Warum sind Spiele wie Left 4 Dead so beliebt?

Welcher Film Zu Sehen?
 

Kooperative Schützen werden im Laufe der Jahre immer beliebter. Egal, ob Spieler um zufällige Beute spielen oder ums Überleben kämpfen, der Fokus auf Teamleistung zieht die Spieler weiterhin an 4 sind gestorben Spiele, obwohl sie bei weitem nicht die einzigen sind, zeigen, wie beliebt das Genre ist und warum der Spielstil auch heute noch anhält. Warum hatten diese Spiele so viel Durchhaltevermögen?



Viele Faktoren tragen dazu bei, dass ein Spiel oder ein Genre verbreitet oder beliebt wird. Bei kooperativen Shootern können wir deutlich sehen, dass die Leute viel an dem Spiel liebten. Egal, ob es um den Wert von Teamwork, ein gutes Setting und gute Stimmung, Charaktere mit Persönlichkeit oder sogar die Fähigkeit zum Modden geht, es gibt viele verschiedene Gründe, warum diese Spiele zu dem geworden sind, wo sie jetzt sind. Vor diesem Hintergrund wird sehr klar, warum Spiele wie 4 sind gestorben sind auch heute noch so beliebt.

Eine Sache, die Spiele wie dieses so beliebt machen könnte, sind die Welten, die sie einrichten. Kooperativer Schütze Deep Rock Galaktik baut ein Universum auf, in dem schwer gepanzerte Zwerge bergbau gehen auf der Suche nach dringend benötigten Materialien. 4 sind gestorben selbst eine Zombie-Apokalypse inszeniert, in der die Spieler die einzigen Überlebenden in der Gegend sind und sich in eine sichere Zone begeben müssen, um den Horden zu entkommen. Bei Spielen wie diesen trägt eine gute Einstellung dazu bei, Spieler für ein Spiel zu gewinnen, und eine gute zu haben, die die Leute interessiert genug macht, um weiterzuspielen, ist eines der vielen Dinge, die dazu beigetragen haben, dass Spiele wie dieses so relevant bleiben und werden so weit verbreitet in der Branche.

Diese Spiele finden immer interessante und unterhaltsame Möglichkeiten, die Spieler dazu zu bringen, als Team zu arbeiten, und die Spieler werden ihre Teamfähigkeiten schnell verbessern, indem sie sie spielen. In einigen Spielen, wie Call of Duty: Warzone , Spieler werden sich in einem Team wiederfinden, aber diese Spiele fühlen sich anders an, da Gewinnen und Überleben sehr stark damit verbunden sind, zusammen zu bleiben und sicherzustellen, dass jedes Teammitglied seinen Beitrag leistet. Survival ist der Name des Spiels für Titel wie dieses, und gute Teamarbeit, zusammen mit der Möglichkeit, mit deinen Freunden zu spielen, ist ein wichtiger Grund, warum diese Spiele so verbreitet und beliebt wurden.

VERBUNDEN: Call of Duty: Warzone enthüllt ersten Blick auf Rambo, Nakatomi Plaza

Valves Titel und einige andere erlangten auch mit einem anderen Trick den Status, so beliebt zu sein. Diese Spiele bieten Spielern Zugang zu den Steam-Workshop und die endlosen Möglichkeiten, die Mods dem Spiel bieten können. Dies kann so einfach sein wie das Ändern der Schattierung oder des Blicks auf das Spiel oder das Ändern der Charaktere in andere Charaktere, um verrückte Szenarien zu erstellen. 4 sind gestorben und andere Spiele wie diese haben riesige Mengen an Mods wie diese gesehen, und die Idee, als Lieblingsspielfigur oder auf andere Weise durchzugehen, ist ein großer Anziehungspunkt, wenn es um diese geht, so dass sie auf diese Weise in der Branche noch größer werden.





Ein weiterer wichtiger Faktor, den Menschen lieben, ist die Umsetzung von Charakterinteraktion und Persönlichkeit. Im 4 sind gestorben und das jetzt nicht mehr existierende Kampfgeborener , Charaktere zeigen jede Menge Persönlichkeit. Sie werden während des Spiels in einer Form miteinander sprechen, die an die Retro-Shooter der alten Zeit erinnert, was nur dazu dient, die Welt um sie herum weiter hervorzuheben und sie bei den Spielern beliebter zu machen. Dies dient als eine weitere Möglichkeit, die Leute in die Spiele zu ziehen, da sich die Charaktere wie mehr als nur Hände mit einer Waffe anfühlen, und dies erleichtert die Zusammenarbeit, da die Spieler sehen möchten, wie sich die Charaktere durchsetzen. Die Charaktere selbst, genau wie Bill, Zoey, Francis und Louis in Valves Spiel, zeigen, dass die Charaktere mehr als nur Gefäße zum Erschießen von Feinden sind, kann einen großen Beitrag dazu leisten, wie diese Spiele so beliebt wurden.

WEITER LESEN: Deathloop ist ein surrealer, von den 60ern inspirierter Shooter mit deutlichem Hitman-Einfluss





Tipp Der Redaktion


Wie Kevin Smith der Jagd nach Amy ein Happy End bescherte – 22 Jahre später

Wie Kevin Smith Der Jagd Nach Amy Ein Happy End Bescherte – 22 Jahre Später


Wie Kevin Smith der Jagd nach Amy ein Happy End bescherte – 22 Jahre später

Mit „Jay and Silent Bob Reboot“ aus dem Jahr 2019 bot Autor und Regisseur Kevin Smith eine herzerwärmende Fortsetzung seines bittersüßen Klassikers „Chasing Amy“ aus dem Jahr 1997.

Weiterlesen
The Boys enthüllt Details zu Staffel 2, die Sie vielleicht übersehen haben

Fernseher


The Boys enthüllt Details zu Staffel 2, die Sie vielleicht übersehen haben

Während wir auf Staffel 3 von The Boys warten, beleuchtet die Show einige Popkultur-Referenzen in Staffel 2 der Serie, die Sie vielleicht verpasst haben.

Weiterlesen