God of War: 10 Wege, wie Kratos nach dem dritten Spiel reifte

Als die Fans Kratos zum ersten Mal in Griechenland trafen, war er ein Verrückter, der von Rache an den Göttern besessen war, die ihn benutzt und weggeworfen hatten. Seine Rache konnte nicht vollständig sein, bis jeder von ihnen von seinen Händen tot war.



Aber das war der alte Kratos aus den ersten Spielen im Gott des Krieges Franchise. Das jüngste Spiel holte ihn in Skandinavien ein, wo seine Frau kürzlich verstorben war und er einen kleinen Sohn namens Atreus großziehen musste. Diese Version von Kratos war nicht die blutrünstige Monsterfans, die sie aus den frühen Spielen kennen und lieben gelernt hatten, obwohl ihn das nicht weniger zu einem furchterregenden Krieger machte.





10Er sah viel älter aus

Die Zeit, die zwischen den Ereignissen von Gott des Krieges III und Gott des Krieges ( 2018) wurde nie klar formuliert. Es ist offensichtlich, dass viel Zeit vergangen ist und einige Fans schätzen, dass bis zu 1.500 Jahre vergangen sind.



Sogar ein Borderline unsterblicher Halbgott wie Kratos nach Ablauf dieser Frist beginnt, sein fortschreitendes Alter anzuzeigen. Er hat ein bisschen zugenommen, hat ein paar extra Augenzwinkern und hat definitiv eine abgezehrtere Atmosphäre.





9Er hat sich einen bösen / epischen Bart wachsen lassen

Die offensichtlichste Veränderung in Kratos' Aussehen war die Tatsache, dass ihm ein großer alter Bart wachsen ließ. Während seiner gesamten Zeit in Griechenland war Kratos meistens glatt rasiert, abgesehen von seinem bedrohlichen kleinen Spitzbart.



Wolfswelpe ipa abv

VERBUNDEN: Assassin's Creed: 10 Möglichkeiten, wie Origins die Serie reparierte

Aber als die Fans ihn im vierten Hauptspiel einholten, hatte er viele Änderungen an seinem persönlichen Stil vorgenommen. Der Bart war am auffälligsten, der je nach persönlichen ästhetischen Vorlieben entweder episch oder böse war.

8Er ist aus Griechenland weggezogen

Fans der Gott des Krieges Franchise hatte sich daran gewöhnt, sich durch das antike Griechenland zu schneiden und zu würfeln. Als 2010 das dritte Mainline-Spiel herauskam, hatte Kratos nicht nur das griechische Pantheon eliminiert, sondern auch jeden, der mit ihm in Verbindung stand.

Kann Naruto noch den Sage-Modus mit sechs Pfaden verwenden?

Irgendwann zwischen den Spielen ließ Kratos Griechenland hinter sich und landete in Skandinavien. Was ihm dazwischen passierte, wurde nie vollständig untersucht, aber er versuchte definitiv, sein altes Leben hinter sich zu lassen. Davon abgesehen gab es in diesem alten Leben niemanden mehr zu töten, also war es seine einzige Wahl, weiterzumachen.

7Er hat die Vergangenheit hinter sich gelassen

Kratos wurde als spartanischer Krieger geboren und wurde im Dienste von Ares berühmt. Nachdem er versehentlich seine Frau und seine Tochter getötet hatte, wurde er im Kampf noch wilder, verzichtete schließlich auf Ares und tötete alle Olympioniken und Titanen.

VERBUNDEN: 5 God of War-Klone, die großartig sind (und 5, die unglaublich schrecklich sind)

Aber Kratos reiste nicht ins alte Norwegen, um seine mörderischen Wege fortzusetzen. Er fand die Liebe zu einer neuen Person und bekam mit ihr ein Kind. Alles, was Kratos in Skandinavien suchte, war ein neues Leben, das ruhig und nicht vollständig mit Blut bedeckt war.

6Er nahm eine weitere Chance für die Liebe

Der Kern von Kratos' Entstehung von einem Soldaten und General zum Massenmord war der Tod seiner Familie durch seine eigenen Hände. Dies war nicht geplant, vielmehr gerieten seine Frau Lysandra und seine Tochter Calliope gerade ins metaphorische Kreuzfeuer.

wie viele 12 oz bier in 5 gallonen

Aber er lernte Laufey in Norwegen kennen, der am häufigsten als Faye bezeichnet wurde und insgeheim ein Riese war. Es war ihre Liebe, die Kratos geheilt hat , und ihr Tod, der ihn zusammen mit seinem kleinen Sohn Atreus auf ein weiteres Abenteuer führte.

