Dragon Ball: 10 grundlegende Fehler, die Piccolo immer wieder macht

Welcher Film Zu Sehen?
 

Außer Goku selbst ist Piccolo einer der reinsten Kampfkünstler, die man finden kann. Als Kämpfer, der sich dem ständigen Training widmet, ist Piccolo der stärkste Nicht-Saiyajin des Dragon Teams (d.h. der Z-Fighters) und einer der vielseitigsten Kämpfer in Dragon Ball , dank seiner einzigartigen Techniken und seiner namekischen Fähigkeiten wie Regeneration.



Trotz allem, was er richtig macht, gibt es ein paar häufige Fehler, die Piccolo immer noch zurückhalten. Er ist ein versierter Krieger und Mentor, könnte sich aber in beiden Bereichen mit nur wenigen Änderungen seiner Gewohnheiten verbessern.

10Ich gehe nicht nach New Namek, um mehr über seine Spezies (und ihre Techniken) zu erfahren

Piccolo ist der einzige namekische Kämpfer im Main Dragon Ball Besetzung, aber er ist bei weitem nicht der einzige Namekianer im Franchise. Ein ganzer Planet seines Volkes existiert in der Dragon Ball Kosmos, gefüllt mit Kriegern und anderen Namekianern mit einzigartigen Techniken, die sie Piccolo vielleicht beibringen können.

Piccolo hat sich jedoch nie dafür entschieden, längere Zeit auf New Namek zu verbringen, und erklärte irgendwann, dass er ihren friedlichen Lebensstil zu langweilig finde … schade, wenn man bedenkt, wie er mehr von ihnen lernen könnte, als er wahrscheinlich glaubt. Es würde Nail, den Piccolo absorbierte, zumindest eine Chance geben, sich wieder mit seinen Leuten zu verbinden.

9Nicht mit mehr Namekianern verschmelzen

Piccolo hat möglicherweise keine Transformationen, die denen eines Saiyajin ähneln, aber er hat die Namekian Fusion (auch bekannt als Assimilation) verwendet, um seine Macht um astronomische Beträge zu steigern. Er benutzte Namekian Fusion zum ersten Mal mit Nameks stärkstem Kämpfer, Nail, was ihm die Kraft gab, Friezas zweite Form anzunehmen. Er fusionierte dann mit seiner anderen Hälfte, Kami, und machte ihn zu einem Kampfspieler von Android 17.

fliegender hund imperial ipa

Angesichts dessen, wie viel stärker die Assimilation Piccolo macht, wäre die Fusion mit mehr namekischen Kriegern ein schneller Weg für ihn, neue Machthöhen zu erreichen. Angesichts dessen, wie er geworden ist weitaus stärker als alle bekannten Namekianer Es ist jedoch schwer zu sagen, wie vorteilhaft zukünftige Fusionen sein würden.





8Bulmas Schwerkraftkammer nicht benutzen (zusätzlich zu seiner gewichteten Kleidung)

Mehrere Dragon Ball Charaktere haben gewichtete Kleidung verwendet, um ihr Training zu unterstützen, aber selten so konsequent wie Piccolo. Gelegentlich besiegte Piccolo sogar kleinere Feinde, indem er einfach seinen schweren Umhang und Turban auf sie fallen ließ.

VERBINDUNG: Dragon Ball: Piccolos letzte 10 Kämpfe, Rangliste





Piccolo könnte jedoch ein ähnliches Konzept anwenden, indem er die Schwerkraft um ihn herum ändert, anstatt nur seinem Körper Gewicht zu verleihen. Er ist vielleicht nicht Dragon Ball 's sozialster Charakter, aber er ist ein langjähriger Bekannter von Bulma, dessen Vater die Schwerkraftmaschine erfand, mit der Goku und Vegeta trainieren. Bulma hat seitdem neue Gravity Chambers geschaffen, die Piccolo leicht benutzen kann, wenn Vegeta und Trunks sie nicht besetzen.

