10 klassische Anime, die ihre englischen Dubs nie beendet haben

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die meisten englischsprachigen Anime-Fans erleben irgendwann den vernichtenden Schlag, der aus der Erkenntnis kommt, dass die Synchronisation ihrer Lieblingsserie entweder unerwartet eingestellt wurde oder von vornherein nie fertig wurde. Obwohl viele Serien auf Japanisch über das Ende von English-Dub hinaus fortgesetzt werden, bevorzugen viele engagierte Anime-Fans einfach die Erfahrung einer Synchronisation gegenüber der Untertitel-Version.





Egal, ob es bequemer oder effizienter ist, die Show in der Muttersprache des Zuschauers abspielen zu lassen, oder der Zuschauer einfach die amerikanische Sprachausgabe schätzt, die englische Synchronisation ist für das Seherlebnis vieler Fans von entscheidender Bedeutung und es ist bedauerlich, wenn die Politik, die die Fernsehproduktion umgibt, in einer Enttäuschung endet Zuschauer.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

10Es mag überraschen, dass Hamtaro nur einen Bruchteil seiner synchronisierten Episoden ausgestrahlt hat, geschweige denn die gesamte Serie

Jeder, der in den frühen 2000er Jahren das Vergnügen hatte, ein Kind zu sein, erinnert sich daran, dass die Kinderunterhaltung absolut von dominiert wurde Hamtaro und seine Ham-Ham-Freunde.



Ausstrahlung im ikonischen Toonami-Block von Cartoon Network, der viele Millennials in klassische Anime-Schwere einführte wie Sailor Moon und Dragon Ball Z , es mag überraschen, dass Hamtaro nur einen Bruchteil der synchronisierten Episoden ausgestrahlt, geschweige denn die gesamte Serie. Von Hamtaro Von den 296 Folgen wurden nur 105 ins Englische synchronisiert, von denen nur 52 veröffentlicht wurden.



(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

9Der offensichtlich gewagte Inhalt von Interspecies Reviewers erwies sich als zu viel für Produzenten aller Art

Relativ neu, um als 'Klassiker' bezeichnet zu werden, Interspezies-Rezensenten hat seit seinem Debüt im Januar 2020 definitiv seine Spuren hinterlassen. Nach einer geilen Gruppe von Abenteurern, die beschließen, einen Blog zu starten, der die umfangreichen Dienste bewertet, die in einem Rotlichtviertel mit Fantasy-Thema verfügbar sind, fällt die Serie gerade außerhalb des Bereichs des traditionellen Hentai.



Der offensichtlich gewagte Inhalt der Show erwies sich als zu viel für die Produzenten von alle Arten, da es nicht nur die erste Episode war, die synchronisiert wurde, während die meisten der amerikanischen VO-Besetzung anonym blieben, sondern die Serie wurde auch vollständig von FUNimation, Wakanim, Amazon Prime, und Japanische Sender Tokyo MX und SUN.

8eingefleischte Fans waren traurig, Digimon Fusion gehen zu sehen, da in der dritten Staffel die früheren Protagonisten zurückgekehrt sind

Digimon-Fusion ist die sechste Installation des mächtigen Pokémon-inspirierten Franchise. Digimon folgt dem DigiDestined, einer Gruppe von Kindern, die ausgewählt wurden, um digitale Monster der Digimon zu zähmen und zu bekämpfen, um die digitale Welt zu schützen. Von Digimon-Fusion 's drei Staffeln und 79 Episoden wurden nur 50 Episoden über zwei Staffeln synchronisiert und in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

VERBUNDEN: Digimon: 10 stärkste Partner Digimon im Franchise, Rangliste

Obwohl Berichten zufolge eine unterdurchschnittliche Zuschauerzahl für die Absage verantwortlich ist, waren eingefleischte Fans traurig, als die dritte Staffel die Rückkehr früherer Protagonisten sah und die englische Besetzung einige erstaunliche VO-Talente beherbergte, darunter etwa die Hälfte der Besetzung von Critical Role!

