JoJo: Josukes großes Wiedersehen mit seinem Vater war wirklich ein bizarres Abenteuer

Welcher Film Zu Sehen?
 

JoJos bizarres Abenteuer folgt dem Vermächtnis der Joestar Familie. Im Teil 4: Diamant ist unzerbrechlich , der Held ist Josuke Higashikata, der mit seiner Mutter und ihrem Mann aufgewachsen ist, aber seinen leiblichen Vater Joseph Joestar nie kennengelernt hat. Als er schließlich den älteren Joseph traf, erlebten Vater und Sohn ein wahrhaft bizarres Abenteuer zusammen, und ihre Beziehung wurde dadurch gestärkt.



Unwahrscheinliche Eltern

Josuke litt unter Herzschmerz über den Tod seines Stiefvaters, als er seinen Joseph zum ersten Mal traf. In den frühen 1980er Jahren betrog Josuke skandalös seine Frau Suzie Q und zeugte Josuke mit Tomoko Higashikata, während er mit Suzie Q verheiratet war, und zeugte mit ihr Josuke Higashikata. Joseph war jedoch seiner Tochter Holly Joestar (Jotaros Mutter) mehr verpflichtet, und Josuke wuchs nur damit auf, sich vorzustellen, wie sein Vater ist. Als Josuke Joseph endlich traf, war er nicht sonderlich beeindruckt.

Joseph Joestar war inzwischen 79 Jahre alt, und er schien ein bisschen verrückt zu sein. Josuke hielt wenig von seinem alten Vater, aber das änderte sich, als Josuke und Joseph ihr eigenes bizarres Abenteuer hatten. Sie fanden ein verlassenes Mädchen am Straßenrand, und noch seltsamer, dieses Baby war völlig unsichtbar. Joseph war zunächst beunruhigt, nahm aber bald eine väterliche Haltung an und war entschlossen, sich so gut wie möglich um dieses Kind zu kümmern, bis geeignete Pflegeeltern gefunden wurden. In der Zwischenzeit brauchte Joseph Babysachen für das Mädchen, und Josuke reichte ihm beiläufig seine Brieftasche und ließ Joseph alleine einkaufen.

Amüsanterweise gab Joseph Josukes letzten Cent für Babyartikel aus, viel mehr, als er brauchte, und Josuke war nicht erfreut. Das Baby begann, auch andere Gegenstände unsichtbar zu machen, und seine Beförderung geriet außer Kontrolle. Josuke und Joseph hatten es verdammt schwer, mit diesem unsichtbaren Unruhestifter Schritt zu halten, aber es war eine Chance für sie, näher zu kommen, und Josuke sah aus erster Hand, wie fürsorglich und freundlich sein Vater wirklich war.

VERBUNDEN: Angriff auf Titans Fluch von Ymir: Hat Eren WIRKLICH 13 Jahre zu leben?

Auf Wiedersehen

Nachdem Yoshikage Kira der Serienmörder besiegt war, musste Joseph Abschied nehmen und Jotaro Kujo ging mit ihm. Josuke verabschiedete sich von seinem Vater, als das Boot das Dock von Morioh Town verließ, aber Josuke hatte noch einen Trick im Ärmel. Er hatte eine Ecke eines Fotos in Josephs Brieftasche abgerissen und benutzte Crazy Diamond, um das Foto zu reparieren. Das bedeutet, das Foto (und die gesamte Brieftasche damit) zu Josuke durch die Luft zu ziehen, und Josuke forderte Josephs Geld fröhlich für sich. Schließlich hatte Joseph das gesamte Geld von Josuke ausgegeben, und brauchte nicht jeder Sohn ein anständiges Taschengeld von seinem Vater? Das dachte Josuke sicher und Joseph war sprachlos. Er beschloss, es gelassen hinzunehmen, und es besteht kein Zweifel, dass er erkannte, dass Josuke doch ein guter Junge war.





Wirklich, das war sowieso die Art Witzbold, die Joseph in Josukes Alter gemacht hätte. Vater und Sohn kümmerten sich gemeinsam um ein Baby, stellten sich den schrecklichen Ständen von Morioh Town und bewiesen, dass sie trotz so langer Trennung doch zwei von einer Art sind. Joseph konnte Morioh Town gut gelaunt verlassen, und Josuke hatte das Gefühl, dass seine Familie endlich wieder ganz war.

WEITER LESEN: JoJos bizarres Abenteuer: Lisa Lisa hat in Shonen den Grundstein für Frauen gelegt





Tipp Der Redaktion


Metal Gear: Wie die Neuverfilmung des Originals die Serie perfekt abrunden könnte

Videospiele


Metal Gear: Wie die Neuverfilmung des Originals die Serie perfekt abrunden könnte

Als das Spiel, mit dem die gesamte Metal Gear Solid-Saga begonnen hat, verdient das ursprüngliche Metal Gear auf MSX ein Remake mit modernem Gameplay.

Weiterlesen
The Bad Batch Episode 4 hat überraschende Parallelen zum Star Wars Holiday Special

Fernseher


The Bad Batch Episode 4 hat überraschende Parallelen zum Star Wars Holiday Special

In 'The Story of the Faithful Wookiee' und Star Wars: The Bad Batch wenden Boba Fett und Fennec Shand ähnliche Taktiken an, um das Vertrauen ihrer Ziele zu gewinnen.

Weiterlesen