Alycia Debnam-Carey von Fear the Walking Dead spricht über die „Neue Perspektive“ der 6. Staffel

Welcher Film Zu Sehen?
 

ACHTUNG: Das Folgende enthält Spoiler für Fürchte den wandelnden Tod Staffel 6, Folge 7, 'Damage From the Inside', die am Sonntag auf AMC ausgestrahlt wurde.






optad_b

'Ich kann deinen Weg nicht machen.'

Diese Worte von Alicia Clark (Alycia Debnam-Carey) während Fürchte den wandelnden Tod 's Zwischensaison-Finale klingen zutiefst für den Charakter. Bisher war Alicia in Staffel 6 den Plänen anderer ausgeliefert, sei es unter Virginia (Colby Minifie) oder im Vertrauen auf Strands (Colman Domingo) Pläne eines möglichen Staatsstreichs. In 'Damage From the Inside' geht sie über ihre verschiedenen Beziehungen hin und her, insbesondere zu Virginias Schwester Dakota (Zoe Colletti). Am Ende der Episode hat sie Mitleid mit dem jungen Mädchen und nimmt sie mit zu Morgans ( Lennie James ) neue Verbindung. Aber die Entscheidung ist alles andere als einfach und ihre Konfrontation mit dem Anführer der Überlebenden zeigt, dass wir auf eine brandneue Alicia warten könnten.



CBR sprach mit Alycia Debnam-Carey über ihre bisherige Reaktion auf Alicias Bogen, ihre sich ändernden Beziehungen zu Strand und Morgan und was wir in der zweiten Hälfte der 6. Staffel von ihr erwarten können.

CBR: Vor dieser Episode, als wir Alicia das letzte Mal sahen, hatte Virginia sie nach allem in der Melassefabrik von Strand getrennt. Was ist für Alicia und Charlie in der Zeit zwischen den Episoden los?



atomarer nuklearer Pinguin

Alycia Debnam-Carey: Sie hat Wachdienst, um die Siedlung zu schützen. Das ermöglicht es ihr, ihren eigenen Job zu machen, um einen möglichen Fluchtplan zu finden und wie sie vorankommen kann. Sie hat auch eine Rettungsleine für sie und Charlie eingerichtet, um sich möglicherweise von der größeren Gruppe zu trennen, um ein Gefühl der Sicherheit zu bekommen. Sie hat beschlossen, dies am besten zu tun, wenn man es isoliert und allein macht.





Wir hören, dass Alicia seit Wochen nicht mehr mit Strand gesprochen hat, aber sie beschließt, seinen Notruf in dieser Episode anzunehmen, die sie in alles einbindet, was vor sich geht. Warum hat sie sich gerade in diesem Moment dazu entschieden?

Zwischen den beiden herrscht eine harte Dynamik. Alicia kennt Strand am längsten. Sie sind seit Beginn der Zombie-Apokalypse auf dieser Reise. In gewisser Weise ist er so grundlegend für ihr Wachstum sowie für die Besonderheiten der Clark-Familie. Er ist ein Teil ihrer Familie geworden. Aber sie ist sich auch sehr bewusst, wer er war und wer er sein kann. Was im Wesentlichen ein Betrüger ist. Sie würde gerne glauben, dass tief in ihm eine solide Wahrheit der Hoffnung und Güte steckt. Aber gleichzeitig wird viel Schach gespielt und manipuliert. Es ist eine interessante Dynamik. Weil sie seinen Wunsch sieht, die Situation zu meistern, erkennt sie, dass es vielleicht besser ist, wenn er nicht auf dem Bild ist.





Alicias Plan besteht darin, ins Dell Diamond Baseball Stadium zurückzukehren. Warum denkst du hat sie diesen Ort gewählt? in Anbetracht alles, was seit diesen Tagen passiert ist?

Es gibt viel darüber zu sagen, dass sie versucht hat, bestimmte Figuren aus ihrer Vergangenheit loszulassen. Für Alicia gibt es diese Reise, die passieren muss, damit sie sich aus den Erinnerungen ihrer Mutter und ihres Bruders befreien kann und möglicherweise, wie sie hierher gekommen ist, um voranzukommen und ihre eigene Person zu werden. Ihre Ablehnung von Strand ist, dass sie zu der Erkenntnis gelangt, dass sie sich nur selbst sicher sein kann. Es hat sich nur bestätigt, je mehr wir in diese Episode gehen.

Wie lange würde es dauern, alles in einem Stück zu sehen?

Apropos vergangene Zahlen, sprechen Sie mit mir über Alicias Konfrontation mit Morgan. Die beiden streiten darüber, was sie mit Dakota anfangen sollen. Und obwohl sie die Stadionidee, wieder Teil seiner Gruppe zu werden, hinter sich lässt, bringt sie ihn mit nach Dakota.

Die Konfrontation mit Morgan macht es wirklich klar, dass Alicia bereit ist, ihren eigenen Weg zu gehen, wenn sie glaubt, dass dies die richtige Wahl ist. Sie hatte all diese Eigenschaften von Mentoren und Führungskräften in den vergangenen Staffeln übernommen. Sie wählt die Rosinen aus, was sie verwenden möchte und wie sie sie am besten nutzt, während sie eine Dualität in sich ausbalanciert.

VERBINDUNG: Fear the Walking Dead's Garret Dillahunt über die Rotten und Real-Life-Elemente von Staffel 6

Wie hat Morgans neues Verhalten Ihrer Meinung nach die Beziehung zwischen den beiden verändert?