Dornhaikopf die perfekte Verkleidung

7nur 104 der ursprünglichen 194 Episoden von Astro Boy wurden synchronisiert und für das amerikanische Publikum veröffentlicht

Eine Meilensteinserie für Anime als globale Kunstform, Astro Boy war die erste animierte japanische TV-Serie, die international vermarktet und veröffentlicht wurde. Astro Boy , ursprünglich betitelt Tetsuwan-Atom , ebnete den Weg dafür, wie japanische Animationen für die kommenden Jahrzehnte übersetzt werden sollten, und festigte sogar klassische Anime-Klassiker wie das Aufnehmen von Songs als Intros.

Obwohl sich die Show als populär genug erwies, um ein kulturelles Phänomen anzukurbeln, wurden nur 104 der ursprünglich 194 Episoden synchronisiert und für das amerikanische Publikum veröffentlicht.

626 von 143 Folgen der ersten Staffel von Tamagotchi! wurden aufgenommen und vier Jahre lang wiederholt

In den späten 1990er Jahren nannten sich computergesteuerte Haustiere Tamagotchi s waren das Lieblingsspielzeug für Tweens auf der ganzen Welt. Fast ein Jahrzehnt nach ihrer Blütezeit hat sich Bandai Visuals mit OLM Incorporated zusammengetan, um die ikonischen Spielzeuge in einer auf eine neue Generation ausgerichteten Anime-Serie wieder zum Leben zu erwecken.

Obwohl Tamagotchi! ist nur die erste von vier Staffeln, sie wurde nur synchronisiert und für das australische Publikum ausgestrahlt. Sechsundzwanzig von 143 Folgen der ersten Staffel der Serie wurden aufgezeichnet und vier Jahre lang wiederholt, bevor der Stecker gezogen wurde.

54Kids Entertainment hat Yu-Gi-Oh! Die vierte Staffel von GX wird sie später durch Yu-Gi-Oh! 5Ds

Yugi, Judai und Yuya von Yu-Gi-Oh!, Yu-Gi-Oh! GX und Yu-Gi-Oh! 5Ds

Yu-Gi-Oh! GX ist der Nachfolger des beliebten Anime- und Kartenspiels, Yu-Gi-Oh! das die frühen 2000er dominierte und eine kantigere Alternative zum klassischen Pokémon-Franchise bot. Die Fortsetzung folgt Judai Yuuki zehn Jahre nach der Originalserie, als er die Duel Academia besucht, wo er zusammen mit anderen aufstrebenden Duellanten trainiert.

VERBINDUNG: 5 Pokemon Yugi Muto würde in seinem Team wollen (& 5 würde er nicht)

Der englische Dub der Show wurde von 4Kids Entertainment produziert, wo er den berüchtigte 4Kids-Behandlung einer umfangreichen Bearbeitung und Zensur unterzogen, um ein familienfreundlicheres Produkt zu schaffen. Am Ende wurden nur die ersten 155 Episoden von den verfügbaren 180 synchronisiert, nachdem das Netzwerk die vierte Staffel verschrottet hatte, um sie später durch zu ersetzen Yu-Gi-Oh! 5Ds , das letztendlich eine ähnliche Behandlung erhielt und vorzeitig gestrichen wurde.

4von 155 Episoden von Lupin the 3rd Part II wurden nur 81 synchronisiert

Obwohl Lupine die 3. ist technisch der zweite einer zweiteiligen Serie, es ist der einzige, der in den Vereinigten Staaten zum Synchronisieren lizenziert ist. Die Serie folgt dem internationalen Meisterdieb Arsen Lupin III auf seinen verschiedenen Kapriolen rund um die Welt. Ursprünglich ein ziemlich düsterer und heftiger Anime , Produktionsstudios bevorzugten den leichteren komödiantischen Ton der zweiten Staffel.

Anfangs wurden nur die 145. und 155. Episode aufgenommen, nachdem der renommierte Regisseur Hayao Miyazaki von Studio Ghibli inszeniert wurde. Diese Episoden wurden als eigenständige VHS-Specials veröffentlicht, bis die Serie schließlich im Jahr 2003, 26 Jahre nach dem Debüt der Show, aufgenommen wurde. Von 155 Folgen wurden nur 81 synchronisiert.

