10 Dinge, die Klasse 1-A in MHA besser macht als Klasse 1-B

Welcher Film Zu Sehen?
 

Klasse 1-A übertrifft ständig Klasse 1-B und beweist damit, dass sie U.A. sind. Highs bester Heldenkurs.






optad_b Prahlen mit der Klasse 1B und heroisches Posieren der Klasse 1-A in My Hero Academia.

Meine Heldenakademie verfügt über eine Vielzahl talentierter Helden in der Ausbildung. Sie alle trainieren hart und bewältigen gleichzeitig die traditionelle Schularbeitsbelastung. Einige U.A. Oberstufenschüler gehen weit über ihre Pflicht hinaus. Die Klasse 1-A bringt ihre Ausbildung und ihr Studium auf ein Niveau, das keine andere Klasse erreicht. Obwohl die Klasse 1-B ihren Fähigkeiten nahekommt, gibt es eine Handvoll Dinge, die die Klasse 1-A besser kann als die Klasse 1-B.

CBR-VIDEO DES TAGES Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

VERBINDUNG: Die 10 coolsten Schüler der Klasse 1-A von My Hero Academia, Rangliste



Obwohl die Klasse 1-B in vielen Bereichen besser ist, weist die Klasse 1-A Aspekte auf, die ihre Position als Spitzenklasse bekräftigen. Sie haben eine bessere Erfolgsbilanz bei Schurken, nutzen häufiger Unterstützungsgegenstände und, was am wichtigsten ist, sie geben zu, wenn sie Unrecht haben. An der Klasse 1-A muss noch viel gearbeitet werden, aber sie ist in mehr Hinsicht besser als die Klasse 1-B, als den Fans zunächst bewusst ist.

10Klasse 1-A schneidet akademisch gut ab

Momo Yaoyarozu leitet eine Lernsitzung in ihrem Zuhause in My Hero Academia.

Als Spitzenklasse in den U.A. Im ersten Jahr der High School sind die Standards sowohl für die Ausbildung als auch für die Akademiker hoch. Die Klasse 1-A hat mit vielen externen Gegnern zu kämpfen gehabt, dennoch wird von ihnen erwartet, dass sie alle typischen akademischen Standards erfüllen – bis auf wenige Ausnahmen scheinen sie dies getan zu haben.



Low-Level-D&D-Abenteuerideen

Obwohl viele argumentieren würden, dass die Klasse 1-B besser mit ihrem Studium Schritt hält, sind die beiden Klassen kein direkter Vergleich. Klasse 1-A hat neben ihren akademischen Leistungen noch so viel mehr zu bewältigen, dass es beeindruckend ist, dass sie anscheinend alles bewältigen und trotzdem gute Noten bekommen.





9Klasse 1-A hat stärkere Macken

Shoto Todoroki nutzte zum ersten Mal Feuer und Eis während des UA Sports Festivals

Insgesamt weist Klasse 1-A offensivere Macken auf. Viele von ihnen erzeugen große, auffällige Angriffe, die nicht nur cool aussehen, sondern in der Regel auch am effektivsten gegen Bösewichte sind. Auch wenn andere Macken darauf trainiert werden könnten, geschickt mit Übeltätern umzugehen, besteht kein Zweifel daran, dass einige Mächte besser für den Umgang mit solchen Situationen gerüstet sind als andere.

VERBINDUNG: MHA: 10 beste Super-Moves der Klasse 1-A, Rangliste





elisabeth shue zurück in die zukunft

Charaktere wie Katsuki Bakugo, Shoto Todoroki und Izuku Midoriya haben alle unglaublich mächtige Macken, die sich mit Feinden messen und gewinnen konnten. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Animes haben Fans noch nicht gesehen, wie ein Schüler der Klasse 1-B ohne fremde Hilfe einen großen Bösewicht besiegt.

8Klasse 1-A passt sich leichter an Stresssituationen an

Gran Torino 2 Beschnitten

Klasse 1-A war Teil so vieler Schurkenbegegnungen. Daher sind die meisten von ihnen besser darauf vorbereitet, sich an gefährliche Situationen anzupassen als ihre 1-B-Kollegen. Während die Klasse 1-B möglicherweise für diese Situationen trainiert ist, ist die Kurskorrektur, wenn ein echter Bösewicht involviert ist, eine viel stressigere Tortur.

