Naruto: 10 Helden, die die Serie nicht überlebten (und wie sie starben)

Welcher Film Zu Sehen?
 

Das Naruto Universe setzt sich dafür ein, dass die Helden ihre Schlachten nicht immer gewinnen. In einigen Fällen, der Triumph der Schurken beinhaltet eine vollständige Katastrophe und weit verbreitete Zerstörung - schlimmer noch, es bedeutet den Untergang ihrer edlen Gegenstücke, was oft ergreifende und herzzerreißende Momente aus ihrem Tod hervorruft.






optad_b

Die Verluste, die Konoha und seine Verbündeten erlitten haben, stärken nur ihre Entschlossenheit und geben dem Mantra des 'Wille des Feuers' Bedeutung. Indem wir diejenigen identifizieren, die alles für eine gerechte Sache geopfert haben, können wir besser einschätzen, wie Narutos Reise zu Hokage nicht ohne Schwierigkeiten verlief.

10Minato starb, um das Dorf vor Kurama . zu schützen

Nachdem der Neunschwänzige Fuchs durch Obitos Machenschaften auf Konoha losgelassen worden war, tat Minato alles, um der Bestie ein Ende zu bereiten, bevor sie das Dorf zerstören konnte. Die einzig gangbare Lösung bestand darin, sein Chakra in seinem neugeborenen Sohn Naruto zu versiegeln.



Seine Kraft war jedoch zu unglaublich, als dass ein Säugling allein damit umgehen konnte, und anschließend verteilte er einen Teil seiner Energie auf sich selbst. Minato würde einen Teil von Kuramas Chakra mit ins Grab nehmen, um sicherzustellen, dass die Zukunft des Blattes gesichert war.

9Inoichi starb in der Gedo-Statue-Bombe

Inoichi war Inos Vater und ein Mann, der für die Kommunikation mit den alliierten Shinobi-Streitkräften verantwortlich war. Während des Angriffs auf die Gedo-Statue leitete sie eine Biju-Bombe zum Hauptquartier der Helden.



Da es von Narutos Chakra ungeschützt war und einen so großen Explosionsradius abdeckte, dass es unmöglich gewesen wäre, sich zurückzuziehen, wusste Inoichi, dass er dem Untergang geweiht war. Sein Tod war jedoch nicht umsonst – Konoha würde Madaras Truppen besiegen und seine Tochter würde seine Arbeit als feinster sensorischer Ninja ihres Dorfes fortsetzen.





8Shikaku war ein brillanter Taktiker, der auch in der Biju-Bombe gefangen wurde

Shikaku war Shikamarus Vater und ein enger Verbündeter von Inoichi. Nachdem die Gedo-Statue ihren schrecklichen Angriff entfesselte, wusste er, dass sein Tod unmittelbar bevorstand. Er sandte jedoch eine letzte Nachricht an seine Verbündeten, die als spontaner Abschied dienen sollte.

Die Worte des Mannes würden einen großen Einfluss auf seinen Sohn haben und Inspiration für die vor ihm liegenden Pflichten sein. Shikamaru ehrte seinen Vater durch seinen fortgesetzten Dienst für Konoha und fungierte als Berater des Siebten Hokage. Angesichts seiner Erfolgsgeschichte durch Shippuden und in der Originalserie war der Status wohlverdient.





7Hayate Gekko wurde von Baki . ermordet

Hayate Gekko war der Proktor der Chunin-Prüfung, der das Unglück hatte, ein Gespräch zwischen Baki und Kabuto zu belauschen. Er erfuhr von ihren Plänen, das Blatt zu verraten und das Turnier als Startrampe für eine umfassende Invasion zu nutzen.

VERBUNDEN: Naruto: 10 stärkste Shinobi aus dem Sanddorf, Rang

Obwohl Baki kaum ein schwieriger Gegner war, den es zu besiegen galt, nutzte er die Rätselhaftigkeit seiner Windklinge, um den Konoha-Shinobi zu fällen. Hayate würde sein Wissen mit ins Grab nehmen und als Gastgeber der Prüfung abgelöst werden, während der Angriff des Sanddorfes wie ursprünglich geplant verlaufen würde.

Stahlreserve mit hoher Schwerkraft

6Asuma wurde von Kakuzu & Hidan ermordet

Asuma war der Sensei von Shikamarus Team und der Sohn von Hiruzen Sarutobi. Obwohl seine erste Begegnung mit dem Akatsuki gegen Kisame und Itachi ein Erfolg war, war seine zweite nicht so glücklich.

Er hat sich geopfert, um seine Schüler vor dem mysteriösen Jutsu von Hidan und Kakuzu zu retten, zwei Ninja mit unglaublich hoher Haltbarkeit und Unsterblichkeit . Shikamaru schwor, seinen Tod zu rächen und würde sein Versprechen während der anschließenden Mission unter der Leitung von Kakashi Hatake einlösen, um die plündernden Schurken zu besiegen.

