Casper und Richie Rich: Die ultimative Fan-Theorie von Comics, erklärt

Welcher Film Zu Sehen?
 

Zwei der scheinbar unschuldigsten Charaktere der Popkultur Mitte des 20. Jahrhunderts sind Casper the Friendly Ghost und Richie Rich. Beide sind von ihrem Design her weitgehend frei von komplexem Storytelling und erscheinen normalerweise nur in leichten, witzigen Comic-Büchern, die sich direkt an junge Leser richten.






optad_b

Während diese beiden Charaktere Grundnahrungsmittel von Harvey Comics waren, deutet eine überraschend hartnäckige Fan-Theorie darauf hin, dass die beiden Charaktere eine viel dunklere Verbindung haben, als irgendjemand jemals wirklich erkannt hat. Die Idee geht davon aus, dass Richie Rich schließlich starb und als Casper aus dem Geisterreich zurückkehrte. Während dies gibt Casper eine noch traurigere Hintergrundgeschichte als er es ohnehin schon getan hat, hält sich diese Idee seit Generationen. Jetzt schauen wir uns diese Idee genauer an und was sie am Leben erhalten hat, auch wenn die Charaktere zunehmend an Bedeutung verlieren.

Harvey Kinder

Richie Rich wurde 1953 von Alfred Harvey und Warren Kremer gegründet. Er war der einzige Sohn unglaublich wohlhabender Eltern und lebte als das reichste Kind der Welt. Auf dem Höhepunkt seiner Popularität spielte er gleichzeitig erfolgreich in mehreren langjährigen Comics mit. Die Comics waren in der Regel gaglastig darüber, wie lächerlich reich er war und wie viel Spaß das machen konnte, ohne dass man von einer erwachsenen Aufsicht sprechen musste. Da sich jedoch die Wahrnehmung der Superreichen geändert hat, wurde die Präsenz des Charakters in der Popkultur etwas reduziert. Dennoch war Richie Rich Gegenstand eines Films von 1994, in dem er von Macaulay Culkin porträtiert wurde, und er war in zwei Netflix-Shows zu sehen.



VERBINDUNG: Wie Sabrina die Tante Hilda der Teenagerhexe Sabrina um Monate voraus war!

Casper the Friendly Ghost war ursprünglich als Kinderbuch von Seymour Reit und Joe Oriolo gedacht. Der Charakter wurde von der Animationsabteilung von Paramount Pictures übernommen. Die Figur wurde schnell zu einem beliebten Bestandteil von Comics und Cartoons und erschien schließlich sogar in einer Reihe von Filmen, darunter einem beliebten Live-Action-Film von 1995 mit dem einfachen Titel title Kasper . Das charmante Gespenst lebt in einer Welt, in der Geister normalerweise entschlossen sind, Menschen so viel wie möglich zu erschrecken. Aber Casper bricht aus der Form und möchte einfach nur einen Freund haben, mit dem er sein (Nach-)Leben verbringen kann. Caspers flexible Herkunft und seine unbeschwertere Herangehensweise an das Übernatürliche machen ihn zu einem unmittelbar anpassungsfähigen Charakter.



Während Vergleiche zwischen den beiden Charakteren jahrelang auf Spielplätzen im ganzen Land stattfanden, wurde die Theorie, dass diese beiden Charaktere eine dunkle Verbindung teilten, zum Mainstream, als sie in einer der beliebtesten Fernsehsendungen der 90er Jahre gezeigt wurde.





Der Simpsons-Punkt

Die Simpsons machte sich in der Episode 'Drei Männer und ein Comic' der zweiten Staffel bekanntlich über die Theorie lustig. Irgendwann sitzen Bart und Lisa Simpson mit Richie Rich und Casper the Friendly Ghost im Fond des Familienautos. Die beiden erwähnen, wie ähnlich die beiden Charaktere aussehen, wobei Bart Lisa darauf hinweist. Beide fragen sich, ob Richie gestorben ist und Casper wurde, wobei Lisa sogar (dunkle) theoretisierte, dass er 'erkannte, wie hohl das Streben nach Geld wirklich ist, und sich das Leben nahm'. Es ist eine düstere Interpretation von Richie Rich, aber von Lisa kommt eine schmerzhaft dramatische Interpretation.

