Sailor Moon: Die 10 kreativsten Anwendungen von Sailor Mercurys Kräften, Rangliste

Sailor Mercury wird oft als der schwächste Sailor Guardian in angesehen Sailor Moon . Aber die Wahrheit ist, dass Merkur ein unterschätzter Charakter ist. Sie ist nicht nur ein buchstäbliches Genie, sie hat auch Macht über Wasser und Eis.



So einfach wie es ist zu entlassen Seemann Merkur als Kriegerin ist das Ziel dieser Liste, zu beweisen, dass ihre Kräfte nicht nutzlos oder schwach sind. sie sind nuancierter als die Angriffe aller anderen in der Serie. Da Merkur so schlau ist, wie sie ist, kennt sie ihre Kräfte besser als die anderen Wächter mit ihren eigenen.





Diese Liste wird sich zwei Versionen von Sailor Mercury ansehen: der Anime der 1990er Jahre und Sailor Moon Kristall .



10Erstellt Nebel

Fans neigen dazu, Sailor Mercurys Fähigkeit, einen vorübergehenden Nebelschleier zu erzeugen, zu verachten. Dies war ihre Hauptkraft in den ersten Staffeln beider Anime-Adaptionen. Ohne Sailor Mercurys Nebel haben die anderen Sailor Guardians jedoch möglicherweise keine Gelegenheit zum Angriff.





Bei vielen Gelegenheiten, Sailor Mercurys Bubble Spray (1990er Anime) oder Mercury Aqua Mist ( Kristall ) störte das Sichtfeld des Feindes lange genug, bis Sailor Moon den letzten Schlag ausführen konnte.



9Betäubte wilde Kreaturen

In Episode 14 des Animes der 90er Jahre konfrontierten Sailor Moon und Sailor Mercury Nephrites Yōma Petasos. Dieses Monster hatte Macht über Tiere und konnte mit Pflanzenranken angreifen.

Als Petasos die Kreaturen eines Parks – Vögel, Motten und Eichhörnchen – durchkreuzte, beruhigte Sailor Mercury sie mit einem Spritzer Bubble Spray. Sofort werden die Tiere beruhigt. Warum? Höchstwahrscheinlich änderte Merkur die Temperatur ihres Nebels so weit, dass die Kreaturen zu kalt waren, um weiter anzugreifen. Dies scheint ein Vorläufer ihrer Bubble Spray Freezing-Technik zu sein Sailor Moon R .

8Zerstreute Sprengstoffe

In Episode 24 des 90er-Jahre-Anime kam einer von Zoisites drei Yōma, Hōsenka, nach Nephrite und Naru. Ihre Fähigkeit bestand darin, eine Salve aus rotem, marmorähnlichem Sprengstoff zu werfen, der beim Aufprall explodierte.

VERBINDUNG: Sailor Moon: Die Schurken des Black Moon Clans, Rangliste

Nephrite hatte keine Möglichkeit, Hōsenkas Bomben aufzuhalten, aber Sailor Mercury hatte. Sie zerstreute sie mit Bubble Spray in der Luft, wodurch ihre Brennbarkeit irgendwie neutralisiert wurde.

7Einen Feuerball gelöscht

In Akt 27 von Sailor Moon Kristall , Sailor Mars und Sailor Jupiter konnten Eudial nicht aufhalten. Sogar Sailor Mars' neues Mars Snake Fire war der Fire Buster-Technik des Witch 5-Mitglieds nicht gewachsen.

Gerade als Eudial einen weiteren mächtigen Feuerball entfesselte, stürmte Sailor Mercury mit Mercury Aqua Mist herein. Dies löschte sofort die Flammen; Den Rest erledigt Sailor Moon.

toter kerl bier

6Nebel in einen Strom verwandelt Tor

In Akt 32 von Sailor Moon Kristall , Cyprine stellte die beiden Teams von Sailor Guardians gegeneinander auf. Sailor Moon konnte nur hilflos zusehen, wie ihre vier Freunde gegen Sailors Uranus, Neptun und Pluto kämpften.