3Hoffentlich kann Tokyo Mew Mew bei seinem bevorstehenden Neustart eine Erlösung finden

Für Englischsprachige Sailor Moon Fans, Tokyo Mew Mew war eine willkommene Ergänzung sowohl für das Magical Girl- als auch für das Sentai-Genre. Die Serie folgt einer Gruppe von Mädchen, deren DNA mit der DNA verschiedener gefährdeter Tierarten infundiert wurde, und verwandelt sie in 'Mew Mews' mit übermenschlichen Fähigkeiten. Zusammen mit ihren außerirdischen Anwerbern nutzen sie ihre Fähigkeiten, um außerirdische Eindringlinge abzuwehren, die die Erde zurückerobern wollen.

VERBINDUNG: 10 stärkste magische Mädchen (die nicht Usagi oder Cardcaptor Sakura sind)

Tokyo Mew Mew wurde von 2002 bis 2003 auf 4Kids Entertainment ausgestrahlt. Während seiner Zeit wurde es stark bearbeitet, einschließlich einer Titeländerung in Mew Mew Power . Nur 26 von 52 Folgen wurden in den USA und Kanada ausgestrahlt, angeblich aufgrund einer gescheiterten Merchandising-Vereinbarung, die dazu führte, dass 4Kids Entertainment das Projekt veröffentlichte. Hoffentlich kann die Show beim bevorstehenden Neustart eine Erlösung finden.

zweiEs ist unklar, warum Disney die Chance nicht genutzt hat, mehr Doraemon-Inhalte zu lizenzieren

Doraemon ist eine Show, die anfällig dafür zu sein scheint, das kurze Ende des Stocks zu bekommen, wenn es darum geht, erfolgreich den Sprung zum amerikanischen Publikum zu schaffen. Obwohl sie derzeit als beliebte Kinderserie auf Disney XD ausgestrahlt wird, wurden seit ihrem Debüt im Jahr 2014 nur 52 Episoden aus zwei Staffeln synchronisiert und veröffentlicht.

Da die Serie derzeit über 537 Episoden umfasst, ist unklar, warum Disney die Chance nicht ergriffen hat, weitere Inhalte zu lizenzieren. Dies ist nicht der erste Ausflug der blauen Roboterkatze in die Synchronisationskriege seit die 1979er Iteration der Serie als limitierte Veröffentlichung unter dem Titel ' Die Abenteuer von Albert und Sidney ', wo die Show stark verwestlicht war und nie in den USA ausgestrahlt wurde, obwohl sie einen Katalog von 1.787 verfügbaren Episoden hatte.

1Der gesamte Katalog von Zatch Bell! mit 150 Folgen wurde nie vollständig synchronisiert und veröffentlicht

Zack Glocke! folgt Kiyomaro Takamine, einem mürrischen Teenager, und seinem kleinen Dämonenjungen Zatch Bell, als sie sich in ein Battle Royale gegen andere Dämonen und ihre Meister verstricken, um zu bestimmen, wer das Dämonen-Mamodo-Reich regieren darf. Die Show wurde zwischen 2005 und 2007 auf Toonami von Cartoon Network synchronisiert und ausgestrahlt, bevor sie nach 55 Episoden abgesetzt wurde.

Gibt es jemanden, der Madara Uchiha schlagen kann?

Die Serie wurde vom kanadischen Sender YTV wieder aufgenommen, wo sie bis Episode 104 fortgesetzt wurde. Leider wurde der gesamte Katalog mit 150 Folgen des preisgekrönten Shonen nie vollständig synchronisiert und veröffentlicht.

WEITER: 10 klassische Anime, die heute schwer zu sehen sind



Tipp Der Redaktion


INTERVIEW: Athena Karkanis von Manifest schwelgt in der Erforschung einer ganz neuen Seite der Gnade in Staffel 3

Fernseher


INTERVIEW: Athena Karkanis von Manifest schwelgt in der Erforschung einer ganz neuen Seite der Gnade in Staffel 3

Athena Karkanis, die Grace Stone auf Manifest spielt, spricht über ihren Bogen in der ersten Hälfte der dritten Staffel der Serie und neckt, was als nächstes kommt.

Weiterlesen
Fear the Walking Dead Featurette enthält neues Filmmaterial aus Staffel 6 (exklusiv)

Fernseher


Fear the Walking Dead Featurette enthält neues Filmmaterial aus Staffel 6 (exklusiv)

CBR präsentiert ein exklusives Video hinter den Kulissen von AMCs erfolgreicher postapokalyptischer Zombie-Serie Fear the Walking Dead.

Weiterlesen