Die 10 dunkelsten Versionen von Batman, Rangliste

Welcher Film Zu Sehen?
 

Das Hauptuniversum von DC sollte dankbar sein für den Batman, den es hat. „The Dark Knight“ könnte noch viel düsterer sein.



Ein geteiltes Bild des Darkest Knight Batman, des Batman Who Laughs und des Flashpoint Batman von DC Comics

Batman war der erste DC-Held, der wirklich eine dunklere Richtung einschlug. Viele schreiben dies dem Schriftsteller/Künstler Frank Miller zu Der dunkle Ritter kehrt zurück Und Batman: Jahr eins, Aber selbst in den 60er und 70er Jahren nahm Batman unter Schöpfern wie Denny O'Neil, Neal Adams, Steve Englehart und Marshall Rogers eine düsterere Darstellung an. Diese Tendenz nahm zu, als Comics in den 80er und 90er Jahren immer düsterer wurden.

CBR-VIDEO DES TAGES Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

VERBINDUNG: Die 10 besten Batman-Comics, die außerhalb von Gotham City spielen

Das Multiversum von DC hat den Lesern viele düstere Versionen des Caped Crusader beschert, egal ob sie direkt böse sind oder einfach nur bereit sind, mit der Gewalt noch weiter zu gehen. Manche gehen zu Extremen, vor denen selbst einige Bösewichte zurückschrecken würden. Diese düsteren Versionen von Batman hatten alle auf ihre eigene Weise einen Einfluss.

10Batman

Batman kauert in DC Comics im Regen

Batman ist eine DC-Ikone. Von Anfang an hat Bruce Wayne immer gegen die dunklere Seite des Superschurken gekämpft. Dies hat sich im Laufe der Jahre noch verstärkt, und der aktuelle Batman ist der düsterste Held überhaupt. Dieser Batman hat seine Freunde angelogen, Pläne geschmiedet, sie zu töten, und musste sich aktiv davon abhalten, Feinde zu töten. Jeder hat Angst vor ihm, Freund und Feind.

Batman hat sich seinem Leben als Verbrechensbekämpfer verschrieben. Er steckt ständig im Dreck der zerstörerischsten Kriminellen. Bruce hat Momente relativer Normalität, aber größtenteils ist er der düsterste DC-Held überhaupt.





9Der Teufel Batman

Der Teufels-Batman von DC Comics

Die Polizei von Gotham City nahm einmal drei Beamte gefangen und verwandelte sie in Batmen. Alle drei wurden verrückt, aber das Schlimmste konnte jahrelang verschwinden. Er würde erst zu einem unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft gefasst werden, als Damian Wayne die Rolle von Batman übernommen hatte. Er wurde „Teufels-Batman“ genannt und war auch als „Batman von Bethlehem“ bekannt.

Dieser Batman glaubte, er sei das Biest der Offenbarung, sein Verstand war durch mentale Konditionierung und jahrelanges Batman-Dasein völlig gebrochen. Der Teufel Batman befehligte die größten Schurken der Stadt und hätte Gotham zerstört, wenn Damians Geschick nicht gewesen wäre. Devil Batman war der Schlimmste der drei, was viel darüber aussagt, wie schlecht er war.





8Der Batman des Geschenks

Booster-Gold in Batman The Gift

In „The Gift“ des Schriftstellers Tom King und des Künstlers Tony S. Daniel reiste Booster Gold in die Vergangenheit und rettete Bruce Waynes Eltern, damit er ein paar Nächte als normaler Mensch verbringen konnte. Ohne Bruce und Batman wurde Gotham zu einem schlimmeren Ort, und so wurde Dick Grayson zu einem schwer bewaffneten Bürgerwehrmann, der kein Problem damit hatte, in einer Wendung des Kampfes zu töten.

VERBUNDEN: Alle derzeit laufenden Batman-Comics (und ihre neueste Ausgabe)

Ohne die Liebe von Bruce Wayne und Alfred wurde Dick Grayson ein ganz anderer Mensch. Er trug alle Arten von Waffen und machte es sich zur Aufgabe, dafür zu sorgen, dass dem Verbrechen ein Ende gesetzt wurde. Seine blutgetränkte Mission zeigte, wie nah Dick Grayson ohne Bruces Einfluss daran ist, ein Monster zu sein.