Sie findet ihre Situation ziemlich konfrontierend und überraschend. Alicia weiß, dass Strand im Grunde immer noch ein Betrüger ist. Zu sehen, wie Morgan mit dieser neuen Seite seiner selbst herauskommt, ist fast bedrohlich. Sie weiß nicht, was das auf der ganzen Linie eröffnet. Es verstärkt ihr Bedürfnis, zu ihren eigenen Entscheidungen zu stehen und sich nicht von anderen beeinflussen zu lassen. Obwohl ich denke, dass Alicia und Morgan viele Ähnlichkeiten haben und einige der gleichen Entscheidungen getroffen haben, denke ich, dass sie langsam erkennt, dass es verschiedene Gründe geben muss, warum oder warum sie etwas nicht tun sollten. Dass er die Rangers tötet, ist für sie ein interessanter Perspektivenwechsel.

Lassen Sie uns von alten Charakteren zu neuen Charakteren übergehen, insbesondere Dakota. Es ist klar, dass Virginias jüngere Schwester etwas in Alicia sieht, das in dieser Episode eine ganz neue Ebene erreicht, die Alicia dann als Sicherheit verwendet. Wie stehst du zu Alicias unterschiedlichen Gedanken zu Dakota?

Es spricht für einen Balanceakt, mit dem Alicia immer zu ringen versucht. Sie möchte sicherstellen, dass sie die richtige Entscheidung trifft, die ihre und Charlies Sicherheit gewährleistet. Das könnte also bedeuten, Dakota als Schachfigur zu verwenden oder ihre Karten nah an ihrer Brust zu halten. Gleichzeitig erkennt sie, dass Dakota ein gebrochenes Mädchen ist, genau wie Charlie und Alicia selbst. Alicia hat eine Sammlung kaputter Mädchen! [ Lachen .] Es spricht für ihre Hoffnung, ihr Mitgefühl und ihren Wunsch, das Gute in den Menschen anzusprechen, anstatt sie zu verwerfen. Das macht sie so einzigartig. Sie versucht immer, diesen Aspekt in den Menschen zu erreichen. Das ist der Kern dessen, was sie ist. Aber es ist frustrierend, weil es sie manchmal in Schwierigkeiten bringen kann. Es wäre besser, wenn sie etwas von dieser Zerstörung, Frustration und Wut loslassen könnte, die sie auch bei diesen jungen Mädchen sieht.

VERBINDUNG: Fear the Walking Dead: Die Eröffnungsminuten dieser Woche zeigen Johns neues Leben

mit wem endet nezuko

Die Handlung mit Ed lehrt Alicia eine wichtige Lektion: Sie können Dinge erschaffen, die die Menschen zerstören, die Ihnen wichtig sind. Wie informiert das den Charakter, der sich vorwärts bewegt?

Es gibt eine Metapher in dieser Episode, die sieht, was Ed durchmacht. Das Monster erschaffen und werden. Es ist großartiger klassischer Horror, eine Frankenstein-Geschichte. Es hat bei ihr Anklang gefunden. Sie hat es mit sich selbst und Charlie gesehen, und sie will es nicht in Dakota sehen. Es geht auf das zurück, was ich zuvor über das Aufnehmen von Dingen von Menschen in der Vergangenheit gesagt habe. Alicia sagt zu Morgan: 'Ich kann es nicht auf deine Art machen.' Und es ist eine Offenbarung für sie zu erkennen, dass sie kein Morgan oder Strand oder Virginia sein muss. Sie kann eine Alicia sein.

Wir haben gerade die erste Hälfte der sechsten Staffel abgeschlossen. Was können wir erwarten, wann zu sehen? Fürchte den wandelnden Tod Rückkehr im Jahr 2021?

Es kommt zurück zu diesem Perspektivenwechsel mit Morgan. Wir werden sehen, wie sie es in der zweiten Saisonhälfte weiter entwickelt. Wann ist es sinnvoll und wann nicht? Wann spielst du Schach und wann wählst du Mitgefühl? Wir werden sehen, wie sie eine Entscheidung trifft, die sie in Zukunft definieren wird. Und wir werden sehen, wie sie in Positionen gezwungen wird, die ihre Persönlichkeit verändern werden. Es wird sie isolieren, die Person zu sein, die sie sein muss.

Ausstrahlung sonntags um 21 Uhr. ET/PT auf AMC, Fear the Walking Dead wird von Scott M. Gimple und den Showrunnern Andrew Chambliss und Ian Goldberg sowie Robert Kirkman, David Alpert, Gale Anne Hurd und Greg Nicotero als Executive Producer produziert. Die Serienstars Lennie James , Alycia Debnam-Carey, Colman Domingo und mehr.

WEITER LESEN: James, García & Elfman von Fear the Walking Dead besprechen die 'potente Veränderung' zur 6. Staffel



Tipp Der Redaktion


Wo man alle Moldugas in Tears of the Kingdom findet

Wo Man Alle Moldugas In Tears Of The Kingdom Findet


Wo man alle Moldugas in Tears of the Kingdom findet

Die Gerudo Desert Molduga sind ein herausfordernder und lohnender Miniboss, den Link in Legend of Zelda: Tears of the Kingdom bekämpfen muss.

Weiterlesen
Star Wars: Warum Darth Vader Han Solo und die Rebellenallianz WIRKLICH hasst

Comics


Star Wars: Warum Darth Vader Han Solo und die Rebellenallianz WIRKLICH hasst

Star Wars: Darth Vader #12 enthüllte, dass der Sith-Lord Han Solo und die Rebellion aus einem tieferen Grund als ihren Verbrechen gegen das Imperium hasst.

Weiterlesen