X-Men Blau vs. X-Men Gold: Welches Team der 90er ist offiziell besser, enthüllt

Welcher Film Zu Sehen?
 

Im Laufe der Jahre gab es zahlreiche X-Men-Teams, die es bestimmten Mitgliedern des expansiven Franchise ermöglichten, sich in den Mittelpunkt zu stellen. Dazu gehörten insbesondere die frühen 1990er Jahre, in denen zwei Teams getrennt auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiteten: Die X-Men Blue- und Gold-Teams.



böses Unkraut ipa

Hier ist eine Aufschlüsselung der einzelnen Teams sowie die endgültige Antwort, welche besser war.

Wer waren die X-Men Blue und Gold Teams?

Während einige Verbündete außerhalb der X-Men-Kernteams (wie Havok und Polaris) bald in ihre eigene Richtung gehen würden, gab es am Ende der 'Muir Island Saga' technisch gesehen 11 verschiedene X-Men auf der Liste. Zu diesem Zweck wurde die Gruppe in zwei verschiedene Strike-Teams aufgeteilt.

Beide Teams wurden als Blue- und Gold-Teams bezeichnet und standen unter dem Kommando eines erfahrenen X-Men-Anführers. Storm führte das Gold-Team an, während das blaue Team unter Cyclops diente. Letzteres Team bestand aus Wolverine, Psylocke, Beast, Rogue, Gambit und Jubilee; Zyklopen sträubten sich oft gegen die rebellischeren und abtrünnigeren Elemente seines Teams. In der Zwischenzeit führte Storm eine erfahrenere Gruppe von Superhelden an. Ihr X-Men Gold Team bestand aus den langjährigen X-Men Jean Grey, Colossus, Iceman und Archangel. Abgerundet wurde die Truppe von Bishop, einem XSE-Offizier aus der Zukunft, der in der heutigen Zeit gefangen war.

Die beiden wichtigsten X-Men-Titel zu dieser Zeit konzentrierten sich jeweils auf eine andere Gruppe, mit Unheimliche X-Men im Mittelpunkt des Gold-Teams während der neu eingeführten X-Men kennzeichnete das blaue Team. Beide Gruppen sahen sich bald mit zahlreichen Bedrohungen konfrontiert, mit einigen auffallenden Parallelen.

Beide Teams mussten sich damit begnügen, dass die Verwandten der Teammitglieder zurückkehrten, um sie zu verfolgen: Das blaue Team traf auf Gambits alte Kontakte in der Diebesgilde, während das Gold-Team auf Colossus' Reality-Shaping-Bruder Mikhail traf und gegen ihn kämpfte. Beide Teams trafen auf Magnetos Anhänger, die Acolytes. Das Gold-Team trat gegen den zeitreisenden Mörder Trevor Fitzroy und seine Armada von kontrollierten Wächtern an, während sich das blaue Team mit Bedrohungen wie Omega Red und Mojo auseinandersetzte.





Überschneidungen zwischen den beiden Teams waren ebenfalls keine Seltenheit, wobei die Teams bei Veranstaltungen wie 'X-Cutioner's Song' und 'Fatal Attractions' konzertiert arbeiteten, bevor sie schließlich nach den Ereignissen von 'The Phalanx Covenant' als Konzept in den Ruhestand gingen.

Einfaches All-Grain-Bier-Rezept

VERBINDUNG: X-Men: Krakoa verdoppelt die Idee von Utopia





Welches X-Men-Team war besser?

Die schiere Erfahrung des Gold-Teams ermöglichte es ihnen, mit ruhigerem Kopf an gefährliche Situationen heranzugehen als das blaue Team. Während Bishop in der Vergangenheit mit einem Chip auf der Schulter ankam, passte er sich schließlich an und wurde ein unschätzbares Mitglied der X-Men.

Nach dem Verlust seiner Schwester verließ Colossus jedoch das Gold-Team, um sich Magnetos Acyloytes anzuschließen, und das Team beschäftigte sich mehr mit den gesamten Prüfungen und Wirrungen der X-Men als Ganzes (einschließlich Wolverines Abgang nach 'Fatal Attractions' und der Hochzeit). von Scott und Jean). Nach der Ermordung der Hellions durch Fitzroy und seine Sentinels übernahm Emma Frost kurzzeitig Icemans Körper und begann den langen Weg, selbst ein X-Man zu werden.

Ballast Point Grunion Pale Ale

Das X-Men Blue-Team hingegen war weitaus unberechenbarer – und unterhaltsam. Die Spannungen eskalierten schnell im gesamten Team, und einige wie Psylocke waren mehr als glücklich, Teamkollegen wie Cyclops mit der Möglichkeit einer illegalen Romanze zu ärgern. Es gab das immer größer werdende Geheimnis hinter den Ursprüngen von Wolverine, die Frage nach Gambits Loyalität und welches dunkle Geheimnis er vor dem Rest des Teams verbarg, sowie die ständig drohende Bedrohung durch Magneto und seine Akolythen.

Aus Storytelling-Perspektive gibt es beim Blue-Team aufregendere Entwicklungen und Bedrohungen als beim Gold-Team, zusammen mit einer unverwechselbareren und einprägsameren Besetzung.

Es schadet nicht, dass das Blue-Team am Ende die Blaupause für die Teamliste der Berühmten war X-Men Zeichentrickserie, nur mit Jean Gray und Storm, die in die Liste aufgenommen wurden, während Psylocke entfernt wurde. Die Dynamik des Blue-Teams war immer viel ansprechender als die des Gold-Teams, was ihnen einen klaren Vorsprung in Bezug auf Einprägsamkeit und Spannung verschaffte.

LESEN SIE WEITER: X-Men: Wie Marvel Zyklopen und Apokalypse vermischte

Tipp Der Redaktion


Miraculous Ladybug: Alle bestätigten LGBTQ+-Charaktere

Anime-Listen


Miraculous Ladybug: Alle bestätigten LGBTQ+-Charaktere

Miraculous Ladybug hat uns eine herausragende Besetzung von Charakteren beschert, die alle einen erkennbaren Individualismus aufweisen, darunter einige, die die LGBTQ+-Community repräsentieren.

Weiterlesen
Stolz und Fallstricke: 20 entscheidende queere Darstellungen in Anime (für besser oder schlechter)

Listen


Stolz und Fallstricke: 20 entscheidende queere Darstellungen in Anime (für besser oder schlechter)

Queere Darstellungen im Anime sind gemischt, aber häufiger als in amerikanischen Cartoons. Lassen Sie uns untersuchen, wie 20 Anime mit ihren queeren Charakteren umgehen.

Weiterlesen