VERBINDUNG: Casper der freundliche Geist kehrt zu Comics zurück





Neben der Verbreitung der Idee, dass Casper schließlich stirbt und ein Geist wird, hat es auch dazu beigetragen, dass ein Simpsons-Meme verbreitet wurde, das sich um Marges Antwort von 'Kinder, könnten Sie ein wenig aufhellen?' wo Marge ihr morbides Gespräch hört und sie bittet, stattdessen aufzuheitern. Trotz Marges Bitte hielt sich die Theorie bei einigen Fans, die Lisas Idee aufrechterhielten, dass Richie jung starb und sein Leben nach dem Tod ohne die inhärenten Freunde und den Schutz verbrachte, die er im Leben gehabt hatte.

Die Theorie kehrt zurück

Die Theorie tauchte im Internet wieder auf, als der Schriftsteller Charles Pulliam über eine andere mögliche Art und Weise nachdachte, wie Richie auf Twitter hätte sterben können. Nämlich, dass Richies Eltern ihn für die Versicherung getötet haben, die sich bei seinem Tod auszahlen würde. Dies könnte eine Möglichkeit für die Reichen sein, ihren Reichtum während der jüngsten Finanzkrisen des letzten Jahrzehnts zu erweitern. Es gibt der Theorie und der Funktionsweise der Welt von Casper eine dunklere Seite.

Der Moment explodierte schnell in den sozialen Medien, was dazu führte, dass Twitter sogar an die Theorie erinnerte, indem es eine „Momente“-Seite über die Reaktion erstellte. Während viele Leute auf der Social-Media-Plattform der Idee von Pulliam-Moore zustimmten, reagierten einige mit dem Hinweis auf die Comics, die die beiden Charaktere kurz geteilt hatten.

In Comics existieren jedoch ständig mehrere Versionen derselben Figur nebeneinander. Die Idee hat auch eine dramatische Ironie, wenn man bedenkt, dass Richie trotz seiner beiläufigen Großzügigkeit seinen Reichtum immer noch so missbraucht hat, dass er seinen Hund buchstäblich mit geschmolzenem Gold bedeckt hat. Dass er am Ende getötet wurde, damit seine Eltern das gleiche Leben führen konnten, das ihre Reichtümer in erster Linie zum Scheitern verurteilt hatte, schafft eine Art kosmisches Gleichgewicht.

Während die Gesamttheorie mit ziemlicher Sicherheit nie bestätigt werden wird, bleibt ihre anhaltende Präsenz in der Popkultur das seltsame, unwahrscheinliche Erbe zweier Comic-Titanen aus einem anderen Zeitalter.

LESEN SIE WEITER: Als Archie Comics sich dafür entschieden, lieber zu lachen als zu lachen



Tipp Der Redaktion


Ein weiterer Comic-Superschurke für 'Marvel's Agents of SHIELD' geplant

Filme


Ein weiterer Comic-Superschurke für 'Marvel's Agents of SHIELD' geplant

Marvel hat angekündigt, dass Schauspieler Dylan Minnette Donnie Gill in 'Agents of SHIELD' spielen wird, der zivilen Identität des Comic-Bösewichts Blizzard.

Weiterlesen
Die 15 stärksten Teufel in Chainsaw Man, Rangliste

Die 15 Stärksten Teufel In Chainsaw Man, Rangliste


Die 15 stärksten Teufel in Chainsaw Man, Rangliste

In der Welt von Chainsaw Man kann jede weit verbreitete Angst zum Teufel werden. Nur die am meisten gefürchteten Teufel werden die Stärksten.

Weiterlesen