Every A Nightmare on Elm Street Movie Rang nach Kritikern Ranked

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die gruselige Jahreszeit ist immer die beste Zeit, um die Filmsammlung herauszuholen und geliebte Horrorfilme zu genießen, egal ob es sich um gruselige Klassiker oder bekannte Franchises handelt. Trotz seines letzten Filmauftritts im Jahr 2010 bleibt Freddy Kruegers vernarbtes Gesicht eines der bekanntesten Gesichter im Horror-Pantheon. Um Ihnen bei der Auswahl des Halloween-Lineups für 2020 zu helfen, finden Sie hier eine Übersicht der schlechtesten bis besten Albtraum in der Elm Street Filme, geordnet nach den durchschnittlichen Kritikernoten von Metacritic und Rotten Tomatoes.






optad_b

9) A Nightmare on Elm Street (2010): Durchschnittliche Punktzahl - 25

2010 wurde versucht, die Albträume des Publikums durch Putten wiederzubeleben Wächter 's Jackie Earle Haley unter den berühmten Brandnarben. Einige Kritiker schätzten Haleys düsterere Sicht auf den berühmten Schrecken, aber er konnte Robert Englunds fröhlich ikonisches Hohnlächeln nicht einholen. Die meisten Kritiker beschimpften auch eine schwach entwickelte Besetzung, deren rasches Sterben wenig Wirkung zeigte. Darüber hinaus strahlten die verbesserten Spezialeffekte alle Blitze und keine Angst aus.

8) Freddy's Dead: The Final Nightmare: Durchschnittliche Punktzahl - 29

Das beabsichtigte Finale von 1991 zu Kruegers mörderischen Possen erwies sich als endgültig für alle drei Jahre, und es wurde stark zum Besseren argumentiert. Die eine faszinierende Filmdrehung – wie würde eine Stadt mit all ihren getöteten Kindern aussehen – wurde mit wenig Fanfaren beiseite geworfen, sehr zu kritischen Klagen. Um die Sehnsucht des Publikums nach neuem Spektakel zu wecken, wurde der dritte Akt exklusiv für 3-D entwickelt, doch auch hier fanden die Kritiken das Ergebnis einfallslos. Für einige Kritiker hielt die Liebe des Franchises zum schwarzen Humor den Film jedoch zusammen.



7) Freddy vs. Jason: Durchschnittliche Punktzahl - 39

Als lang ersehntes Matchup zwischen zwei Horror-Titanen, 2003 2003 Freddy vs. Jason verdient einen einfachen Platz in jedem Horrorplan, den man gesehen haben muss. Als ein Film, der nach seinen eigenen Verdiensten beurteilt wird, ist er durch keine ernsthafte kritische Maßnahme ein Erfolg. Ein paar Kritiker warfen die Handlung als nichts weiter als eine schlaffe Entschuldigung beiseite, um einige der nutzlosesten jugendlichen Opfer zu entsetzen, die bisher entsetzt waren. Andere akzeptierten die jugendliche schlechte Schauspielerei als Hintergrunddetail zu dem echten Fleisch, für das alle kamen, was ein albernes, blutiges Herumtollen durch Horror-Tropen war. Trotz der kritischen Punktzahl gilt es heute als Kultklassiker.

Stirbt Tony Stark im Infinity War?

VERBINDUNG: Disney+ feiert seinen ersten 'Hallowstream' mit der Halloween-Kollektion



6) A Nightmare on Elm Street 2: Freddy's Revenge: Durchschnittliche Punktzahl - 42

Ohne den Schöpfer Wes Craven brachten die Produzenten in weniger als einem Jahr eine Fortsetzung heraus und brachten sie Ende 1985 auf die Bildschirme. die zu einem von Freddys Grundnahrungsmitteln wurde. Kritiker sind seitdem zum Film zurückgekehrt und untersuchen seinen homoerotischen Subtext mit einem modernen Auge. Freddys Rache ist seit langem ein Kult-Favorit, und Star Mark Patton ist in einer Dokumentation über den Film an die Öffentlichkeit zurückgekehrt. Schrei Königin! Mein Albtraum in der Elm Street .





