Das Unregelmäßige an der Geschwisterromanze der Magic High School ist immer noch eine unangenehme Hürde für Fans

Welcher Film Zu Sehen?
 

Mit Staffel 2 von Der Irreguläre an der Magic High School nach einer qualvollen sechsjährigen Wartezeit endlich ausgestrahlt – verlängert durch eine Verzögerung aufgrund der Coronavirus (COVID-19)-Pandemie – die Fans der Serie sind begeistert. Das mit Spannung erwarteter 'Besucherbogen' ist mit all dem losgegangen Science-Fiction-Action , mysteriöse und magische Schlachten, die man sich wünschen kann. Bei all seinen fantastischen Qualitäten bleibt jedoch ein Thema, das den Zuschauern immer noch Unbehagen bereiten kann: die ständigen Hinweise auf eine zukünftige romantische Beziehung zwischen Protagonist Tatsuya Shiba und seiner Schwester Miyuki.



Die Serie dreht sich um den wissenschaftlichen und kampforientierten Einsatz von Magie, aber die Beziehung der Geschwister ist ein Kernstück der Geschichte – besonders wenn man bedenkt, dass sie Teil der mysteriösen und mächtigen Yotsuba-Familie sind, der am meisten gefürchteten der zehn Meisterclans . Obwohl sie es ihren Freunden sowohl innerlich als auch äußerlich verweigert, hat Miyuki unbestreitbar Gefühle für Tatsuya, die über die familiäre Liebe zwischen einer Schwester und einem Bruder hinausgehen. Sie liebt ihn wie ein Dienstmädchen, wird aufgeregt, wenn andere Mädchen in seine Nähe kommen, errötet fast jedes Mal, wenn er sie berührt und stiehlt fast einen Kuss, während Tatsuyas Augen geschlossen waren.

Aus Tatsuyas Sicht ist das eine ganz andere Geschichte. Aufgrund eines experimentellen magischen Prozesses, den die Mutter der Geschwister Miya an ihm durchführte, als er ein Junge war, spürt er keine echten Emotionen mehr. Sein einziger Wunsch – der ihm im Wesentlichen eingepflanzt wurde – besteht darin, Miyuki vor Gefahren zu schützen und ihr Wohlergehen mit allen notwendigen Mitteln zu gewährleisten. Mit anderen Worten, er ist ihr total ergeben. Aber wegen seines Mangels an Gefühlen – und in gewisser Weise jeglicher Willensfreiheit – scheint er nicht in der Lage zu sein, natürliche Zuneigung zu einer anderen Person zu empfinden. Ob familienbezogen oder im Einsatz für die japanische Special Defense Force, Tatsuya erfüllt die von ihm geforderten Aufgaben einfach nach bestem Wissen und Gewissen.

Dies alles kommt jedoch ausschließlich aus der Anime-Version der Ereignisse. Die Light Novel-Reihe von Tsutomu Satō umfasst erstaunliche 32 Bände mit der zweiten Staffel des Anime, die Vols. 9-11, was bedeutet, dass es noch viel Raum für Entwicklung gibt. Staffel 1 führte für beide Geschwister andere romantische Interessen ein: Masaki Ichijou ist in Miyuki vernarrt, während Honoka Mitsui ihre Gefühle für Tatsuya direkt gestand und die ehemalige Präsidentin des Studentenrates Mayumi Saegusa ebenfalls kaum verborgene Gefühle für ihn hegt. Trotzdem war Tatsuya ehrlich zu Honoka, dass er diese Art von Emotionen nicht fühlen kann, während Miyuki klar machte, dass sie kein romantisches Interesse an Masaki hat.

Mit den ständigen quasi-romantischen Momenten zwischen den Geschwistern – sogar einmal in einen Kampf hineingearbeitet, als Tatsuya Miyuki brauchte, um ihn auf die Stirn zu küssen, um einen mächtigen Zauber auszuführen – bleibt es für die Fans ein unangenehmer Aspekt der Serie. Sogar die eigenen Freunde und Verbündeten der Shibas fühlen sich gelegentlich mit ihrem Verhalten unwohl, daher ist es nur natürlich, dass einige Zuschauer dies auch tun. Aber wann überschreiten die Geschwister, insbesondere Miyuki, die Grenze? Wäre alles in Ordnung, wenn sich herausstellt, dass sie irgendwie nicht blutsverwandt sind?

VERBINDUNG: Yashahime enthüllt endlich wichtige Familienbande in einer actiongeladenen Episode





Die einfache Wahrheit ist, dass die ernsthafte Möglichkeit einer Geschwisterromanze einige Zuschauer abschreckt und für andere weiterhin eine unangenehme Hürde sowie ein Punkt intensiver Diskussion sein wird. Es gibt andere fiktive Serien über einflussreiche Familien, Politik und den Kampf um die Macht – ein gewisses HBO-Fantasy-Epos kommt mir in den Sinn –, in denen eine Geschwisterbindung zu einem Eckpfeiler des Aufbaus oder Erhalts von Macht werden kann. Es besteht auch die Gewissheit, dass diese Serien Debatten darüber anheizen werden, was in einer Fernsehserie, ob Animation oder Live-Action, die Grenze überschreitet oder nicht.

Klar ist, dass die Beziehung zwischen Tatsuya und Miyuki ein wichtiger Teil der weiteren Geschichte bleiben wird. Mit Miyuki, der Spitzenkandidatin für die Nachfolge ihrer Tante Maya als Oberhaupt der Yotsuba-Familie, müssen sie und/oder Maya wichtige Entscheidungen über ihre Zukunft treffen. Zumindest wird es für Miyuki an der Zeit, sich ihren Gefühlen für Tatsuya direkt zu stellen. Wenn sie dies tut, werden ihre weiteren Entscheidungen nicht nur sie und Tatsuya betreffen, sondern auch viele ihrer Freunde und möglicherweise sogar die Zukunft der Familie Yotsuba.





Die Fans müssen selbst entscheiden, ob es einen Punkt gibt, an dem es kein Zurück mehr gibt, ob sie alle Beschwerden überstehen oder ob es ihnen gut geht und sie gespannt sind, wohin die Beziehung führt. Wie es sich entwickelt und sich innerhalb der Gesamtgeschichte verbindet, wird wahrscheinlich für viele neue und alte Zuschauer ein entscheidender Faktor sein.

WEITER LESEN: My Hero Academia: 5 seltsame Geheimnisse über die All for One Macke Qui

Tipp Der Redaktion


Miraculous Ladybug: Alle bestätigten LGBTQ+-Charaktere

Anime-Listen


Miraculous Ladybug: Alle bestätigten LGBTQ+-Charaktere

Miraculous Ladybug hat uns eine herausragende Besetzung von Charakteren beschert, die alle einen erkennbaren Individualismus aufweisen, darunter einige, die die LGBTQ+-Community repräsentieren.

Weiterlesen
Stolz und Fallstricke: 20 entscheidende queere Darstellungen in Anime (für besser oder schlechter)

Listen


Stolz und Fallstricke: 20 entscheidende queere Darstellungen in Anime (für besser oder schlechter)

Queere Darstellungen im Anime sind gemischt, aber häufiger als in amerikanischen Cartoons. Lassen Sie uns untersuchen, wie 20 Anime mit ihren queeren Charakteren umgehen.

Weiterlesen