Naruto: Die schreckliche Macht von Samehada, dem empfindungsfähigen Schwert S

Welcher Film Zu Sehen?
 

In der Welt von Naruto , Ninja können sich mit einer erstaunlichen Vielfalt an Waffen und Werkzeugen bewaffnen, die weit über die grundlegenden Shuriken- und Kunai-Messer hinausgehen, die man erwarten könnte. Beispielsweise, Sasuke Uchiha schwingt die elektrische Kusanagi und Kisame Hoshigaki von der Akatsuki-Organisation trägt das bizarre chakrafressende Schwert Samehada.






optad_b

Während viele Ninja in der Serie eine Vielzahl von organischen Werkzeugen verwenden, wie die Chakra-Käfer von Shino Aburame, mag es für einige überraschen, dass die Samehada lebt. Samehada spielt jedoch in einer anderen Liga als jeder Käferschwarm.

Samehadas Kräfte, Ursprung und wahre Natur

Die genauen Ursprünge der Samehada sind unbekannt. Wurde es in einem der furchterregenden Labors von Orochimaru geschaffen? Oder war es ein natürliches Wesen, das sich im Laufe der Zeit in eine schwertähnliche Form verwandelte? Es ist nicht ganz klar, aber Samehada ist in die Ninja-Welt eingetreten, als der erste Mizukage es besaß und an seine Nachfolger weitergab. In jüngerer Zeit erwarb Mangetsu Hozuki die Samehada als Teil seiner Sammlung, und noch später besaß Fuguki Suizakan von den Sieben Schwertkämpfern Samehada, bis Kisame ihn tötete, um sie zu erhalten. Danach waren Kisame und Samehada jahrelang Meister und Diener zusammen, bis Killer Bee es vorübergehend besaß, nachdem sie Kisame 'getötet' hatte (der echte Kisame wurde im Schwert versteckt).



Samehada ist ein Lebewesen, das für sich selbst denken kann, obwohl es nie beim Sprechen gesehen wird, weder mit dem Mund noch telepathisch. Stattdessen drückt sich der Samehada durch seine Handlungen aus, und Kisame hat im Laufe der Zeit seine Vorlieben herausgefunden. Der Samehada hat einen massiven Appetit auf Chakra und obwohl das Umgebungschakra vor seinem Schlund sicher ist, kann der Samehada es essen, selbst wenn ein Ninja seinen Biju-Umhang beschwört. Die Samehada kann jedoch die Hitze des Feuerchakras nicht ertragen. Sobald die Samehada anfängt zu fressen, wird sie größer, und wenn sie einem wirklich mächtigen Feind wie einer Killerbiene gegenübersteht, wird sie sich von ihren Verbänden befreien und ihre volle Größe und ihr Maul enthüllen.

VERBINDUNG: Boruto hat gerade [SPOILER] gerettet – und ein riesiges Geheimnis über Isshiki . enthüllt



Der Samehada ist wählerisch, was das Chakra angeht, das es isst und wer es halten darf. Jeder, der für einen unwürdigen Träger gehalten wird, wird seine Hand von Stacheln aus seinem Griff aufgespießt, und der Samehada könnte sich sogar davon winden. Während des Kampfes lässt sich Samehada wie ein Schwert herumschwingen, aber im Notfall wird es sich tatsächlich biegen und drehen, um feindlichem Feuer auszuweichen, wie zum Beispiel während Kisames Kampf mit Killer Bee. Während intensiver Kämpfe erlaubt der Samehada sogar seinem Träger, mit ihm zu verschmelzen, und wenn Kisame dies tut, nimmt er eine haiähnliche Form an.





Der Samehada kann seinen Besitzer auch darin aufbewahren, was Kisame tat, als er das Hidden Cloud Village infiltrierte, um Informationen zu sammeln. Ein weißer Zetsu in Kisames Form erlaubte Killer Bee und den Raikage zu glauben, dass Kisame tot war, also senkten sie ihre Wachsamkeit und brachten Samehada (mit Kisame im Inneren) in ihr Dorf.

VERBINDUNG: Anime Arsenal: Die ätherische Macht von Narutos Schwert von Totsuka





Die Verwendung der Samehada in Naruto

Die Samehada erschien zuerst in Naruto zur gleichen Zeit wie Kisame und sein Partner Itachi Uchiha, kurz nach Orochimarus fehlgeschlagenem Angriff auf das Dorf Hidden Leaf. Während dieser Zeit war Naruto mit Jiraiya unterwegs, und Itachi und Kisame trieben ihn in einem Motel in die Enge. Als Naruto einen Angriff mit Kuramas Chakra vorbereitete, schwang Kisame die Samehada, um sie sofort zu verschlingen. Dadurch konnte Naruto nicht einmal ein winziges Jutsu ausführen, und Kisame prahlte damit, dass Samehada jedes Chakra essen und den Gegner hilflos machen könnte. In einem früheren Kampf hatte Kisame lediglich die Spitze der Samehada benutzt, um Asuma Sarutobis Arm zu zerfetzen, ohne Samehadas Fähigkeit zum Chakra-Essen zu enthüllen.

Warum hat Griffith mit Charlotte geschlafen?

Samehadas größter Kampf war gegen Killer Bee, als seine wahren Kräfte und Natur endlich enthüllt wurden. Bee konnte unglaublich starke Biju-Umhänge mit dem Chakra des Ochsen verwenden, aber Kisame konnte alles mit dem Samehada stehlen und ihn zu seiner vollen Größe wachsen lassen (dies war der weiße Zetsu Kisame). Nach diesem Kampf schlich sich Kisame in das Hidden Cloud Village in Samehada ein und verschmolz später während eines intensiven Kampfes damit, um enorme Macht auszuüben. Kisame konnte mit dem geschürten Chakra der Samehada sogar tödliche Verletzungen heilen, was Might Guy und andere Leaf-Ninjas verblüffte. Mit Samehada an seiner Seite war Kisame scheinbar unzerstörbar.

Später, nachdem Kisame wirklich gestorben war, adoptierte Killer Bee die Samehada wirklich und benutzte sie während des Vierten Großen Shinobi-Krieges. Nur wenige andere Ninja hätten sich dieses großartigen (und einzigartigen) Schwertes als würdig erwiesen.

LESEN SIE WEITER: Anime Arsenal: The Hollow-Beating Power of the Quincy’s Spirit Weapons



Tipp Der Redaktion


Voltron Season 5 Trailer baut eine dubiose Allianz auf

Fernseher


Voltron Season 5 Trailer baut eine dubiose Allianz auf

Team Voltron denkt über ihre Entscheidung nach, sich mit Prinz Lotor zu verbünden, um es mit seinem Vater, Kaiser Zarkon, im Trailer zur fünften Staffel von Voltron: Le . aufzunehmen

Weiterlesen
The Originals Star schließt sich Roswell: New Mexico von The CW in Staffel 3 an

Fernseher


The Originals Star schließt sich Roswell: New Mexico von The CW in Staffel 3 an

Steven Krueger, der als Josh Rosza in The Originals mitspielte, wird in der dritten Staffel der Serie Liz' Kollegin Heath in Roswell: New Mexico spielen.

Weiterlesen