10 unbenutzte My Hero Academia-Designs, die besser aussehen, als Sie erwarten würden

Welcher Film Zu Sehen?
 

Mein Held Academi a ist für vieles bekannt. Es ist dafür bekannt, mit Quirks das 'Superpower'-System neu zu erfinden, es ist bekannt dafür, ein stereotypes Shonen zu sein, das meisterhaft gemacht wird, und es ist bekannt für seinen Kunststil. Kohei Hoshikori ist der Mangaka hinter diesem Welthit, und der Typ kann etwas Wildes zeichnen.






optad_b

Er ist ein wirklich fantastischer Charakterdesigner, das ist sicher. Und wie jeder Künstler Ihnen sagen würde, wird ein Charakter nicht in einem Rutsch entworfen und fertiggestellt. Es gibt Designdokumente, endlose Skizzen und viele Redesigns, bevor sie zu etwas kommen, mit dem sie zufrieden sind. Schauen wir uns die Proto-Art- und Konzeptdesigns an, um zu sehen, welche viel besser sind, als sie zu Recht haben.

10Ein besser gestaltetes Yuga Aoyama

Yuya Aoyama. Der exzentrische Aufmerksamkeitshund, der einen Laserstrahl aus seinem Bauchnabel schießt. Der Typ macht nicht viel Sinn, selbst wenn er es versucht. Aber dieses Design könnte für ihn absolut sogar besser sein als das letzte.



Dieses Proto-Design schreit wie ein Charakter direkt aus einem Shoujo-Manga der 80er oder 90er Jahre und wir lieben es. Das ist mittlerweile allgemein bekannt MHA mag es, alle unterschiedlichen Stile und Einflüsse in eine Show zu mischen, also was kann man dem Mix noch hinzufügen?

9Ein Design, das besser zu einem Helden namens 'Death Arms' passt

Je mehr wir uns dieses Konzeptdesign für den Nachbarschaftshelden Death Arms ansehen, desto mehr sieht es so aus, als hätte Horikoshi ihn ursprünglich als Bösewicht geplant. Das Design, das sie für den Anime gewählt haben, ist wohl besser und einfacher, aber es gibt einfach etwas an diesem frühen Design, das uns süchtig macht.



Vielleicht ist es das Metall in seinen Schultern oder der Warnschild-Gürtel oder vielleicht sogar die Vorstellung, dass er böse aussieht, wenn er kämpft. Aber am Ende des Tages ist er ein Nebencharakter, also können wir nicht allzu wählerisch sein. Trotzdem ist ein konstruktionsbasierter Held eine lustige Idee, für die wir uns wünschen, dass sie etwas mehr Bildschirmzeit haben.





8Shigaraki mit weniger Händen und einem Drahtumhang

Viele der Designs, die Sie auf dieser Liste sehen, könnten wir nehmen oder lassen. Wenn es die endgültigen Designs wären, wären wir glücklich, aber was wir bekommen haben, war auch gut, also ist das auch in Ordnung. Aber dieses frühe Design für Shigaraki ist für uns wohl in jeder Hinsicht besser. Es gibt keine Jacke oder Accessoires, daher liegt der Fokus ganz auf Shigaraki und seinen Händen. Die Hände selbst sind bessere Orte, da die beiden einen Pseudo-Brustkorb bilden, was eine tolle Idee ist.

Und die dünnen Drähte, die an allen hängen, ergeben eine Art Faux-Cape, der viel Spaß macht und mehr Sinn macht als die miteinander verbundenen pummeligen Kabel, die das endgültige Design hat. Wir werden jedoch zugeben, dass sein endgültiges Gesichtsdesign besser ist als das Konzept. Aber hey, sieh dir das Poison Chainsaw-Design auf der rechten Seite an!





7Hot Topic Phase Midoriya Izuku

Midoriya Izuku hat zwei offensichtliche Designelemente, die für ihn funktionieren, seine Haare und seine Schuhe. Aber was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es ein Konzeptdesign mit einer ebenso einzigartigen Frisur gibt? Genau, schau dir Hop Topic Deku an!

Diese frühe Version sieht aus wie eine Kombination aus dem endgültigen Design und dem seltsamen Look, den Deku im Jahr 2008 hatte MHA One-Shot, der die Serie in Gang brachte. Wir lieben es nicht gerade, da Deku ist der neutralste gute Charakter, den wir je gesehen haben , aber es funktioniert trotzdem gut als Design. Außerdem scheint diese Version von Deku tatsächlich zu wissen, wie man bindet und bindet, und wir können das nicht genug glauben.

6Der ungezügelte Himiko Toga

Um ehrlich zu sein, ist das endgültige Design von Himiko Toga wahrscheinlich so gut wie möglich für das, was Horikoshi mit dem Charakter anstrebte. Aber die frühen Skizzen zeigen uns, wie Toga hätte aussehen können, wenn sie sich einmal gegönnt hätte ihre mysteriösen vampirischen Neigungen .

VERBUNDEN: My Hero Academia: 10 herausragende Pro-Helden-Cosplays, die Sie sehen müssen

Wenn Toga zum Beispiel jemals wild werden und eine Menge Blut trinken würde, wäre dieser unordentliche Blick auf der linken Seite perfekt dafür. Und der Look unten rechts hätte für sie funktionieren können, denn ihre Haare sind NUR kaum ordentlich gehalten, genau wie Toga selbst.

