Hipster Isekai: 10 großartige Isekai-Geschichten, die cool waren, bevor Isekai Anime und Manga veröffentlichte

Welcher Film Zu Sehen?
 

Isekai ist heute vielleicht das beliebteste Genre von Anime und Manga. Das Konzept, bei dem ein gewöhnlicher Mensch zum Helden einer anderen Welt wird, ist einfach und seine Möglichkeiten sind endlos. Von Schulmädchen, die in Videospiel-Schurken reinkarniert wurden, bis hin zu gewöhnlichen Menschen, die außergewöhnliche Kräfte auf fremdem Boden entdecken, sind Geschichten aus der 'anderen Welt' seither Teil von Anime und Manga Aurakämpfer Dunbine 1983. Noch überraschender war, dass das Konzept zum ersten Mal im Roman von 1976 in Japan auftauchte Krieger aus einer anderen Welt .






optad_b

Isekai kam jedoch nicht aus Japan. Seit vielen Jahrzehnten ist es eine bedeutende Facette von Fantasy- und Science-Fiction-Geschichten auf der ganzen Welt. Dem Konzept liegt immer ein Element der Wunscherfüllung zugrunde, denn isekai lässt die Leser sich vorstellen, welche Helden sie nach einem Besuch von Truck-kun . Dennoch sind die Ergebnisse nicht immer das, was sich die Helden wünschen könnten.

10Oz, Narnia und Wonderland haben Millionen von Lesern die Tür zu anderen Welten geöffnet

Für die meisten Leser ist Dorothy Gale aus Kansas eine der bekanntesten Isekai-Helden. Als gewöhnliches Bauernmädchen verwandelte ihre Reise über den Regenbogen sie in eine Heldin, die Hexen zum Schmelzen brachte und Tyrannen stürzte. Ebenso gingen die Pensevie-Kinder durch einen Kleiderschrank nach Narnia, als sie sich vor dem Londoner Blitz versteckten und Narnia von ihrer eigenen unterdrückenden Hexe befreiten. Lewis Carrolls Nachbarin Alice Liddell, durch einen Spiegel gegangen und sprang in einen Kaninchenbau und traf dabei auf die seltsamsten Tiere und Schachfiguren.



In Europa und Amerika führten diese Geschichten Hunderte Millionen Kinder auf die Idee, dass sie in einer anderen Welt ein besonderes Schicksal haben könnten. Zuordenbare Helden, die schwierigen Umständen entkommen und ihr Potenzial entdecken, wurden in diesen Geschichten zur Norm. Sie setzen eine hohe Messlatte für das Geschichtenerzählen, die andere nur schwer zu klären haben.

9Silverlock trifft alle von Circe bis Robin Hood

Wenn A. Clarence Shandons Reise zum Commonwealth of Letters im Roman von 194949 Silberlock als Grundlage für das Fantasy-Genre anstelle von Tolkien geworden war, würden Film und Literatur des 21. Jahrhunderts ganz anders aussehen. Shandon ist ein zielloser Erwachsener, ein MBA aus Wisconsin, dessen Schiffbruch ihn in einem gefährlichen Land gefangen hält. Sein modernes Leben war so langweilig, dass er kein Vergnügen mehr verspürte, aber auf den Spuren von Helden wie Odysseus und Beowulf zu reisen und mit Jane Austens Heldinnen und Herman Melvilles weißem Wal zu interagieren, beginnt er wieder zu fühlen.



8In Theatern war John Carter ein Flop. In Pulp Fiction war er der Kriegsherr des Mars

Edgar Rice Burroughs ist am besten dafür bekannt, Tarzan zu erschaffen, aber John Carter könnte sein größter Held sein. Als Veteran des Bürgerkriegs schlief er ein, während er sich in einer Höhle versteckte, und wachte auf dem Planeten Barsoom auf, irgendwie beschloss er, ihn 'Mars' zu nennen. In der leichteren Schwerkraft ist Carter der stärkste und schnellste Krieger, der enorme Distanzen springen und andere Leistungen vollbringen kann, die wahrscheinlich den Golden Age Superman inspiriert haben. Ein Science-Fiction-Märchen, Carter rettet und heiratet die Prinzessin Dejah Thoris, freundet sich mit dem grünen Riesen Tars Tarkas an und erkundet seinen neuen Planeten in einer Reihe von 11 Romanen.





