Auch die Letzte von uns: Ellie ist ein Comic-Nerd – deshalb ist das wichtig

Welcher Film Zu Sehen?
 

Der Letzte von uns wurde zu Recht für sein Storytelling und seine Charakterentwicklung gelobt. Joels Zurückhaltung, für die junge Ellie eine Vaterfigur zu sein, führte zu einer der besten Dynamiken im Gaming. Mit Der Letzte von uns Teil II , Naughty Dog hat diese Charaktere tiefer erforscht und eine ältere und abgehärtetere Ellie auf eine brutale Rachemission mitgenommen. Während ein Großteil ihres Charakters von Traumata und Gewalt geprägt ist, gibt es einen anderen, viel leichteren Aspekt, der in beiden Spielen zum Tragen kommt: Sie ist ein riesiger Comic-Nerd.






optad_b

Es mag unwichtig erscheinen, da die Mehrheit der Teil II 's Zeit wird mit Ellies Hingabe an ihre Mission und ihrer Beziehung zu ihren Gefährten verbracht, aber Ellies Liebe zu Comics und anderen Stücken der Popkultur sagt dem Spieler immer noch viel über sie aus, wenn auch auf viel subtilere Weise.

Roggen am Roggenboulevard

Ellies Geschichte beginnt in ihrem Schlafzimmer in Tommys Kommune in Jackson, Wyoming. Wenn Sie sich im Raum umsehen, wird der Spieler sofort ihre Liebe zu Comics erkennen. In ihrem Regal gibt es fiktive, im Universum vorkommende Graphic Novels wie Rabenmaus und Säubern . An ihrer Wand hängt ein Poster für Wildes Sternenlicht , dieselbe Comicserie, die Joel im ersten Spiel für Ellie gesammelt hat. Es gibt auch verschiedene Elemente von Retro-Gaming und Spielzeug im Raum.



Die Sammlerstücke, die den Platz einnehmen Wildes Sternenlicht Comics aus dem ersten Spiel sind Superhelden-Sammelkarten im Stil der 90er Jahre X-Men Karten mit Hintergrundgeschichten für verschiedene Helden und Schurken. weil Teil II ist viel größer, es sind viel mehr Karten auf der ganzen Welt versteckt als Comics. Diese Karten dienen dazu, den Juckreiz jedes Vervollständigers zu kratzen, aber sie helfen auch dabei, die Welt und Ellies Charakterisierung aufzubauen. All diese Liebe, die Ellie für Comics hegt, unterstreicht eines der wichtigsten Themen des Spiels, nämlich den tragischen Verlust der Unschuld und der Welt, die einst war.

Verbunden: The Last of Us: Joel ist Gamings bester Vater



Obwohl Ellie nach dem Outbreak Day geboren wurde, ist sie immer noch fasziniert von Unterhaltung, die nicht mehr produziert wird. Sie scheint auch zu verstehen, wie wichtig es ist, an diesen Unterhaltungsformen festzuhalten, wenn die Welt so trostlos ist. Im ersten Spiel schleicht Ellie, während sie mit den Brüdern Sam und Henry reist, einen Spielzeugroboter für Sam aus einem Laden, den sein älterer Bruder ihm nicht gibt. Sie weiß, dass etwas, das nicht unbedingt überlebenswichtig ist, wie ihre Comics immer noch wichtig ist.





Ihre Liebe zur Popkultur geht tiefer als Comics. In dem Zurück gelassen DLC für das erste Spiel, Riley lässt Ellie sich vorstellen, wie es ist zu spielen Die Wende , ein Arcade-Kampfspiel im Stil von Mortal Kombat . Der heruntergekommene Zustand der Mall-Arcade bedeutet, dass keine Spiele funktionieren, aber obwohl Ellie es nicht wirklich spielen kann, hat sie trotzdem Spaß daran. Ellies Liebe zur Popkultur macht sie bei den Spielern beliebt, denn eines der Dinge, die sie in einer postapokalyptischen Welt zweifellos am meisten vermissen würden, ist ihre Lieblingsform der Unterhaltung. Ob durch das Lesen von Comics oder das Erzählen von kitschigen Witzen, Ellie ist ein idiotisches Kind und eines der bittersüßen Elemente von Der Letzte von uns , da es die Spieler daran erinnert, dass das Aufwachsen in dieser Welt bedeuten würde, viele Elemente der Kindheit zu verpassen, die die meisten Menschen für selbstverständlich halten.

Verbunden: Entwickler teilen wunderschöne Crossover-Kunst, um The Last of Us 2 zu feiern





Alle Naruto-Filme in chronologischer Reihenfolge

Ellies Charakterisierung als idiotisches Kind im ersten Spiel ist ein Teil dessen, was Teil II so herzzerreißend. Ihr Fokus auf Rache lässt weniger Raum für dieses Element ihres Charakters, aber es gibt immer noch Momente, die dies zeigen. Ein frühes Gespräch mit Dina besagt, dass Ellie und Joel häufig Filmabende haben. Während Dina sich fragt, ob noch jemand Filme machen könnte, sagt Ellie, dass sie, weil sie neue Musik macht, sicher ist, dass irgendwo jemand Filme macht. Es ist ein kleiner Moment, aber es ist einer der Hoffnung auf Kreativität. Hoffnung scheint weniger willkommen zu sein, während Ellie ihre Mission fortsetzt.

Die Sammelkarten zum Sammeln sind ein kleiner Link zu Ellies Liebe zu Comics, und eine gewisse Rückblende eines Geburtstagsbesuchs in ein Museum zeigt, wie glücklich Ellie sein kann, wenn sie die Chance hat, sich wie ein Kind zu benehmen. All diese Momente des Glücks und der Liebe zur Popkultur sind verwoben mit den unglaublichen Härten, denen Ellie begegnen muss. Das macht sie in einer Welt voller grausamer Charaktere und wilder Monster zuordenbar.

WEITER LESEN: Warum The Last of Us Part II so spaltend ist



Tipp Der Redaktion


X-Men: 10 Dinge, die Sie über die Brut wissen müssen

Listen


X-Men: 10 Dinge, die Sie über die Brut wissen müssen

Die X-Men haben sich in den Marvel-Comics einer Reihe von Schurken gestellt, aber eine der obskursten und doch gefährlichsten muss die Brood sein, die parasitäre außerirdische Rasse.

Weiterlesen
Sword Art Online: 10 Schauspieler, die die Hauptfiguren in einem Live-Action-Film spielen sollten

Listen


Sword Art Online: 10 Schauspieler, die die Hauptfiguren in einem Live-Action-Film spielen sollten

Wenn Sword Art Online eine Live-Action-Adaption erhalten sollte, sollten diese Schauspieler die Charaktere spielen.

Weiterlesen