One Piece: 10 beste East Blue Schurken, Rang

Welcher Film Zu Sehen?
 

Ein Stück hat in seiner über 20-jährigen Syndizierung eine ziemliche Reise erzählt. In der epischen Geschichte der Strohhüte, den schwer fassbaren Schatz von Gold Roger zu finden, sind sie auf riesige Monster, verlorene Städte, fortgeschrittene Zivilisationen und, wie diese Liste übersehen wird, auf ihrem Weg auf ein paar gute Feinde gestoßen. Die Schurken der Serie sind ein entscheidendes Element, um ihre Dynamik mit dem kompetitiven Lebensstil des Abenteurers sowie der moralischen Krise des Piratenlebens gegen die Ordnung zu schaffen.



Und obwohl die Serie einen Bösewicht nach dem anderen über mehrere Bögen hinweg kultiviert hat, wird diese Liste einen Schritt zurückgehen und die bescheidenen Jahre der ersten Feinde der Strohhüte untersuchen. Hier sind die Top-10-Schurken des East Blue Arc, geordnet.

Wikinger Blutbier

10Herr der Küste

Obwohl er kein Bösewicht im Sinne eines schändlichen Plotters ist, stellt der Lord of the Coast einen sehr zentralen Konflikt für das frühe Spiel der Serie dar. Während Romance Dawn wurde Ruffy von einer Bande von Banditen entführt und als Shanks versuchte, ihn zu retten, während einer von ihnen ihn zum Meer brachte, stürzte der gefürchtete Seekönig des Dorfes, der Herr der Küste, herein und nahm Shanks' Arm.

Der Herr der Küste war die ultimative Darstellung von Ruffys früher Schwäche und größtem Bedauern in seiner Kindheit. Als es Luffy bei seinem ersten Segelsetzen gelang, ihn mit einem Schlag auszuschalten, rächte seine Niederlage nicht nur Shanks' verlorenen Arm, sondern zeigte auch Ruffys frühe Bereitschaft als tapferer und starker Abenteurer des Meeres.

9'Doppelkreuzer' Jango

Während er in den letzten Jahren als komödiantischer Charakter und Untergebener von 'Black Cage' Hina ins Abseits gedrängt wurde, war 'Double-Crosser' Jangos erster Moonwalk in der Szene als einer der exzentrischsten und markantesten Bösewichte, die es je den Strohhüten gab Zeit.

Als vermittelnder Kapitän und Hypnotiseur der Black Cat Pirates war Jango die rechte Hand von Kapitän Kuro und eine wertvolle Ressource, um die Stärke der Crew mit seiner Hypnose zu dotieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass Jango selbst ein Faulpelz ist. Er kann seine Hypnose auch einsetzen, um seine Feinde zu ersticken, und sein hypnotisierendes Stück dient auch als rasiermesserscharfes Projektil einem doppelten Zweck.





8Helmeppo

Helmeppo zeugt von den sehr frühen, sehr schwachen und milden Anfängen der Serie. Er war ein klassischer verwöhnter reicher Junge, dessen Arroganz genau die Inhaftierung und Folter anstiftete, die zu Ruffys und Zoros erstem Treffen führten. Obwohl es für sich genommen keine große Bedrohung darstellte, waren Helmeppos Feigheit und Schwäche während seiner Einführung immer noch ziemlich frustrierend.

VERBINDUNG: One Piece: 10 Dinge über Marines, die keinen Sinn machen





Obwohl es Luffy und Zoro während dieses ersten Bogens nicht viel als Futter diente, diente es als perfektes Gegenstück zu Helmeppos Wachstum, als er sich Cobys Reise anschloss, ein mutiger und mächtiger zu werden Marine . Es ist immer noch erstaunlich zu sehen, wie Captain Cobys derzeitige rechte Hand einst eine Waffe an seinen Kopf hielt.