Maischerechner für das Verhältnis von Wasser zu Getreide

7Nicht mehr in der hyperbolischen Zeitkammer trainieren

Ursprünglich konnte eine Person nur zwei ganze Tage in der Hyperbolic Time Chamber trainieren, damit sie nicht für immer im Raum gefangen bleibt. Sie könnten jedoch für kurze Zeit zurückkehren, wie es Piccolo tat, als er Super Buu ins Haus lockte, um gegen Gotenks zu kämpfen.

Seitdem hat Dende die Grenzen der Zeitkammer geändert, sodass Kämpfer dort mehrmals trainieren können, jedoch nur bis zu drei Tage hintereinander. Piccolo, der den Raum zuletzt vor den Cell Games genutzt hat, könnte daher problemlos zurückkehren – jeder Tag würde als Jahr zählen, aber das würde ihn kaum beeinflussen, da Namekianer eine lange Lebensdauer haben.

Wie wurde Goku zum Super-Saiyajin-Gott?

6Goten & Trunks nicht mehr trainieren

Piccolo hat mehrere Kinder in der Dragon Ball Franchise, nämlich Gohan, Goten und Trunks. In Dragon Ball Super Er konzentrierte sich jedoch hauptsächlich darauf, Gohan wieder in Kampfform zu bringen.

Im Gegensatz dazu tendieren Trunks und Goten dazu, mehr mit ihren Vätern zu trainieren, und haben manchmal ein vermindertes Interesse am Kämpfen zum Ausdruck gebracht, was die träge Haltung vorwegnimmt, die sie gegenüber dem Training als Teenager entwickeln werden. Piccolo wäre jedoch eine ausgezeichnete Person, um sie in Kampfform zu halten, angesichts seiner früheren Erfahrung im Training und der Tatsache, dass er Gohan relativ schnell half, seine volle Stärke wiederzuerlangen.

5Dende nicht in Kampfkünsten trainieren

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Kami, der ein sehr kompetenter (wenn auch nicht besonders mächtiger) Kampfkünstler war, besitzt Dende keine bekannte Kampffähigkeit. Während es Dende im Allgemeinen von Vorteil ist, physische Konflikte zu vermeiden, da die Dragon Balls bei seinem Tod träge werden würden, hat er auch sehr wenige Möglichkeiten, sich zu verteidigen, sollte er in Gefahr geraten und nicht in der Lage sein, zu entkommen oder andere zu rufen.

Seltsamerweise hat Piccolo Dende noch nie für einen solchen Fall trainiert. Vielleicht hat er sich entschieden, nicht aus Respekt vor Dendes pazifistischem Wesen, aber dies würde dazu beitragen, Dende noch sicherer vor Schaden zu halten.

4Nicht mehr als Riese trainieren

Piccolo überraschte Goku, als er sich beim 23. World Martial Arts Tournament in einen Riesen (alias Großer Namekianer) verwandelte. Obwohl sein Kraftniveau unverändert blieb, war er immer noch etwas stärker und widerstandsfähiger gegen Angriffe geworden und behielt seine Geschwindigkeit bei.

VERBINDUNG: 10 der stärksten Techniken von Piccolo, die Dragon Ball-Fans vergessen

nächste Saison meiner Heldenakademie

Der Zug ist nicht ohne Nachteile – Goku ist tatsächlich in Piccolos Mund eingedrungen und hätte ihn leicht von innen angreifen können (anstatt Kami nur zu retten). Darüber hinaus ist es für kleine Hochgeschwindigkeitsgegner wie Gohan nicht gut geeignet. Dennoch ist es perfekt, um Riesen um Piccolos Stärke zu bekämpfen, und erhöht die Größe seiner Angriffe: Eine riesige leichte Granate zum Beispiel wäre für kleinere, langsamere Feinde schwer auszuweichen.

