Vinland Saga: 10 Dinge, die Askeladd zum perfekten Antihelden machen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Nicht alle Protagonisten und Antagonisten in den Medien, sei es Anime /TV, Film, Videospiele usw. sind so schwarz-weiß, dass man leicht erkennen kann, auf welcher Seite sie stehen. Natürlich ist es wichtig, dass es Protagonisten und Antagonisten mit klaren Absichten, Moral und dergleichen und leicht erkennbaren Loyalitäten zu einer bestimmten 'Seite' gibt, da sie in jeder Form von Medien und Geschichten, die sie bewohnen, beliebt sind.






optad_b

Es ist jedoch auch großartig, wenn jemand kommt und einen Charakter erschafft, der irgendwo in der Grauzone der Moral liegt und sich keiner bestimmten Seite anpasst, wobei dieses Konzept normalerweise als Antiheld bezeichnet wird. Vinland-Saga 's Askeladd ist ein großartiges Beispiel und eine Manifestation dieses Konzepts. Er kann der Typ sein, den Sie lieben oder hassen, aber egal, auf welcher Seite Sie stehen, hier sind 10 Gründe, warum er ein großartiger Antiheld ist.

10Er ist ein Wikinger

Der bei weitem offensichtlichste und mindestens einer der wichtigsten Einträge auf dieser Liste ist Askeladds allgemeiner Beruf. Er ist in erster Linie ein Wikinger, ob man will oder nicht. In der realen Welt waren Wikinger in der Geschichte berüchtigt für ihre Gewalt, ihre Kriegernatur und vieles mehr, um es auszudrücken sehr leicht.



Askeladd ist der Gruppenleiter einer Bande dänischer Söldner-Wikinger und das macht ihn von Natur aus bestenfalls zu einem Antihelden und schlimmstenfalls zu einem geradlinigen Bösewicht. Wikinger waren zu ihrer Zeit dafür bekannt, viele Gräueltaten zu begehen, und Askeladd war ein Teil davon.

9Seine allgemeine Missachtung von Richtig und Falsch

Dies hängt auch etwas damit zusammen, dass Askaladd in Vinland-Saga ist ein Wikinger-Söldner einen Großteil seines Lebens. Die Chancen stehen gut, dass Sie, wenn Sie ein Wikinger in diesem bestimmten Zeitraum der Geschichte sind, höchstwahrscheinlich eine allgemeine Missachtung dessen haben, was richtig und falsch ist, und sich nicht wirklich um ein Moralsystem kümmern. Askeladd erfüllt dieses Kriterium gut.



ipa-Hop-Jäger

Askeladd ist anfangs kein Idiot, da er eigentlich ein ziemlich intelligenter Mann ist, wenn es um Kampf und allgemeines strategisches Denken geht. Er weiß höchstwahrscheinlich, ob eine Handlung von Natur aus gut oder schlecht ist, je nachdem, wer diese Handlung ausführt. Askeladd ist es einfach egal, solange er letztendlich das macht, was das Beste für ihn ist.





8Er hasst Dänen und sein dänisches Erbe

Zusätzlich zu der Tatsache, dass er ein dänischer Söldner-Wikinger ist, der irgendeinen grausamen Job annimmt, der ihn in der nächsten Saison oder so finanziell bringen wird, offenbart er tatsächlich, dass er die Dänen und sein halb dänisches Erbe zutiefst hasst. Es stellt sich heraus, dass er auch halb Waliser ist. Dies ist eine Art Offenbarung, da er auch sagt, dass er (fast) alle dänischen Söldner-Wikinger hasst, die derzeit für ihn gearbeitet haben. Askeladd hat sich seinen Lebensstil einfach gefallen lassen.

Dies macht einen guten Antihelden aus, da dies weiter festigt, dass er diese Söldnerarbeit nur für sich selbst leistet, um trotz der schrecklichen Handlungen der Menschen auf seiner Seite, die er hasst, zu überleben. Es macht ihn komplexer in seinen Absichten.





VERBINDUNG: 10 Must-Watch-Anime-Fortsetzungen, die für 2020 zurückkehren

7Was ihm am wichtigsten ist, ist seine Agenda

Nennen Sie es Egoismus, aber für Askeladd ist es das Wichtigste auf dieser Welt, abgesehen von seiner verstorbenen Mutter, seine eigenen Pläne voranzutreiben. Zuerst sah es so aus, als hätte Askeladd keine großen Pläne. Er existierte einfach als ein frühes Problem für Thorfinn, mit dem er sich einen Teil seines jungen Lebens beschäftigen musste. Es kommt mehr auf die Front, wenn Canute in den späteren Episoden dieser Staffel beginnt, sich als Charakter zu entwickeln und zu entwickeln.

Sobald Canute seinen Epiphanie-Moment hat und beginnt, sich zu einem potenziellen König zu formen, schwört Askeladd ihm seine Treue, um seinen Plan von Frieden und Paradies auf Erden zu durchschauen. Während er sich hier mit Canute ausrichtet, geht es hauptsächlich darum, seine eigenen Ziele zu erreichen.

6Er hat den Vater des Hauptprotagonisten der Serie getötet

Um die Liste der schändlichen Taten zu ergänzen, die er begangen hat, um auszugleichen, was ihn zu einem Antihelden machen würde, gehört die Tötung von Thorfinns Vater zu den wichtigsten. Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, um die Gesamterzählung von Vinland-Saga. Floki, der Askeladd anheuert, um Thors für Geld zu töten, ist der Katalysator dafür, dass Thorfinn als Charakter Veränderungen durchmacht.