7'Eiserner Streitkolben' Alvida

Während der Lord of the Coast offiziell als Ruffys erstes Hindernis beim Betreten des East Blue gedient hat, war 'Iron Mace' Alvida sein erster vollwertiger Bösewicht / Piratenfeind. Sie spielte die klassische Rolle sowohl eines einführenden Bösewichts als auch eines einführenden Piraten. Sie war ruchlos und grausam und führte eine verwegene Gruppe oder Dummköpfe an.

Die Dame selbst war eine große und einschüchternde Streitmacht, deren dröhnende Stimme die hartgesottenen Seelen ihrer Mannschaft korrumpierte und deren schwere eiserne Keule ihre Feinde hart treffen würde. Obwohl Alvida nicht viel im Vergleich zu den Göttern und Monstern der späteren Bögen war, war Alvida immer noch eine charmante Kraft, um zu sehen, wie Ruffy besiegt wurde. Ohne sie hätte Coby Ruffy nicht kennengelernt oder seine Reise zum Marine angetreten.

6'Axt-Hand' Morgan

Während Piraten per Definition und Ruf gesetzlose Soldaten der See sind, sind ihre Gegenstücke der Ordnung, die Marines, nicht allzu weit von Piraten entfernt. Obwohl ihnen der Schutz der Menschen und die Einhaltung der Gesetze zugetraut wird, nutzen viele von ihnen ihren Status, um mit eiserner Faust über ihre Gemeinschaften zu herrschen. Oder in diesem Fall eine Axthand.

'Axe-Hand' Morgan war die Einführung der Serie in den korrupten Marine und seine ganze brutale Gewalt. Obwohl er keine große Bedrohung darstellte, sorgten die Handlungen von ihm und seinem Sohn für einen interessanten Einführungsbogen für Zoro. Morgan würde auch eine zentrale Rolle in Helmeppos neuer Reise während seiner und Cobys Titelgeschichte spielen, als Katalysator dafür, ein starker Abenteurer sein zu wollen.

5Gin the Man Demon

Den sekundären Schurken als absolute Show-Stealer innerhalb ihrer jeweiligen Bögen wird nicht genug Liebe entgegengebracht. Der Beweis dafür ist der Gin the Man Demon von Baratie Arc, Don Kriegs erster Maat und eine einzigartige Stimme unter dem weißen Rauschen des weißen Rauschens der stereotypen Schurken der Serie.

VERBINDUNG: One Piece: 10 vergessenswerte Schurken

Während Gin einfach ein einschüchternder Kämpfer hätte sein können, machte er sich mit seinem persönlichen Konflikt zwischen dem Dienst an seinem Kapitän und der Hilfe für Sanji, dem einzigen Mann, der ihm Freundlichkeit zeigte, einen Namen. Als Pirat sollten Gins Prioritäten bereits gesetzt sein, was seinen Loyalitätskonflikt umso interessanter und seine letztendliche, hartgesottene Entscheidung, ihn in beide Richtungen zu führen, umso überraschender und herzzerreißender machte.

4Commodore Don Krieg

Während Gin ein interessanter Charakter war, war der Hauptschurke des Baratie Arc natürlich der Mann, der mit einer goldenen Rüstung geschmückt war. Commodore Don Krieg war ein Ex-Marine, der die Organisation verraten hat. Mit dieser betrügerischen Natur sowie seiner unglaublichen Stärke und Massenressourcen galt Don Krieg als eine der einschüchterndsten Figuren innerhalb der East Blue und schaffte es, eine ihrer vielversprechendsten Armadas für den Eintritt in die Grand Line zu gewinnen.

All dies würde sich letztendlich als fruchtlos erweisen, sobald Don Krieg tatsächlich in die Grand Line eintrat, aber all dieser Hype trug immer noch dazu bei, ihn zu einem einschüchternden Feind sowie zu einem verlockenden Geschmack dafür zu machen, wie dunkel und mysteriös die Grand Line wirklich sein könnte.

3Kapitän Kuro

So sehr diese Liste durch Feinde laufen kann, die im Wesentlichen nur die Linie verfolgen, wirklich groß, hart und gemein zu sein, nur sehr wenige Einträge hier könnten sich legitimerweise als 'teuflisch' bezeichnen. Hier kommt der schlaue Verstand und die Geduld von Captain Kuro ins Spiel.