3Den Fusionstanz kennen und ihn (oder die Potara-Ohrringe) nie zum Verschmelzen verwenden

Abgesehen von der Namekian Fusion kann Piccolo durch den Metamoran Fusion Dance auch mit Menschen außerhalb seiner Spezies verschmelzen. Obwohl Piccolo die Technik erlernt und anderen beigebracht hat, hat er sich nie selbst verschmolzen.

Um fair zu sein, er ist in Bezug auf die Macht an einem seltsamen Ort, er ist deutlich stärker als die Menschen, aber erheblich schwächer als die Saiyajins; er ist auch größer als die meisten. Wie bei Gotenks jedoch zu sehen ist, müssen die beiden Personen, die fusionieren, nicht identische Körpergrößen haben, solange sie sich im gleichen allgemeinen Bereich befinden und ihre Leistungsstufen so anpassen können, dass sie übereinstimmen. Alternativ könnte Piccolo den Potara verwenden, um mit praktisch jedem zu verschmelzen.

zweiSeine Telepathie nicht nutzen, um geheime Angriffe mit Verbündeten zu planen

Telepathie ist eine seltsame Technik in Dragon Ball; so viele Leute wissen, wie man es benutzt, und doch tun sie es selten. Piccolo hingegen wird regelmäßig mittels Telepathie gezeigt, um mit anderen zu kommunizieren. In jüngerer Zeit nutzte er seine telepathischen Kräfte bei einem gescheiterten Versuch, Telepathen zu kontaktieren, die den ganzen Weg auf Neu Namek leben.

Man kann nicht umhin, sich zu fragen, warum Piccolo sie so selten im Kampf eingesetzt hat. Er hätte in verschiedenen Konflikten, einschließlich des Kampfes gegen Frieza und dem Tournament of Power, problemlos Kampfstrategien mit seinen Mitkämpfern koordinieren können.

1Nicht mit Gottheiten wie dem alten Kai, Beerus und Whis trainieren

Gohan entschädigte für jahrelanges Nichttraining, als der Älteste Oberste Kai die verborgene Kraft des Halb-Saiyajin entlockte und ihn sogar über seine Grenzen hinaus trieb. Gohan brauchte nicht einmal mehr seine Super Saiyajin-Formen, da sie ihm ohne nennenswerten Kraftzuwachs einfach seine Energie entzogen hätten.

Der Kraftschub des Ältesten Kais würde Piccolo gleichermaßen zugute kommen, dessen Stärke zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich die Kraft von Gohan in den Schatten stellt, bevor sie freigeschaltet wurde. In ähnlicher Weise könnte Piccolo versuchen, Beerus und Whis davon zu überzeugen, ihn zu trainieren, vielleicht indem er sie mit Essen gewinnt ... obwohl Piccolo vielleicht nicht weiß, was lecker ist, da er selten isst; technisch gesehen tut er es nicht brauchen zu.

goldenes Affenbier

WEITER: Dragon Ball: 10 Möglichkeiten, wie Piccolo zwischen Anfang und Ende der Originalserie geändert wurde Original

Tipp Der Redaktion


DC sagt Lucifer ab und veröffentlicht letzte Ausgaben als Collected Edition

Comics


DC sagt Lucifer ab und veröffentlicht letzte Ausgaben als Collected Edition

Die verbleibenden Einzelausgaben von Lucifer von DC Comics wurden abgesagt, und der Sandman Universe-Titel soll in Form eines Graphic Novel enden.

Weiterlesen
Supernatural vorhergesagt Padaleckis Walker, Texas Ranger Rolle in Staffel 6 Season

Fernseher


Supernatural vorhergesagt Padaleckis Walker, Texas Ranger Rolle in Staffel 6 Season

In Supernatural Staffel 6 fand sich Jared Padaleckis Sam Winchester im Hintern eines Walker, Texas Ranger-Witzes wieder.

Weiterlesen