Die Legende von Korra hätte die DRITTE Avatarserie werden sollen

Welcher Film Zu Sehen?
 

Wenn Sie beide Serien kürzlich auf Netflix gelesen haben, können Sie leicht sehen, wie viele der Themen von Die Legende von Korra sind eine Reaktion auf seinen Vorgänger Avatar: Der letzte Luftbändiger . Die Fortsetzungsserie setzte sich mit der Realität auseinander, in der die ursprüngliche Mythologie sich mit den Schwierigkeiten befasste, einer Tradition gerecht zu werden, obwohl sie die Bedeutung ihrer Umwälzung betonte und die Kontinuität und den Zustand der Benutzerbild Welt bis ins Mark. Viel von Korras ambitioniertes Storytelling funktioniert gut, aber es hätte noch besser geklappt, wenn es zwischen den Shows mindestens eine zweite Staffel gegeben hätte.



Es ist sicherlich nichts Neues für eine neue Folge in einem Franchise, eine Erzählung darüber zu enthalten, wie man sich der Tradition widersetzt oder die Grenzen seines Vorgängers überschreitet. Zum Einmal Es gab sicherlich einige große Fußstapfen zu füllen, wobei Aangs Reise durch die Originalserie nicht nur eine überlebensgroße Legende im Universum schuf, der sie gerecht werden konnte, sondern auch einen hervorragenden Ruf für Erfolg begründete, der schwer zu folgen wäre. Unter diesen Bedingungen war es fast unvermeidlich, dass die Show die Fans nicht vollständig zufriedenstellen konnte und dass Korras Vermächtnis im Vergleich dazu verblassen würde.

sierra nevada feier ibu

Zu ihrer Ehre hatte die Show keine Angst, die anstehende Aufgabe vollständig anzugehen. Jede Saison trägt Korra dazu bei, zu wachsen und zu lernen, während sie sich den Kämpfen auf eine ganz andere Weise stellt als Aang, und sie etabliert sich als eigenständige Avatarin, indem sie Entscheidungen trifft, die den Status quo radikal durcheinanderbringen. Egal, ob es darum geht, die Geisterwelt zu öffnen oder die Avatar-Linie neu zu starten, die Benutzerbild Die Macher machten klar, dass so magisch die Originalserie auch war, es gab viel Raum für ihr Wachstum. Das einzige Problem ist, dass diese Botschaft viel effektiver gewesen wäre, wenn eine andere Serie den Raum zwischen den beiden bestehenden aufgefüllt hätte.

VERBINDUNG: Avatar: Was ist das stärkste Feuerbändigen-Meisterstück in der Serie?

Wie lange dauert es, um Zelda Breath of the Wild zu besiegen?

Mit nur 3 Saisons auf dem Buckel, Benutzerbild war zwar ein Liebling der Fans, aber keineswegs ein kultureller Prüfstein für ganze Generationen. Während andere Serien in einer ähnlichen Position wie Einmal kam aus den Fersen des jahrzehntelangen etablierten Kanons und Status Quo, damit sie umkippen, wie es der Fall war Krieg der Sterne , die Welt von Benutzerbild war noch relativ neu und unerforscht. Sieben Jahrzehnte in der Geschichte vorauszuspringen, die Welt jede Saison radikal zu verändern und über ein Dutzend neuer Charaktere einzufügen, während man sich schüchtern über die Geschichte der alten spielte, war alles ein bisschen schwindelerregend mit so wenig Abstand dazwischen Der letzte Luftbändiger und Einmal .

Für die Benutzerbild Welt, um sich wirklich so alt und in der Tradition verstrickt zu fühlen, dass sie dringend die Revolution brauchte Einmal Die Macher mussten dem Publikum mehr von dieser Welt zeigen und sie darin verweilen lassen. Die naheliegendste Lösung wäre gewesen, sich auf die gleiche Besetzung wie in der Originalserie zu konzentrieren und Team Avatar als Erwachsene während der Gründung von Republic City zu verfolgen. Zukos Herrschaft als Feuerlord zu sehen, Katara und Aang als Eltern und Toph eine Polizei aus ihrer Metalbending-Akademie bilden würde nicht nur für die unzähligen Fans dieser Charaktere lohnen, sondern würde der Welt der Benutzerbild um natürlicher zu altern.





VERBINDUNG: Avatar: Die Kyoshi-Romane beweisen, dass sich das Franchise nach hinten bewegen sollte

Gleichzeitig ermöglicht eine solche Geschichte dem Publikum, das Wachstum dieser Charaktere aus erster Hand zu sehen, damit ihre Entscheidungen und ihre Reifung aus der Retrospektive von Korra 70 Jahre später nicht so rätselhaft erscheinen. Zu erfahren, dass Aang ein etwas nachlässiger Elternteil von Bumi und Kya war oder dass Toph von Regeln und zivilen Strukturen angewidert wurde, um sie als Polizeichef anzunehmen, sind die Arten von Enthüllungen, die schockierender erscheinen Einmal als sie sein mussten. Sie fühlen sich zwar charakterlos, aber wenn man das Wachstum aus der Nähe sieht, könnten sie sich als eine besondere Art von Natur entpuppen.





Warum Sakura ein schlechter Charakter ist

Aber die wichtigste Qualität einer mittleren Serie wäre nicht nur die Geschichte, die sie direkt erzählt, sondern die Art und Weise, wie sie das Setting ausgestaltet und erweitert. Es gab tausend Generationen von Avataren und die Geschichte reicht so weit zurück, dass die Kyoshi Romane haben einen Feldtag, der diese Geschichte erforscht und wie die Kulturen der Vier Nationen im Laufe der Zeit gewachsen sind. Wir müssen mehr über all das Gepäck erfahren, das mit den Traditionen einhergeht Einmal Aufschwung, bevor wir ihre Entscheidung, sie abzuschaffen, wirklich verstehen können. Wenn die Fans mehr von der Welt sehen würden, hätten die Fans nicht nur eine dritte Show, die sie genießen können, sondern es würde auch beide Serien besser informieren, dass wir sie bereits noch besser machen müssen.

LESEN SIE WEITER: Die Mary Sue-Kritik der Legende von Korra ist ABSOLUT sexistisch

Tipp Der Redaktion


Lost in Space Staffel 1 Die größten unbeantworteten Fragen Question

Cbr-Exklusivleistungen


Lost in Space Staffel 1 Die größten unbeantworteten Fragen Question

Der Neustart von Lost in Space von Netflix ist eine aufregende Fahrt mit einem Cliffhanger, der in Staffel 1 endet und uns mehrere unbeantwortete Fragen hinterlässt.

Weiterlesen
Tuborg Gold 100% Malz

Preise


Tuborg Gold 100% Malz

Tuborg Gold 100% Malt a Pale Lager - Amerikanisches Bier von Türk Tuborg, einer Brauerei in Izmir,

Weiterlesen