Warum diese Clive Barker-Spiele nicht im Dunkeln bleiben sollten

Welcher Film Zu Sehen?
 

Es ist lange her, dass jemand Clive Barker oder seine Spiele erwähnt hat, und es ist schade, denn zwei von ihnen waren zu ihrer Zeit sehr erfolgreich. Clive Barkers Unsterbliche und Clive Barkers Jericho waren fantastische paranormale Horrorspiele, die ihr eigenes einzigartiges Gefühl hatten, anstatt an allgemeine Themen wie Cthulhu, gruselige Wesen oder Zombies gebunden zu sein. Mit all den wiederbelebten Spielen und einer Flut innovativer Horrortitel verdient dieses Franchise ein Comeback im modernen Gaming.





Clive Barker hat für verschiedene Medien geschrieben, von Romanen über Filme bis hin zu Comics und Videospielen. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Hellraiser , Nachtrasse und der Bücher des Blutes . Seine Arbeit hebt sich im Horror-Genre ab und bewegt sich auf der Grenze zwischen fantastischer und Reality-Fiction. Viele andere Horrorspiele haben sich in eine ähnliche Richtung bewegt, wobei die Entwickler ihre Spiele einzigartig machen, anstatt sich auf bekannte Mechaniken und Tropen zu verlassen – aber Clive Barker hat dies bereits vor Jahren getan.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Unsterblich 2001 veröffentlicht und war ein Hit. Es erzählte die Geschichte eines irischen Veteranen des Ersten Weltkriegs namens Patrick, der in den 1920er Jahren lebte. Patrick antwortet auf den Brief eines sterbenden Freundes, dessen Familie auf einem wohlhabenden Anwesen mit einer paranormalen Geschichte lebt, in der seine Geschwister nacheinander sterben. In der Villa passieren seltsame Dinge und Patricks Freund befürchtet, dass sie ihn als nächstes holen werden. Patrick, der während seines Militärdienstes seine eigene Begegnung mit dem Unbekannten hatte, stimmt zu, Nachforschungen anzustellen.



In der üblichen Horrorspiel-Manier werden mehr Informationen enthüllt, indem man Notizen und Tagebücher in der Villa findet. Sogar Power-Ups und Fortschritte schalten neue Tagebucheinträge frei. Das Gameplay selbst ist auch heute noch ziemlich Standard. Patrick bekommt Waffen und begrenzte Munition, aber er erhält auch Zugang zu Magie und hat eine Art Manameter. Es gibt zwar dunkle Gebiete, übernatürliche Feinde und seltsame Ereignisse, aber es gibt keine Wahnsinnsanzeige, die von Erkundungen abhält. Jedes Gebiet hat einen Boss, der mit einem Geschwister verbunden ist, und Patrick muss gelegentlich in eine andere Welt wechseln, um voranzukommen. Alles fügt sich zusammen, um eine einzigartige Umgebung und die Art von Geschichte zu schaffen, die man von Clive Barker erwartet.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

VERBUNDEN: Freitag, der 13.: Der Name des Horror-Franchise hat einen verwirrenden Ursprung



2007 Jericho hat einen ganz anderen Stil, aber es teilt sich Unsterblich ist eine unheimliche Art des Geschichtenerzählens. Es folgt einem Trupp der Abteilung für okkulte Kriegsführung (DOW), der geschickt wird, um eine Lücke in der Realität zu schließen und sie mit dem Gefängnis eines alten Wesens zu verbinden, das versucht auszubrechen. Unterwegs trifft die Truppe auf überirdische Monster, Geister, die in der Vergangenheit in Bresche getreten sind, und einen verräterischen ehemaligen DOW-General.

Jericho hat eine bestimmte Einstellung zu Spiele im Militärstil , und das Gameplay war seiner Zeit voraus. Anstatt als einzelner Soldat zu spielen, können die Spieler die Kontrolle über verschiedene Mitglieder des Trupps übernehmen und zwischen ihnen hin- und herwechseln. Jeder hat seine eigenen Waffen und einzigartige Kraft, um Rätsel zu lösen und mit Feinden umzugehen. Es ist nicht nur ein FPS, sondern auch ein taktisches Spiel – eines, das jede Menge Potenzial für einen Koop-Modus hat. Dieses Spiel mit modernen Verbesserungen und Multiplayer-Optionen neu zu starten, könnte unglaublich sein.

Clive Barker hat ein Händchen dafür, einzigartige Geschichten zu kreieren und verschiedene Horrorstile zu verwenden. Angesichts der technologischen Sprünge, die Gaming in den letzten Jahren gemacht hat Unsterblich und Jericho (wie in Spielen wie zu sehen Das Medium oder Schichten der Angst ), wäre es toll, Remakes dieser Titel oder, noch besser, brandneue Clive Barker-Spiele zu machen. Da Horror so beliebt ist wie er ist und das Gaming-Genre das einholt, was Barker in den 00er Jahren gemacht hat, würde sein Stil bei zeitgenössischen Spielern gut ankommen. Vielleicht könnten wir endlich die bekommen Hellraiser von Horrorspielen.

LESEN SIE WEITER: Die 5 besten Tabletop-RPGs für Horror-Fans



Tipp Der Redaktion


10 fantastische Stücke von My Hero Academia Genderbend Fan Art

Listen


10 fantastische Stücke von My Hero Academia Genderbend Fan Art

Der beliebte Anime My Hero Academia ist eine Serie, die in den letzten Jahren eine riesige Fangemeinde gefunden hat – und das aus gutem Grund.

Weiterlesen
Destiny 2: Wer sind die Schwarmgötter des Osmiumhofs?

Videospiele


Destiny 2: Wer sind die Schwarmgötter des Osmiumhofs?

Drei Geschwister schlachten sich im Namen blutiger Rache durch den Kosmos. Einer würde die größte Bedrohung des Wächters werden.

Weiterlesen