Mortal Kombat 11 braucht zu lange, um neue Charaktere zu veröffentlichen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Der Kombat Pass von Mortal Kombat 11 wurde vollständig enthüllt, aber die Veröffentlichungstermine sind wirklich überraschend. Shang Tsung wurde zwei Monate nach Erscheinen des Originalspiels veröffentlicht und Nightwolf zwei Monate später. Die Reste des Kombat Pass werden einem ähnlichen Muster folgen: Der Terminator T-800 wird am 8. Oktober veröffentlicht, während Sindels am 26. November veröffentlicht wird. In 2020 wird The Joker am 28. Januar und Spawn am 17. März veröffentlicht.





Ballastpunkt sogar Kiel

Diese großen Lücken zwischen neuen Charakteren sind für ein Kampfspiel selten. Zum Vergleich, Samurai-Shodown ist bis Ende des Jahres jeden Monat einen neuen Charakter veröffentlichen . Das vorherige Spiel von NetherRealm Studios, Injustice 2, hatte einmal im Monat einen neuen DLC-Charakter, der im Juni 2017 begann und im Februar 2018 in drei Fighter Packs endete.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Also, warum sind die neuen Charaktere für Mortal Kombat 11 die doppelte Zeit nehmen?



ERWARTUNGEN DER GEMEINSCHAFT

Lassen Sie uns zunächst erklären, warum Inhalte in dem vorgesehenen Zeitrahmen erwartet werden. Seit der Wiederbelebung des Genres hat sich die Unterstützung für Kampfspiele geändert. Es gab Update-Titel wie Street Fighter II: Hyper Fighting Vor. Jetzt haben wir Online-Patches und DLC. Dies war kein völlig neues Konzept, da Updates von Arcade-Versionen von Kampfspielen installiert und aktualisiert wurden und Konsolenversionen diese Updates normalerweise bereits angewendet hatten. Urwut ist ein gutes Beispiel dafür.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Mit dem Aufkommen von Patches über das Internet wurde jedoch erwartet, dass Kampfspiele dies voll ausnutzen würden. Es gab tatsächlich einen Aufruhr, als Capcom veröffentlicht wurde Super Street Fighter IV und Ultimate Marvel vs. Capcom 3 , auch nachdem das Studio bereits Patches und DLC für . veröffentlicht hatte Straßenkämpfer IV und Marvel vs. Capcom 3 .



VERBINDUNG: Der Joker in Mortal Kombat 11 könnte ein neues Gesicht gebrauchen

kronenburg 1664 rezension

Kampfspiele leben und atmen von ihren Gemeinschaften und ob sie als lebensfähig erachtet werden oder nicht, insbesondere im Hinblick darauf, wie schwer es ist, ein Online-Spiel zu finden. Spiele werden immer zumindest eine kleine Community haben, aber heutzutage kann dieses Spiel keine neuen Mitglieder hinzufügen und eine Community ohne direkte Anstrengung wachsen oder pflegen, wenn Sie keine Übereinstimmung mit einer zufälligen Person online finden können.

Kampfspiele wie diese werden als tote Spiele bezeichnet. Um dies zu vermeiden, schaffen Studios Gründe, um die Leute daran zu hindern, das Spiel auszuprobieren. Das bedeutet Patch-Updates und neue Inhalte wie neue Charaktere, neue Level, neue Skins, neue Modi und neue Balance-Änderungen. Je weniger die Entwickler also mit dem Spiel machen, desto schneller schrumpft die Community.

CRUNCH ON BLAST

Aber was kostet es, ständig Inhalte und Updates für ein Kampfspiel bereitstellen zu müssen? Kurz nach der Veröffentlichung von Mortal Kombat 11 , kam ein Bericht heraus, in dem behauptet wird, dass NetherRealm Studios seine Mitarbeiter starken Phasen der Crunch-Zeit aussetzen. Dies ist der Fall, wenn ein Studio seine Mitarbeiter dazu zwingt, über die normalen neun bis fünf Arbeitstage hinaus zu arbeiten, oft mit ungesunden Mitteln, um einen Veröffentlichungstermin einzuhalten.