Kapitän Kuro, ein legendärer Ostblauer Pirat, der seinen eigenen Tod vortäuschte, suchte Zuflucht im Dorf Sirup und wurde als Butler für seine elitäre Familie angeheuert. Kuro würde jedoch sofort einen Plan zu seinen Gunsten aushecken, da er das lange Spiel spielen würde, das Vertrauen der Familie zu gewinnen, um in ihr Testament zu gelangen.

Kuro of a Hundred Plans war nicht nur ein 3-Jahres-Plan, sondern auch ein taktvoller Feind in seinem Kampf gegen Ruffy und Co. Die Stärke seiner Crew würde nicht nur von Flüchtigkeit und Manipulation abhängen, sondern der Mann selbst war auch ein grausames und einseitiges Wesen. Wenn er gezwungen war, seine Stärke gegen Ruffy zu erhöhen, würde Kuro lautlos in einen hyperschnellen Amoklauf verfallen, der Feinde und Crew gleichermaßen verletzte.

zweiBuggy der Clown

Buggy , als einziger Charakter, der tatsächlich eine konsistente wiederkehrende Rolle von jedem auf dieser Liste hat, hat sich offensichtlich als ikonischer Bösewicht von . einen Namen gemacht Ein Stück . Sein erstes Treffen mit „Strohhut“ Luffy stellte den Jungen seinem zukünftigen Navigator sowie der mysteriösen Natur anderer Devil Fruit-Benutzer vor.

Darüber hinaus brachte Buggy eine exzentrische Crew talentierter und tödlicher Zirkusartisten mit, die die frühe Crew der Strohhüte mit Feuer, Löwen und sogar ihren eigenen patentierten Kanonenkugeln, den Buggy Balls, bekämpften. Obwohl seine Niederlage unvermeidlich war, übernahm Buggy bald seine dauerhafte Rolle als Haupt- und beliebtester komödiantischer Bösewicht der Serie und widmete sein Leben der Rache am Strohhut sowie dem Verdienen von ein paar Dollar an der Grand Line.

1Arlong

Wer sonst könnte an der Spitze der Schurkerei des East Blue stehen als der Mann, der zu gleichen Teilen teuflisch, unverzeihlich grausam und ungeheuer mächtig war? Arlong war eine Zeitlang der meistgesuchte Pirat im East Blue. Nachdem er aus den Reihen der Fishman Pirates geworfen wurde, brachte Arlong seine eigene Crew in die East Blue und plünderte und erobern sofort Uns s Heimatstadt.

Nitro Milk Stout Rezension

Dabei erlösten sie das Leben der Stadtbewohner und töteten schließlich Namis Mutter, die nicht für ihr eigenes Leben bezahlen konnte. Nachdem er die Insel erobert und Nami jahrelanger Arbeit und Piraterie unterworfen hatte, war Arlong ein reines Böses, das die Fans kaum erwarten konnten, bis Ruffy ihm seinen Platz zeigte.

WEITER: One Piece: 10 Dinge, die keinen Sinn in Bezug auf den Zeitsprung machen

Tipp Der Redaktion


Star Treks gescheiterter Pilot war fast sein erster Kinofilm The

Fernseher


Star Treks gescheiterter Pilot war fast sein erster Kinofilm The

Bevor es als Ursprung der Beziehung zwischen Pike und Spock neu interpretiert wurde, war der gescheiterte Pilotfilm von Star Trek fast sein erster Film.

Weiterlesen
Attack On Titan: 5 Wege, wie Eren Yeager ein Held ist (& 5 Er ist ein Bösewicht)

Listen


Attack On Titan: 5 Wege, wie Eren Yeager ein Held ist (& 5 Er ist ein Bösewicht)

In letzter Zeit ist es fraglich, ob Eren Yeager immer noch ein Held ist oder ob er sich zum größten Bösewicht von Attack on Titan entwickelt.

Weiterlesen