Sailor Uranus schlug mit ihrem Weltraumschwert zu, wurde aber von den Sailors Merkur, Mars und Venus überrascht. Die drei griffen jeweils mit Mercury Aqua Mist, Burning Mandala und Venus Love-Me Chain an. Merkur konzentrierte die Feuchtigkeit ihres Nebels, um einen reißenden Strom zu erzeugen. Wenn Sailor Neptun nicht eingegriffen hätte, wäre Uranus von einem sehr starken Wasserstrahl getroffen worden.

Merkur tat etwas Ähnliches in der ersten Staffel, Akt 6, als die Wächter Zoisite bekämpften. Diesmal verwandelte sie Wassertropfen in eine volle Welle, die den Shitennō fast überwältigte.

5Erstellt eine Eiswand

In Episode 79 des Animes der 90er Jahre übernahm Esmeraudes Droide Dogba die Kontrolle über ein Tierheim namens Animal Kingdom. Luna und Artemis versuchten sie alleine aufzuhalten, aber Dogba hatte alle Hunde und andere Haustiere unter ihre Kontrolle gebracht.

VERBINDUNG: Sailor Moon: Die Schurken des Makaiju-Arcs, Rangliste

Da Sailor Mercury wusste, dass die Tiere nicht an ihrem abweichenden Verhalten schuld waren, ergriff Sailor Mercury die Initiative, um sie vor der Schlacht zu schützen. Sie benutzte Shine Aqua Illusion, um sie mit einer hohen Eisbarriere zu umzingeln, bis Dogbas Bann gebrochen werden konnte.

4Benutzte Blasen, um Eis zu machen

Bevor sie ihr 'Star Power'-Upgrade in . erhält R , konnte Sailor Mercury ihr Bubble Spray entwickeln. Es geschah alles, als ein Cardian, Amaderasu, die Babys und Kinder der Stadt angriff. Das Monster traf mehrere Kindergärten und saugte die Lebenskräfte der Kleinen aus.

Als Sailor Moon und Sailor Mercury den anderen Sailor Guardians zu Hilfe kamen, war Mercury so wütend auf den Kardian, dass sie ihren ersten Angriff startete. Die Temperatur des Nebels war kalt genug, um um Merkurs Ziel herum Eis zu bilden.

3Einen Feind im Alleingang besiegt

In dem SuperS -Ära OVA Amis erste Liebe , Ami wurde von jemandem mit dem Spitznamen 'Mercurius' besessen, der sie bei Prüfungen übertraf. Mit der Zeit dachte Ami, ein Genius Loci namens Bonnûn sei Mercurius. Dies war nicht der Fall, aber Super Sailor Mercury behandelte sie als ein und dasselbe.

VERBINDUNG: Sailor Moon: 10 beste Möglichkeiten, den Anime basierend auf bestehenden Ideen neu zu starten

Mercury enthüllte einen neuen Angriff namens Mercury Aqua Mirage, der Bonnûn zerstörte. Dies war das einzige Mal im Anime der 90er Jahre, in dem Mercury einen großen Feind ganz allein besiegte.

zweiVerstärkter Angriff des Jupiter

Obwohl Sailor Mercury ihre Blasen oder Wasser zu Sailor Mars' feurigen Techniken hinzufügte, war ihre Zugabe von Blasen zu Sailor Jupiters Elektrizität am effektivsten.

Wasser allein ist ein schwacher Stromleiter; die Mineralien im Wasser sind besser. Immer wenn Sailor Jupiter Supreme Thunder benutzte, lieh Merkur ihre Blasen für einen noch verheerenderen Schock.

1Verschlossen sich in einer riesigen Blase

In Episode 45 werden die verbleibenden D.D. Mädchen kamen hinter Sailor Mercury her, nachdem sie Sailor Jupiter getötet hatten. Sie schickten geschmolzene Lava in ihre Richtung, bevor Merkur sie mit ihren Blasen auslöschte. Dann lieferten sie einen gigantischen Feuerball ab.

Als Reaktion darauf erzeugte Sailor Mercury eine Blase, die groß genug war, um sie zu umhüllen. Der Feuerball verzehrte sie, aber sie war vorerst vor der Hitze geschützt.

Wird es eine weitere Saison der Außenbänke geben?

WEITER: Sailor Moon Sailor Stars: Die 10 besten Episoden der fünften Staffel, laut IMDb



Tipp Der Redaktion