Klasse 1-A gruppiert sich geschickt neu, wenn sie merkt, dass etwas nicht funktioniert – insbesondere während eines echten Schurkenangriffs. Midoriya erkennt plötzlich, dass er seine Beine zum Kämpfen benutzen kann, und Bakugo gibt Kaminari seinen geladenen Handschuh, um eine Explosion auszulösen. Bislang ist die Widerstandskraft der Klasse 1-B im Kampf noch nicht so groß. Ihre Ausbildung muss noch getestet werden.

7Klasse 1-A nutzt Unterstützungsgegenstände, um ihre Macken zu verbessern

Mei Hatsume gibt Izuku Midoriya in My Hero Academia seine Handschuhe.

Um ihre Fähigkeiten besser zu verbessern, hat die Klasse 1-A damit begonnen, Unterstützungsgegenstände zu verwenden. Obwohl Mei Hatsume ihnen die meisten Gegenstände aufzwingt, haben sie alle (nach langer Prüfung durch Power Loader) den Schülern geholfen, ihre Kräfte und Leistungen im Kampf zu verbessern.

Einige Schüler der Klasse 1-B haben ebenfalls Fördermittel erhalten, allerdings nicht in dem Umfang wie Klasse 1-A. Die Klasse 1-A ist immer auf der Suche nach Möglichkeiten, stärker und schneller zu werden – um sicherzustellen, dass sie immer Höchstleistungen erbringen.

Erscheinungsdatum von Staffel 18 von Rot gegen Blau

6Klasse 1-A ist geschickter im Kampf gegen Schurken

Izuku Midoriya (My Hero Academia)

Obwohl es in beiden Klassen reale Begegnungen mit Bösewichten gab, gab es in der Klasse 1-A mehr. Alle paar Wochen sehen sich die Schüler einem anderen katastrophalen Bösewicht gegenüber, oder (im Fall von Midoriya, demselben katastrophalen Bösewicht). Diese Enthüllung hat ihnen beigebracht, wie man echte Bösewichte körperlich bekämpft.

VERBINDUNG: 10 Schüler der Klasse 1-B, die es verdienen, in die Klasse 1A zu gehen

Ein paar ausgewählte 1-B-Schüler stehen zu Beginn der 6. Staffel an vorderster Front. Die gesamte Klasse hat jedoch abgesehen von ihrem Arbeitsstudium und dem Sommertrainingslager keine Schurkenerfahrung gesammelt. Klasse 1-A ist aufgrund ihrer realen Erfahrungen besser als Klasse 1-B im Kampf gegen Schurken, weil sie das so oft getan hat und weiß, wie es ist, einen Schurken im Kampf körperlich zu schlagen.

5Klasse 1-A lernt früh die schwierige Lektion

Midoriya versucht, Eri vor der Überholung in My Hero Academia zu schützen

Da die Klasse 1-A häufiger auf dem Feld unterwegs ist, hat sie viele harte Lektionen gelernt. Schurken kämpfen nicht fair und ergreifen extreme Maßnahmen, um zu bekommen, was sie wollen. Dies hat der Klasse 1-A Dinge beigebracht, die keine Trainingsübung nachahmen könnte. Aufgrund ihrer Umstände musste die Klasse 1-A Verluste, persönliche Traumata und viele andere schreckliche Dinge erleben.

Darüber hinaus stellt Herr Aizawa sicher, dass die Lektionen, die nicht vor Ort vermittelt werden, in der Ausbildung vermittelt werden. Dies wird deutlich, als er Bakugo und Midoriya zusammenbringt, um ihre Teamarbeit für zukünftige Missionen zu entwickeln. All diese Lektionen führen zu vielseitigen Schülern, die über die nötige Lebenserfahrung verfügen, um das volle Ausmaß dessen zu kennen, was es bedeutet, ein Pro Hero zu sein.

4Klasse 1-A lässt ihre Taten für sich sprechen

Deku, Iida und Kirishima retten Bakugo beim Kamino-Vorfall

Da sie ständig im Schatten der Klasse 1-A stehen, sind Vlad King (und einige seiner Schüler) ziemlich ausgelassen mit ihren Leistungen. Obwohl sie die Auszeichnungen, die sie erhalten, verdienen, neigen Klasse 1-A dazu, ihre Taten für sich sprechen zu lassen.