7Der Dunkle Ritter kehrt Batman zurück

Die „Dark Knight Returns“-Silhouette von Batmans Blitzeinschlag hinter ihm in DC Comics

Der dunkle Ritter kehrt zurück hat Comics für immer verändert. Das Werk des Autors/Künstlers Frank Miller erzählt die Geschichte eines pensionierten Batman, der Umhang und Kapuze wieder anzieht, um in einer verrückt gewordenen Stadt aufzuräumen. Dieser Batman war nicht der rüstige und junge Batman, der seine Fähigkeiten voll ausschöpfen konnte. Er machte das mit Brutalität wett und verletzte seine Feinde, bevor sie ihm wehtun konnten.

isekai izakaya: japanisches essen aus einer anderen welt

Millers Batman hatte eine faschistische Ader. Er tat das Richtige für Gotham, aber er ging zu Extremen, die er vorher nie getan hätte. TDKR Batman war per se kein Killer, aber er hatte nicht wirklich ein Problem damit wie zuvor. Er war bereit, gegen jeden zu kämpfen, auch gegen Superman, um sicherzustellen, dass seine Mission erfüllt wurde.

6Omega

Omega von Batman Last Knight on Earth von DC Comics

Batman: Der letzte Ritter auf Erden folgte einem Batman, der sich seinen Weg durch ein postapokalyptisches Ödland kämpfte. Geschrieben von Scott Snyder mit Illustrationen von Greg Capullo, lernte der Batman der Geschichte die Lage des Landes mit dem noch lebenden Kopf des Jokers an seiner Seite kennen, aber er war nicht viel düsterer als der normale Batman. Allerdings war er nicht der einzige Batman auf dieser Erde.

Batman erfuhr, dass der Bösewicht, der für die Zerstörung der Welt verantwortlich war, Omega hieß. Er kämpfte sich durch alles, was Omega ihm vorwarf, und wurde dann von der Wahrheit überrascht – Omega war der ursprüngliche Batman. Er hatte Darkseid zerstört und ihm den Kopf abgenommen und dann die Kontrolle über die Schurkengemeinschaft übernommen und das Ödland mit eiserner Faust regiert.

5roter Tod

Der düstere Multiversal Batman, bekannt als Red Death von DC Comics

Es gibt sehr mächtige Batmen im Multiversum. Einige von ihnen waren heldenhaft, aber andere ließen zu, dass ihre Macht ihnen zu Kopf stieg. Das Schlimmste kam aus dem Dunklen Multiversum. Zu den Dunklen Rittern von Barbatos gehörten Batmen, die die Kräfte verschiedener Mitglieder der Justice League gestohlen hatten und zu schrecklichen Monstern wurden. Der mächtigste davon war Red Death.

Red Death nahm Barry Allen gefangen, baute ein spezielles Auto, das die Speed ​​Force stehlen sollte, und kettete Barry daran an. Am Ende der Reise war Barry tot und Batman war zu Red Death geworden. Batman ist gruselig, aber ein böser Batman ohne Skrupel und Zugang zur Speed ​​Force ist geradezu gruselig.

4Roter Regen Batman

Ein riesiger Batman mit den Kräften eines Vampirs in Red Rain.

Batman und Vampire passen gut zusammen. Der Caped Crusader hat von Anfang an gegen sie gekämpft, zusammen mit dem Schriftsteller Doug Moench und der Künstlerin Kelley Jones Batman und Dracula: Roter Regen sah, wie Batman drastische Maßnahmen ergriff, um Dracula zu zerstören. Er ließ zu, dass er sich in einen Vampir verwandelte, weil er dachte, dass er diese Macht nutzen könnte, um Dracula zu besiegen und dann einen Weg finden würde, sich selbst zu heilen.

Das ist nie passiert. Er wurde zum bluttrinkenden Schrecken der Unterwelt von Gotham. Schließlich mussten seine Freunde einen Weg finden, mit seinem nie enden wollenden Durst umzugehen. Batman glaubt gerne, dass er mit allem fertig wird, aber Vampirismus ist selbst für ihn ein zu weit gehender Weg.