5) A Nightmare on Elm Street 5: The Dream Child: Durchschnittliche Punktzahl - 43

Angesichts des Tabucharakters der Verbrechen, die Freddy Krueger im Leben begangen hat, war es eine kühne Idee, dem Slasher im fünften Teil des Franchise von 1989 eine väterliche Motivation zu geben. Die Kritiken reichten von gemischt bis negativ, insbesondere in Bezug auf dieses Thema. Ein paar fanden sogar, dass der sonst so zuverlässige Humor endlich abgestanden war. Ein besonders brutaler Kritiker beschwerte sich, dass Krueger so klang: ' er stiehlt sein Material von Don Rickles. '

4) A Nightmare on Elm Street 4: The Dream Master: Durchschnittliche Punktzahl - 55

1988 Traummeister gewann überraschend viele Kritiker mit einiger technischer Meisterschaft von Regisseur Renny Harlin, der seine Karriere mit Actionfilmen machte. Kritiker beschwerten sich, dass die visuellen Höhen dank einer dünnen Handlung nicht anhielten. Kritiker waren auch erschöpfter denn je von der überwältigenden Besetzung junger Schauspieler, und sie wurden auch von Freddys Stand-up-Shtick müde. Auf der positiven Seite erhielten die Albträume im Stil von Musikvideos und die hochwertigen Spezialeffekte großen Beifall.





VERBINDUNG: Slasher-Schurken sind nicht dafür ausgelegt, ihre Geschichten zu erzählen

3) A Nightmare on Elm Street 3: The Dream Warriors: Durchschnittliche Punktzahl - 61

1987er Traumkrieger' Prämisse über Teenager, die mit Kruegers mörderischen Possen fertig sind und bereit sind, sich auf seinem Territorium zu wehren, brachten neue Franchise-Überlieferungen und schrecklich blutige visuelle Effekte mit sich. Abgesehen von Englunds fröhlich-vertrautem und lustigem Geplänkel blieben die Kritiker jedoch lauwarm. Die Fans verzeihen den von Wes Craven geschriebenen Versuch viel mehr, und eine Reihe von Kritikern stimmten zu, dass die klaren Krankenhauseinstellungen und die stärkere Schauspielerei diesen Film zu einem der besten der nummerierten Beiträge machten.

2) Wes Cravens neuer Albtraum: Durchschnittliche Punktzahl - 71

Wes Cravens Versuch, das Franchise zurückzugewinnen und zu schließen, war 1994 der überraschende Kritikersieger. Es war auch Robert Englunds letzter Auftritt unter dem Freddy-Make-up im Haupt-Franchise-Kanon; obwohl er die Rolle noch einmal wiederholen würde für Freddy vs Jason . Dieses Mal ging Craven Meta mit Neuer Albtraum . Da Heather Langenkamp zurückkehrte, um eine Version ihrer selbst zu spielen, und Englund die Chance bekam, sowohl er selbst als auch eine neue, düsterere Version von Freddy zu sein, fanden Kritiker Cravens Finale als eine frische, intelligente Variante des Franchise. Die vielleicht wichtigste kritische Meinung ist Englunds eigene, die erklärte dies sein Lieblings-Freddy-Film zu sein.

1) Ein Albtraum in der Elm Street: Durchschnittliche Punktzahl - 85

Freddy stürmte 1984 zum ersten Mal auf die Bühne, und Kritiker waren überrascht, wie gut die Low-Budget-Affäre zusammenhielt. Sie lobten die knackige Kinematografie, das frische Konzept und die fantasievollen Schrecken; obwohl die schwache Schauspielerei zu einer Hauptbeschwerde werden würde. Es verdiente glühende kritische Vergleiche mit Psycho , wobei Freddy seine Opfer an einem Ort einfängt, der noch wehrloser ist als die Dusche. Mögen Halloween , die Notwendigkeit hinter den Kulissen für ein sparsames Geschichtenerzählen hat sich zum Vorteil des Films ausgewirkt und das Original gegeben Ein Albtraum in der Elm Street als kritischer Liebling heute einen festen Platz. Wie bei jeder guten Saga beginnt die Reise am besten gleich am Anfang.

WEITERLESEN: Robert Englund startet Nightmare on Elm Street-inspirierte Kaffeelinie



Tipp Der Redaktion


Wo man alle Moldugas in Tears of the Kingdom findet

Wo Man Alle Moldugas In Tears Of The Kingdom Findet


Wo man alle Moldugas in Tears of the Kingdom findet

Die Gerudo Desert Molduga sind ein herausfordernder und lohnender Miniboss, den Link in Legend of Zelda: Tears of the Kingdom bekämpfen muss.

Weiterlesen
Star Wars: Warum Darth Vader Han Solo und die Rebellenallianz WIRKLICH hasst

Comics


Star Wars: Warum Darth Vader Han Solo und die Rebellenallianz WIRKLICH hasst

Star Wars: Darth Vader #12 enthüllte, dass der Sith-Lord Han Solo und die Rebellion aus einem tieferen Grund als ihren Verbrechen gegen das Imperium hasst.

Weiterlesen