VERBINDUNG: 10 animierte Filme zum Anschauen, wenn Sie Tarzan liebten

Die 1912 erstmals erscheinenden John Carter-Geschichten sind problematisch. Die verschiedenen Marsarten sind manchmal offensichtlich rassistisch und die Tatsache, dass Carter für die Konföderation gekämpft hat, hilft nicht. Das heißt, die Offenbarung in Die Götter des Mars dass die Weißen Marsianer andere Marsianer täuschten und versklavten, indem sie vorgaben, höchste Wesen zu sein, ist ebenfalls eine Allegorie, die kaum zu übersehen ist.





7Buck Rogers 'neue Welt war eine neue Zeit

Premiere in Comicstrips im Jahr 1929 , Buck Rogers im 25. Jahrhundert brachte John Carters Sensibilität für Zeitungen. Rogers, ein Veteran des Ersten Weltkriegs, wird unter der Erde begraben und radioaktivem Gas ausgesetzt, was ihn fast 500 Jahre lang in Schwebezustand versetzt. Wenn er aufwacht, machen ihn seine Fähigkeiten des 20. Jahrhunderts und sein gesunder Menschenverstand zu einem Helden in der technologieabhängigen Zukunft. Es ist eine interessante Variante, bei der der „moderne“ Held ein Barbar ist und fortschrittliche Technologie die Bürger der Zukunft weich gemacht hat.

Dieser Streifen inspirierte ebenso einflussreiche Nachahmer wie Flash Gordon und fügte dem Werkzeugkasten von Science-Fiction Zap-Pistolen und Jetpacks hinzu.

6Scott McClouds Zot! Machte ein weltliches Mädchen zu einem Helden in der Welt eines Superhelden und machte dann einen Superhelden mundan

Vor Scott McClouds bahnbrechendem Comic über die Comic-Theorie, Comics verstehen , Gott! war sein indy Breakout-Erfolg. Herausgegeben von Eclipse Comics von 1984 bis 1990, Gott! beschreibt, wie Jenny Weaver einen jugendlichen Superhelden namens Zot (Zachary Paleozogt) trifft. Die beiden reisen in Zots High-Tech-Welt, eine ferne Zukunft, in der es immer 1965 ist. Jenny beginnt schüchtern und wird zu einer wahren Heldin. Dann sind die beiden bei einem Unfall auf Jennys Erde gefangen und Zach lernt spielen learn Dungeons und entdeckt, dass es schwer ist, in Jennys komplexer Welt ein Held zu sein.

Eine schöne Mischung aus Isekai und umgekehrtem Isekai, Gott! ist manchmal schockierend düster, sowohl in der Darstellung der 'realen Welt' als auch in denkwürdiger Schurken wie dem digitalen Attentäter 9-Jack-9. Es ist auch bemerkenswert für seine vielfältige Besetzung und seine Diskussion über die Sexualität von Teenagern. Das Original Graphic Novel ist vollständig online verfügbar und sollte nicht verpasst werden.

5Dungeons & Dragons Animierte Fantasien für jugendliche Spieler

Die 80er Jahre markierten den ersten Höhepunkt in D&D Popularität und 1983 der Cartoon Dungeons lief am Samstagmorgen für 27 Folgen. Die Animation war billig und die Geschichten waren ungleichmäßig, aber mit Leuten wie Mark Evanier hatte die Serie ihren gerechten Anteil an guten Momenten.

VERBUNDEN: D&D: 10 bizarre Waffen, die jeder einmal ausprobieren sollte

Die abenteuerlustige Party bestand aus Teenagern und Kindern, die bei einem Karneval eine Fahrt mit der Fahrt 'The Dungeons & Dragons' machten und in etwas versetzt wurden, das Gygax' World of Greyhawk ähnelte. Sie wurden von einem mysteriösen Dungeon Master mit Waffen der Macht geschenkt und sie mussten nach Hause. Die zentrale Besetzung war zu groß, als dass sich einer der Charaktere weit über Stereotypen hinaus entwickeln konnte, aber die Art und Weise, wie jeder Held eine Variation einer D & D-Klasse verkörperte, war interessant. Die Serie litt insgesamt unter einer losen Kontinuität, aber das Horror-gefärbte 'City On The Edge of Midnight' ist ein animierter Klassiker der 80er Jahre.