3Der grimmige Ritter

Die Grim Knight-Version von Batman, voll ausgestattet mit einem Arsenal tödlicher Waffen.

Batman hat eine feste Regel: Er benutzt keine Waffen. Waffen haben ihm seine Eltern genommen, und sie sind kein Werkzeug, an das er glaubt. Multiversale Batman, die sich nicht an diese Regel halten, neigen dazu, einen dunklen Weg einzuschlagen, wie der Grim Knight beweist. Dieser Batman entschied, dass Waffen das beste Werkzeug für seine Mission seien, und schnallte sich mit Waffen und Munition um.

VERBINDUNG: Die 10 philosophischsten Batman-Comics

Der Grim Knight wurde zum Killer, genau wie die Menschen, gegen die er kämpfte, und schließlich wurde er von Batman Who Laughs rekrutiert. Der Grim Knight half dem Joker-Batman, Gotham anzugreifen und den besten Batman herauszufordern. Seine Waffen und Fähigkeiten machten ihn für jeden Feind zu einem tödlichen Gegner.

2Flashpoint Batman

Thomas Wayne als Flashpoint

Flammpunkt, Der Autor Geoff Johns und der Künstler Andy Kubert schufen einen neuen Batman. Anstatt dass Thomas und Martha Wayne in dieser Nacht in Crime Alley starben, wurde Bruce getötet. Thomas wurde Batman, um sich zu rächen. Flashpoint Batman begab sich an schreckliche Orte, um Verbrechen zu vernichten, Bösewichte zu töten und grundsätzlich so gewalttätig wie möglich zu sein.

Flashpoint Batman war jedoch nicht böse. Er war ein harter, gebrochener Mensch, was sich auf seine Art und Weise auswirkte. Thomas hatte eine gewisse nihilistische Ader und war bereit, seine ganze Welt zu opfern, um Bruce zu retten. Er hat sich vielleicht eine Zeit lang mit Bane zusammengetan, aber er tat dies nur, um Bruce davon zu überzeugen, seine Batman-Rolle aufzugeben, und war maßgeblich an Banes endgültiger Niederlage beteiligt. Thomas schloss sich mit Justice League Incarnate zusammen, wurde von Darkseid für getötet gehalten, erwachte aber auf der Flashpoint-Erde und fand schließlich einen Weg, seine dem Untergang geweihte Welt zu stabilisieren und sich selbst einen Funken Hoffnung und Familie zu geben.

1Der Batman, der lacht

Dc comics

„Der Batman, der lacht“ erschreckte alle und das aus gutem Grund. Auf seiner dunklen multiversalen Erde tötete dieser Batman den Joker und wurde mit einem Joker-Virus infiziert, der ihn zu seinem Feind machte. Mit Batmans Wissen und Ressourcen und Jokers grausamem Verstand war „The Batman Who Laughs“ unendlich gefährlicher als jeder andere Dunkle Ritter und bewies dies, indem er seine Erde außer ihm und den Robins völlig entvölkerte.

Er schloss sich Barbatos an, kam zur Urerde und richtete Chaos an. Schließlich tat sich The Batman Who Laughs mit Perpetua zusammen und erschuf fast das gesamte Multiversum nach seinem verdrehten Bild neu, erlangte gottähnliche Macht und tötete Perpetua. Seine Niederlage rettete alles, aber er war mit Abstand der dunkelste Batman von allen.

NÄCHSTER: 10 lesenswerte Batman-Omnibus-Sammlungen

Tipp Der Redaktion


God Of High School: 5 Gründe, warum es unglaublich ist (& 5 Gründe, warum es schnell zu kurz kommt)

Listen


God Of High School: 5 Gründe, warum es unglaublich ist (& 5 Gründe, warum es schnell zu kurz kommt)

The God of High School hat mit der Anime-Adaption des Webtoon viel Erfolg gehabt. Aber einige Teile sind ein wenig zu kurz gekommen.

Weiterlesen
The Trouble With Avengers: Der fette Anzug von Endgame

Cbr-Exklusivleistungen


The Trouble With Avengers: Der fette Anzug von Endgame

Avengers: Endgame zeigt für einen Großteil des Films eine prominente Figur in einem dicken Anzug, was aus einer Reihe von Gründen problematisch ist.

Weiterlesen