X-Men: Wie Erzengel das Marvel-Team von ihrem eigenen Schiff rettete

Welcher Film Zu Sehen?
 

WARNUNG: Das Folgende enthält Spoiler für X-Men Legends #3 von Louise Simonson, Walter Simonson, Laura Martin und John Workman, die jetzt im Angebot sind.





Mit der fortlaufenden Anthologie-Reihe X-Men Legends wirft Marvel einen Blick zurück auf einige unerzählte Geschichten aus den Tiefen der X-Men-Geschichte. Jetzt, X-Men-Legenden #3 bietet einen Blick auf eine unerzählte Geschichte aus der Zeit, als die ursprünglichen X-Men sich vom Haupt-X-Team trennten, um X-Factor zu gründen.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Während der erste X-Men-Legenden Storyline ein seit langem bestehendes Rätsel um Cyclops und Havoks Brüder gelöst hat, stellt diese Geschichte ein neues auf, da Archangel anscheinend eine Art Verbindung zum empfindungsfähigen Schiff des Teams hat, das einst zu Apocalypse gehörte.





(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Findet kurz vor 1989 statt X Faktor # 43, die neueste Ausgabe von X-Men-Legenden findet die Titelhelden im Kampf gegen die Machenschaften der Apokalypse und ihres alten Verbündeten Cameron Hodge. Darüber hinaus versuchten sie gerade, das empfindungsfähige Himmelsschiff zu reparieren, das kürzlich aus der Kontrolle der Apokalypse befreit wurde. Das Schiff beginnt seinen regulären Transformationszyklus und rekonfiguriert seine massive Metallform in etwas Neues, völlig ohne Kontrolle über seine eigenen Handlungen. Während die Helden darin gefangen sind, führt Ship sie so gut es geht durch sich selbst und sagt ihnen, durch welche Wände sie sich ihren Weg sprengen müssen, um den Teil davon zu zerstören, der für die stattfindenden Veränderungen verantwortlich ist. Nachdem er endlich das verantwortliche zentrale Gehirn gefunden hat, beginnen sich die Böden erneut zu verschieben und Archangel entfesselt seine messerartigen Flechettes, um sein zentrales Gehirn zu zerstören.



Als Warren Worthington III von seinem scheinbaren Tod zurückkehrte, wurde der Gründungs-X-Man bekanntermaßen als Reiter der Apokalypse neu gemacht, komplett mit neuen Metallflügeln, die die gewaltsam amputierten ersetzten. Obwohl er nicht lange unter der Kontrolle von Apocalypse blieb, erlangte der neu getaufte Erzengel auch die Macht, seine tödlich scharfen Federn auf jedes Ziel in Sichtweite abzufeuern, eine Fähigkeit, mit der er das zentrale Gehirn von Ship hier in die Luft jagte.

Während er versucht, sich nach der Mission an der Seite seines Teamkollegen Iceman zu entspannen, wird Warren gefragt, woher er das überhaupt wusste, worauf er nur antworten kann, dass es im Moment instinktiv war. Warren vergleicht seine eigenen Aktionen mit der Eiswand, die Bobby während ihrer Flucht beschworen hatte und die die Gruppe vor der Explosion schützte, die als Ergebnis von Erzengels Aktionen kam.

VERBINDUNG: X-Men bringt einen animierten Serien-Cliffhanger in das Marvel-Universum

In Anbetracht der Tatsache, dass sowohl Warren als auch das Schiff durch ihre gegenseitige Ex-Assoziation mit Apocalypse verbunden waren, deutet dies darauf hin, dass es eine latente Kommunikation zwischen den beiden gegeben haben könnte, möglicherweise sogar eine, die von Apocalypse selbst für unbekannte Zwecke entwickelt wurde.

Obwohl Angel seit Jahrzehnten frei von Apocalypses Griff ist, hat Warrens radikale Veränderung des Aussehens den ehemals fröhlichen Warren Worthington nicht beseitigt, aber es hat ihn auf düstere Weise berührt, die er nie wirklich erschüttern konnte. Andererseits öffnete diese Verschiebung Warrens Karriere über das hinaus, woran er sich bei den X-Men und X-Factor gewöhnt hatte. Als er sich als Teil von Cyclops' X-Force wiederfand, einem Black-Ops-Team für Missionen, die die X-Men im Freien nicht selbst bewältigen konnten, umarmte Archangel seine dunklere Seite voll und ganz und benutzte seine Klingenflügel, um durchzureißen unzählige Reiniger.

Erst letztes Jahr X der Schwerter: Schöpfung #1 von Jonathan Hickman, Tini Howard und Pepe Larraz, die jetzt heroische Apokalypse war düster stolz darauf, Warren so zu sehen, wie er ihn vor so langer Zeit selbst gemacht hatte, und gab Warren ein gewisses Maß an Abschluss, bevor er aus der X-Men-Welt verschwand .

Wie seine jüngsten Aktionen, die X Faktor -Ära Apokalypse hatte ein gewisses Maß an Adel in seinen Handlungen, die dazu beitragen sollten, die Welt auf das kommende Gericht der Himmlischen vorzubereiten.

LESEN SIE WEITER: Peter David kehrt für einen X-Men Legends Arc zu X-Factor zurück



Tipp Der Redaktion


INTERVIEW: Athena Karkanis von Manifest schwelgt in der Erforschung einer ganz neuen Seite der Gnade in Staffel 3

Fernseher


INTERVIEW: Athena Karkanis von Manifest schwelgt in der Erforschung einer ganz neuen Seite der Gnade in Staffel 3

Athena Karkanis, die Grace Stone auf Manifest spielt, spricht über ihren Bogen in der ersten Hälfte der dritten Staffel der Serie und neckt, was als nächstes kommt.

Weiterlesen
Fear the Walking Dead Featurette enthält neues Filmmaterial aus Staffel 6 (exklusiv)

Fernseher


Fear the Walking Dead Featurette enthält neues Filmmaterial aus Staffel 6 (exklusiv)

CBR präsentiert ein exklusives Video hinter den Kulissen von AMCs erfolgreicher postapokalyptischer Zombie-Serie Fear the Walking Dead.

Weiterlesen