5Was?! Ein Nezu, der Zigaretten raucht

Etwas an einer Zigarette rauchenden Maus ist für uns einfach so lustig. Vielleicht ist es der Bezug, den die Show zu Disney Land und den Universal Studios macht, der uns an Mickey Mouse denken lässt.

Außerdem ist Nezu ein sehr süßer intelligenter Mäusedirektor, daher wäre es eine urkomische Art, ihm das Rauchen zu zeigen, um zu zeigen, dass selbst er Laster hat. Abgesehen davon gibt es offensichtlich keine großen Änderungen am endgültigen Design, aber wir mögen den doppelten Cardigan-Look, den dieses Konzept-Nezu trägt.

4Ein schockierend wildes Kaminari-Design

Diese Skizze hier ist wahrscheinlich der Ausgangspunkt für viele der 'Kaminari ist der Verräter'-Theorien. Dieses verfrühte Design für den Chargevolt selbst ist gelinde gesagt schockierend. Es ist übertrieben, schurkisch aussehend und ziemlich rad.

Natürlich können Sie im Text direkt dort sehen, dass dies war, bevor Kaminari überhaupt in die Klasse A aufgenommen wurde, aber wir hätten uns trotzdem sehr gewünscht, ein so ominöses Design mit der U.A-Uniform zu sehen. Im Ernst, es sieht aus wie ein Charakter direkt aus Dorohedoro oder so. Das Konzept sieht noch lächerlicher aus, wenn man es mit Kaminaris „Yay“-Ausdruck kontrastiert.

3Seros 10/10 Kostümdesign

Hanta Sero, auch bekannt als Cellophan, ist ein kriminell unterschätzter Charakter in Meine Heldenakademie . Der Typ fing fast sofort an, mit Bakugo zu sprechen, leistet im Unterricht ständig ein passables bis überdurchschnittliches Niveau, versteht sich mit jedem und macht das Beste aus seiner weniger als herausragenden Eigenart. Offensichtlich war das Konzept für sein Kostüm, ihn so cool wie möglich aussehen zu lassen und gleichzeitig darauf zu verweisen, dass er buchstäblich Klebeband von seinen Ellbogen schießt.

VERBINDUNG: 10 schreckliche Dinge, die Bakugo getan hat, die ihn zum schlechtesten guten Kerl von MHA machen

Und das ist ihnen unserer Meinung nach mit dem Helm ziemlich gut gelungen. Aber dieses Konzept für sein frühes Heldenkostüm, bei dem Klebestreifen in das Design der Hose integriert sind, ist einfach so eine nette Geste! Wir verstehen, dass es mühsam wäre, zu animieren, aber Junge, wir wünschen uns, dass es im endgültigen Design wäre.

zweiDas weniger aufschlussreiche Proto-Kostüm von Uravity

Ochako Uraraka ist eine fantastische Figur, die einfach nur Geld für ihre Leute verdienen und Menschen helfen möchte. Sie ist süß, intelligent, kampfbereit mit einer starken Macke und für einen Highschool-Schüler auch etwas zu viel Fanservice ausgesetzt.

Katzenhaikopf 90 minuten ipa kalorien

Vor allem ihr Heldenkostüm ist hauteng und seltsam sexualisiert, daher stehen wir eigentlich eher auf dieses Konzeptdesign. Es fehlen ihre klobigen Arm- und Beinpolster. Wenn Horikoshi die beiden kombiniert hätte, hätte Uravity ein perfektes Kostüm gehabt.

1Toru Hagakures schockierend sichtbares Konzeptkostüm

Und schließlich, lassen Sie uns ironischerweise über das Design eines der am wenigsten sichtbaren Charaktere der Serie, Toru Hagakure, sprechen. Dieses Mädchen kann unsichtbar werden! Aber nicht wie Susan Storm, wo sie es kontrolliert, sondern sie ist immer unsichtbar und war es immer. Toru hat eine interessante Macke, die durch Warping von Licht funktioniert, aber wir sehen sie nicht oft, wenn überhaupt.

Nun, Horikoshi hatte damals andere Ideen. Ursprünglich war Toru ein Typ, der eine Maske, Stiefel, Handschuhe und einige Spiegel an Schnüren trug. Wir stellen uns vor, dass diese Spiegel es Toru ermöglichen würden, das Licht, das sie / er verzerrt hat, in jede Richtung zu lenken, was ein ziemlich nettes Gimmick ist. Obwohl es so aussieht, als würde Hori den gleichen Zweck im Manga ohne das komische Kostüm erreichen, ist es dennoch ein lustiges Design.

NÄCHSTER: My Hero Academia: 10 Dinge, die Sie noch nie über die UA Academy wussten



Tipp Der Redaktion


Wann kommt Schitt's Creek Staffel 6 auf Netflix?

Fernseher


Wann kommt Schitt's Creek Staffel 6 auf Netflix?

Nachdem Schitt's Creek bei den Emmy Awards 2020 aufgeräumt hat, müssen die Fans nicht mehr lange warten, um die letzte Staffel auf Netflix zu sehen.

Weiterlesen
Pepe der Frosch ist tot; Leider kannst du kein Meme töten

Cbr-Exklusivleistungen


Pepe der Frosch ist tot; Leider kannst du kein Meme töten

Matt Furie legte seinen ikonischen Frosch am Free Comic Book Day zur Ruhe, aber das bedeutet nicht, dass das Internet Pepe den Rest in Frieden erlaubt.

Weiterlesen