Food Wars: 5 Rezepte, die den Hype wert waren (und 5, die es nicht waren)

Welcher Film Zu Sehen?
 

Food Wars!: Shokugeki no Soma ist möglicherweise der beste Food-Anime der letzten fünf Jahre, und die letzten vier Staffeln haben uns viele verschiedene Gerichte in den unterschiedlichen Stilen der verschiedenen Charaktere in der Serie beschert.



In dieser Liste werfen wir einen Blick auf einige der leckersten, die Sie so schnell wie möglich essen möchten, sowie einige, die immer noch atemberaubend sind, aber im wirklichen Leben vielleicht nicht gut übersetzt werden könnten. Wir hoffen, Sie haben keinen Hunger, da Sie sonst am Ende möglicherweise Speichelfluss haben. Lasst uns anfangen!

10Den Hype nicht wert: Tsukasas Neun-Gänge-Menü

Wenn das letzte auf dieser Seite der Dinge zu einfach schien, scheint dieses zu viel zu sein. Während des Mondfestes richtete Tsukasa ein Restaurant in der vornehmsten Gegend mit nur drei Tischen ein und servierte dort ein schickes französisch inspiriertes Neun-Gänge-Menü. Es sah spektakulär und köstlich aus, aber vielleicht wäre es etwas, das ein ganz bestimmtes Publikum erfordern würde, wenn es in der realen Welt gemacht würde.

9Den Hype wert: Gotcha! Schweinebraten

Das Gericht, das uns in die Herangehensweise dieser Show an das Essen einführte, wurde von Soma zubereitet, als ein arroganter Stadtplaner Yukihira Diner bedrohte und ihn aufforderte, ein Fleischgericht zuzubereiten, in dem Wissen, dass am Ende des Tages nur Reste übrig bleiben . Aus Kartoffelpüree und Speck kreierte er ein Gericht, das wie ein vollwertiger Schweinebraten schmeckte und so lecker war, dass es die Stadtplanerin und ihre Kollegen aus der Fassung brachte. Da es aus Dingen besteht, die wahrscheinlich in den meisten Kühlschränken und Vorratskammern vorhanden wären, ist es auch möglich, dies in Ihrer Küche nachzubauen.

8Den Hype nicht wert: Souffle Omelett

Dies war das Gericht, das Soma in der Frühstücks-Challenge ihres Trainingslagers zubereitete. Wie viele der Gerichte auf dieser Liste ist dies kein Gericht, das auf keinen Fall unappetitlich ist, sondern im Vergleich zu anderen Dingen eher glanzlos.

VERBUNDEN: Food Wars: Rangliste der Top 10 Heldenköche vom schlechtesten zum besten





Ich bin mir nicht sicher, wie sich dieses spezielle Gericht auf die reale Welt übertragen würde, da es so delikat und zeitgebunden ist. Es scheint auch für Yukihira Soma ein ziemlich einfaches Gericht zu sein, besonders wenn man an sein letztes Eiergericht denkt, das Transforming Furikake Gohan war.

7Den Hype wert: Drei Arten von Onigiri

Manchmal gibt es etwas an der Einfachheit, das das Herz berührt. Dies ist eines der ausgewählten Gerichte, das nicht für einen Shokugeki oder um einen Punkt zu machen. Megumi hat diese gemacht als Mahlzeit für alle im Polar Star Dormitory, während sie in ihrem Wohnheim am Garten arbeiteten. Es war ein so unbeschwerter Moment, der von einem Gericht hervorgehoben wurde, das aus dem Herzen mit einer kleinen Überraschung im Inneren jedes Onigiri zubereitet wurde. Die Weichheit und Reinheit der Situation, in der dieses Gericht vorgestellt wurde, könnte im wirklichen Leben repliziert werden.





6Den Hype nicht wert: Eggs Benedict

Eggs Benedict ist ein klassisches Frühstücksgericht und so einfach es auch aussieht, erfordert es ein gewisses Maß an Geschick – insbesondere die Sauce Hollandaise. Dies war das Gericht, das Erina während der Frühstücks-Challenge ihres Trainingslagers servierte und mit ihrer Gotteszunge ist ihre Version wahrscheinlich die perfekteste, die es gibt. Es ist den Hype jedoch nicht ganz wert, da sie ein klassisches Rezept verwendet und keine wirklichen Änderungen vorgenommen hat. Was die Food Wars-Rezepte angeht, fehlte hier der Schnickschnack.