Es ist das größte Übel, das Thorfinn bisher in der Geschichte zugefügt wurde, und lässt ihn zunächst als Bösewicht erscheinen. Aber während die Fans ihn weiterhin beobachteten und lernten, entwirrt er sich mehr als Antiheld. Thors zu töten war ein Katalysator, um dies zu entdecken und sein Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Eigenschaften zu verbessern.

5Er ist manipulativ

Dieser Aspekt seines Charakters zeigt sich erst in den letzten Phasen, sobald sich Canute als Charakter entwickelt. Er hat Canute bewiesen, dass er als Verbündeter bei der Förderung ihrer kollektiven Agenda sehr nützlich ist.

Guten Morgen - Baumhausbrauerei

Obwohl man argumentieren kann, dass Canute nur ein Werkzeug für Askeladd ist, um die Zukunft zu erreichen, die er mehr für sich selbst als zum Wohl der Welt wünscht. Dies trägt auch zu seinem Ruf als Antiheld bei. Askeladd zeigt, dass er politisch und strategisch manipulativ ist, mit einem neueren Beispiel, als er Ragnars Bruder Gunnar benutzt, um König Sweyn mit falschen Informationen zu versorgen.

VERBINDUNG: 5 Anime, die Sie auf Englisch sehen müssen (& 5 Klassiker, die Sie nur auf Japanisch sehen können)

4Thorfinns indirekter Mentor

Ironischerweise wird Askeladd Thorfinn seit der Ermordung seines Vaters Thors am nächsten zu einer Vaterfigur. Man könnte argumentieren oder zumindest annehmen, dass Thorfinn selbst irgendwann wachsen und darüber hinwegkommen und vielleicht sogar lernen wird, den Hass in seinem Herzen zu verlieren, aber das müssen wir abwarten, um es herauszufinden.

Askeladd unterstützt ihn indirekt, auf die wenigen Arten, wie ein Antiheld zumindest jemanden betreuen kann, der ihn töten will. Ein Beispiel dafür ist, wenn Askeladd ihn in seinem Kampf gegen Thorkell führt und sogar berät, warum er so viel gegen ihn verliert und was er im Wesentlichen verbessern muss.

3Das Zentrum der Aufmerksamkeit

Eine andere Sache, die dazu beiträgt, die Antihelden-Qualitäten dieses Charakters hervorzuheben, ist die Tatsache, dass Askeladd zumindest während des größten Teils dieser ersten Staffel und ihrer Bögen im Wesentlichen die Hauptfigur ist. Dies wird sich sicherlich ändern, da Thorfinn unweigerlich eine eigene Charakterentwicklung durchläuft, da er nicht für immer ein wütender, hasserfüllter und von Angst geplagter Teenager bleiben kann.

Aber vorerst ist Askeladd definitiv die bisher wichtigste Figur der Serie. Während es kein Schlüsselaspekt ist, im Mittelpunkt einer Serie zu stehen, um ein Antiheld zu sein, bedeutet die Tatsache, dass er es jetzt ist, viel mehr über ihn gelernt und hat sich als Antiheld erwiesen.

zweiNicht darüber hinaus, Kinder zu verletzen

Dieser ist auch ziemlich offensichtlich. Askeladd zeigte keine Reue für die Tatsache, dass er Thorfinns Vater Thors getötet hatte, was absolut zeigt, dass er nicht davor zurückschreckt, einem hilflosen Kind selbst einige der traumatischsten psychischen und emotionalen Schäden zuzufügen.

Nun, die offensichtlichere und wörtlichere Erklärung für diesen Eintrag ist, dass dieser Charakter definitiv nicht darüber hinaus ist, einen entschlossenen Jungen herumzupeitschen, von dem er glaubt, dass er Askeladds Domäne betreten und ihn darin schlagen kann.

VERBINDUNG: 5 Dinge, die Sie nie in Sport-Anime sehen (und 5 Dinge, die Sie viel zu oft sehen)

1Bereit, Betrug und billige Tricks zu verwenden

In perfekter Anti-Helden-Manier ist dieser Charakter mehr als bereit, alles und jedes zu verwenden, um sich einen Vorteil zu verschaffen, wer auch immer es sein mag. Das soll nicht heißen, dass Askeladd selbst nicht mehr als physisch in der Lage ist, es alleine mit einem Gegner aufzunehmen, denn er hat mehr als genug Kraft und Geschick.

Horizon Zero Dawn Schildweber-Rüstung

Dies könnte von mentalen und strategischen Schlachten des Intellekts reichen, wie dem Täuschen von Gunnar, um König Sweyn mit Lügen zu nähren. In buchstäblichen Schlachten sind gute Beispiele dafür gleich zu Beginn seines Duells mit Thors, um sich einen frühen Vorteil zu verschaffen und Thorkell mit der Sonne zu blenden.

NÄCHSTER: Vinland Saga: 10 Gründe, warum es eine Anime-Serie ist, die man gesehen haben muss



Tipp Der Redaktion


D&D: Die 15 besten untoten Kreaturen, die du in deinem Dungeon brauchst

Listen


D&D: Die 15 besten untoten Kreaturen, die du in deinem Dungeon brauchst

Diese untoten Kreaturen werden jedem Abenteurer, der seinen Weg durch deinen D&D-Dungeon bahnt, wirklich Angst einjagen.

Weiterlesen
10 Mal verlor Superman seine Geduld (und warum)

Listen


10 Mal verlor Superman seine Geduld (und warum)

Superman ist ein Charakter, der normalerweise als edel und ehrenhaft angesehen wird, aber manchmal verliert er die Geduld und zeigt wahre Wut.

Weiterlesen