5Er wurde wieder ein pflichtbewusster Vater

Ohne Frage liebte Kratos sein erstes Kind Calliope von ganzem Herzen. Ares manipulierte den Schmerz dieses Verlustes, um Kratos zu einem noch beeindruckenderen Krieger zu machen. Schlimmer noch, Ares half dabei, die Situation zu gestalten, die Kratos in die Lage versetzte, seine Familie zu töten.

VERBUNDEN: Assassin's Creed: 10 Mal haben die Templer das Richtige getan

Racer x Bier

Noch einmal Vater zu werden war alles für Kratos. Er arbeitete, um Atreus großzuziehen als autarker Krieger, der schließlich an der Seite seines Vaters stand, als sie sich den Bedrohungen und Hindernissen stellten, die das nordische Pantheon zu bieten hatte.

4Er hat die Rache in Griechenland hinter sich gelassen

In den frühen Szenen des 2018 Gott des Krieges -Spiel bekamen die Fans einen kleinen Einblick in Kratos' neues Leben. Er hatte sich niedergelassen, wieder geheiratet und ein weiteres Kind bekommen. Es war eine ganz andere Version der wütenden spartanischen Fans, mit denen sie viele brutale Abenteuer erlebt hatten.

Eine der größten Veränderungen war, dass er seinen Wunsch nach Rache in Griechenland zurückgelassen hatte. Das machte Sinn, da sein Hass auf das griechische Pantheon war, und er hatte sie schon alle abgeschlachtet . Zu dem Zeitpunkt, als das letzte Spiel begann, hatte er keinen Streit mit den nordischen Göttern – obwohl sie das schnell änderten.

3Er war nicht mehr auf Blut aus

Da war ein Punkt in den älteren Spielen in Griechenland, dass es schien, als würde Kratos nur um des Tötens willen töten. Es gab mehr als ein paar Götter, Titanen und andere verschiedene Wesen, die Kratos ermordete, die ihr Schicksal wahrscheinlich nicht verdienten.

VERBUNDEN: God Of War: Die 5 stärksten Bosse der Serie (& 5 schwächsten)

Aber dieser reifere Kratos wurde anscheinend nicht mehr von einem so starken Blutdurst überkommen, dass er ihn nicht beherrschen konnte. Ob es nun Fayes Einfluss war oder etwas ganz anderes, Kratos genoss den Tod nicht mehr wie früher.

zweiEr hatte Angst vor dem Töten

Nachdem Faye gestorben war, verließ sie Kratos mit der Mission, ihre Asche auf dem höchsten Punkt der Neun Reiche zu verteilen. Und mit Hilfe von Atreus konnte Kratos genau das tun. Aber das nordische Pantheon konnte dies aus irgendeinem Grund nicht zulassen.

peroni glutenfreies bier

Sie warfen ein Hindernis nach dem anderen vor Kratos und Atreus. Während sie jeden töteten, der sich ihnen in den Weg stellte, schien es Kratos nicht mehr so ​​​​viel Spaß zu machen wie früher. Er musste Wesen wie Baldur töten, weil sie ihn in diese Position zwangen, nicht weil er es wollte.

1Er war tatsächlich zuordenbar

Kratos ist wohl einer der beliebtesten Videospiel-Protagonisten aller Zeiten. Während seine Vaterprobleme in Griechenland einigermaßen zuordenbar waren, war die unwirkliche Mordserie, die er anrichtete, sicherlich nicht.

Im letzten Spiel, Kratos war alleinerziehend der nur versuchte, seinem Sohn und seinem verstorbenen Ehepartner recht zu machen. Das ist viel aussagekräftiger, wenn man bedenkt, dass er auf dem Weg immer noch viel Tod und Zerstörung verursacht hat.

NÄCHSTER: 10 urkomische God of War Memes



Tipp Der Redaktion


Der Regisseur von Doctor Strange 2 hat Namor nur gehänselt

Filme


Der Regisseur von Doctor Strange 2 hat Namor nur gehänselt

Könnte Prinz Namor sein Kinodebüt in Doctor Strange 2 geben? Ein gelöschter Tweet von Scott Derrickson hat Spekulationen entzündet.

Weiterlesen
Last Ronin: Wie April einen wichtigen Teil des Ninja Turtles Arsenals wieder aufgebaut hat

Comics


Last Ronin: Wie April einen wichtigen Teil des Ninja Turtles Arsenals wieder aufgebaut hat

Das klassische Fahrzeug der Teenage Mutant Ninja Turtles könnte genau das sein, was sie brauchen, um den Foot Clan zu überrennen.

Weiterlesen