5Den Hype wert: Transformation von Furikake Gohan

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Soma jemand ist, der seinen Gerichten gerne einzigartige Wendungen verleiht. Dieses Gericht ist ein spektakuläres Beispiel dafür, wie seine Experimente zur Erhöhung einfacher Zutaten führen können. Er hat dieses Gericht für Erina während seines Aufnahmetests bei Totsuki zubereitet, wo er einem einfachen Eier-Reis-Gericht eine zweite Geschmacksstufe hinzufügte. Er verwendete Aspik, eine Art Fleischgelee, hergestellt aus Hühnerbrühe, die mit der Hitze des Reises schmilzt und für ein neues Geschmackserlebnis sorgt. Dies wäre auf jeden Fall interessant, um es in der eigenen Küche auszuprobieren, und bei Erfolg wäre auch das kulinarische Erlebnis interessant.

4Den Hype nicht wert: Regenbogenterrine

Dies ist das Rezept, das Megumi fast vertrieben hätte, und aus dieser Episode sieht es aus wie ein sehr kompliziertes Rezept, das zu einem optisch spektakulären Gericht führt. Wir sind uns nicht ganz sicher, ob die Ausführung im wirklichen Leben der Show gerecht wird. Tatsächlich, YouTube-Kanal Fest der Fiktion haben ein Video gemacht, das dieses Gericht nachstellt, und sie selbst sagten, dass es eine eigenartige Mischung von Aromen war.

3Den Hype wert: Käsegefiederter Hanetsuki Gyoza

Als Soma mit Eizan konfrontiert wird, der wegen seiner Fähigkeit, seine Küche in eine Richtung zu lenken, die den Geschmack seiner Gegner negiert, als The Alchemist bekannt ist, schien er kein bisschen überrascht. Auch wenn die Jury eine Vorliebe für Gourmetessen hatte, kochte er einfach sein Essen und bewies, dass Gourmet einzigartig sein kann.

VERBINDUNG: 10 urkomische Food Wars Memes, die nur wahre Fans verstehen werden

Er machte Gyoza mit Hühnchenflügeln als Deckblatt und Mann sieht es aus und klingt köstlich. Auch im wirklichen Leben wäre dies wahrscheinlich ein guter Snack für den Spieltag.

zweiDen Hype nicht wert: Gegrillte Tintenfischtentakel in Erdnussbutter

Wir sind uns nicht ganz sicher, ob dies als tatsächliches Rezept aus der Show gilt, aber es ist eine von Somas Gebräu, die er seinen Kollegen probieren lässt. Vom Namen her scheint dieses Gericht überhaupt nicht appetitlich zu sein, und dann sieht man die Reaktion der Leute, wenn sie es probieren und es ist ziemlich bestätigt. Sie würden dieses spezielle Gericht wirklich nicht probieren wollen.

1Den Hype wert: Sumire Karaage Roll

Von all den verschiedenen Gerichten, die in Food Wars! vorgestellt wurden, ist die Sumire Karaage Roll vielleicht das leckerste. Dies war das Gericht, das die Bemühungen aller lokalen Geschäfte in der Gegend des Yukihira Diners vereinte, als sie vor der Herausforderung standen, eine riesige Kette zu eröffnen und den Verkauf zu monopolisieren. Es wurde mit Rücksicht auf die Menschen, die die Gegend besuchen, hergestellt, was zu einem Wrap führte, der leicht frisch und unterwegs gegessen werden konnte. In einer Welt, die ziemlich schnelllebig ist und nie aufhört, wäre dies eine großartige Option, die sowohl bequem als auch köstlich ist.

Schreiben Sie für uns! Haben Sie nachgewiesene Erfahrung im Online-Publishing? Klicken Sie HIER und werden Sie Teil unseres Teams!

Tipp Der Redaktion


The Walking Dead: World Beyond Staffel 2 – Erscheinungsdatum, Trailer, Handlung & Neuigkeiten

Fernseher


The Walking Dead: World Beyond Staffel 2 – Erscheinungsdatum, Trailer, Handlung & Neuigkeiten

The Walking Dead: World Beyond Staffel 2 wird der letzte Auftritt der Serie sein. Hier ist, was wir bisher über das Erscheinungsdatum, die Handlung und den Trailer wissen.

Weiterlesen
Fullmetal Alchemist: Top 10 der urkomischen (und dunklen) Meme, Rangliste

Listen


Fullmetal Alchemist: Top 10 der urkomischen (und dunklen) Meme, Rangliste

Die meisten Fullmetal Alchemist-Fans kennen die Unsicherheiten von Edward und Alphonse, die ein paar Witze wert sind, aber viele Meme stehen in dieser Liste eher auf der dunklen Seite.

Weiterlesen