The Final Destination Franchise begann als eine Episode der X-Akte

Welcher Film Zu Sehen?
 

Erschienen im Jahr 2000, Endstation ist ein Horrorfilm über eine Gruppe von Menschen, die nur knapp dem Tod entgehen, nachdem einer von ihnen den Absturz ihres Flugzeugs ahnt, aber das Schicksal lässt sich nicht so leicht vermeiden, und der Tod kommt für diejenigen, die bei dem Absturz sterben sollten. Der Film war ein Erfolg und wurde von mehreren Fortsetzungen gefolgt; jedoch das ursprüngliche Konzept dahinter Endstation war nicht als Spielfilm konzipiert; Es wurde als Episode von . geschrieben Akte X .






optad_b

Wie in einem Artikel von Bloody Disgusting enthüllt , Drehbuchautor Jeffrey Reddick war ein großer Fan von Akte X und hoffte, einen Job zu bekommen, der für die Serie mit einem Spec-Skript über den Betrug des Todes nach einer Vorahnung schreibt. Sein Drehbuch weckte schließlich das Interesse der Produzenten von New Line Cinema, die ihn ermutigten, die Idee in einen Spielfilm zu verwandeln.

Akte X war immer eine Show, die einzigartig erforschte Themen und Ideen , und Reddicks Drehbuch mit dem Titel 'Flight 180' erforschte Ideen von Tod und Schicksal. Im Drehbuch sitzt Scullys Bruder Charles in einem Flugzeug, das gerade abheben soll, als er eine Vision vom Absturz des Flugzeugs hat. Charles warnt die Crew, wird aber nicht ernst genommen. Er wird aus dem Flug eskortiert, obwohl mehrere Passagiere seine Warnungen beachten und ebenfalls aussteigen. Seine Vorahnung wird wahr, als das Flugzeug abstürzt und einige Monate später die Menschen, die mit ihm das Flugzeug verlassen haben, unter mysteriösen Umständen sterben. Bald rennen die Agenten Mulder und Scully gegen die Zeit, um die verbleibenden Überlebenden zu beschützen und herauszufinden, wer sie tötet.



Obwohl die Grundprämisse der Episode die gleiche ist wie die der ersten Endstation Film gibt es einige wesentliche Unterschiede. Eine Sache macht Endstation einzigartig von anderen Horror-Franchises ist, dass der Tod eher als abstraktes Konzept existiert und sich als außergewöhnliche Unfälle manifestiert. In 'Flight 180' nimmt der Tod jedoch physische Gestalt an, indem er die Kontrolle über die Leiche eines Kleinstadt-Sheriffs übernimmt, der flachgelegt und dann wiederbelebt wurde. Der besessene Sheriff tötet dann diejenigen, die dem Flugzeugabsturz entgangen sind, und inszeniert ihren Tod als Selbstmord.

VERBINDUNG: Alles, was im Juni 2021 zu Shudder kommt



Hopback-Amber Ale

Es wird auch eine Erklärung für die Vorahnungen angeboten, wobei Mulder postuliert, dass Charles die Vision hatte, weil er nicht bei dem Absturz sterben sollte, im Gegensatz zu den anderen, die aus dem Flugzeug stiegen. Sowohl das Drehbuch als auch die Filmreihe tragen die gleichen Themen von Vorherbestimmung und Tod, da Mulder und Scully die meiste Zeit der Episode damit verbringen, darüber zu diskutieren, ob das Schicksal etwas ist, das vermieden werden kann oder nicht. Am Ende, trotz Mulders und Scullys Bemühungen, behauptet der Tod alle, die sterben sollten, mit Ausnahme von Charles, was Mulders Standpunkt anscheinend beweist, dass die Zeit für Scullys Bruder noch nicht gekommen war.





Ähnlich wie die Charaktere des Films Endstation, Das Schicksal hatte einen Plan für Jeffrey Reddicks Drehbuch. Reddick hat das Skript nie an . gesendet Akte X, aber es fiel einem Manager von New Line auf, der dachte, dass das Konzept einen guten Horrorfilm abgeben würde. Die Grundidee von „Flight 180“ blieb bis auf die zentralen Themen gleich, aber andere Aspekte der Geschichte änderten sich, da das Drehbuch nicht mehr in einen TV-Rahmen passen musste. Viele Folgen von Akte X scheinen wie Horrorfilme an sich, aber dies war eine Idee, die dazu bestimmt war, ein Leben außerhalb des kleinen Bildschirms zu finden, und es wurde ein erfolgreiches Franchise, das mehrere Fortsetzungen hervorbrachte.

WEITER LESEN: American Horror Story Staffel 10 landet Sommer-Premieredatum







Tipp Der Redaktion


Batman: The Long Halloween, Teil 2 legt Veröffentlichungsdatum fest, debütiert Box Art

Filme


Batman: The Long Halloween, Teil 2 legt Veröffentlichungsdatum fest, debütiert Box Art

DC und Warner Bros. enthüllen das Erscheinungsdatum, die Box-Art und eine Liste der Bonus-Features für Batman: The Long Halloween, Part Two, mit Jensen Ackles in der Hauptrolle.

Weiterlesen
Der letzte von uns Teil II wurde möglicherweise in einigen Ländern verboten

Videospiele


Der letzte von uns Teil II wurde möglicherweise in einigen Ländern verboten

Sonys The Last of Us Part II wurde Berichten zufolge in bestimmten Ländern verboten und ist im Nahen Osten möglicherweise nicht erhältlich.

Weiterlesen