4Harold Sheas komplexe magische Formeln nahmen ihren Humor und ihre Romantik ernst

Noch früher als Silberlock (1940) Harold Shea von L. Sprague De Camp und Fletcher Pratt entdeckt eine mathematische Formel, die ihn in andere Dimensionen reisen lässt. Seine fehlende Kontrolle darüber, in welcher Welt er landen wird, und die Entdeckung, dass Physik und Magie in jeder Realität anders sind, stellen ihn jedoch auf Augenhöhe mit anderen isekai-Protagonisten. Shea ist Psychologin, die dachte, moderne Technologie würde ihn zu einem Gott in anderen Welten machen. Stattdessen funktioniert seine Waffe nicht, aber moderne Fechttechniken machen ihn zu einem ernsthaften Krieger, und Beschwörungen und Wachspuppen verändern die Realität. Am Anfang stehen Shea und seine Freunde dem nordischen Ragnarok gegenüber und springen durch Klassiker wie Spenser's Feenkönigin während sie versuchen, ihren Weg nach Hause zu finden Abschluss Verzaubern Romane, die bis in die 2000er Jahre reichten.

3Land der Verlorenen kombiniert Science-Fiction, Horror und Fantasy für junges Publikum

1974 wurde Sid und Marty Krofts Land der Verlorenen zeigte eine isekai'd Familie. Die Marshalls nahmen irgendwie eine falsche Wendung in eine Realität, die von Dinosauriern, mysteriöser außerirdischer Technologie und furchterregenden zischenden Sauriern namens Sleestak bevölkert war. Trotz grober Spezialeffekte gelang es der Serie, eine verstörende Anderswelt darzustellen, aus der die Helden trotz aller nachfolgenden Remakes unbedingt fliehen wollten.

zweiFarscape kehrte zu den Sternen zurück

1999 stürzte ein Astronaut namens John Crichton durch ein Wurmloch und landete mit einer Crew entflohener Gefangener in einem Space Leviathan. Die daraus resultierende Serie begann mit einem Derivat, entwickelte sich jedoch zu einer überraschenden und komplexen Geschichte. Mit starken Helden und Schurken sowie Kreaturen der Jim Henson Company war die Serie ein Hit in den USA und Australien. Crichton ist ein großartiger Protagonist, aber der Rest der Alien-Crew lässt diese Serie wirklich glänzen.

1Mit seinem Connecticut Yankee hat Mark Twain alles angefangen

Im Jahr 1889 stürzte Hank Morgan durch einen Schlag auf den Kopf in die Vergangenheit, um dem Runden Tisch etwas Connecticut-Know-how vorzustellen. Morgan verdrängt Merlin als Arthurs Hofmagier und führt Sprengstoff und Elektrizität in das mittelalterliche Europa ein. Die Ergebnisse sind letztendlich katastrophal und ähneln dem Gemetzel des Bürgerkriegs, das Mark Twain zu gut verstanden hat, aber der satirische Roman ist leicht eine der besten Isekai-Geschichten, die sogar vor H.G. Wells' Die Zeitmaschine .

NÄCHSTER: 10 Science-Fiction-Filme, in denen Zeitreisen Sinn machen



Tipp Der Redaktion


Robert Carlyle ist Rumpelstilzchen in ABCs Once Upon A Time

Fernseher


Robert Carlyle ist Rumpelstilzchen in ABCs Once Upon A Time

Der Stargate Universe-Star wird die Märchenfigur im Pilotfilm der Lost-Produzenten Edward Kitsis und Adam Horowitz spielen.

Weiterlesen
Star Wars: 10 Ich habe die High Ground Memes, die zu gut sind

Listen


Star Wars: 10 Ich habe die High Ground Memes, die zu gut sind

Seit der Revenge of the Sith aus dem Jahr 2005 können Star Wars-Fans nicht genug von dieser klassischen Linie von Obi-Wan Kenobi bekommen. Prequel-Liebhaber und -Hasser vereinen sich.

Weiterlesen