5Chiyo gab ihr Leben, um Gaara zu retten

Als Sakura und Chiyo es geschafft hatten, Gaara ausfindig zu machen, war er bereits tot, da sein Tailed Beast schon lange herausgezogen war. Es war jedoch noch nicht alles verloren – der ältere Puppenspieler war ein erfahrener medizinischer Ninja und erkannte die wichtige Rolle, die Gaara in der Zukunft ihres Dorfes spielen würde.

VERBINDUNG: Naruto: 10 Dinge, die Shikamaru tun könnte, wenn er nicht so ein Faulpelz wäre

Mit letzter Kraft benutzte sie ein Jutsu, das den ehemaligen Jinchuriki auf eigene Kosten wieder zum Leben erwecken würde. Chiyo tauchte später kurz wieder auf, nachdem er im vierten Shinobi-Krieg von den Edo Tensei wiederbelebt wurde und als Gegner für Mifune und die anderen Helden diente.

4Hiruzen wurde von Orochimaru . ermordet

Eines von Orochimarus Hauptzielen bei der Sabotage der Chunin-Prüfungen und dem Angriff auf das Blatt bestand darin, Hiruzen Sarutobi, den dort lebenden Dritten Hokage, zu töten. Er war bei diesem Unterfangen erfolgreich und verhinderte, dass der Älteste durch eine von den Ton-Vier unterhaltene Barriere Hilfe erhielt.

Sein Sieg hatte jedoch einen hohen Preis. Durch das Wirken eines teilweise erfolgreichen Reaper-Todessiegels konnte Hiruzen Orochimaru vorerst daran hindern, Handzeichen zu weben, wodurch seine Pläne, die Reste des Blattes zu zerstören, zunichte gemacht wurden.

3Neji opferte sich selbst, um Naruto im Krieg zu retten

Während der vierte Shinobi-Krieg tobte, schleuderte die Gedo-Statue wahllos lange, gezackte Widerhaken über das Schlachtfeld. Naruto war nicht in der Lage, alle zu beschützen und wäre aufgespießt worden, wenn Neji Hyuga nicht schnell gedacht und geopfert hätte.

Indem er ihm den Rücken zuwarf, nahm er bereitwillig einen tödlichen Angriff auf den zukünftigen Hokage auf sich. Als er in Narutos Armen starb, versicherte ihm der junge Mann den unvermeidlichen Erfolg des Blattes und ehrte ihn für seine Bemühungen, ihn zu beschaffen.

zweiItachi starb nach seinem letzten Kampf gegen Sasuke

Obwohl Itachi ursprünglich als Bösewicht dargestellt wurde, stellte sich später heraus, dass jede seiner Handlungen seinem Bruder und seinem Dorf zuliebe war. Er schloss sich den Akatsuki an, um sie im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass ihr Erfolg begrenzt war, und beschützte Sasuke vor den Schatten gegen den wachsamen Danzo Shimura.

Selbst der Völkermord an Uchiha sollte nur verhindern, dass die Welt in ein Blutbad gestürzt wurde, das unzählige Menschenleben mehr gefordert hätte als nötig. Er hat es Sasuke nur nicht früher erzählt, weil er ihm helfen wollte, sein Sharingan voranzubringen und sicherzustellen, dass er stark genug ist, um alleine zu überleben. Der letzte Kampf zwischen den beiden Brüdern endete mit Itachis tragischem Tod.

1Jiraiya wurde getötet, nachdem er das Geheimnis des Schmerzes aufgedeckt hatte

Da er Pains Identität ahnte, ging Jiraiya zum Regendorf und konfrontierte den Anführer der Akatsuki selbst. Obwohl er anfangs erfolgreich war (nachdem er mehrere Wege und sogar Konan durch seine eigenen Verdienste besiegt hatte), wurde er von hinten überfallen und niedergeschlagen.

Mit letzter Kraft schnitzte er eine Warnung in den Rücken eines Krötenboten, dass der Bösewicht, der Pains Körper kontrollierte, nicht in ihren Reihen war. Naruto würde diesen Hinweis verwenden, um ihm zu helfen, das Blatt während der Invasion von Nagato zu retten, was dem letzten Heldentat des legendären Sannin Bedeutung verleiht.

WEITER: Naruto: 5 Charaktere, die Jiraiya besiegen könnte (& 5 gegen die er verlieren würde)



Tipp Der Redaktion


Wonder Woman: 5 Kostüme, die sie cool aussehen ließen (und 5, die einfach nur lahm waren)

Listen


Wonder Woman: 5 Kostüme, die sie cool aussehen ließen (und 5, die einfach nur lahm waren)

Wonder Woman hatte während ihrer langen Karriere einige denkwürdige Outfits. Einige waren großartig, aber andere haben das Ziel wirklich verfehlt.

Weiterlesen
Disney: 5 Gründe, warum wir ein Wrack haben wollen Ralph 3 (& 5 Gründe, warum wir ohne es in Ordnung sind)

Listen


Disney: 5 Gründe, warum wir ein Wrack haben wollen Ralph 3 (& 5 Gründe, warum wir ohne es in Ordnung sind)

Wreck-It-Ralph 3 wurde von Disney nicht bestätigt, aber wird wirklich eine weitere Fortsetzung benötigt?

Weiterlesen