Obwohl es einige eklatante Ausnahmen gibt, braucht die Klasse 1-A nicht, dass Aizawa oder All Might sie in der Ecke anfeuern, da sie ihren Wert bereits kennen. Sie haben Bakugo auf eigene Faust gerettet und sogar den Hero Killer Stain besiegt. Diese Studenten brauchen niemanden, der ihre Arbeit anpreist, denn die unzähligen Jobs sprechen für sich.

Russian Imperial Stout Kalorien

3Klasse 1-A akzeptiert ihre Fehler

Bakugo weint

Klasse 1-A hat viel versagt. Sie hätten Bakugo beinahe verloren und All Might verwickelte sich in den Kampf mit All For One, um ihn zu retten, nur um seine Kräfte endgültig zu verlieren. Darüber hinaus haben Tenya Iida, Eijiro Kirishima und viele andere mit Verletzungen oder Schuldgefühlen aufgrund von Untätigkeit oder Rücksichtslosigkeit zu kämpfen.

alles grün alles

Auch wenn sie nicht im Feld kämpfen, ist die Klasse 1-A (meistens) gnädig mit ihren Verlusten gegenüber der Klasse 1-B. Sie erkennen Talente und wissen, wann sie geschlagen werden. Die Klasse 1-A nimmt sich ihre Fehler zu Herzen, um sicherzustellen, dass sie nie wieder passieren.

2Schüler der Klasse 1-A opfern sich selbst, um andere zu retten

Deku rennt los, um Katsuki vor dem Schlammschurken zu retten

Schüler der Klasse 1-A opfern sich, um andere zu retten. Sie begeben sich in Gefahr, auch wenn es ihr Leben bedeutet, nur damit sie sagen können, dass sie mindestens eine Person gerettet haben. Einige mögen argumentieren, dass Klasse 1-B dasselbe tun würde, aber Klasse 1-A verfügt über die Erfahrung, dies zu beweisen.

VERBINDUNG: 10 My Hero Academia-Episoden, die uns hässliche Tränen weinen ließen

Midoriya sprang in den Schleimschurken, um Bakugo zu retten, obwohl er noch keine Kräfte besaß. Bakugo sagte Midoriya mutig, er solle sich fernhalten, als er in Kurogiris Tor gezerrt wurde. Uraraka sprang auf, um Midoriya zu retten, als seine Macke durcheinander geriet. Alle diese Beispiele und noch mehr sind der Beweis dafür, dass die Klasse 1-A das Zeug dazu hat, das ultimative Opfer zu bringen, wenn die Gelegenheit es erfordert. Diese Studenten kennen den Preis, den es mit sich bringt, ein Held zu sein, und sind bereit, ihn zu zahlen.

1Die Klasse 1-A hat sich als echte Helden erwiesen

Katsuki Bakugo und Izuku Midoriya teilen One For All in My Hero Academia: Hero’s Rising.

Egal wie viele wundervolle und beeindruckende Dinge die Klasse 1-B tut, die Klasse 1-A hat sich bereits als Helden erwiesen. Die meisten von ihnen haben in so vielen Schlachten gekämpft und außerhalb der Schule so viele unglaubliche Dinge getan, dass es nachlässig wäre, sie noch als Helden in der Ausbildung zu bezeichnen.

Im Gegensatz zur Klasse 1-B sind die Mitglieder der Klasse 1-A für bestimmte Personen wie Eri und Kota zu Helden geworden. Klasse 1-B mag technisch versierter sein, aber Klasse 1-A hat gezeigt, dass sie keiner weiteren Ausbildung bedarf, um als echte Helden zu gelten.

NÄCHSTER: My Hero Academia: Die angesehensten Schüler, die nicht in der Klasse 1-A sind



Tipp Der Redaktion


Busch Light

Preise


Busch Light

Busch Light a Pale Lager - Amerikanisches Bier von Anheuser-Busch InBev (AB InBev), einer Brauerei in St. Louis, Missouri

Weiterlesen
Eine Tokyo Ghoul Retrospektive: Erinnerung an die ikonische Dark Fantasy-Serie

Anime-Nachrichten


Eine Tokyo Ghoul Retrospektive: Erinnerung an die ikonische Dark Fantasy-Serie

Tokyo Ghoul ist eine prägende Anime-Serie der 2010er Jahre und um die Veröffentlichung des letzten Bandes des Mangas auf Englisch zu feiern, hier eine Zusammenfassung des ikonischen

Weiterlesen