann die Gruppe mischen und einem Helden ein Parasitenei zufügen, das viel Schaden anrichtet, also müssen die Spieler mit guter Heilung bereit sein.

Das Töten der Gräfin erfordert Geschick und Geduld, aber wenn es fertig ist, wird es sich sehr befriedigend anfühlen. Sie ist mit Abstand der härteste Boss der Gegend, verfügt über enorme Gesundheit und viele Angriffe, aber sie gibt auch einen großen Segen, wenn sie besiegt wird. Das Töten von ihr ermöglicht die Heilung des Crimson Curse. Sorgfältige Planung und Nutzung von Statusleiden werden hier den Sieg davontragen.

WEITER LESEN: SCP: Containment Breach ist ein Horror-Meisterwerk – hier ist der Grund

Tipp Der Redaktion


Naruto: 5 Schurken, die gut wurden (und warum sie böse bleiben sollten)

Listen


Naruto: 5 Schurken, die gut wurden (und warum sie böse bleiben sollten)

Während Erlösung eine großartige Trope ist, verwendet Naruto sie oft zu sehr und selbst die schlimmsten Schurken werden erlöst, wenn sie es einfach nicht verdienen.

Weiterlesen
Warum die Baskets von FX nach vier Saisons endeten

Fernseher


Warum die Baskets von FX nach vier Saisons endeten

Obwohl noch nie ein offizieller Grund angegeben wurde, kann der Tod von Baskets auf Bewertungen und ein Drama hinter den Kulissen zurückgeführt werden.

Weiterlesen