The Witcher 3: So gewinnen Sie bei Gwent

Als ob Geralt von Rivia nicht schon genug hätte, um ihn zu beschäftigen, The Witcher 3: Wild Hunt lockte ihn mit einem strategischen Kartenspiel namens Gwent von all diesen wichtigen Aufgaben ab. Während Minispiele schon immer ein Teil des Witcher-Universums von CD Projekt Red waren, ging Gwent einen Schritt über das Würfelspiel und den Kampf um Profit hinaus. Die Quest „Sammle sie alle“ veranlasste die Spieler, den ganzen Kontinent zu bereisen, um gegen Gegner zu spielen und komplizierte Kartensätze zu sammeln, um mächtige Decks zu bauen.



Sierra Nevada Oktoberfest 2016

Für den quest-orientierten Spieler, der hungrig darauf ist, seine Warteschlange zu leeren und sicherzustellen, dass alle Aufgaben erledigt sind, ist es ein Muss zu wissen, wie man Gwent spielt. In Anbetracht der kriegerischen Natur von The Continent ist dies eine Garantie dafür, dass eines der zeitaufwändigsten Minispiele, die in das Franchise eingeführt wurden, Kampf- und Kriegsstrategien beinhalten würde. Zu wissen, wie man gewinnt, ist noch wichtiger, da es bedeutet, eine der langwierigsten und anstrengendsten Aufgaben der Welt zu erledigen Wilde Jagd .





Um die Quest 'Alles sammeln' zu starten, muss der Spieler den Gelehrten in der Taverne in White Orchard besuchen. Dies bietet Geralt seine erste Gelegenheit, ein Match zu spielen und eine Vielzahl von Gwent-bezogenen Quests auszulösen, die zu anderen Spielern, Möglichkeiten zum Gewinnen von Karten und Gwent-Turnieren führen. Vor dem Blut und Wein DLC gab es vier Sammeldecks: Northern Realms, Nilfgaard, Scoia'tael und Monsters. Der DLC führte die Skellige-Fraktion ein und bot ein brandneues Deck, um Geralts Sammlung zu erweitern.



Deckbau ist eine der wichtigsten Strategien für Gwent, was bedeutet, dass man in Geschäften, Händlern und Tavernen nach Karten sucht, die zum Verkauf stehen. Geralt kann auch Karten aus den Spielen gewinnen, die er spielt, und je bekannter der Gegner ist, desto seltener und mächtiger sind die Karten. Ein Standard-Gwent-Deck erfordert mindestens 22 Karten, daher ist es wichtig, so viele Karten wie möglich zu finden und zu sammeln.





Jedes Deck enthält fünf Arten von Karten. Anführer sind der primäre Kartentyp und bieten eine besondere Kraft, die einmal pro Spiel verwendet werden kann. Beispielsweise, die Scoia'tael Deck-Anführerin Francesca Findabair erlaubt dem Spieler, eine 'Beißende Frost'-Karte aus seinem Deck auszuwählen und sie sofort zu spielen. Während Geralt im Laufe des Spiels sein Deck aufbaut, kann die Anführerkarte um verschiedene Fähigkeiten erweitert werden.



VERBINDUNG: The Witcher 3 Fast Travel Glitch gewährt Geralt Super-Speed ​​auf Xbox Series X

Heldenkarten sind die mächtigsten Karten im Deck und können nicht von den Effekten von Spezialkarten beeinflusst werden. Einheitenkarten sind die Soldaten und fallen in drei Kategorien: Nah-, Fern- und Belagerungskampf. Spezialkarten wie Wetterkarten haben einzigartige Fähigkeiten, die gegnerischen Fernkampffähigkeiten, Nahkampf- und Belagerungswaffenkarten Schaden zufügen können. Das Spielen von Sonderkarten kann jedoch ein Glücksspiel sein, da sie sowohl Geralts Linien als auch die seines Gegners beeinflussen.

Es gibt auch neutrale Karten, die in ihrer Stärke Heldenkarten ähnlich sind, aber Helden zeigen, die unabhängig von der Fraktion des Decks dazu neigen, neutral zu sein. Geralt von Riva, Yennefer von Vengerberg und Cirilla von Cintra sind Beispiele für neutrale Karten, die unabhängig vom Typ des Decks gespielt werden können.

Jedes Spiel ist für drei Runden ausgelegt, wobei der Gesamtsieger nach zwei gewonnenen Runden bekannt gegeben wird. Spieler können mindestens eine Runde aufgeben, was eine clevere Gewinnstrategie sein kann, wenn der Gegner bereits seine stärksten Karten eingesetzt hat und der Gewinn der nächsten Runde wahrscheinlich ist.

VERBINDUNG: Feiern Sie Geralt, indem Sie Ihrem Hexer eine Münze in mehreren Sprachen zuwerfen

Das Gwent-Spielbrett enthält drei Stufen für beide Spieler, die Nah-, Fern- und Belagerungskämpfe bieten. Einheitenkarten, die unter diese Unterscheidungen fallen, können nur auf die für ihre Karte vorgesehene Stufe gelegt werden. Es gibt jedoch einige Karten, die in mehr als eine Kategorie fallen und auf eine der Linien gelegt werden können, für die sie geeignet sind. Strategisch könnte dies praktisch sein, wenn eine Karte entweder auf die Nah- oder Fernkampflinie gelegt werden kann und der Gegner eine Wetterkarte verwendet hat, um die auf einer dieser Linien verdienten Punkte zu verringern.

Die Gesamtstrategie von Gwent besteht darin, mit möglichst wenig Karten so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Wenn der Gegner in einer Runde viele starke Karten spielt und Geralt noch immer tolle Karten auf der Hand hat, haben Sie keine Angst, eine Runde aufzugeben, wenn ein Gewinn in der nächsten Runde wahrscheinlicher ist. Karten zu verschwenden, um eine Schlacht zu gewinnen, die nicht gewonnen werden kann, ist ein todsicherer Weg, um das gesamte Spiel zu verlieren.

Während Gwent wie ein Glücksspiel erscheinen mag, ist es wirklich ein Strategiespiel, das ein sorgfältiges Studium der Karten und ihrer Fähigkeiten erfordert, bevor sie sich auf ihre Platzierung auf dem Brett festlegen. Glücklicherweise gibt es während des Spiels viele Möglichkeiten, die es Geralt ermöglichen, nach Herzenslust zu spielen – und wenn es um Gwent geht, macht Übung den Meister.

LESEN SIE WEITER: The Witcher: Wie König Foltest Vernon Roche rettete

die drei musketiere bier


Tipp Der Redaktion


Ist Earthbound die fehlende Verbindung zwischen Frieza und Mewtu?

Anime-Nachrichten


Ist Earthbound die fehlende Verbindung zwischen Frieza und Mewtu?

Fans vermuten, dass der Bösewicht der ersten beiden Mother-Spiele sowohl Dragon Balls Freiza als auch das legendäre Pokemon Mewtu beeinflusst hat. Haben sie recht?

Weiterlesen
World Breaker Hulk: Könnte der stärkste Hulk Thanos endgültig zerstören?

Comics


World Breaker Hulk: Könnte der stärkste Hulk Thanos endgültig zerstören?

Thanos ist einer der wenigen Marvel-Charaktere, die sich mit dem Hulk messen können, aber könnte der MCU-Bösewicht die stärkste Form des Hulk besiegen?

Weiterlesen