Diese Praxis wird in letzter Zeit viel verachtet, da immer mehr Berichte darüber ans Licht gekommen sind. Es ist möglich, dass NetherRealm Studios aufgrund dieses Crunch-Berichts aufgehört hat, diese langen Arbeitstage aufzuerlegen. Da die Entwickler jetzt jedoch mehr normale Arbeitszeiten haben, hat das Studio möglicherweise nicht die Zeit, Inhalte so schnell wie zuvor beabsichtigt herauszubringen.

VERBINDUNG: Mortal Kombat 11 kündigt 'Kombat League' Gameplay an

Hardywood Bourbonfass gbs

Es ist wichtig, sich auch daran zu erinnern, über welche Art von Inhalten wir sprechen. Charaktere sind einer der komplizierteren Aspekte eines Kampfspiels. Charaktere müssen so gestaltet sein, dass sie ihre Persönlichkeit und möglicherweise ihren Kampfstil widerspiegeln. Ihr Kampfstil muss spielgetestet und ständig optimiert werden, um fair und ausgewogen zu sein, aber auch Spaß zu haben und den Charakter widerzuspiegeln.

Mortal Kombat 11 muss insbesondere auch für seine Flasher-Attacken, die fatalen Schläge und Brutalities sowie die ikonischen Fatalities neue oder stark modifizierte Grafiken erstellen. Und diese müssen alle auch gegen alle anderen Charaktere im Spiel arbeiten! Das ist ein Menge zu berücksichtigen und viel zu tun. Es ist überraschend, dass diese Charaktere so schnell herauskommen wie sie.

LANGFRISTIGE WERTE

Die Community sollte sich wahrscheinlich an die Vorstellung gewöhnen, dass Inhalte langsamer veröffentlicht werden, da schlechte Geschäftspraktiken wie Crunch-Times vermieden werden. Andere Möglichkeiten, das Spiel am Leben zu erhalten, müssen erforscht werden, wie etwa die Förderung eines Subreddit- oder Discord-Servers. Die Entwickler könnten auch helfen, indem sie die Community-Bemühungen innerhalb des Spiels fördern. Dinge wie die Kombat League und die Pro Kompetition sind ebenfalls hilfreich, um die Community zu beschäftigen, ohne neue Inhalte erstellen zu müssen.

Inhalte könnten auch etwas stückweise veröffentlicht werden. Normalerweise mit der Veröffentlichung eines DLC-Charakters in Mortal Kombat 11 , neue Kostüme für einige Charaktere werden gleichzeitig veröffentlicht. Diese Skins könnten einen Monat lang ohne Charakterfreigabe veröffentlicht werden. NetherRealm Studios vor der Veröffentlichung von Mortal Kombat 11 dass es geplant war, dieses Spiel länger zu unterstützen, als es frühere Versionen unterstützt hatte. Fans sollten sich dies wahrscheinlich zu Herzen nehmen und einen längeren Prozess erwarten.

60 Minuten Dornhaikopf

WEITERLESEN: DuckTales Remastered erneut besuchen



Tipp Der Redaktion


Walking Dead befördert zwei Darsteller zu Serien-Stammgästen

Fernseher


Walking Dead befördert zwei Darsteller zu Serien-Stammgästen

AMCs The Walking Dead haben die Newcomer Avi Nash und Callan McAuliffe für die neunte Staffel zu Serien-Stammgästen befördert.

Weiterlesen
Marvel bestätigte, dass die X-Men-Auferstehungsprotokolle Mord zu einer beunruhigenden „neuen Normalität“ machen

Comics


Marvel bestätigte, dass die X-Men-Auferstehungsprotokolle Mord zu einer beunruhigenden „neuen Normalität“ machen

In der neuesten Ausgabe von Way of X ist Nightcrawler, das gläubigste Mitglied der X-Men, eindeutig von der neuen Haltung der Mutanten zum Mord betroffen.

Weiterlesen