Joe Manganiello von der Justice League lehnte eine mysteriöse Marvel-Rolle ab

Welcher Film Zu Sehen?
 

Bei der Diskussion, ob er noch einmal den Charakter von Flash Thompson aus Sam Raimis Spider-Man-Trilogie spielen würde oder nicht, gab Zack Snyders Justice League-Star Joe Manganiello bekannt, dass ihm vor ein paar Jahren tatsächlich eine neue Rolle in einem Marvel-Film angeboten wurde. Er lehnte es jedoch letztendlich ab.






optad_b

Manganiello – der den Slade Wilson/Deathstroke des DC Extended Universe spielt – spielte 2002 den Highschool-Schläger Flash Thompson Spider Man , anschließend die Rolle für einen kurzen Cameo-Auftritt in den Jahren 2007 wiederholen Spider-Man 3 . Mit Spider-Man 2 Alaun Alfred Molina bestätigte, dass er seine Rolle als Doctor Octopus für Marvel Studios wiederholt Spider-Man: Kein Weg nach Hause , und mehreren anderen Schauspielern aus Spideys Vergangenheit auf dem Bildschirm, die auch für Comebacks sorgen, wurde Manganiello während eines Interviews gefragt, ob er als Flash auftreten würde Gerechtigkeit mit .

'Ich denke, es hängt davon ab, woraus es besteht', sagte Manganiello. 'Wenn Sony Sinister Six macht und ihren Mega-Vers zusammenstellt und auch die X-Men zu Disney kommen, besteht die Möglichkeit, Geheime Kriege Irgendwann in der Zukunft auftauchen, denke ich einfach, dass es so viele tolle Charaktere in Marvel gibt ... und ich muss sagen, dass mir vor ein paar Jahren tatsächlich eine Rolle in einem Marvel-Film angeboten wurde.'



Er fuhr fort: „Ich bin mit Marvel-Comics aufgewachsen, also wenn ich dem Universum beitreten wollte, möchte ich wirklich, dass es die richtige Rolle ist. Und ich denke, manchmal muss man nach dem Richtigen Ausschau halten. Also... ein kleiner Cameo-Auftritt als Flash Thompson, ich weiß es nicht. Ich würde lieber etwas Substanzielleres machen... jemanden, der eine Weile bleiben kann oder zumindest eine wirklich großartige Rolle in einem der Filme spielt.'

VERBINDUNG: Marvel De-Aging Alfred Molina für Spider-Man: No Way Home



Während Manganiello sagt, dass ihm dieser neue Marvel-Teil „vor einigen Jahren“ angeboten wurde, sagte er nicht genau, wie lange es her ist, noch gab er ausdrücklich an, ob es sich um ein Marvel Studios-Projekt oder vielleicht um ein Sony-Spin-off handelte – obwohl die ersteres scheint wahrscheinlicher. Er lehnte es auch ab, zu verraten, welche Rolle ihm angeboten wurde, da er der Person, die die Rolle letztendlich bekam, nicht auf die Zehen treten wollte. 'Ich weiß, dass es in Mode ist, dass die Leute ihre Bildschirmtestaufnahmen nach Teilen ausgraben, die sie nicht bekommen haben ... Ich war nie ein Fan davon', sagte er.





Auf jeden Fall bedeutet dies stark, dass dem Schauspieler ein neuer Charakter angeboten wurde, im Gegensatz zu einer Vergeltung durch Flash Thompson. (Das hat den Live-Chat nicht davon abgehalten, Manganiello aufzufordern, die Rolle von Flashs Agent Venom zu übernehmen, wohlgemerkt.) Bemerkenswerterweise haben mehrere Schauspieler aus früheren Marvel-Adaptionen völlig unterschiedliche Charaktere im Marvel Cinematic Universe gespielt, wie zum Beispiel Chris Evansn , Michael B. Jordan und Jon Favreau.

VERBINDUNG: Deathstroke war ursprünglich Teil der Fortsetzungspläne der Suicide Squad





Zack Snyders Justice League Darsteller Ben Affleck als Batman, Gal Gadot als Wonder Woman, Henry Cavill als Superman, Amy Adams als Lois Lane, Jason Momoa als Aquaman, Ezra Miller als The Flash, Ray Fisher als Cyborg, Jeremy Irons als Alfred Pennyworth, Diane Lane als Martha Kent , Ray Porter als Darkseid, Ciarán Hinds als Steppenwolf, Jesse Eisenberg als Lex Luthor und JK Simmons als Kommissar Gordon. Der Film ist derzeit auf HBO Max verfügbar.

Quelle: Youtube



Tipp Der Redaktion


One Piece: Top 10 der Lieblingscharaktere der Fans (laut MyAnimeList)

Listen


One Piece: Top 10 der Lieblingscharaktere der Fans (laut MyAnimeList)

One Piece ist ein unglaublich beliebter Anime, aber welche Charaktere sind laut MyAnimeList die Lieblinge der Fans? Lassen Sie uns von Ruffy bis Ace untersuchen.

Weiterlesen
Disney Live-Action-Filme: 9 bestätigt, 8 wollen wir (und 8 wollen wir definitiv nicht)

Listen


Disney Live-Action-Filme: 9 bestätigt, 8 wollen wir (und 8 wollen wir definitiv nicht)

Wir könnten bald bis zu 25 Disney-Klassiker sehen, die als Live-Action-Filme neu interpretiert werden. Auf welche sollten Sie gehyped werden und welche sollten Sie überspringen?

Weiterlesen